Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
@_ Welt, Mundo, Monde, Mondo, World
Recht (Rechtssprache), Derecho, Droit, Diritto, Law

A

auswaertiges-amt - Menschenrechte

(E?)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Aussenpolitik/Themen/Menschenrechte/Uebersicht.html

Achtung und Ausbau der Menschenrechte sind ein zentrales Anliegen der Politik der Bundesregierung. Deutsche Menschenrechtspolitik in den internationalen Beziehungen folgt einer konkreten Verpflichtung: Menschen vor Verletzungen ihrer Rechte und Grundfreiheiten zu schützen und tragfähige Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Unterdrückung, Willkür und Ausbeutung keine Chance mehr haben.


un - Internationaler Strafgerichtshof

(E?)(L?) http://www.un.org/law/icc/index
Vorstellung der Richter und Kommissionen; Links zu Institutionen und Dokumenten, Entscheidungen, Hearings und Menschenrechtsverletzungen;

B

C

D

dumblaws
DumbLaws
Skurrile Gesetzestexte
Dumme Gesetze

(E?)(L?) http://www.dumblaws.com/
Es gibt Gesetze, da vergeht einem der Spass. Im Bundesstaat Oklahoma/USA ist es jedem verboten, in den Hamburger eines anderen zu beissen. Und wenn es der Hamburger des Partners ist: Pech gehabt!

Die Page Dumb Laws deckt schonungslos diese und andere Gesetzeskrämpfe auf. Nicht nur in den USA sondern auch in anderen Ländern.


Alabama | Alaska | Arizona | Arkansas | California | Colorado | Connecticut | Delaware | Florida | Georgia | Hawaii | Idaho | Illinois | Indiana | Iowa | Kansas | Kentucky | Louisiana | Maine | Maryland | Massachusetts | Michigan | Minnesota | Mississippi | Missouri | Montana | Nebraska | Nevada | New Hampshire | New Jersey | New Mexico | New York | North Carolina | North Dakota | Ohio | Oklahoma | Oregon | Pennsylvania | Rhode Island | South Carolina | South Dakota | Tennessee | Texas | Utah | Vermont | Virginia | Washington | West Virginia | Wisconsin | Wyoming


(E?)(L?) http://www.dumblaws.com/laws/international/thailand

Thailand | Turkey | Philippines | Switzerland | Sweden | Korea, South | Singapore | United Kingdom | Norway | Cambodia | Netherlands | Morocco | Mexico | Japan | Italy | Australia | Greece | Belgium | Canada | China | Denmark | France | Germany | Ireland | Israel | South Africa | Swaziland | Zimbabwe | Finland


E

F

G

H

I

IStGH (W3)

(E3)(L1) http://www.hanisauland.de/info/allebegriffe.html

...
"IStGH" steht für "Internationaler Strafgerichtshof"
1998 hat die UNO beschlossen, einen "Internationalen Strafgerichtshof", abgekürzt "IStGH", einzurichten. Seit 1. Juli 2002 hat der "IStGH" seinen Sitz - wie auch der Internationale Gerichtshof - im holländischen Den Haag. Der Strafgerichtshof arbeitet zwar mit der UNO zusammen, er ist aber eine unabhängige internationale Organisation und soll es auch bleiben.
...


J

K

L

M

N

O

ohchr
The Universal Declaration of Human Rights

(E?)(L?) http://www.ohchr.org/


(E?)(L?) http://www.ohchr.org/EN/UDHR/Pages/Introduction.aspx


(E?)(L?) http://www.ohchr.org/EN/UDHR/Pages/SearchByLang.aspx

Here you will find the most comprehensive collection of translations of the Universal Declaration of Human Rights, adopted and proclaimed by General Assembly resolution 217 A (III) (French) (Spanish) of 10 December 1948. Over 337 different language versions are available in HTML, PDF and graphical forms.
...
Language Name Source


omniglot
Universal Declaration of Human Rights (Article 1) in many languages

(E?)(L?) http://www.omniglot.com/udhr/

All human beings are born free and equal in dignity and rights. They are endowed with reason and conscience and should act towards one another in a spirit of brotherhood.

This section includes over 300 languages grouped into language families so that you can see the similarities and differences between them.
...


P

Q

R

S

T

U

un.org
Déclaration universelle des droits de l'Homme

(E?)(L?) http://www.un.org/fr/documents/udhr/index.shtml

Le 10 décembre 1948, les 58 États Membres qui constituaient alors l’Assemblée générale ont adopté la Déclaration universelle des droits de l’homme à Paris au Palais de Chaillot (résolution 217 A (III)).

Pour commémorer son adoption, la Journée des droits de l'homme est célébrée chaque année le 10 décembre.

Ce document fondateur continue d’être, pour chacun d’entre nous, une source d’inspiration, et pour promouvoir l'exercice universel des droits de l'homme .


Erstellt: 2015-12

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
@_ Welt, Mundo, Monde, Mondo, World
Recht (Rechtssprache), Derecho, Droit, Diritto, Law

A

B

C

Crombie, David (Autor)
Helsing, Falk van (Autor)
Pfeifen unter Wasser streng verboten
Die kuriosesten Gesetze der Welt

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3821824700/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3821824700/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3821824700/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3821824700/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3821824700/etymologpor09-20
Taschenbuch: 92 Seiten Verlag: Eichborn (September 2001) Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung

Hätten Sie gewußt, daß sich im US-Staat Vermont strafbar macht, wer unter Wasser ein Liedchen pfeift? Aber was ist Vermont schon gegen Kaliforniens Lärmschutzgesetze: Im Städtchen Cupertino ist es verboten, gut hörbar rückwärts im Hexadezimalsystem zu zählen. Damit die lieben Kleinen unter diesem grausamen Verbot nicht allzusehr leiden, sind sie zum Ausgleich immerhin geschützt durch ein Gesetz, das es in ganz Kalifornien jedermann verbietet, Kinder am Überspringen von Pfützen zu hindern. Aber erstmal müssen ja Kinder da sein - und deren Zeugung in die Wege zu leiten kann einen speziell in den USA machmal mit dem Gesetz in Konflikt bringen: In Florida dürfen Ehemänner nicht die Brüste ihrer Frau küssen. Wo es hingegen verboten ist, Seemöwen zu bespucken und Elche aus fliegenden Flugzeugen zu stoßen, kann man in dieser vergnüglichen Sammlung juristischen Wahnsinns selbst nachlesen.

Über den Autor
Falk van Helsing, Jahrgang 1965, ist seit 1996 als Richter in Sachsen-Anhalt tätig. Weitere Veröffentlichungen: "Staranwalt in 7 Tagen", "Pfeifen unter Wasser streng verboten", "Punktsieger in Flensburg" (2002) und "Schachspielen beim Sex strengstens verboten". Falk van Helsing veröffentlicht wegen einer allzu strengen Dienstaufsicht unter einem Pseudonym.


In dem Buch von David Crombie und Falk van Helsing
"Pfeifen unter Wasser streng verboten" - "Die kuriosesten Gestze der Welt", aus dem Eichborn-Verlag wird "findlaw" empfohlen, um die zitierten Gesetze im Original nachzulesen.

D

E

F

G

H

I

J

K

L

Leuthner, Roman
Nackt duschen - streng verboten
Die verrücktesten Gesetze der Welt

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3809421847/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3809421847/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3809421847/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3809421847/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3809421847/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Bassermann Verlag; Auflage: 13 (23. Februar 2009)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Im Paragraphendschungel von Absurdistan
Wer hat sich nicht schon mal über hiesige Paragraphenwut beschwert oder den Amtsschimmel zum Teufel gewünscht? Wohl jeder, aber dass es noch schlimmer geht - andere Länder, andere Sitten –, zeigt dieses Buch über verrückte Gesetze aus aller Welt. So ist es in Florida verboten, nackt zu duschen, und in Usbekistan darf man aus moralischen Gründen kein Billard spielen. Von „amüsant“ bis „unglaublich“ über „gar nicht mal so blöd“ dürften die Reaktionen in einer Small-Talk-Runde auf diese Fundgrube juristischer Kreativität reichen. Denn nach Lektüre dieser gar nicht trockenen Gesetzessammlung mutiert jeder zum unterhaltsamen Experten für „Gesetze-die-die-Welt-nicht-braucht“.


Erstellt: 2010-10

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Zach, Manfred (Autor)
Gauner, Pinsel, Chicaneure
Kurioses und Interessantes aus 5.000 Jahren Bürokratie

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3866475179/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3866475179/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3866475179/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3866475179/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3866475179/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Anaconda (31. August 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
In dieser kleinen Bürokratiegeschichte geht's nicht um simple Beamtenschelte, sondern um den Versuch, auf gescheite Weise begreiflich zu machen, warum die Kommune, warum das Land, der Staat und ihre Verwaltungen gerade so sind, wie sie sind. Das macht, alles in allem: ein lehrreich-witziges Lesebuch, das dem Amtsschimmel zwar den Spiegel vorhält, aber doch ganz so, dass auch er (wenn er denn guten Willens ist) getrost über sich selber wiehern können sollte ... Von Aktenproduzenten, Paragraphenreitern und Schreibtischtätern.

Über den Autor
Manfred Zach: 1947 in Bad Grund (Harz) geboren, studierte Jura in Heidelberg. Ministerialdirigent, baden-württembergischer Regierungssprecher in der Lothar-Späth-Ära. Zahlreiche Publikationen über politische Sachthemen und Fragen der politischen Kultur. Bei Klöpfer & Meyer erschien 1996 mit überwältigendem Erfolg Manfred Zachs politischer Aufklärungs-, Entwicklungs- und Schlüsselroman "Monrepos oder Die Kälte der Macht", danach der Politkrimi "Die Bewerbung", und im Herbst 2002 der Roman "Bolero oder Die Rache des heiligen Michael".


Erstellt: 2010-10