Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
@_ Welt, Mundo, Monde, Mondo, World
Zahlen, Número, Nombre, Numero, Number
Zahl 31415 in Alltag und Sprache

A

Archimedes constant (W3)

Archimedes fand ein Verfahren zur Berechnung von "pi" und sein Näherungswert war zwischen 3 1/7 und 3 10/71. Deshalb wird "Pi" auch engl. "Archimedes constant" genannt.

(E?)(L?) http://numbers.computation.free.fr/Constants/constants.html

...
The constant pi (Greek letter pi) is, classically, defined as the ratio of the circumference p of a circle to its diameter d: p = pi*d = 2*pi*r

and, as proved by Archimedes of Syracuse (287-212 BC) in his famous Measurement of a Circle, the same constant is also the ratio of the area A enclosed by the circle to the square of its radius r: A = pi*r^2
...


(E6)(L1) http://mathworld.wolfram.com/letters/A.html
Archimedes' Constant

(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Archimedes constant
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Archimedes constant" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2011-11

archimedische Konstante (W3)

Archimedes fand ein Verfahren zur Berechnung von "pi" und sein Näherungswert war zwischen 3 1/7 und 3 10/71. Deshalb wird "Pi" auch dt. "archimedische Konstante" genannt.

(E?)(L?) http://numbers.computation.free.fr/Constants/constants.html
Auf "Archimedes" gehen auch andere Bezeichnungen zurück. Z.B. wird π (Pi) auch "archimedische Konstante" (engl. "Archimedes' constant" π) genannt.

(E6)(L1) http://www.mathematik.ch/mathematiker/archimedes.php
Archimedes (287 - 212 v. Chr., Syrakus)

(E?)(L?) http://www.ping.be/wugi/mytholo.htm
archimedes

(E6)(L1) http://www.weltchronik.de/bio/main.htm
Archimedes

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl
2.2 Archimedes von Syrakus

(E?)(L?) http://www.zahlenjagd.at/mathematiker.html
Archimedes von Syrakus

Erstellt: 2011-11

B

C

cwscholz
Die Geschichte der Approximationen der Zahl Pi

(E?)(L1) http://www.cwscholz.net/projects/fba/

Fachbereichsarbeit aus Mathematik
eingereicht von Werner Scholz 8.A
betreut durch Mag. Ingrid Breyer
1993/94
GRG XIII Wenzgasse 7
3. verbesserte Version: 03.11.2001




Erstellt: 2012-08

D

E

eveandersson
Pi Land

(E?)(L?) http://www.eveandersson.com/pi/

Fun Activities: Aesthetics: Nerd Stuff:


Erstellt: 2011-11

F

G

H

heise
Wem gehört eigentlich die Zahl Pi?

eipiplus1-formel

(E?)(L?) http://www.heise.de/tp/artikel/37/37458/1.html

Wem gehört eigentlich die Zahl Pi?
Winfried Degen 19.08.2012
Ein Ausflug in das Recht immaterieller Güter

Die Kreiszahl π (gesprochen pi) hat schon sei mehr als 3500 Jahren den Geist des Menschen herausgefordert. Sie ist als das Verhältnis des Umfang eines Kreises zu seinem Durchmesser definiert, taucht aber auch in vielen mathematischen und physikalischen Problemen auf, die mit dieser einfachen geometrischen Aufgabe auf den ersten Blick nichts zu tun haben. In der Auseinandersetzung mit diesen Problemen sind bis in die heutige Zeit geistige Meisterwerke größter Rationalität und Schönheit entstanden. Daher erscheint die Frage, wem die Kreiszahl rechtlich gehöre, auf den ersten Blick absurd. Aber p ist, wie wir heute wissen, völlig irrational und damit wie geschaffen für das deutsche Immaterialgüterrecht.
...
1596 berechnete Ludolf von Ceulen 35 Nachkommastellen nach einer schon von Archimedes verwendeten Methode und opferte dafür 30 Jahre seinem Lebens. 1706 benutzt der Engländer Machin eine Reihenentwicklung, um p auf 100 Nachkommastellen zu berechnen.

Leonhard Euler führte 1748 bereits 148 Nachkommastellen an. Von ihm wurde der griechische Buchstaben p als Bezeichnung für die Kreiszahl eingeführt. Er formulierte auch die vielleicht schönste mathematische Formel

e^ip + 1 = 0

vergleichbar nur mit dem einsteinschen E = mc2.
...
Interpretiert man Abschnitte der unendlich langen Reihe von Nachkommastellen von p zum Beispiel als 7 bit ASCII-Code, dann ist es nicht verwunderlich, dass in diesen Abschnitten immer wieder lesbarer Text auftaucht. Wenn p normal ist, wird in dieser unendlich langen Ziffernfolge sogar jeder (endlich lange) Text auftauchen, der je geschrieben wurde - und auch jeder Text der zukünftig noch geschrieben wird. Man kann also mit Recht sagen:

»Es gibt keine neuen Texte, alle stehen schon im ewigen Buch p geschrieben.«

Wem gehört Pi?
...
...
Jetzt endlich zur Frage: "Wwer ist geistiger Eigentümer von p?" …. Es ist die Volkswagen AG.
...
Daneben ist das Wort Pi oder der griechische Buchstaben π noch Bestandteil von weiteren 236 Markenzeichen. Darunter zum Beispiel auch Pi-Pi-Bent oder Pi-Sa.
...
Apropos Dichtung: Norbert Rixecker nutzt einen effektiveren Transformationsalgorithmus, um aus p Text zu extrahieren. Er erstellt mit Hilfe dieses Algorithmus ein Wörterbuch der in p vorkommenden Wörter. Dieses Wörterbuch wird alle Wörter aller Sprachen und darüber hinaus auch alle Wörter, die in keiner Sprache vorkommen, enthalten. Er nannte diese große Vereinigung aller Sprachen das "Pi-isch" (nicht zu verwechseln mit Piech, dem eigentlichen Eigentümer von p). Hier ein Gedicht in Pi-isch, das innerhalb der ersten 32768 Nachkommastellen von p kodiert ist:

Bimmty Bimmty Beklgaeu
Abra Admer Gluf
Wagl Wofy Wiuax
Xovu Zuloy Woxs Baadxim Baadxim Beenihhtek
Alxua Alyz Covw
Razeyr Dzupko Corguys
Guzaqi Knuwie Lon Usor Moykna Eqerkse
Wokhoczi Waurdu Dnolm
Eutko Disdmo Anveznat
Kiweka Lizo Boi
...


Erstellt: 2012-08

I

J

joyofpi
Pi Pages on the Web

(E?)(L?) http://www.joyofpi.com/pilinks.html

Contents


Erstellt: 2011-11

K

L

Ludolph-Zahl, Ludolph's Constant, Pi (π) - 3,14 (W3)

"Pi" wird auch "Archimedes-Konstante" und "Ludolphsche Zahl" genannt (nach Ludolph van Ceulen, (1540-1610), der sich intensiv mit "Pi" beschäftigt hat).

Der 17. Buchstabe des ursprünglichen griechischen Alphabets wird zur Bezeichnung des Verhältnisses von Kreisumfang zu Durchmesser eines Kreises benutzt.

"Pi" geht zurück auf "Peripherie", aus griech. "periphéreia" = "das Herumgehen", "Umlauf". Die irrationale, transzendente Zahl die durch den griech. Buchstaben "pi" ("π") symbolisiert wird, wird auch "Ludolph-Zahl", "Ludolphsche Zahl", engl. "Ludolph's Constant" genannt, nach dem Mathematiker "Ludolph van Ceulen" (1540-1610), der sich intensiv mit "Pi" beschäftigt hat.

(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/biografia/v/index0001.htm
Van Ceulen, Ludolph

(E?)(L?) http://www.deutsche-biographie.de/blaetternNDB_C.html
Ceulen, Ludolph

(E?)(L?) http://www.deutsche-biographie.de/blaetternADB_C.html
Ceulen, Ludolph

(E?)(L?) http://geometry.net/scientists/ceulen_ludolph_van_page_no_3.php
Ceulen, Ludolph van

(E?)(L?) http://oldweb.cecm.sfu.ca/personal/jborwein/GIFS/ludolph.jpg


(E?)(L1) http://www-groups.dcs.st-and.ac.uk/~history/BiogIndex.html


(E?)(L1) http://turnbull.mcs.st-and.ac.uk/history/Indexes/C.html


(E?)(L1) http://turnbull.mcs.st-and.ac.uk/history/Mathematicians/Van_Ceulen.html
Ceulen, Ludolph van

(E6)(L1) http://mathworld.wolfram.com/letters/L.html
Ludolph's Constant

(E?)(L?) http://www.zahlenjagd.at/mathematiker.html
Ceulen, Ludolph van

Erstellt: 2011-11

M

N

O

P

Pi (W3)

Die Kreiszahl erhielt ihre Bezeichnung "Pi", mit dem griechischen Buchstaben "π" im Jahr 1706 von dem walisischen Mathematiklehrer William Jones (1675-1749) in einem Werk mit dem Titel dt. "Eine neue Einführung in die Mathematik, zum Nutzen einiger Freunde, die weder genügend Muße und Gelegenheit noch möglicherweise die Geduld haben, sich mit sovielen unterschiedlichen Autorenzu beschäftigen und so viele ermüdende Bände zu wälzen, wie es unweigerlich erforderlich ist, um einen leidlichen Fortschritt in der Mathematik zu machen".

Der schweizer Mathematiker Leonhard Euler (1707-1783) griff diese Notation auf und trug mit seinen Veröffentlichungen zu ihrer Verbreitung bei.

Angeregt wurde die Namenswahl vermutlich durch lat. "peripheria", griech. "periphéreia" = dt. "Umkreis", "Umfang", "Peripherie", zu griech. "periphérein" = "umhertragen".

"Pi" wird auch "Archimedes-Konstante" und "Ludolphsche Zahl" (nach Ludolph van Ceulen) genannt.

(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=8&content=Pi
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Pi" taucht in der Literatur um das Jahr 1700 / 1760 auf.

Erstellt: 2011-11

π (W3)
Pi (π) - 3,14

Der 17. Buchstabe des ursprünglichen griechischen Alphabets wird zur Bezeichnung des Verhältnisses von Kreisumfang zu Durchmesser eines Kreises benutzt.

Schweiz. "Pi" (1737), Dt. "Pi", frz. "Pi" (1832), engl. "Pi" (1841), geht zurück auf "Peripherie", aus griech. "periphéreia" = "das Herumgehen", "Umlauf". Die irrationale, transzendente Zahl die durch den griech. Buchstaben "pi" ("π") symbolisiert wird, wird auch "Ludolph-Zahl", "Ludolphsche Zahl", engl. "Ludolph's Constant" genannt, nach dem Mathematiker "Ludolph van Ceulen" (1540-1610), der sich intensiv mit "Pi" beschäftigt hat.

Die Kreiszahl erhielt ihre Bezeichnung "Pi", mit dem griechischen Buchstaben "π" im Jahr 1706 von dem walisischen Mathematiklehrer William Jones (1675-1749) in einem Werk mit dem Titel dt. "Eine neue Einführung in die Mathematik, zum Nutzen einiger Freunde, die weder genügend Muße und Gelegenheit noch möglicherweise die Geduld haben, sich mit sovielen unterschiedlichen Autorenzu beschäftigen und so viele ermüdende Bände zu wälzen, wie es unweigerlich erforderlich ist, um einen leidlichen Fortschritt in der Mathematik zu machen".

Der schweizer Mathematiker Leonhard Euler (1707-1783) griff diese Notation auf und trug mit seinen Veröffentlichungen zu ihrer Verbreitung bei.

Angeregt wurde die Namenswahl vermutlich durch lat. "peripheria", griech. "periphéreia" = dt. "Umkreis", "Umfang", "Peripherie", zu griech. "periphérein" = "umhertragen".

"Pi" wird auch "Archimedes-Konstante" und "Ludolphsche Zahl" (nach Ludolph van Ceulen) genannt.

Eine der schönsten mathematischen Gleichungen ist wohl: e^(i*π) + 1 = 0.

(E?)(L?) http://www.angio.net/pi/piquery


(E?)(L?) http://www.cnrtl.fr/etymologie/pi


(E?)(L?) http://numbers.computation.free.fr/Constants/Pi/pi.html


(E?)(L?) http://www.etymonline.com/index.php?term=pi


(E?)(L?) http://www.math.harvard.edu/~elkies/compnt:.html


(E?)(L?) http://www.heise.de/newsticker/data/as-27.03.03-000/

Primzahlen und Pi: Rekorde, Beweise und Korrelationen
Forscher an der Universität Boston haben interessante statistische Regelmäßigkeiten im Spektrum der Primzahl-Verteilung entdeckt. Wie nature im letzten science update berichtete haben sich Pradeep Kumer et al. mit der Verteilung der Differenzen von Differenzen aufeinanderfolgender Primzahlen (+1, 0,+2,-2 ...) beschäftigt.


(E?)(L?) http://www.historytoday.com/patricia-rothman/william-jones-and-his-circle-man-who-invented-pi


(E?)(L1) http://www.joyofpi.com/
The Joy of Pi includes one million digits of pi. - But in case you need just a few, here are the first ten thousand digits.

Mein Geburtstag kommt an der 6.140sten Stelle zum ersten Mal vor. - "The string 0208 was found at position 6140 counting from the first digit after the decimal point. The 3. is not counted."

(E?)(L?) http://www.pi314.at/

Freunde der Zahl Pi | Pi-Verehrung | Philosophie | Kunst | Mathematik | Internet & Medien | Zirkumferenz 2004


(E?)(L?) http://www.piday.org/

"Pi", Greek letter ("π"), is the symbol for the ratio of the circumference of a circle to its diameter. It is approximately 22/7 and is usually calculated to 3 digits, 3.14. With the use of computers, "Pi" has been caculated to over 51 billion decimal places. "Pi" is an irrational number meaning it will continue infinitely without repeating.

The symbol for "pi", "π", was first used in 1737 by William Jones, but was popular after it was adopted by the Swiss mathematician Leonhard Euler in 1737.


(E?)(L?) http://www.pirabel.de/
Lustige Eselsbrücken und skurrile Mathematik

(E?)(L?) http://oldweb.cecm.sfu.ca/pi/pi.html

The story of pi reflects the most seminal, the most serious and sometimes the silliest aspects of mathematics. A surprising amount of the most important mathematics and a significant number of the most important mathematicians have contributed to its unfolding - directly or otherwise.

Pi is one of the few concepts in mathematics whose mention evokes a response of recognition and interest in those not concerned professionally with the subject. It has been a part of human culture and the educated imagination for more than twenty five hundred years. The computation of Pi is virtually the only topic from the most ancient stratum of mathematics that is still of serious interest to modern mathematical research. And to pursue this topic as it developed throughout the millennia is to follow a thread through the history of mathematics that winds through geometry, analysis and special functions, numerical analysis, algebra and number theory. It offers a subject which provides mathematicians with examples of many current mathematical techniques as well as a palpable sense of their historical development.

The above passage is taken from the introduction to "Pi : A Source Book" by L. Berggren, J. Borwein and P. Borwein. It is a large collection of papers on pi and will appear with Springer-Verlag sometime in 1997. Much additional material is available in the 1986 Wiley volume "Pi and the AGM" by J. Borwein and P. Borwein.




(E?)(L?) http://oldweb.cecm.sfu.ca/personal/jborwein/pi_cover.html

Talking about Pi


(E?)(L?) http://www-history.mcs.st-and.ac.uk/~history/HistTopics/Pi_chronology.html

A chronology of pi


(E?)(L?) http://www-history.mcs.st-and.ac.uk/~history/HistTopics/Pi_through_the_ages.html

A history of Pi


(E?)(L?) http://www.maths.surrey.ac.uk/hosted-sites/R.Knott/Fibonacci/fibpi.html

Pi and the Fibonacci Numbers

Surprisingly, there are several formulae that use the Fibonacci numbers to compute pi.

Here's a brief introduction from scratch to all that you need to know to appreciate these formulae.

Contents of this page


(E?)(L?) http://ualr.edu/lasmoller/pi.html

The symbol for pi:
was introduced by the English mathematician William Jones in 1706, who wrote:
3.14159 = π
This symbol was adopted by Euler in 1737 and became the standard symbol for pi.


(E?)(L?) http://www.ucl.ac.uk/lhl/lhlpub_spring09/02_220109

William Jones was important in his lifetime primarily for three things: he was the first person to use the Greek letter p in its modern sense; ...


(E?)(L1) http://pi.lacim.uqam.ca/eng/


(E6)(L?) http://www.welt-des-wissens.com/wissen/mathematik.htm


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Pi_Day


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl

Inhaltsverzeichnis


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/William_Jones_(mathematician)

...
Jones published "Synopsis Palmariorum Matheseos" in 1706, a work which was intended for beginners and which included theorems on differential calculus and infinite series. This used "π" as an abbreviation for "perimeter". His 1711 work Analysis per quantitatum series, fluxiones ac differentias introduced the dot notation for differentiation in calculus. In 1731 he published Discourses of the Natural Philosophy of the Elements.
...


(E6)(L1) http://mathworld.wolfram.com/Gauss-SalaminFormula.html


(E?)(L?) http://mathworld.wolfram.com/Brent-SalaminFormula.html
Es gab auch einen Mathematiker namens "Salamin", dessen Name in einer mathematischen Formel weiterlebt, der "Gauss-Salamin Formula" oder "Brent-Salamin Formula" oder "Salamin formula", einer Formel zur Berechnung von Pi ("π").

(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=8&content=π
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "π" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2011-11

Pi mal Daumen

Mathematisch gesehen ist "Pi" ("π") eine exakte Zahl. Allerdings können sich viele Menschen darunter nichts Genaues vorstellen, obwohl sie in der Schule lange damit gequält wurden. Der Daumen wurde gemeinsam mit dem kleinen Finger benutzt, um eine "Spanne" abzumessen. Diese war recht ungenau, da es von der jeweiligen Handgrösse abhängt.

Diese beiden Werte miteinander multipliziert erhöht also die Ungenauigkeit.

Wenn man allerdings berücksichtigt, dass dt. "Daumen" (ide. "*teu" = dt. "schwellen") und dt. "tausend" gemeinsam auf ide. "tus-hundi" = dt. "vielhundert" zurück gehen ("Tausend" = "geschwollene Hundert"), dann hat "Pi mal Daumen" einen recht genauen Wert 3.141,5...

Wie und wann dieser Ausdruck allerdings aufkam konnte ich nicht klären.

(E1)(L?) http://www.fragenohneantwort.de/


(E?)(L?) http://www.geo.de/GEOlino/mensch/redewendungen/deutsch/67544.html


(E3)(L1) http://www.redensarten-index.de/register/p.php


(E?)(L?) http://www.tv-kult.de/index.php?site=sendungen&m=SP


Erstellt: 2011-11

pibel
Pi-Bibel

(E?)(L?) http://www.pibel.de/

Willkommen bei pibel.de, dem himmlischen Pi-Vergnügen, dem Pi-Zahlenhimmel, der Pi-Domain voller Nachkommastellen!

Diese Domain sichert in Hinkunft die Versorgung der nachkommastellenhungrigen Bevölkerung mit aufschlußreichem Zahlenmaterial; dabei soll jedoch auch das Vergnügen nicht zu kurz kommen: zahlenerotische Ergüsse werden hier nicht weniger fehlen wie coole Digits zum downloaden. Brot und Spiele für die Freunde der Zahl Pi! Pi pur. Pi wie es leibt und lebt, in seiner vollkommenen Eleganz, nackt und unverhüllt vor unserem Auge. Die Pibel des Zahlengourmets. Lassen Sie sich diese Köstlichkeit auf der Zunge zergehen! Pi rulez! Pibel.de!

Hier ist sie nun: Die Pibel zum downloaden! Wahlweise mit einer, fünf oder zehn Millionen Nachkommastellen der Zahl Pi, jeweils 10 000 Stellen pro Seite, bereit zum Ausdrucken: Und nun ein kleiner Vorgeschmack - hier kommt die schönste Zahl am Erdenrund:

Lauschen Sie einer akustischen Darbietung der 100 Nachkommastellen der Zahl Pi!
...


Erstellt: 2012-08

pi-Hauptstadt (W3)

(E?)(L?) http://www.heise.de/newsticker/meldung/104947

Das Zentrum der deutschsprachigen Kreiszahlverehrung liegt in Wien, das nicht nur die Republik Kugelmugel, sondern auch die "Freunde der Zahl Pi" beherbergt.

Die amtliche "pi-Hauptstadt" ist aber das Städtchen Forst in der Niederlausitz, das sich mit den Postleitzahlen "03141" und "03149" schmückt.
...
Für die Daheimbleibenden gibt es das "pi-Lied" von Kate Bush, diverse Songs zum Selbersingen sowie die wunderschöne Ballade von "Miss American Pi", die den Mathe-Freunden die Tränen in die Augen treibt. Und schon der Apostel Paulus schrieb im Kolosserbrief "3,14": "Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe hält alles zusammen und macht es vollkommen."
(Ralf Bülow) / (jk/c't)


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Forst_(Lausitz)

"Forst (Lausitz)" (niedersorbisch "Baršc") in der Niederlausitz ist die Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße. "Forst" ist der einzige Ort der Lausitz mit dem Namenszusatz "Lausitz", andere Orte benennen in ihren Namenszusätzen den Teil der Lausitz explizit, beispielsweise Weißwasser/O.L.
...
(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Niederlausitz

Die "Niederlausitz" (niedersorbisch: "Dolna Lužyca", obersorbisch: "Delnja Lužica", poln.: "Dolne Luzyce", lat. "Lusatia inferior") ist eine Region im Süden des Landes Brandenburg, im Nordosten des Landes Sachsen und im Westen Polens. Sie grenzt im Süden an die Oberlausitz und an Niederschlesien. Ihr Zentrum ist die Stadt Cottbus. Die Niederlausitz hat einen sorbischen Bevölkerungsanteil.
...


Q

R

raikas.net
Die ersten 10000 Stellen der Zahl pi

(E?)(L?) http://raikas.net/pi.html

Falls dir 10000 Stellen nicht reichen, kannst du hier 1000000 Stellen (als ZIP gepackt) downloaden.

Und los geht's...:
...


Erstellt: 2015-10

S

scilogs
Pi-Formeln

(E?)(L?) http://www.scilogs.de/wblogs/blog/die-sankore-schriften/wissenschaftsgeschichte/2012-08-12/nicht-u-erlichkeiten-z-hlen-sondern-innere-werte

Nicht Äußerlichkeiten zählen sondern innere Werte
von Joe Dramiga, 12. August 2012, 11:13

Wenn es um die Berechnung der Nachkommastellen von Pi geht, ist der Ehrgeiz jedes Zahlentheoretikers geweckt, geht es doch darum möglichste viele und mithilfe des Computers möglichst schnell zu berechnen. Wer hat die schnellsten Prozessoren und die besten Formeln um den neuen Weltrekord aufzustellen? Während sich die Elektroingenieure um die Prozessoren kümmern, widmen sich die Mathematiker den Formeln.

Unendliche konvergierende Reihen und die Nachkommastellen von Pi

Es gibt zahlreiche Formeln um Pi zu berechnen, doch nicht alle eignen sich gleich gut für den Computer. Zum Glück entwickelten Newton und Leibniz zu Beginn des 17. Jahrhunderts die Differenzial- und Integralrechnung und es ergaben sich völlig neue Möglichkeiten zur Berechnung von Pi. Mit Hilfe von unendlichen konvergierenden Reihen konnte man Pi nun wesentlich schneller auf deutlich mehr Stellen berechnen als bisher.
...


Erstellt: 2012-08

st-and
A history of Pi

(E?)(L?) http://www-groups.dcs.st-and.ac.uk/~history/HistTopics/Pi_through_the_ages.html


Erstellt: 2011-11

T

U

utah
Archimedes and the Computation of Pi

(E?)(L?) http://www.math.utah.edu/~alfeld/Archimedes/Archimedes.html

Archimedes (approximately 285 - 212 B.C.) was the most famous ancient Greek mathematician and inventor. He invented the Screw of Archimedes, a device to lift water, and played a major role in the defense of Syracuse against a Roman Siege, inventing many war machines that were so effective that they long delayed the final sacking of the city.
...


Erstellt: 2011-11

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
@_ Welt, Mundo, Monde, Mondo, World
Zahlen, Número, Nombre, Numero, Number
Zahl 31415 in Alltag und Sprache

A

B

Blatner, David
π - Magie einer Zahl
Joy of PI - π

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3499611767/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499611767/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3499611767/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3499611767/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3499611767/etymologpor09-20
rororo Sachbuch
Ein Beispiel von der Rückseite des Buches:
Die erste Million Dezimalstellen von PI enthalten:
  99.959 Nullen
  99.758 Einsen
100.026 Zweien
100.229 Dreien
100.230 Vieren
100.359 Fünfen
  99.548 Sechsen
  99.800 Siebenen
  99.985 Achten
100.106 Neunen
Das Buch, in dem die ersten Million Stellen - teilweise nur mit der Lupe zu lesen - abgedruckt sind, ist sehr empfehlenswert.

(E?)(L?) http://www.joyofpi.com/
Dieser Link zum Buch bietet noch Einiges zusätzlich. Z.B. die Linkliste zu PI-Seiten im Netz ist sehr umfangreich und interessant.

Buchan, Jamie (Autor)
Pi mal Daumen
Was Zahlen erzählen

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3423346833/etymologpor09-20
Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2011)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Zahlen sind die einzige Sprache, die man auf der ganzen Welt versteht, vom alten Babylon bis heute haben sie unsere Geschichte und Kultur geprägt. Schwungvoll taucht Jamie Buchan in diese Welt ein und fördert so manches erstaunliche und unbekannte Detail zutage.

Über den Autor
Jamie Buchan studiert Architektur an der Universität von Edinburgh in Schottland. Schon in seiner Jugend interessierte er sich für die Welt der Zahlen, woraus dieses amüsante Buch entstanden ist. Sein Urgroßvater John Buchan war der erfolgreiche Autor des klassischen Spionageromans ›Die 39 Stufen‹, den Hitchcock verfilmte.
...
Auf 144 Seiten breitet der Autor die Zahlenwelt vor uns aus - von der magischen Null bis zur Unendlichkeit. Zunächst macht er mit besonderen Zahlen bekannt, die Eingang in die Sprache gefunden haben: vom "dritten Grad" bis zum "siebenten Himmel". Bei seinen Recherchen entdeckte Buchan außerdem zahlreiche Zahlen, die ihren Niederschlag in Film und Literatur gefunden haben. Wer kennt nicht James Bond mit der Agenten-Kennnummer "007" oder Ray Bradburys düsteren Roman "Fahrenheit 451".
...


(E?)(L?) http://www.dtv.de/buecher/pi_mal_daumen_34683.html

Kennen Sie die Goldene Zahl oder die Durchwahl zu Gott?
...
Inhalt


Erstellt: 2011-06

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

pi314
L'Univers de Pi
The World of Pi
Das Universum des Pi

(E?)(L1) http://www.pi314.net/


(E?)(L?) http://www.pi314.net/fr/index.php

Accueil | Historique/Actu (Pi, site, moi) | Edito | Livre d'or | Pages en .pdf | Je me présente | Quelques photos | Remerciements | Page des nets d'or | Sites qui m'indexent | Derniers changements | Contact

Histoire | Mathématiciens | Toutes les formules | Approx. numériques | Programmes | Algos perso/divers | Décimales | Poèmes | Articles/vidéos | Délires ! | Pi-Day | Images/Fonds | Musique | Liens sur Pi | Bibliographie


Erstellt: 2011-12

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z