Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Sprache, Lengua, Langue, Lingua, Language

Amtssprache, Langue Officielle, Official Language:
???

A

Amtssprache von EU
Amtssprache von Europa

Amtssprache(n) von EU - Europa ist / sind

Amtssprachen der EU

Die Institutionen der EU haben seit dem 1. Januar 2007 insgesamt 23 gleich berechtigte Amtssprachen. Jeder Rechtsakt der EU wird in alle Amtssprachen übersetzt. Mehr als jeder fünfte EU-Bedienstete ist im Sprachendienst beschäftigt. Im Unterschied zu den Amtssprachen sind die Verkehrssprachen zu sehen, die unterhalb der Ministerebene die Arbeit der EU pägen. Offiziell sind dies Französisch, Englisch und Deutsch, das in der Praxis aber hinter den beiden anderen zurückbleibt.

Arbeitssprachen der EU

Im Arbeitsalltag der EU-Institutionen ist die Nutzung der 23 offiziellen Amtssprachen eher unpraktisch. Damit die Arbeit schnell und reibungslos funktioniert, gibt es die so genannten Arbeitssprachen (auch: Verkehrssprachen). Im Europäischen Rat, im Ministerrat und in der Kommission gilt die Drei-Sprachen-Regelung: Man arbeitet vor allem in Englisch, Französisch und Deutsch. Im Europäischen Parlament werden alle Amtssprachen parallel genutzt. In einigen Ausschüssen jedoch wird die Sprachregelung vereinfacht. Die Parlamentarier einigen sich auf eine oder wenige Sprachen.

(E?)(L1) http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern2/mp3-download-podcast-kalenderblatt.shtml

13.06.2006 - Der irischen Sprache wird der Status einer EU-Amtssprache verliehen (13.06.2005)


(E?)(L?) http://www.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.europa.eu/languages/


(E?)(L?) http://ec.europa.eu/languages/languages-of-europe/eu-languages_de.htm

Amtssprachen in der EU

Die 23 Amts- und Arbeitssprachen der Europäischen Union sind Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Irisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch.

Die ersten Amts- und Arbeitssprachen der EU wurden durch die 1958 erlassene erste Gemeinschaftsverordnung festgelegt. Dabei handelte es sich mit Deutsch, Französisch, Italienisch und Niederländisch um die Sprachen der damaligen Mitgliedstaaten. Da seitdem viele Länder der Europäischen Union beigetreten sind, ist auch die Zahl der Amts- und Arbeitssprachen gestiegen. Es gibt jedoch weniger Amtssprachen als Mitgliedstaaten, da einige Länder dieselben Sprachen verwenden. So sind beispielsweise die Amtssprachen in Belgien Niederländisch, Französisch und Deutsch, und auf Zypern ist die Amtssprache Griechisch, das dort von der Mehrheit der Bevölkerung gesprochen wird.

Der Status einer Amts- und Arbeitssprache der EU beinhaltet, dass:


(E?)(L?) http://www.geo.de/GEO/interaktiv/wissenstests/archiv.html

Wissenstest: Die Europäische Union
Seit wann gibt es sie? In wie vielen Amtssprachen unterhalten sich EU-Bürger? Testen Sie Ihr EU-Wissen!


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Amtssprachen_der_Europ%C3%A4ischen_Union

Amtssprachen der Europäischen Union

In der Europäischen Union werden aktuell 23 Sprachen als Amts- und Arbeitssprachen anerkannt. Die Sprachenfrage wurde durch die erste Verordnung festgelegt, die überhaupt von der EWG erlassen wurde (Text der VO 1/1958 siehe unten). Rechtsgrundlage für die Verordnung ist aktuell Art. 342 AEUV: „Die Regelung der Sprachenfrage für die Organe der Union wird unbeschadet der Satzung des Gerichtshofs der Europäischen Union vom Rat einstimmig durch Verordnungen getroffen.“

Nach Art. 24 AEUV haben alle Unionsbürger das Recht, sich in einer der 23 in Art. 55 EU-Vertrag genannten Sprachen an die Organe der EU zu wenden und eine Antwort in derselben Sprache zu erhalten. Neben diesen Amtssprachen existieren zahlreiche Minderheitensprachen, wie z. B. Katalanisch oder Baskisch in Spanien oder Russisch in den baltischen Ländern. Die EU erklärt, die Sprachen und Sprachenvielfalt zu achten und zu respektieren. Mit dem voraussichtlichen Beitritt Kroatiens Mitte 2013 wird die kroatische Sprache zur 24. Amtssprache der EU.
...


Erstellt: 2012-07

B

bbc
European Languages

(E2)(L1) http://www.bbc.co.uk/languages/european_languages/index.shtml

Languages | Countries | Family Tree | Definitions | Sources | Credits

Here we present a snapshot of 40 main European languages. Travelling from Andorra to Ukraine, you can find out who speaks the diverse languages of Europe, where they can be found, and how they are related. You can also listen to a few essential words in most of them.

Languages evolve and change together with the people who speak them. Language and identity are closely intertwined and what makes a language goes beyond national borders and is constantly under discussion.

We use the European Union's official definitions of language, majority language, minority language and community language.

For more in-depth study, we have included further information on the diversity of modern European language and how it has developed.

We want to make sure we reflect the way language changes. So please join the discussion. Do you think you express nationality through language rather than through what's written in your passport?

You'll need Flash


C

D

degruyter
Europäische Sprachgeschichte

(E?)(L?) http://www.degruyter.com/hsk/pdf/hsk2-2.pdf
Aspekte einer europäischen Sprachgeschichte
Sprachgeschichtliche Aspekte der europäischen Christianisierung
Der geschichtliche Rahmen:

E

euractiv
Language use in the EU

(E?)(L?) http://www.euractiv.com/en/culture/language-use-eu/article-137663

Promoting a multilingual economy, giving citizens access to European Union information in their own languages and encouraging linguistic diversity through langauge learning: these are the principles underpinning the Commission's multilingualism policy.
...


europa
2006 Special Eurobarometer survey 64.3 'Europeans and Languages'

(E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/policies/lang/languages/eurobarometer06_en.html

The Eurobaromenter survey on the language skills of European citizens, and their attitudes towards language learning shows a clear support to language learning. 56 % of citizens in the EU Member States say they are able to hold a conversation in one language apart from their mother tongue and 28 % of the respondents state that they speak two foreign languages well enough to have a conversation. English remains the most widely spoken foreign language throughout Europe, German being the most widely spoken mother tongue.


(E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/policies/lang/languages/eurobarometerreport_de.pdf


europa
Languages and multi-lingualism

(E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/policies/lang/languages_en.html

Languages
Conference on Business, Languages and Intercultural Skills - 21 September 2007 in Brussels

In a Europe which will always be multilingual, learning languages opens doors. For individuals, it can open the door to a better career, to the chance to live, study or work abroad, even to more enjoyable holidays. For companies, multilingual staff can open the door to European and global markets.

But there is more than this. The language a person speaks is part of their identity and their culture. So learning languages means understanding other people and their way of thinking. It means opposing racism, xenophobia and intolerance.

The Commission's Eurobarometer survey in November-December 2005 showed that in some European countries, nearly everyone speaks at least two languages. That proves that everybody can be multilingual, it is not just for an élite.

The European Union wants all its citizens to have access to the advantages language skills can bring. So language learning is a major component of our education and training programmes.

An action plan for language learning and linguistic diversity was approved by the Commission in July 2003.

In November 2005 the Commission approved A New Framework Strategy for Multilingualism




europa
The European Language Label
Europäische Sprachprojekte

(E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/language/label/
30.09.2007: (contains 1037 projects)
The project database of the European Label for innovative projects in language teaching and learning.

The database contains projects that have received the Label since 1999 (for the pilot phase 1998-99, please refer to "The European Label: catalogue of projects 1998-99"). The database is intended to inspire practitioners, stakeholders and policy makers by presenting "best practices" in the field of language teaching and learning.

The European Label is awarded to local, regional, or national projects that have found creative ways to improve the quality of language teaching, motivate students, make the best of available resources to diversify the language offer, etc. In principle, the database is available in the 11 official languages. In some cases, however, your language may not yet be available and the database allows you to choose from the languages that are already there.

Title:

2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 (E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/language/label/
1999

Europanto (W3)

"Europanto" setzt sich zusammen aus "European" und "Esperanto".

(E?)(L?) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=eur

Region Brussels, European Union buildings.
Classification Artificial language
Language use A mixture of elements from some of the main European languages, for use among members of the European Union.
Comments Second language only.


(E?)(L?) http://www.europanto.be/
In den Gängen der Brüsseler Bürokratie trifft sich Europas Politiker- und Beamtenelite. Dennoch ist dies kein Garant für eine umfassende Beherrschung der europäischen Sprachen. Und so bildet sich auf den langen Gängen der Institutionen eine bunte Sprachmischung heraus, die je nach den Beteiligten immer wieder unterschiedliche Schwerpunkte herausbildet. Erstmals literarisch verwertet hat diese interkulturelle Sprache Diego Marani, ein Übersetzer der Europäischen Union in Brüssel. 1997 veröffentlichte "Le soir illustré", eine belgische Wochenzeitung, einige seiner humoristischen Erzählungen.

So heisst: "Zo esse kareful no sich endormiren en el metro" etwa: "Pass auf, dass du nicht in der Metro einschläfst."
Entsprechend gibt es auch schon Vorschläge zur Schaffung weiterer Kontinentalsprachen wie "Asiopanto" in Fernost und "Afropanto" in Afrika. Die Amerikaner könnten sich dann überlegen, ob sie ein "Americopanto" ausarbeiten oder sich gleich des "Europanto" bedienen. Und die Australier könnten sich ohnehin des "Europantos" bedienen. Und als nächste Stufe könnt man dann schon das "Mondopanto" ins Visier nehmen. Und wenn wir erst mal den Sprung ins Weltall geschafft haben und dort auf kommunikative Wesen treffen, sollte man auch ein "Unipanto" nicht ganz ausschliessen.
- esse very facile und mucho fun! -


Der Erfinder des “Europanto” hatte die Idee zu seiner Kunstsprache während seiner Tätigkeit als Übersetzer in der EU-Hauptstadt Brüssel.


(E1)(L1) http://www.worldwidewords.org/turnsofphrase/tp-eur2.htm

Europanto is a sort of language, the tongue-in-cheek creation of Diego Marani, a translator working for the European Council of Ministers in Brussels.
...
The name ("Europanto") is a blend of "European" with "Esperanto", the international language invented by Dr Ludovik Zamenhof in the 1880s.
...


(E?)(L?) http://fr.wikipedia.org/wiki/Europanto


euv-frankfurt-o
Europaforum Slubice

(E?)(L?) http://www.cp.euv-frankfurt-o.de/europaforum


F

G

H

I

J

K

ku-eichstaett
Europäische Sprachwissenschaft
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

(E?)(L?) http://www1.ku-eichstaett.de/SLF/EngluVglSW/euvsw.htm


(E?)(L?) http://www1.ku-eichstaett.de/SLF/EngluVglSW/schule.htm
Sprachwissenschaft für die Öffentlichkeit

Da der Lehrstuhl für Englische und Vergleichende Sprachwissenschaft den Kontakt mit der interessierten Öffentlichhkeit fördern möchte, stellt diese Website Arbeitsblätter zur Verfügung, die von Studierenden erstellt und anfänglich für den Schulunterricht gedacht waren. Die Seite startete daher unter dem Titel "Service für die Schule". Wir denken aber, dass viele der hier zusammengetragenen Beiträge auch eine breitere Öffentlichkeit ansprechen, und haben der Seite daher den Namen "Sprachwissenschaft für die Öffentlichkeit" gegeben. Die Themen entstammen dabei den verschiedenen Bereichen der Englischen, Europäischen, Deutschen und Französischen Sprachwissenschaft.





L

lexilogos
Langues germaniques

(E?)(L?) http://www.lexilogos.com/germanique_langues.htm

Les langues germaniques au IIIe siècle
Sur le plan linguistique, on distingue trois groupes de langues germaniques, au IIIe siècle, avant les grandes migrations : ...


linguanet-europa
Sprachen-Links

(E?)(L1) http://www.linguanet-europa.org/
Links zu folgenden Sprachen und Themen:

(E?)(L?) http://www.linguanet-europa.org/plus/de/resources/keywords.jsp?NumLetter=1

Abchasisch | Afar-Sprache | Afrikaans | Akkreditierung und Zertifizierung | Albanisch | Amharisch | Anbieter von Sprachdiensten | Anfänger | Arabisch | Armenisch | Aserbaidschanisch | Aussprache | Austauschprogramme/Praktika und Studienaufenthalte im Ausland | Authentisches Material | Avestisch | Aymará-Sprache | Baschkirisch | Baskisch | Bauwesen (inkl. Architektur und Bauwirtschaft) | Bengali | Berichte | Berufliche Entwicklung | Berufsverbände und gemeinnützige Organisationen | Betriebswirtschaft und Verwaltung | Bewertung von Unterrichtsmaterial | Bibliographien | Bibliotheken | Bihari | Bildungswesen | Birmanisch | Bislamisch | Blogs | Bokmål | Bosnisch | Bretonisch | Bulgarisch | Chamorro-Sprache | Chat rooms | Chinesisch | Chuvash | Dänisch | Darstellende Kunst | Deutsch | Diskussionsforen | Dokumentation, Bibliothekswesen | Dzongkha | Einzelhandel und Vertrieb | Englisch | Enzyklopädien | Erwachsenenbildung | Esperanto | Estnisch | Fachzeitschriften | Färöisch | Fidschi-Sprache | Finanzdienstleistungen (inkl. Buchhaltung, Bank- und Versicherungswesen) | Finanzierung und Zuschüsse/Stipendien | Finnisch | Fort- und Weiterbildung | Fortgeschrittene | Französisch | Freizeit und Tourismus (inkl. Sport) | Friesisch | Gälisch | Galizisch | Gastgewerbe | Georgisch | Gesundheitswesen und Sozialbereich | Glossare | Grammatik | Griechisch | Guaraní-Sprache | Gujarati-Sprache | Haussa-Sprache | Hebräisch | Herero-Sprache | Hindi | Hiri-Motu | Hochschule/HOCHSCHULBILDUNG | Höre | Immersion | Indonesisch | Informations- und Kommunikationstechnologie | Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT), Email, Videokonferenzen | Informationsblätter | Institutionen | Interaktion und Veranstaltungen | Interlingua | Interlingue | Inuktitut | Inupik | Irisch | Isländisch | Italienisch | Japanisch | Javanisch | Jiddisch | Kalaallisut | Kannada | Kasachisch | Kaschmiri | Katalanisch | Khmer-Sprache | Kikuyu-Sprache | Kinyarwanda | Kirchenslawisch | Kirgisisch | Komi-Sprache | Kommunikativer Sprachunterricht | Konferenzen und Veranstaltungen | Koreanisch | Kornisch | Korpora | Korsisch | Kroatisch | Kunst und Design | Kurdisch | Kwanyama-Sprache | Landwirtschaft, Umwelt (inkl. Bergbau und Fischerei) | Laotisch | Latein | Lehr- und Lernmaterial | Lehrerausbildung | Lehrplan-/Curriculumentwicklung | Leistungsmessung | Lerner/Lernende mit besonderen Bedürfnissen | Lernstil-Fragebbögen | Lernstrategien | Lesen | Lettisch | Lexika und Wörterbücher | Lieder | Lingala | Linksammlungen | Litauisch | Literarische Texte | Luxemburgisch | Makedonisch | Malagassi-Sprache | Malaiisch | | Maltesisch | Manx | Maori-Sprache | Marathi | Marschallesisch | Mäßig Fortgeschrittene | Medien | Methodik / Sprachdidaktik | Moldauisch | Mongolisch | Motivation | Museen und Galerien | Nachschlagewerke | Naturwissenschaft | Nauruanisch | Navajo | Ndebele | Ndonga | Nepali | Newsletters | Niederländisch | Nordsaamisch | Norwegisch | Nyanja-Sprache | Nynorsk | Offener Unterricht und Fernunterricht | Okzitanisch | Organisationen und Dienstleistungsanbieter | Oriya-Sprache | Oromo-Sprache | Öffentlicher Dienst | Pali | Pandschabi-Sprache | Paschtu | Persisch | Polnisch | Portugiesisch | Primarstufe | Prüfungen | Qualitätssicherung | Quizaufgaben | Rätoromanisch | Recht | Rechtschreibung | Rumänisch | Rundfunksender | Rundi-Sprache | Russisch | Samoanisch | Sango-Sprache | Sanskrit | Sardisch | Schona-Sprache | Schreiben | Schwedisch | Sekundarstufe | Selbstlernzentren | Serbisch | Serbokroatisch | Sindhi-Sprache | Singhalesisch | Slowakisch | Slowenisch | Somali | Sonderschule | Spanisch | Spiele | Sprachenlernen im beruflichen Kontext | Sprachkurse | Sprachschulen | Sprechen | Strategie und Planung | Sundanesisch | Swahili | Swasi-Sprache | Tadschikisch | Tagalog | Tahitisch | Tamil | Tatarisch | Technik | Telugu-Sprache | Tests | Thailändisch | Thesauri (Synonymwörterbucher) | Tibetisch | Tigrinja-Sprache | Tongaisch | Tschechisch | Tschetschenisch | Tsonga-Sprache | Tswana-Sprache | Türkisch | Turkmenisch | TV und Video | Twi-Sprache | Uigurisch | Ukrainisch | Ungarisch | Unterrichten in der Zielsprache | Urdu | Usbekisch | Übungen und Aufgaben | Verarbeitende Industrie | Verkehr/Verkehrswesen | Verlaufsplan für Unterrichtseinheit | Vermittlung von Tandem-Partnern | Verwendung Von Material aus dem Netz / von authentischem Material | Vietnamesisch | Virtuelle Lernwelten | Volapük | Vorschulerziehung | Walisisch | Weißrussisch | Werkzeuge zur Selbsteinschätzung | Wissenschaftliche Artikel | Wolof-Sprache | Wortschatz | Xhosa-Sprache | Yoruba-Sprache | Zeitschriften | Zeitungen | Zhuang | Zulu-Sprache | Zweisprachiger Unterricht


linguapolis
Europäische Sprachenwelt

(E6)(L?) http://www.linguapolis.net/
Die Navigation ist zwar schön aber verwirrend. - Es gibt zwar viel zu entdecken, aber den roten Faden habe ich noch nicht gefunden.

M

mercator-education
European Network for Regional or Minority Languages and Education

(E?)(L?) http://www.mercator-education.org/
Folgendes Angebot war am 29.05.2003 unter "Publications" zu finden:

All regional dossiers are for free. - They can also be downloaded here.

N

O

P

Q

R

S

sprachpolitik
Sprachpolitik in Europa

(E?)(L2) http://www.sprachpolitik.de/sprachpolitikeu.html
Links zur europäischen Sprachpolitik

T

U

Uni Bochum
Romanisches Seminar der RUB

(E?)(L?) http://www.ruhr-uni-bochum.de/romsem/lehrst/lebsanft/
Prof. Dr. Franz Lebsanft · Romanisches Seminar der RUB

Uni München
Germania latina
Latinitas teutonica
Kongress-Unterlagen

Die hier veröffentlichten Unterlagen sind eine kleine Fundgrube für sprachlich Interessierte.

(E?)(L?) http://www.phil-hum-ren.uni-muenchen.de/GermLat/

vita publica, scientiæ, studia humaniora a litteris renatis usque ad sæculum nostrum

Lateinisches Deutschland - Deutsche Latinität Politik, Wissenschaft, humanistische Kultur vom späten Mittelalter bis in unsere Zeit
Latin Germany - German latinity Politics, Science, Humanist Culture from the late Middle Ages to the Present
Germania latina - Latinità tedesca Politica, scienza e cultura umanistica dal tardo medioevo al nostro tempo


(E?)(L?) http://www.phil-hum-ren.uni-muenchen.de/GermLat/Acta/Inhalt.htm

Politik, Wissenschaft, humanistische Kultur vom späten Mittelalter bis in unsere Zeit

Die elektronische Version der Kongressakten

Herausgeber (edited by): Eckhard Keßer & Heinrich C. Kuhn

Plenarvorträge Beiträge schwerpunktmäßig zum 15. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zum 16. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zum 17. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zum 18. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zum 19. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zum 20. Jahrhundert Beiträge schwerpunktmäßig zu Gegenwart und Zukunft


uwm
Lingua Franca - Glossar

(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/go.html

A Glossary of Lingua Franca
FIFTH EDITION, 2005

“The Heart of Lingua Franca Land”
“Spagnoli venir … boum boum … andar; Inglis venir … boum boum bezef … andar; Francés venir … tru tru tru … chapar.” [The Spaniards came (1541), cannonaded, and left. The English came (1816), cannonaded heavily, and left. The French came (1830), blew their bugles, and captured it.]
–– A comment in Lingua Franca on the history of the City of Algiers (1852) cited by Schuchardt (1909)




(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/


(E?)(L1) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition2/


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/AA.html

A | a | abandàgia | abattoir | abendut | ablar | abrusar | abuba | aca | achetir | acordar | acosi, acusi | adelfa | adesso | adios | adormir | adormito | adular | adulator | affaire | affaires | affamar | affronta | age di baston | agua | aguilla | aia | aigre | ajudar | ajudo | albeque | albero | Algerino | Algieri | allegro | allumette | altessa | alto | altra | altramente | altre | alzar | amanda | amar | amaro | ambassador | amblador | american | amigo | amirante | amirauté | amor | amusar | Anabatista | ance | anchora | ancora | andar | andato | aneb | anima | anno | antico | aparte | aperatura | aposto | appoggiar | apprestar | aprir | aquesto | aqui | arab | aranjar | aranji | arbor | ardir | ardor | arenque (final vowel elided) | aria | arma | armamento | armar | armata | armuriero | arsenal | arsenico | arte | article | artimon | asi, assi | aspettar | aspra | assalidor | assassinar | assassino | assicurar | asta | attacca | attaccar | attention | aurora | avalar | avanti | avaro | avido | avisar | avvicinar


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/BB.html

B | bâbord | babur, babor | bacalau | baciar | bagatela | bagno | baguette | baile | bakchich (Turkish) | balek | balla | ballo | banco | bandiera | bandiera arriva | bandiera bassa | banqueroute | baracca | barba | barbaresco | barbaria | barbaro | barbero | barmil | barra | barretta | Bascia | basciar | bassar | bastanza | bastimento | bastonada | bastone | bastonnara | battello | bello | bene | benedetto | benque | bentana | benvenuto | berbiere | bernus | besef, bezef | bestia | bevidor | bevir | biancador | bianco | bibir | bibliothèque | bibri | biera | bilancia | biondo | birchè | bisogna | bisogno | bititre | Bitte Casanadale | Bitte Laùdo | blu | boca | bollir | bomba | bombarda | bombardar | bombardimento | bona | bonacia | bonàzzi | bonjòrno | bono | bonu | borrico | borsa | botega | botone | boum boum | bourrico | bouteille | bove | bracciar | braccio | bravura | brillante | brodo spelled brodu | brossa | bruciar | bruqueta | buba | bueno | bullegar | bunu | buona, buono | bureau, biru | burrichia | butia


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/CC.html

C | cabeça, cabessas | cabra | caccia | cacciar | cadi | cadiera | café | caiena | caìto, caytto | cajeta | cajon | cala | calceta | caldo | calor | calzone | cambiale | cambiar | cambio | camello | camera | camicia | caminar | camino | campamento | campana | campanna | campo | cana | canale | candela | candeliere | cane | cannonar | cannone | cannoniere | canoniere | cansone | cantador | cantar | cantara | canton | capello | capir | capitano prove | capo | captan | carafa | carauti | caravana | caravana | carbone | carchuf | cargar | cargo | carità | carne | caro | carreta | carroza, carrozo, carossa | carta | casa | casana | cascar | caserna | cashana (written with "long s"in the text), cassa | cassa | casserola | castali | castello | catività | cativo | catrame | cavagini, cavacino | cavala | cavaleria | cavaliere | cavalo | cavia | caxon | cazador | cazeria | cedar | celesta | cento | ceremonia | cerrar | certa | certo | cha | chanti | chap(p)ar | cherub. (Arabic) ch here represents the sh sound. | chesta | cheval | cheytan | chiamar | chiapar | chiaro | chiavo | chiodo | chita | chito | chocolata | christiano | ciaùs | cibula | cieco | cielo | ciera | cima | cinis | cinque | città | civilisar | codgi | Coffita | coionàr | co'l | colazione | collina | collo | colonna | color | colpo | combatimento | combatir | come, comme | commandante | commandar | commando | commercio | comminchiar | commune | como | compagnio | compàsso | complaisance | componir | comptant | compte | con | conciare | condanar | condanation | condition | conductor | condur | confiance | connaissance | conoscir | conquesta | consegnia | conseil | consolar | conspirador | conspirar | contar | contchar | content | contentar | contento | conto | contra | convite | convoi | coprir | coquiare | corda | cordar | cornudo | corpo | corriere | corrir, correr | corsan | corsar | cortar | cortello | cortine | cosa | cosi | courage | cravatta | créancier | credir | crédit | criar | cridar | crompar | crossar | crudel | cuadro | cuatr'ora | cunciar | cuore | cura | curar | curioso | cusi | cusina | cusinar | cusinero grande | cusir | custie


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/DD.html

D | da | d'accordo | dall'Imèn | damasco | danes | dar | dara | datoli | dattoli | de, dé | debito | debolo | decidar | defendir | deffender | del | demandar | démission | denti | dentro | d'entro | deposito | desarmamento | desiderar | desiderio | desirar | dessa | detalle | deti | detti | devanti | devinar | devir | dey | dezir | di | diablo | diamant | diamanta | dice | dicir | dido | dieci | diecinove | dieciotto | diecisette | diferencia | diffesa | dimision | dimiterio | dio | diòna | dios | dir | disarmar | discours | disfar | disonorar | disparir | dispendir | disperar | disperation | dispiacer | disquiarar | distrito | dobitar | doble | dodici | dolce | dolci | dole | dolètri | dolor | domani | domingo | dona | donar | donnar | dopiar | dopio | doppo | dorato | dormir | dormitorio | dota | dovere | dozina | drahem | dritto | drogman | duar | dubio | dubitar | due | dunque | durar | duro | duro, duros


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/EE.html

E | e | e | ebriacar | effendi | ella | ellu | emballar | embarazar | embarazo | embraciar | emperador | encora | enemigo | enriquir | ensalada | entendèr | epoca | erba | error | esbagniol | esbinac | escadra | escala | escaldar | escambiar | escambio | escapar | escondir | escripta, escripto | esnoga | espacio | espiritu | esqui(v)era | esquima | estar | estimar | esto | et | êvèque | evitar | exclamara | exilar | expliquer


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/FF.html

F | fabbola | fabrica | fabricante | fabricar | faccia | facile | fada | fagioli | falsiar | falso | falta | faltar | falzoletto, fazzoletto | fame | famia | familia | fanal | fantasia | far | farina | fascia | fasir | fasìr | fatto | fattura | fauteuil | fava | favola | favor | favorir | favorisar | favorito | favur | fazir | febra, febre | fee | femella | fendir | fenta | ferencia | ferro | festa | festuk | ficella | fiero | fiesta | figa | figlio | figura | fijar | filo | fine | finezza | fingir | finir | fino | fiore | fiorir | firma | fisar | fixar | flaco | flamin | flamma | flor | folia | fonduk | fora | fora-balla | forado | forar | fora-tapa | forbichi | forma | formaggio | formar | formica | fornello | forno | forterezza | forti | fortificar | fortification | fortìzza | fortuna | fortùna | forza | forzar | forzar | fossa | fragola | franc | francés | francis | franco | franqueza | fratello | fraula | fredo | frenir | fresqueza | frichti | fritar | fromaggio | Fronista | fronte | frontiera | frutar | frutas, fruto | fuchta | fuerza | fuga | fugar | fugidor | fugir | fuma | fumar | fumo | fundir | fundo | fuogo | furba | furfanta | furioso | furniere | furor


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/GG.html

G | gaceta | gacetas | gagner | gaita | galera | galeria | galina | galinaio | galiotta | gallo | gallone | gamba | gamon | gandufa | gantar | garofan | gato | gelosia | gemir | gemite | generale | genero | generosità | genti | gerba | gia | giaba | gialo | giara | giardinàri | gileto | ginazio | giocar | gioco | gioia | Giordina | giorno | giovedi | gioventù | giovine | giro | gitar | giuramento | giustificar | giustitia | giusto | gloria | gobernator | godir | gola | golfar | gorba | gosso | governar | governo | grado | gran, grande | grana, grano | granata | grande, grandi | grandezza | grandi | grasso | gratificazion | grazia | grecani | greco | gribuilla | gribuillar | griso | grosso | guadagniar | guadagnio | guanchia | guanti | guarantia | guarantir | guarda | guarda per ti | guardagolfa | guardar | guardarir | guardaròbi | guardascarpi | guarda-sol | guardia | guardian | guardias | guastar | guerra | guerriere | guerriero | guida | guidar | gustar | gusto


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/HH.html

H | haber | habile | hablar | hazer | histoire | hodgi di cavallos | hombre | honor | honta | hora | horlogio | hôtel | Hussita


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/II.html

I | ieri | iglezia | ignaro | ignoranza | ignorar | ignoto | il | imitar | impaladir | imparar | imparir | impatientar | impatiente | impatienza | impedir | impegnio | impiegar | implorar | importunar | impossibile | imprestar | imprevisto | imprisonar | imprudente | imprudenza | impunità | in | incadenar | incapache | incendiar | incendio | incerteza | incerto | inchir | incoragiar | incurzione | independente | indietro | industria | infanteria | inferior | inferno | infiamar | informazion | ingles | inglis | ingrato | injuria | innocent | innocente | inquietar | inquieto | instrumento | intendir | interessato | interesso | interior | interrogar | intervallo | intestato | intrar | intrepido | inutile | invedia | invitar | involtar | irritar | ista | istoria | italia | Iudio | izola


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/JJ.html

Jouan | juldag


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/KK.html

kif kif


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/LL.html

L | la | labrizou | lago | lagrima | lagua | laion | lama | lampa | lampo | lana | lanchia | larghezza | largo | largo | lasciar | latte | lavorador | lavorar | lavoro | lega | legar | lege | legiero | lentezza | lento | lepero | lettera | letto | levante | li | libero | libertà | libre | libro | limpiar | limun | lingua | liscio | locheza | lodar | lode | lodevole | logo | loguo | lontano | loro | lucir | luna | lunedi | lunetta | lungo | luta | Luterana


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/MM.html

M | ma | mabul | madama | madre | magazino | Mahametta | maigro | mailion | mainàr | malato | malato | male | malgrado | mallatia | malsin | malura | malva | mama | mancar | mandar | manera | mangiar | mangiaria | maniera | mano | mantega | mantel, mantelo | manubi | marabut | marca | marcar | mare | maréchal | maréia | Maria | mariniero | marmita | martedi | martello | mas | massar | masseria | materasso | matino | matrac | mattina | maturo | matutina | matza franka | mauro | medico | meditar | mefidenza | mele | melio(r) | melone | memoria | meno | mensongua | mentir | mentitor | mentone | mercante, mercanti | mercantia | mercanzia | mercoledi | meritar | merito | meschin, meskine | mescolar | mesquin (Arabic) | mestiere | meter | metir | meze | mezzo | mi | mille | millionnaire | mirato | miscolanza | miscolar | miseria | mizura | mizurar | mo | mobili | Moffina | moi | molto | momento | mondo | montagnia | montar | morir | Morista | Moros | morto | mosca | mosieu | moskovit | mostrar | moukere | movimento | movir | mucciaccio | mucera | muchacha | muchache de la Golfe | muchachu | muchus | mufti, muphty | mugeros | mulo, mulet | multo | mumucho | mundo | munizion | muntar | murescha | muro | música | musquita | musulmin | muzica | muzo


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/NN.html

N | nabolitan | nada | nata | natar | natazion | natural | navale | nave | navigar | navigazion | nazion | nazo | ne | nebia | necessario | negligente | negro | nemigo | nemsa (Slavic) | nettegiar | netto | niçarane | nipota | nipote | no | nobile | noce | noda | nofragio | noi | noia | nome | nominar | non | nord | nostro | notar | notte | nous autros | novanta | nove | nuba | nullo | numero | nuova | nuovo | nuve


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/OO.html

O | o | obbedienza | obbedir | obbligar | obbligazion | occazion | occazionar | occidento | occupar | occupazion | ochia | odiar | odio | odor | offendir | offerir | offertà | officiale | ogietto | olbero d'arangi | oldàch, juldag | olio | oliva | ombra | oncia | onda | onorar | onore | opinion | oppressione | oppressor | ora | ora | orden | ordenes | ordien | ordinar | ordinario | ordine | orecchia, orecchie | oriento | orizonte | ornamento | ornar | orne | oro | orologiaio | orologio, orlogio | orrible | orror | orzo | osbidal | oschio | oscurità | oscuro | osservar | osso | ostacolo | ostinar | ostro levanti | ostro ponenti | ottenir | otto | ove


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/PP.html

P | pace | padre | paga | pagana | pagar | pagnio | paia | paio | paise, paize | palabra | palazzo | Palestina | pane | papas | papasos | papaz | paqueto | parlar(e) | parola | parte | partenza | partes | particolar | Pascià | pasear | pasearse | passagio | passar | passion | passo | pasta | pataca | patria | patron | patrono grande | paura | paventar | pazienza | pazzion | pecado, pecato | peci | pelle | pena | penibile | pensar | pensiere | pepe | per | pera | perche | perdir | perdità | perfumar | perfumo | pericolo | perir | perla | permettir | permis | permizzion | pernichi | perque | perro | perruquere | persecutar | persistar | perso | persona | persuadar | pertuseri | pervenir | pesanti | pesar | pesca | pescaderia | pescador | pescar | petine | pezzo | phantasia | pharmacien | piacher | piachere | piachir | piaga | piagar | piangir | piano | pianta | piantar | pianto | piato | picar | piccolo | piedi | piegar | piego | pieno | pietà | pietra | pigiun | pigliar, piglliar | pignata | pilaf | pillar | piloso | piloto | pinguir | pintura | piombo | piove | piovir | pipa | pisceri | piselli | pistacho | pistar | pistola | pittura | piu | piuma | plaisir | plata | plaza | plazar | plazer | pocha | poco | poco poco | poder | polacra | polastro | pold esser | polizzia | polve | polvere | pomma | ponte | popolo | por | por aqui | porco | porque | porta | portar | portato | porto | portugues | possibile | posta | potento | poter | pozzo | pranzar | pranzo | precauzzion | preciz | predica | preferir | pregar | premura | presente | presenzia | pressar | prestar | presto | preza | prezzio | prezzioso | prigeon | prigeonere | primer | primiere | principio | proba | probar | probità | procurar | proffito | promessa | promettir | pronta, pronto | proponir | proseguir | protection | prova | provar | provista | provocar | prua | prudente | prudenza | prueba | pruna | publicar | publico | pudir | pudrido | pugnio | punir | punizzion | punta | Puritana | pusar


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/QQ.html

Q | quadro | qualche | qualche uno | quale | qualità | quando | quantità | quaranta | quarto | quartodici | quasi (spelled with z) | quatr' | que | quello | querir | questa, questo | question | qui | quindici | quista | quitar


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/RR.html

R | rabia | rabiar | raccomodar | racontar | rada | radiz | radopiar | radunar | ragion | ragionar | rai | raisin | raìxi | rama | ramar | rame | ramentar | rangiar | rango | rapido | raro | rassicurar | ratafia | ration | ratun | ravagiar | ravas | razin | razon | reciproco | recommandar | rectificar | recuciar | refletir | refusar | regalar | regalo | regalos | regienza | regla | regnar | regola | remedio | rendir | renta | resina | resistanza | resistar | resoluzion | respirar | respondir | restante | restar | retirar | revenir | revista | revolucion | revoluzion | rey | riban | ributar | ricchezza | ricerca | ricevir | richiesta | riclamar | rico | ricolta | ricoltar | riconoscir | ridicule | ridir | rifredar | rifusar | rifuso | rigàl | rigitar | rigretar | riguardar | riguardo | rilevar | rimandar | rimarcar | rimbarcar | rimborsar | rimedio | rimettir | rimonstrar | rimontar | rimportar | rimprovo | rinegato | rinforzo | ringraziar | rinnovar | rinnovelar | rintrar | rinversar | ripassar | riposar | riposo | riscaldar | risicar | risico | rispetar | rispeto | rispondir | risponsa | ritardar | ritardo | ritentir | ritornar | ritorno | riu | rivista | rivolta | rivoltar | roba | roca | roda | rompir | rosa | rosso | rosto | rovina | rovinar | rubie | rum | rumi | rumor | rundo | rusciada | russ | russo


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/SS.html

S | sabato | saber | sabia | sabir | sabordo | sabun | sabunar | saccaggiar | saccaggio | sachegì | saco | sacrificar | sacrificateur | sacrifizzio | safran | sagacità | sagiar | saisie | sala | salade, salada, salata | salame | salar | sale | salmun | salsa | saltar | salto | saltor | salutar | salute | saluto | salvador | salvar | salvo | samisami | sancto | sandal | sangre | sanir | sano | santar | santità | santo | sapor | Sappa Tappa, Sappi Tappa, Zappi Tappa | sardina | sarradura | sartan | sartor | satino | savento | saviezza | savio | sbanioul | sbarcar | sbarco | sbendut | scala | scaladar | scaldar | scaliere | scarcina | scarfar | scaricar | scarpe | scatola | scelerato | schiabbola, sçiabola | schiavo | schifa | scienza | Scìma | scirocco | scirocco levanti | scirocco ponenti | scola | scolier | scometir | scomezza | scopetta | scorbut | scordar | scorsa | scorta | scortegar | scriban | scripto | scrivano grande | scrivir | scudo | scultar | scultor | scultura | scura | scuza | scuzar | se | secar | secar | secarezza | seco | secolo | securità | securo | seda | sedar, sedir | sedaria | sedici | sedio | seductor | sega | segador | segadura | segar | seggiornar | seggiorno | segnio | segreto | seguità | segundamente | segundo | seguro | sei | sembiar | seminanza | seminar | semi-semi | semola | sempri | seno | señor, sr. | señora | señores, srs. | sensa | sensatione | sensato | sensibile | sensibilità | senso | sentar | sentar | sentena | sentenza | sentimento | sentir | sentito | senza | separar | separazion | sepelir | sepulcrale | sepultura | sequestra | sequestrar | sera | sereno | serigia | serio | serradura | serrar | serva | servar | service | servidor | servir | servitù | servizio | sessanta | sete | settanta | sette | settimana | settimo | seubt | severità | severo | sfidar | si | si | sia | sicurezza | sicuro | sieme sieme | signal | significar | significazzion | signor | siguro | silenzio | simio | simplamente | simplicità | simplificar | simplo | simular | | sinistra | sino | sintoma | situar | situation | snoga | società | soffiar | soffio | sol | solamente | soldat | soleviar | solevio | solfero | solidarità | solidaro | solidità | solido | solo | somma | sommation | sono | sopra | sorbet | sordi | sordo | sorella | soridir | soriso | sorte | sortir | sorza | sospirar | sospiro | sostegnio | sostenir | sostraction | sotto | sottoterreno | sovrano | spaciar | spacio | spacioso | spada | spagnioli | sparmniar | spartir | spassegiar | spavento | speculazzion | spedir | spedition | speranza | sperar | spetta | spettar | spina | spirito | spoliar | spoliazion | sponga | sporcar | sporco | sporquezza | spuma | squiavo | sr., srs. | stablir | stancar | stanquezza | star | stella | stendir | stivale | stoffa | stomaco | strada | straniero | stretto | studiar | stupefato | stupido | stupor | su | subir | subito | subsistar | subsistenza | subtile | subvenir | succedir | succeso | successor | succo | succombar | sucro | sudar | sudetto | sudor | suedes | suffocar | sujetion | sultan | sultana | suma | summetir | summizzion | suono | superbo | superior | superiorità | superstizione | superstizioso | suplear | suplemento | supliar | suplicazion | supliciar | suponir | supplicio | supportar | supposizzion | suprimar | surmontar | surpassar | surprendir | surpresa | survivente | suspecto | suspendir | svanimento | synagoga


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/TT.html

T | taba | tabacco | tabla, table | taca | tacar | tafia | talento | talone | tanto | tapétos | tappar | tappetos | tardar | tardi | tartuga | tasca | tassa | tauga | taula, tavola | taur | tazir | te | tela | tempesta | tempo | tener | tenero | tenir | tentativa | terebint | terra | terrassa | terreno | terzo | tescherè | tesoriere | tesoro | testa | testamento | testimonio | tetto | ti | tigro | timbal | timoniere | timun | tinia | tintura | tinturiere | tirannia | tirannisar | tiranno | titolo | to | tocar | tocco | toi | tomba | tomber | tondir | toneliere | torchon | torcimànio | tornar | torno | torre | torrente | tortuga | toucar | trabajar | tradir | trafficar | trahisun | traidor | tranquillo | transportar | transporto | tre | tredici | tremar | trenta | tria | triar | tributir | tributo | trionfar | trionfo | triplo | tristo | tromba | trono | troppo | trottar | trotto | trovar | tru tru tru | trublar | truceman | trumpetta | tuono | turbanta, turbanti | turbulento | turco | Turque | tut (Arabic) | tutto | tuya


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/UU.html

U | ubbidienza | ultimo/a | umano | umbre | umidità | umido | un | una | unir | urgiente | urinar | usanza | usar | usato | usif | uso | uso ura


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/VV.html

V | va | vaca | vaciar (spelled with b) | vacio (spelled with b) | valir | vallone | valor | vapor | variar | vaso | vecc(h)io | vecchiezza | vela | velame | vellaco | ven | vena | vendetta | vendir | vendita | venerdi | venimoso | venir | ventana | venti | vento | ventro | ventura | verde | verderami | verdura | vergognia | vergognioso | verità | verme | vernir | vero | verro | versar | vertù | vessiga | vestimento | vestir | vestito | viaggiar | viaggio | viator | vicino | victima | vigilar | vigilia | village | villages | vinaigro | vincidor | vincir | vindemia | vindemiar | vino | vinto | visita | vista | vita | vitello | vitro | vivir | vivo | vizio | voce | vogar | voi | volar | volata | voler | volir | volo | volonta | volta | volte | vomitar | vos autros | voto | vuotar | vuoto | vuta


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/WW.html

-


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/XX.html

-


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/YY.html

Y | ya wled | yatagan | yerba | yoldach | yorno |


(E?)(L?) http://www.uwm.edu/~corre/franca/edition3/ZZ.html

Z | zallamete | zero | zio | zucar | zuccaro | zuccriero | Zuinglista | zuppa | zuppar | Zurina


V

W

wikipedia
Sprachen in Europa

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sprachen_in_Europa
Liste von Sprachen in Europa aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Siehe auch: Siehe auch:

wordpress.com
Lexical Distance Among the Languages of Europe

(E?)(L?) http://elms.wordpress.com/feed/

Lexical Distance Among the Languages of Europe


Erstellt: 2014-06

X

Y

Z

zeit
Kirchensprachen

(E?)(L?) http://www.zeit.de/reden/gesellschaft/200229_prinz
...
Anfangs ein sprachlicher Notbehelf, der für die Bekehrung unumgänglich war, eröffnete die volkssprachliche Brücke zur Gewinnung der Heiden für Christus zugleich den geistigen Raum für die Anerkennung des Eigenwerts heidnischer Sprachen und beförderte deren Literalisierung. Heidnische Griechen und Römer wären in der Blütezeit des Imperiums kaum auf den Gedanken gekommen, "barbarische" Sprachen zu pflegen. So paradox es im ersten Moment erscheinen mag: Die beiden "internationalen" "Kirchensprachen" stehen an der Wiege der europäischen Nationalliteraturen.

Ebenso erstaunlich ist es, daß innerhalb kaum eines Jahrhunderts aus dem volkssprachlichen Notbehelf der Mission eigenständige Dichtung entstand. Das begann etwa mit dem rührenden angelsächsischen Gebet des "Beda Venerabilis", das er auf seinem Sterbebett sprach, und führte zu großen Balladen und Epen. Der alles überwölbende "Überbau" der "lateinischen Kirchensprache" verhinderte aber gleichzeitig die Entstehung kleinräumiger Sprach- und Kulturräume, also geistige Isolation. Sie, die "Kirchensprache", war und blieb das allein taugliche Medium für jeden geistigen Transfer, für jede Adaption im weitgespannten, überregionalen Kommunikationsnetz der Domkirchen und Klöster, ein Netz, das recht eigentlich die innere Einheit europäischer Kultur über ethnische Grenzen hinweg dauerhaft begründete; und dies schon ehe dieser Großraum von Karl dem Großen auch politisch-militärisch zusammengefaßt wurde.
...

zeres
Zentrum für elektronische Ressourcen europäischer Sprachen

(E?)(L?) http://www.zeres.de/


Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Sprache, Lengua, Langue, Lingua, Language

A

B

Baader, Fritz Henning
Wortkunde der Bibel
Etymologie über die hebräische Herkunft der europäischen Sprachen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3933455049/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933455049/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3933455049/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3933455049/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN3933455049//etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 1163 Seiten
Verlag: Fachbuchverlag Dr. Hans-Jürgen Grieser; Auflage: 1. Aufl. (2. Februar 2002)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Begriffserklärungen biblischer Wörter mit theologisch, etymologisch, semantisch und philologisch begründeten Definitionen; alphabetisch geordnet.
Dabei wird zusätzlich die Sprachverwandtschaft zwischen Hebräisch, Griechisch und den übrigen europäischen Sprachen bzw. ihre Herkunft aus der hebräischen Sprache aufgezeigt.

Ausführliche Stichwortverzeichnisse über die erklärten Begriffe, die hebräischen, aramäischen, hellenischen und lateinischen Wörter, die indogermanischen Wortwurzeln und über die Sprachbegriffe bzw. Sprachentwicklungen.

Der Autor über sein Buch
VORWORT
über aller Herrlichkeit ist Verdeckung
JJ4.5

Mit dem Buchtitel "Wortkunde der Bibel" wird die Kombination einer Etymologie, Semantik und Definitiologie der Wörter der Bibel bezeichnet. Etymologie ist die Lehre über die Herkunft, Geschichte und Grundbedeutung von Wörtern und Semantik die Lehre von der Bedeutung sprachlicher Zeichen und Zeichenfolgen. Unter der nicht gebräuchlichen Bezeichnung Definitiologie soll eine Sammlung von Erklärungen begrifflicher Inhalte von Wörtern verstanden werden. Das vorliegende, als "Wortkunde der Bibel" bezeichnete Buch beinhaltet somit eine Herkunfts-, Zeichen- und Begriffslehre, die biblische Wörter betrifft.
...


(E?)(L?) http://www.grieser-verlag.com/begriffserklaerung_bibel.html

und Etymologie über die hebräische Herkunft der europäischen Sprachen
2000, 1163 Seiten, 21,5 × 15 cm, 1428g, gebunden
€ 45,- [D] CHF 70,- ISBN 3-933455-04-9

Biblische Wörter und Begriffe, allgemein verständlich erklärt: Aufzeigen der Sprachverwandtschaft Ausführliche Stichwortverzeichnisse:


Bandle, Oscar
The Nordic Languages

(E?)(L?) http://www.degruyter.de/rs/ed_d.cfm?rc=17495


(E?)(L?) http://www.degruyter.de/rs/bookSingle.cfm?id=IS-3110148765-1&l=D


(E?)(L?) http://www.degruyter.de/rs/bookSingle.cfm?id=IS-311017149X-1&l=D&ad=nld


(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110148765/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110148765/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110148765/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110148765/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110148765/etymologpor09-20


(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/311017149X/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/311017149X/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/311017149X/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/311017149X/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/311017149X/etymologpor09-20
An International Handbook of the History of the North Germanic Languages
Ed. by Bandle, Oscar / Braunmüller, Kurt / Jahr, Ernst Hakon / Karker, Allan / Naumann, Hans-Peter / Telemann, Ulf / Elmevik, Lennart / Widmark, Gun
27 x 19 cm.

The Nordic Languages 1/1.
von Oskar Bandle, Kurt Braunmuller, Ernst Hakon Jahr, Allan Karker, Hans-Peter Naumann, Ulf Teleman
Sprache: Englisch
Gebundene Ausgabe - 1084 Seiten - de Gruyter, Bln.
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Auflage: Slipcase
ISBN: 3110148765

The Nordic Languages
von Oscar Bandle, Kurt Braunmüller, Ernst Hakon Jahr
Sprache: Englisch
Gebundene Ausgabe - 1179 Seiten - Gruyter
Erscheinungsdatum: April 2005
ISBN: 311017149X


Dieses Handbuch ist als umfassende Geschichte der nordgermanischen Sprachen von den Anfängen bis heute gedacht. Während die meisten der traditionellen Darstellungen der nordischen Sprachgeschichte auf Einzelsprachen beschränkt und oft auf rein linguistische Daten konzentriert sind, behandelt das vorliegende Werk die Geschichte sämtlicher nordischer Sprachen in ihrer Gesamtheit, eingebettet in einen breiten kulturgeschichtlichen Kontext. Die nordischen Sprachen werden sowohl in ihrer individuellen Eigenart als auch in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit sowie in ihren Beziehungen zu den benachbarten nicht-nordischen Sprachen beschrieben.


Bechert, Johannes
Bernini, Giuliano
Buridant, Claude (eds.)
Towards a Typology of European Languages
Empirical Approaches to Language Typology 8

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110121085/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110121085/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110121085/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110121085/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110121085/etymologpor09-20
1990.
Berlin: Mouton de Gruyter.
Gebundene Ausgabe: 388 Seiten
Verlag: Gruyter; Auflage: 1 (1990)
Sprache: Englisch

Bernini, Giuliano
Eurotyp
Typology of Languages in Europe

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110157535/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110157535/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110157535/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110157535/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110157535/etymologpor09-20
8: Pragmatic Organization of Discourse in the Languages of Europe
Ed. by Bernini, Giuliano / Schwartz, Marcia L.


The volume investigates the interaction of discourse and sentence structure in the languages of Europe. The subjects discussed include the morphosyntax of spontaneous spoken texts; patterns of word order in pragmatic perspective; the coding of topic and focus in sentences with non-canonical word orders; functions of verb-subject order in declaratives; theticity; prosodic patterns of de-accenting of given information; deixis; anaphora; definiteness.


Blank, Andreas
Prinzipien des lexikalischen Bedeutungswandels am Beispiel der romanischen Sprachen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3484522852/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3484522852/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3484522852/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3484522852/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3484522852/etymologpor09-20
Sprache: Deutsch
Broschiert - 533 Seiten - Niemeyer, Tübingen
Erscheinungsdatum: 1997


Kurzbeschreibung
In der vorliegenden Studie werden übereinzelsprachliche Prinzipien der semantischen Innovation erarbeitet. Die Theorie fußt auf einem konzeptuelles und einzelsprachliches Wissen integrierenden semantisch-semiotischen Modell sowie auf den Assoziationsprinzipien Similarität, Kontrast und Kontiguität. Auf dieser Basis können die Verlaufsmöglichkeiten sowie die sprachlichen Verfahren des Bedeutungswandels beschrieben und typologisiert werden. Des weiteren werden die Motive der Sprecher für semantische Innovationen völlig neu geordnet und die Polysemie als synchrones Abbild des Bedeutungswandels diskutiert.


Briesemeister, Dietrich
Zeitschrift für die iberoromanischen Sprachen und Literaturen in Europa und Amerika

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3484980982/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3484980982/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3484980982/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3484980982/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3484980982/etymologpor09-20
Iberoromania
Revista dedicada a las Lenguas y Literaturas iberorománicas de Europa y América
Zeitschrift für die iberoromanischen Sprachen und Literaturen in Europa und Amerika. Bd 63-64
Unbekannter Einband - Niemeyer, M
Erscheinungsdatum: November 2006

(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=3723

Iberoromania
Zeitschrift für die iberoromanischen Sprachen und Literaturen in Europa und Amerika
Hrsg. v. Dietrich Briesemeister, Rolf Eberenz, Dieter Ingenschay, Volker Noll, Klaus Pörtl, Michael Rössner, Bernhard Teuber
Die 1969 von Hans Rheinfelder gegründete "Iberoromania" ist das älteste sich ausschließlich den iberoromanischen Sprachen und Literaturen Europas und Amerikas widmende wissenschaftliche Publikationsorgan des deutschen Sprachraums; die internationale Wertschätzung, die diese Zeitschrift genießt, zeigt sich an den klingenden Namen der internationalen Ibero-Romanistik, die hier in den letzten Jahrzehnten veröffentlicht haben. Entstanden ist ein "globales" Diskussionsforum nicht nur im europäischen, sondern im weltweiten Kontext. Mit der Jahrtausendwende ist das Erscheinungsbild der Zeitschrift modernisiert und gestrafft worden: Ein Leitartikel, in regelmäßigen Abständen ein Heft mit aktuellem Themenschwerpunkt, danach ein Rezensionsteil, in dem wenige, ausgewählte Neuerscheinungen ausführlich und in fundierter Weise besprochen werden. Zudem öffnet sich die "Iberoromania" zunehmend auch den iberoromanischen Sprachen und Literaturen außerhalb Europas und Amerikas, vor allem im afrikanischen Raum.
Publikationssprachen sind Deutsch, Spanisch, Portugiesisch und Englisch.
Lieferbare Jahrgänge:
ab Jahrgang 2002 (No. 55)
Als Ergänzung zur Zeitschrift erscheint die monographische Reihe "Beihefte zur Iberoromania".
ISSN : 0019-0993
Kartoniert
2 Hefte pro Jahr. Ca. 320 Seiten
(E?)(L?) http://www.periodicals.com/
Reprints der vergriffenen Bände bei Schmidt Periodicals


(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=4451

Iberoromania No. 61+62
Zeitschrift für die iberoromanischen Sprachen und Literaturen in Europa und Amerika
No. 61 (2005)
Indice: Editorial: Zum Tod eines 'philosophe' der deutschsprachigen Hispanistik. - Artículos: MICHAEL RÖSSNER, Ein älterer Bruder Don Juans und die parodistische (?) Umkehrung des Komödienschemas. Bemerkungen zu Guillén de Castros »Los mal casados de Valencia« und zu den Wechselwirkungen zwischen italienischer, spanischer und französischer Komödie um 1600. - MARÍA DOLORES RINCÓN GONZALEZ, Las ideas pedagógicas del Dr. Gaspar Salcedo de Aguirre (1545-1632). - STEPHAN LEOPOLD, Eroberungsparodien: Schafe, Marionetten, Inseln und der Andere im »Don Quijote«. - MATEI CHIHAIA, »Plectro sabiamente meneado«: der Raum lyrischer Rede in Fray Luis de Leóns »Vida retirada«. - ISABEL EXNER, Schreiben, Welt und Ordnung: Transgression, Stereotyp, Repräsentation in Pedro Juan Gutiérrez’ »Trilogía sucia de la Habana«. - Reseñas.
ISBN : 3-484-98098-2
Zus. ca. 300 Seiten. Kartoniert
2 Hefte pro Jahr; No. 61 im März 2006 ausgeliefert
68,00 €


Burgen, Stephen
Europäische Schimpfkunde

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3423201371/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423201371/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3423201371/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3423201371/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3423201371/etymologpor09-20
Bloody hell, verdammt noch mal!
Eine europäische Schimpfkunde
251S., dtv

C

D

Dahl, Östen
Standard Average European as an exotic language
Towards a Typology of European Languages
Empirical Approaches to Language Typology 8
Tense and Aspect in the Languages of Europe

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110157527/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110157527/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110157527/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110157527/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110157527/etymologpor09-20
1990
In: Bechert et al. (eds.)
Berlin: Mouton de Gruyter, 3-8.
Sondereinband: 846 Seiten
Verlag: Gruyter; Auflage: 1 (2000)
Sprache: Englisch


Synopsis
This volume puts the European tense-aspect systems in a consistent typological and diachronic perspective. The book advances our understanding of the dynamics of tense and aspect systems, how they develop over time, and how this is reflected in the rich patterns of synchronic variation and their areal distribution


Dorren, Gaston - S
Sprachen
Eine verbale Reise durch Europa
Warum wir sprechen, was wir sprechen

(E?)(L?) http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/sprachen-9783550081675.html

Wieso sind die Holländer wahre Könige des Genderbendings? Warum klingt Spanisch wie ein Maschinengewehr? Was haben Sepp und Ferrari gemeinsam? Und weshalb ist Litauen der beste Ort, um den Ursprung der europäischen Sprachen kennenzulernen?

Gaston Dorren ist ein multilinguales Genie. In kurzweiligen Kapiteln geht er den Kuriositäten rund um Europas Sprachen auf den Grund und erzählt, was diese jeweils so einzigartig macht. Dabei beschäftigt er sich nicht nur mit ihrer Herkunft, sondern hebt vor allem verblüffende Besonderheiten hervor. Von der Grammatik bis zur Sprechweise, von der Gesellschaft bis zur Politik greift er die verschiedensten Themen auf. Er nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise voller kluger Beobachtungen und zeichnet so ein neues, spannendes Bild der europäischen Nationen.

Wissen & Werte Reise
Hardcover
Klappenbroschur
368 Seiten
Lingo
Aus dem Niederländischen, Englischen übersetzt von Juliane Cromme.
ISBN-13 9783550081675
Erschienen: 10.03.2017


Erstellt: 2017-04

Duden - Thema 03
Duden - Thema Deutsch Band 03
Hoberg, Rudolf
Deutsch - Englisch - Europäisch
Impulse für eine neue Sprachpolitik

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411717815/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411717815/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411717815/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411717815/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411717815/etymologpor09-20


(E6)(L?) http://www.duden.de/index.php?/produkte/produktsuche_detail.php?isbn=3-411-71781-5&reihe=27063
Bibliographisches Institut, Mannheim
352 Seiten
Broschiert
Erscheinungsdatum: Oktober 2002


Zu den Sprachproblemen, die heute die deutsche Öffentlichkeit besonders beschäftigen, gehört die Frage nach dem Verhältnis des Deutschen zum Englischen. Dabei geht es einerseits um die Frage, welche Stellung das Deutsche und andere Sprachen bei der Vorrangstellung des Englischen heute einnehmen - weltweit und in Europa - und andererseits um den englischen Einfluss auf das Deutsche, der zunehmend mehr Menschen irritiert.

Der Band behandelt drei Themenkomplexe: die Situation der Sprachen in der Welt und in Europa, das Verhältnis von Deutsch und Englisch in Geschichte und Gegenwart sowie den Einfluss der beiden Sprachen aufeinander.


In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für deutsche Sprache hat die Dudenredaktion Beiträge von mehr als zwanzig namhaften Autoren wie Harald Weinrich oder Julian Nida-Rümelin gesammelt. In den einzelnen Beiträgen werden vor allem drei Themenkomplexe behandelt:

die Situation der Sprachen in der Welt und in Europa,
das Verhältnis von Deutsch und Englisch in Geschichte und Gegenwart sowie
der Einfluss der beiden Sprachen aufeinander.
Das 384 Seiten umfassende Sammelwerk ist der dritte Band in der Reihe "Thema Deutsch" und wendet sich an Lehrende, Schüler und Studierende und an alle, die an der gegenwärtigen Entwicklung der deutschen Sprache interessiert sind. Seit Oktober 2002 ist er für 25 Euro im Handel erhältlich.
Duden online: mit Newsletter der Duden-Sprachberatung, Crashkurs, aktuellen Infos zur neuen Rechtschreibung, Links und Beiträgen rund um die deutsche Sprache, Produktinformationen, Gesamtkatalog, Online-Bestellfunktion und seit September 2002 mit Service und Informationen in Sachen "Schule und Lernen".

Erstellt: 2003-03

E

Eco, Umberto
Die Suche nach der vollkommenen Sprache
Eine Entdeckungsreise durch die Kultur- und Sprachgeschichte Europas
Sprachgeschichte Europas

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3406378889/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3406378889/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3406378889/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3406378889/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3406378889/etymologpor09-20
C.H.Beck
388 Seiten

F

G

H

I

J

K

L

M

Macaulay, Donald (Sous la direction de)
The Celtic Languages

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/0521088917/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0521088917/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/0521088917/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/0521088917/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/0521088917/etymologpor09-20
Broché: 488 pages
Editeur : Cambridge University Press; Édition : 1 (30 octobre 2008)
Collection : Cambridge Language Surveys
Langue : Anglais


Book Description
Six modern Celtic languages are described in this volume. Four of these, "Modern Irish", "Scottish Gaelic", "Welsh" and "Breton", are living community languages. The other two, "Manx" and "Cornish", survived into the modern period, but are no longer extant as community languages, though they are the subject of enthusiastic revivals. The Celtic Languages sets them briefly in their Indo-European context, and states their general relationships within the broader Celtic language family. Individual linguistic studies are first placed in their sociolinguistic and sociohistorical context. A detailed synchronic account of each language then follows, including syntax, morphology, phonology, morphophonology, dialect variation and distribution. Each description is based on a common plan, thus facilitating comparison among the different languages. This latest volume in the Cambridge Language Surveys will be welcomed by all scholars of the Celtic languages, but has also been designed to be accessible to any reader with only a basic knowledge of linguistics.


Erstellt: 2010-10

Metzing, Dieter (Hg.)
Sprachen in Europa
Sprachpolitik, Sprachkontakt, Sprachkultur, Sprachentwicklung, Sprachtypologie

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3895284033/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3895284033/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3895284033/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3895284033/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3895284033/etymologpor09-20
Taschenbuch: 188 Seiten
Verlag: AISTHESIS VERLAG; Auflage: 1 (Februar 2003)
Sprache: Deutsch

(E?)(L?) http://www.aisthesis.de/titel/metzing.htm

...
Inhalt: ...


N

O

P

Parijs, Philippe de
Sprachengerechtigkeit Für Europa und die Welt

(E?)(L?) http://www.heise.de/tp/artikel/39/39609/1.html

Besondere Empfehlung des Monats August von Otto Kallscheuer:

"Do you speak English?" Nicht nur in Europa erhält man als Antwort darauf immer häufiger ein "Yes". Und in der Tat: Quasi unter der Hand scheint sich Englisch zu einer neuen "lingua franca" zu entwickeln, wie auch empirische Daten belegen. Aber ist das gerecht? Oder vielmehr ein Menetekel der "Amerikanisierung" der Welt, respektlos und "unfair" – der Anfang vom Ende der kulturellen Vielfalt, die gerade Europa so besonders macht? Philippe Van Parijs vertritt in seinem Buch die provokante These, dass wir diese Entwicklung nicht nur begrüßen, sondern auch aktiv beschleunigen sollten. Eine gemeinsame Sprache, so seine Überzeugung, ermögliche mehr Bürgern die Teilhabe an politischen und wirtschaftlichen Prozessen und sei eine effektive Waffe im Kampf um mehr Gerechtigkeit. Seine Devise lautet daher: "Go English!" Aber ist das wirklich gerecht? Schließlich wären englische Muttersprachler im Vorteil, und es spricht viel dafür, die Sprachenvielfalt gerade aus Gründen der Gerechtigkeit zu schützen. Van Parijs stellt sich diesen und weiteren Einwänden in gehaltvoller Auseinandersetzung mit den maßgeblichen Paradigmen der Gerechtigkeitstheorie und diskutiert dann praktische Maßnahmen zur Durchsetzung der Sprachengerechtigkeit – etwa eine Sprachsteuer für anglophone Länder oder ein Verbot der Synchronisierung englischsprachiger Filme.

Aus dem Englischen von Michael Adrian und Nikolaus Gramm
Suhrkamp Verlag, 445 Seiten, € 34,95


Erstellt: 2013-08

Q

R

S

Schmidt, Karl Horst
Zeitschrift für celtische Philologie

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/348460459X/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/348460459X/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/348460459X/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/348460459X/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/348460459X/etymologpor09-20
Zeitschrift für celtische Philologie. Bd 54
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Unbekannter Einband - 343 Seiten - Niemeyer, M
Erscheinungsdatum: November 2004 Auflage: 1

(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=3784

Zeitschrift für celtische Philologie
Hrsg. v. Karl Horst Schmidt, Rolf Ködderitzsch u. Patrizia de Bernardo Stempel unter Mitwirkung v. Herbert Pilch

Die "Zeitschrift für celtische Philologie" (ZcP) wurde 1897 von Kuno Meyer und Ludwig Christian Stern gegründet. Sie ist damit unter den heute noch existierenden bedeutenderen keltologischen Zeitschriften die älteste. Zu ihren späteren Herausgebern zählten Julius Pokorny, Ludwig Mühlhausen, Heinrich Wagner, Hans Hartmann und Karl Horst Schmidt. In den frühen Perioden waren Schwerpunkte der ZcP keltische (vornehmlich irische) Philologie und festlandkeltische (vornehmlich gallische) Sprachdenkmäler. Später wurden diese Bereiche durch neukeltische Sprachen und typologische Fragestellungen erweitert.
Publikationssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, gelegentlich auch Italienisch und Spanisch.
Lieferbare Bände (Preise für Doppelbände auf Anfrage):
ab Band 49/50
ISSN : 0084-5302
Kartoniert
Erscheint unregelmäßig. Ca. 350 Seiten
(E?)(L?) http://www.periodicals.com/
Reprints der vergriffenen Bände bei Schmidt Periodicals 84,00 €


(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=4230

Zeitschrift für celtische Philologie
Band 54
Inhalt: D.E. EVANS, The heroic age of Celtic Philology. - H. HARTMANN, Was ist "Wahrheit" (2)?: ein Vergleich französischer, keltischer, indischer, iranischer und griechischer Vorstellungen von der Verwirklichung der Wahrheit; eine kulturgeschichtliche und sprachwissenschaftliche Analyse. Teil III. - T. MARKEY/B. MEES, A Celtic orphan from Castaneda. - X. DELAMARRE, Gallo-Brittonica: transports, richesse et générosité chez les anciens celtes. - F.O. LINDEMAN, On a possible Indo-Celtic etymological correspondence. - G.R. ISAAC, "Canu Aneirin" Awdl LI revisited: Gildas and the "Gododdin". - A.T.E. MATONIS, Gutun Owain and his orbit: the Welsh bardic grammar and its cultural context in Northeast Wales. - P. STALMASZCZYK, Celtic Studies in Poland in the 20th century: a bibliography. - P. O DOCHARTAIGH, Ein unbekannter Brief von Ernst Windisch aus der Pokorny-Bibliothek in Freiburg/ Schweiz. - Rezensionsaufsatz: K.H. SCHMIDT, F. Villar et al., El IV bronce de Botorrita (Contrebia Belaisca): arqueología y lingüística, Salamanca 2001. - Besprechungen und Anzeigen.
ISBN : 3-484-60459-X
2004. VII, 343 Seiten. Kartoniert
Erschienen im November 2003
82,00 €


T

Trabant, Jürgen (Autor)
Europäisches Sprachdenken
Von Platon bis Wittgenstein

(E?)(L?) http://www.chbeck.de/Trabant-Europaeisches-Sprachdenken/productview.aspx?product=13948

2006. 356 S.: Paperback
ISBN 978-3-406-54109-4

Eine einzige Sprache wurde im Paradies gesprochen. Mithridates, der letzte Gegner des universalen römischen Imperiums, sprach dagegen zweiundzwanzig Sprachen und verlor den Kampf gegen Rom. „Paradies“ und „Mithridates“ sind die beiden Pole des europäischen Denkens der Sprache, deren jahrhundertelangen Streit das vorliegende Buch nachzeichnet und für deren höchst unwahrscheinliche Versöhnung es plädiert.


Jürgen Trabant ist Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er war Gastprofessor an den Universitäten Stanford, Leipzig, Davis und Paris (EHESS).




Erstellt: 2016-11

Trabant, Jürgen
Globalesisch, oder was?
Ein Plädoyer für Europas Sprachen

(E?)(L?) http://www.chbeck.de/Trabant-Globalesisch-was/productview.aspx?product=13075004

2014. 235 S.: mit 1 Karte. Klappenbroschur
ISBN 978-3-406-65990-4

Nachdem Wirtschaft und Wissenschaft sich schon seit längerem sprachlich globalisiert haben, raten nun Sozialwissenschaftler und Philosophen, Bundespräsidenten und ehemalige Bundeskanzler dem Land und Europa dringend, fleißig Englisch zu lernen, um die vielen Sprachen Europas, diese Hindernisse der Verständigung, aus dem Weg zu räumen.

Diese Kampagne ist völlig überflüssig, weil die wohltätige Wirkung globaler Kommunikation durch das globale Englisch von niemandem bezweifelt wird und weil die Europäer ohnehin fleißig Globalesisch lernen. Das ist einerseits eine erfreuliche Entwicklung, gefährdet aber die anderen Sprachen der europäischen Nationen in vielfacher Hinsicht. Nötig ist daher eine Aktivität zugunsten der vielen europäischen Sprachen, die deren Leistung und Bedeutung hervorhebt und für ihre Bewahrung und Entwicklung eintritt. Dazu muss man aber eine andere Auffassung von Sprache haben als die bloß instrumentell kommunikative. Man muss wieder verstehen lernen, dass Sprache auch ein kognitives Instrument ist, nämlich der wichtigste Weg des Menschen zur Erfassung der Welt. Indem es die geistige, aber auch kulturelle und politische Bedeutung der Sprachen betont, plädiert Trabant angesichts des drohenden globalesischen Monolinguismus für eine echt verstandene europäische Mehrsprachigkeit.


Erstellt: 2016-11

Trabant, Jürgen
Mithridates im Paradies
Kleine Geschichte des Sprachdenkens

(E?)(L?) http://www.chbeck.de/Trabant-Mithridates-Paradies/productview.aspx?product=16009

2003. 356 S.: In Leinen
ISBN 978-3-406-50200-2

Eine einzige Sprache wurde im Paradies gesprochen. Mithridates, der letzte Gegner des universalen römischen Imperiums, sprach dagegen zweiundzwanzig Sprachen und verlor den Kampf gegen Rom. „Paradies“ und „Mithridates“ sind die beiden Pole des europäischen Denkens der Sprache, deren jahrhundertelangen Streit das vorliegende Buch nachzeichnet und für deren höchst unwahrscheinliche Versöhnung es plädiert.

Sprache ist in der Geschichte des europäischen Denkens eher als störend empfunden worden, sei es daß sie als Mittel der Verführung (Eva, Babel) vorgeführt wurde, sei es daß man sie als Hindernis der wahren Erkenntnis ausmachte. Daß Sprache außerdem noch in der Mannigfaltigkeit der vielen verschiedenen Sprache auftrat, konnte daher nur als eine zusätzliche Bestrafung des Menschengeschlechts verstanden werden. Im Grunde hat sich an diesem allgemeinen, von den europäischen Gründungsmythen erhobenen Befund bis heute wenig geändert. Sprachlosigkeit oder zumindest Einsprachigkeit – das Paradies – bleibt die Sehnsucht der westlichen Menschheit. Dabei hatte sich im Verlauf der historischen Entwicklung – ausgehend von der rhetorischen und poetischen Freude an sprachlicher Kreativität – durchaus eine Opposition zu dieser zähneknirschenden Sprachkritik herausgebildet: Seit der Renaissance gibt es eine Liebe zu den Sprachen, und insbesondere seit Leibniz entdeckt Europa die Sprachen als einen wunderbaren Reichtum des menschlichen Geistes. Das Projekt der Sprachwissenschaft verdankt sich eigentlich der Erkundung dieser kostbaren Verschiedenheit des Denkens. An seinem Ende vermählt es sich allerdings wieder mit dem alten Sprachhaß der Philosophie. Der exklusive Blick auf die angeborene biologische Sprachfähigkeit und die politisch-ökonomische Vereinheitlichung der Menschheit läßt der Liebe zur Sprache und den sprachlichen Verschiedenheiten immer weniger Raum im Denken und Fühlen der Menschen.

Inhaltsverzeichnis


Erstellt: 2016-11

U

V

van der Auwera, Johann
Conclusion
Adverbial Constructions in the Languages of Europe

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110157462/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110157462/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110157462/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110157462/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110157462/etymologpor09-20
(Empirical Approaches to Language Typology)
This book represents the results of the work done by the EUROTYP theme group on adverbial constructions.
Broschiert: 852 Seiten
Verlag: Gruyter; Auflage: 1 (24. Juli 1998)
Sprache: Englisch
1998
Berlin: Mouton de Gruyter, 813-36


Synopsis
This is part of a series of nine volumes publishing the results of the research project "Typology of Languages in Europe" (EUROTYP)--based on a 1988 workshop by the Standing Committee for the Humanities, the European Science Foundation, and involving participation by more than 100 linguists. The major goal of EUROTY was to study the cross-linguisti


Vernay, Henry
Dictionnaire onomasiologique des langues romanes (DOLR)

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3484501251/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3484501251/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3484501251/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3484501251/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3484501251/etymologpor09-20
Sprache: Französisch
Broschiert - 187 Seiten - Niemeyer, Tübingen

(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=3363

Volumes I-VI
Le "Dictionnaire onomasiologique des langues romanes" s'entend comme une contribution à une description comparative des principales langues romanes. Groupant le vocabulaire de ces langues dans le cadre d'un certain nombre de champs notionnels, on partira chaque fois d'un système noémique (système conceptuel) servant de 'tertium comparationis' auquel on peut se faire rapporter les réalisations lexicales des différents vocabulaires romans. Cette oeuvre lexicale est appelée à combler une lacune dans le domaine de la lexicographie de la Romania. Partant d'un certain nombre de systèmes noémiques, le dictionnaire projeté apporte également un nouvel aspect du point de vue méthodologique. Pour cette oeuvre sont prévus 8-10 volumes.
ISBN : 3-484-50321-1
1991. 6 Bände mit zus. XC, 1081 Seiten. Kartoniert
326,00 €


W

Wandruszka, Mario
Die europäische Sprachgemeinschaft
Deutsch - Französisch - Englisch - Italienisch - Spanisch im Vergleich

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3825215881/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3825215881/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3825215881/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3825215881/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3825215881/etymologpor09-20
UTB Uni Taschenbücher
185 Seiten

X

Y

Z