Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Wissen / Wissenschaft, Conocimientos / Ciencia, Savoir / Science, Conoscenza / Scienza, Knowledge / Science

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Wissen / Wissenschaft, Conocimientos / Ciencia, Savoir / Science, Conoscenza / Scienza, Knowledge / Science

A

B

C

D

E

F

Freely, John
Platon in Bagdad
Wie das Wissen der Antike zurück nach Europa kam

(E?)(L?) https://www.buechergilde.de/detailansicht/items/platon-in-bagdad_166151.html

Schutzumschlag, fester Einband, 2 Karten, 28 Abbildungen, Sach- und Personenregister, 392 Seiten.
Aus dem amerikanischen Englisch von Ina Pfitzner.
Erschienen: 2013

Inhalt

John Freely nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch Zeiten und Länder: Was für eine faszinierende Wissens- und Wissenschaftsgeschichte! Welch ein Panorama der Denker, Sterndeuter und Naturforscher!

Diese Geschichte des Wissenstransfers beginnt im 7. Jahrhundert v. Chr. in Ionien an der kleinasiatischen Küste. Naturphilosophen wie Thales von Milet erforschen hier Himmel und Erde. Auf Milet folgen Athen, Alexandria, Rom und Byzanz als Zentren der Wissenschaft. Doch zu Beginn des Mittelalters geht dieses Wissen in Europa verloren. Aufbewahrt wird es in der arabischen Welt: Über Bagdad, Kairo und Damaskus folgt Freely arabischsprachigen Gelehrten, Ärzten und Mathematikern nach Andalusien. Muslime, nestorianische Christen, Juden und Sabier bringen das verlorene Wissen im Zuge der Expansion des Islams zurück nach Europa und liefern dem Westen damit die Voraussetzung für das neue wissenschaftliche Weltbild, das in den neuen Zentren der Wissenschaft wie Paris und Oxford entsteht. Allen wissensdurstigen Lesern wärmstens empfohlen.


Erstellt: 2013-07

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z