Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
BE Belgien, Bélgica, Belgique, Belgio, Belgium
Region, Región, Région, Regione, Region

Wallonisch Brabant, Brabant wallon, Brabant Wallon
(Wallonie, Wallonien, la Wallonie, Wallonia)
(Wavre, Wavre, Wavre)

A

B

bnf.fr
Grandgagnage, Charles
Dictionnaire étymologique de la langue wallonne (1850)

(E?)(L?) http://gallica.bnf.fr/document?O=N050663


C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Wallonien
Wallonie
Walnuss (W3)

"Wallonien" hat eine große Verwandtschaft, zu der auch das britische "Wales", die "Walachei", das "Kauderwelsch", das "Rotwelsch" und die "Walnuss" gehören. Allen gemeinsam ist ein angelsächsisches "walh" = "Fremdling". Damit bezeichneten die Angelsachsen alles, was sie nicht kannten. In England die keltischen Ureinwohner, die sie nach "Wales" verdrängten, in Belgien die "Wallonen", die französisch statt deutsch sprachen, die Walliser" im schweizer "Wallis" und deren "Kauderwelsch", und eben die Geheimsprache der Gauner, das "Rotwelsch".

Und Italien war ja komplett fremd, so dass die "fremde Nuss" aus diesem Teil Europas als "welsche Nuss" = "Walnusss" bezeichnet wurde.

X

Y

Z