Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
BR Brasilien, Brasil, Brésil, Brasile, Brazil
Region, Región, Région, Regione, Region

Bundesstaaten, États fédérés, Federal States
Amazonas, Amazone, Amazonas
Manaus, Manaus, Manaus

A

Amazonas (W3)

Für die Bezeichnung von Strom und Bundesstaat "Amazonas" gibt es gleich mehrere Erklärungsversuche. Naheliegend wäre eine indianische Bezeichnung für "Bootzerstörer", aber auch für "laute Wasserwolke".

Eine weitere Variante ist der Bezug auf die griechischen "Amazonen", da in einigen Berichten der europäischen Eroberer von vielen wundersamen Dingen zu lesen ist und eben auch von Amazonen, also kriegerischen Indianerfrauen.

Seltsamerweise gibt es für die mythischen Frauen wieder zwei Übersetzungen. Einmal als "(kühne) Reiterin" und zum andern als "die Brustlose ("a" + "mazos" = "Brust")

(E?)(L?) http://www.3sat.de/
Amazonas | Amazonas-Fische | Brasilien/Amazonas | Fische/Amazonas

(E?)(L?) http://www.brasilien.de/land/staaten/amazonas.asp


(E?)(L1) http://www.citypopulation.de/Brazil-Amazonas.html


(E?)(L?) http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.amazonas.1062.html


(E1)(L1) http://etimologias.dechile.net/?Amazonas


(E?)(L?) http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=4935
Amazonas - Gefangene des Dschungels (USA 1999-2000)

(E?)(L1) http://www.flags.net/BRAZ01.htm#BRAZ0103
Amazonas (Brazil)

(E2)(L1) http://www.lexi-tv.de/die_sendung/sendung.asp?InhaltID=753
Die Sendung am 11.06.2002: Amazonas

(E?)(L1) http://www.travelgis.com/default.asp?framesrc=/world/adm1.asp


(E?)(L1) http://www.wasistwas.de/
Quelle des Amazonas endgültig festgelegt

(E?)(L?) http://www.weltbilder.de/weltbilder/amazonas/index.html
Amazonas - Die Erfüllung eines Traumes

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Amazonas


(E?)(L1) http://www.zdfexpedition.zdf.de/


Amazonasente, Amazonetta brasiliensis (W3)

Die dt. "Amazonasente", engl. "Brazilian duck", "Brazilian teal" bot. "Amazonetta brasiliensis" verdankt ihren Namen dem Vorkommen in Flüsse und Seen in den tropischen Wäldern Südamerikas.

(E?)(L?) http://home.arcor.de/mergus/Z-Enten/amazonasente.htm


(E?)(L?) http://www.tierportraet.ch/htm07c/amazonasente.php


(E?)(L?) http://www.vzi.de/aves/de/es/AmazonettaBrasiliensis.html


(E?)(L?) http://www.wasserziergefluegel.de/Enten_A_-_Z/Affenente/Amazonasente/amazonasente.html


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Amazonasente


Amazonasmanati (W3)

Der Namensanteil "Manati" ("Lamantin") = "Seekuh" ist spanischen Ursprungs, wurde aber vermutlich aus einer karibischen Sprache entlehnt.

(E?)(L?) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/amazonasmanati.html

... die Seekühe, von denen es weltweit nur vier Arten gibt. Zu ihnen gehört der "Amazonasmanati" ("Trichechus inunguis"), der - wie sein Name sagt - im riesenhaften Amazonas-Flusssystem im nördlichen Südamerika zu Hause ist.
...


Amazonasmücke (W3)

Die "Amazonasmücke" (Archaeoculex tetrapteroides) gehört zur Tierwelt der Entenhausener Welt.

(E?)(L?) http://www.quakpiep.de/thierleben.htm


(E?)(L1) http://www.quakpiep.de/Barks.html


(E?)(L1) http://www.quakpiep.de/Barks'%20Thierleben.pdf

Die Amazonasmücke ist keine typische Stechmücke, auch wenn ihre Lebensweise die einer solchen ist. Ihre Körpergröße überschreitet normalerweise 5 mm nicht (das abgebildete Exemplar wurde durch ein künstliches Wachstumshormon beeinflusst). Ihr Verbreitungsgebiet liegt in einem kleinen Bereich der Amazonasregion im Stammesterritorium der Muskateller-Indianer.

Sie weist, wie viele andere Insekten Stella anatiums auch, statt insektentypischer Komplexaugen zwei Linsenaugen auf, die mit Lidern verschließbar sind. Ihr relativ großer Kopf sitzt (für Insekten eher untypisch) auf einem kurzen Hals. Der Kopf ist von zwei kurzen Antennen gekrönt. Die Mundwerkzeuge sind zu stechenden und mit Widerhaken versehenen Instrumenten umgebildet.

Was die Amazonasmücke von allen anderen Stechmücken und überhaupt allen anderen Dipteren grundlegend unterscheidet, ist das Vorhandensein eines nicht umgebildeten zweiten Flügelpaares. Da somit vier Flügel vorhanden sind, scheint die Einordnung unter die Zweiflügler auf den ersten Blick als ungerechtfertigt. Sie ist auch nur als provisorisch zu betrachten, geschah jedoch nicht ohne Grund. Vermutlich handelt es sich bei der Amazonasmücke nämlich um eine Art lebendes Fossil bzw. ein lange Zeit unbekanntes Bindeglied in der Evolution der Zweiflügler. Die Amazonasmücke ist zudem ein Insekt, das Merkmale der hochentwickelten Zweiflügler mit urtümlicheren (primitiveren) Merkmalen verbindet.


Amazone (W3)

(E?)(L1) http://agora.qc.ca/mot.nsf/Dossiers/Amazone

...
Fleuve d'Amérique du Sud, le plus important du monde en terme de débit (209 000 m3/s) et de superficie drainée (6 millions de km2.
...


amazonensis (W3)

Die botanische Bezeichnung "amazonensis" bezieht sich auf den "Amazonas". Zusammen mit dem die Herkunft andeutenden Suffix lat. "-ensis", "-is", "-e", bedeutet es also etwa "amazonisch", "aus dem Amazonasgebiet stammend".

(E1)(L1) http://www.bacterio.cict.fr/bacdico/etymologies.html


Amazonenstein (W3)

Die Bezeichnung des Halbedelsteins "Amazonenstein" bezieht sich auf die Herkunft aus dem Amazonasgebiet. Er wird allerdings auch im Ural gefunden.

(E2)(L1) http://www.kruenitz1.uni-trier.de/cgi-bin/callKruenitz.tcl

Stein (Amazonen=), sowohl eine Benennung des Nephrits oder Nierensteins, als auch des sogenannten grünen Feldspaths.


Amazonentulus (W3)

Die Bezeichnung dieser botanischen Gruppe (?) dürfte sich auf den Amazonas bezeiehen. Leider konnte ich nichts dazu in Erfahrung bringen.

(E?)(L?) http://tolweb.org/Life_on_Earth

In aufsteigender Zuordnung findet man:


Amazonestone (W3)

Die Bezeichnung des Halbedelsteins engl. "Amazonestone" bezieht sich auf die Herkunft aus dem Amazonasgebiet. Er wird allerdings auch im Ural und in anderen Weltgegenden gefunden.

(E?)(L?) http://www.a-m.de/englisch/inhalt_a.htm


(E?)(L?) http://www.a-m.de/englisch/lexikon/mineral/geruestsilicate/mikroklin.htm


(E?)(L?) http://jinglelady.blogspot.com/


(E?)(L?) http://jinglelady.blogspot.com/2008/12/amazonite.html


(E?)(L?) http://www.geology.neab.net/minerals/microcli.htm


(E?)(L?) http://cameo.mfa.org/browse/record.asp?subkey=451


Amazonit (W3)

Der wissenschaftliche Name des "Amazonensteins" ist "Amazonit".

(E2)(L1) http://www.beyars.com/edelstein-knigge/lexikon_34.html


Azospirillum amazonense (W3)

Das Bakterium "Azospirillum amazonense" setzt sich zusammen aus "azo-" (frz. "azote" = "Stickstoff"), "spirillum" = "Spirille", "Schraubenbakterie" (lat. "spira" = "Spirale").

Ob der Namensteil "amazonense" auf den südamerikanischen "Amazonas" oder auf eine besonders aggressive Bakterienart (wegen der kriegerischen Amazonen der griechischen Mythologie) verweist, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

B

Blaukopfamazone (W3)

Der Name der "Blaukopfamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal.
Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/dominica.html


Blaumaskenamazone (W3)

Der Name der "Blaumaskenamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal.
Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L?) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/blaumaskenamazone.html


(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/blaumaskenamazone2.html


Blaustirnamazone (W3)

Der Name der "Blaustirnamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal in Verbindung mit dem Vorkommen in den südamerikanischen Tropenwäldern (Amazonasgebiet).

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E6)(L?) http://www.tierwissen.de/


(E?)(L?) http://www.tierwissen.de/artikel/voegel/vogelarten/blaustirnamazone/


braziltour - Städte in Amazonas

Manaus

(E?)(L?) http://www.braziltour.com/site/ge/destinos_roteiros/lista.php
10.11.2007
Einige der Städtevorstellungen nehmen auch Bezug auf die Namensgebung.

Städte - Aussuchen: Barcelos | Humaitá | Jaú-Nationalpark | Mamirauá | Manaus | Parintins | São Gabriel da Cachoeira

(E?)(L?) http://www.braziltour.com/site/ge/cidades/lista.php




C

Chalarus amazonensis (W3)

Das lat. "chalare" hat etwa die Bedeutung "ziehen", aber auch "herablassen"; "amazonensis" dürfte auf die Tropenwälder des Amazonasgebiets hinweisen.

(E?)(L?) http://tolweb.org/tree?group=Chalarus&contgroup=Chalarinae




D

Diocese of Amazones (W3)

(E?)(L?) http://www.newadvent.org/cathen/01381b.htm

Amazones, Diocese of - South American diocese


E

ethnologue - Arara do Amazonas (BR) - Language of BR

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=cru

"Carútana", A language of Brazil, ISO 639-3: cru
...
Alternate names: "Karutana", "Arara do Amazonas"
...


F

FOIRN (W3)

"FOIRN" steht für "Federação das Organizações Indígenas do Rio Negro" = "Föderation der Indianerorganisationen des Hohen Rio Negros"

(E?)(L?) http://www.braziltour.com/site/ge/cidades/lista.php

"São Gabriel da Cachoeira": Der wichtigste Stützpunkt von dem man den höchsten Gipfel Brasiliens erreichen kann. Die Landschaft ist herrlich, und außerdem liegt in der Stadt der Sitz der "FOIRN" - die "Föderation der Indianerorganisationen des Hohen Rio Negros". Saiba Mais


(E?)(L?) http://www.ada.gv.at/view.php3?f_id=3485&LNG=de&version=/


(E?)(L?) http://www.borg-feldbach.ac.at/fb4/projekt/partner.htm


(E?)(L?) http://www.idbrasil.gov.br/noticias/News_Item.2004-04-01.3400


(E?)(L?) http://www.klimabuendnis.at/root/start.asp?showmenu=yes&fr=&b=103&ID=972


(E?)(L?) http://www.klimabuendnis.at/root/start.asp?b=103&sub=242&ID=1052


(E?)(L?) http://www.socioambiental.org/website/noticias/indios/foirn.htm


G

Gelbnackenamazone (W3)

Der Name der "Gelbnackenamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal in Verbindung mit dem Vorkommen in den südamerikanischen Tropenwäldern (Amazonasgebiet), Mittelamerika, Mexiko, Costa-Rica.

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L?) http://www.naturfoto-cz.de/gelbnackenamazone-foto-7916.html

Gelbnackenamazone - Amazona auropalliata


(E?)(L?) http://www.tierportraet.ch/


Goldbauchamazone (W3)

Der Name der "Goldbauchamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal.
Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/hyazinthara.html


H

I

J

K

Kaiseramazone (W3)

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/dominica.html


Königsamazone (W3)

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/koenigsamazone.html


(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/koenigsamazone2.html


Kuba-Amazone (W3)

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/kubaamazone.html


L

M

N

O

P

Pseudomiopteryx amazonensis (W3)

Leider konnte ich keine Hinweise zur Namensgebung finden.

(E?)(L?) http://www.siac.net.co/biota/bitstream/123456789/230/1/Mantodea_final.pdf


(E?)(L?) http://tolweb.org/tree?group=Pseudomiopteryx&contgroup=Pseudomiopteryginae




Q

R

Rotspiegelamazone (W3)

Der Name der "Goldbauchamazone" verweist auf ein körperliches Merkmal.
Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L?) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs2/rotspiegelamazone.html


S

T

Tomosvaryella amazonensis (W3)

Leider konnte ich keine Hinweise zur Namensgebung finden.

(E?)(L?) http://www.catalogueoflife.org/annual-checklist/show_species_details.php?record_id=424419


(E?)(L?) http://tolweb.org/tree?group=Tomosvaryella&contgroup=Pipunculinae




(E?)(L?) http://www.zipcodezoo.com/Animals/T/Tomosvaryella_amazonensis/


U

Uni Laval
Loi ... des langues ... dans la municipalité de Saint-Gabriel de Cachoeira

(E2)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/amsudant/bresil-loi-St-Gabriel-2002.htm

Loi no 145 du 11 décembre 2002 prévoyant la co-officialité des langues nheengatu, tukano et baniwa ainsi que du portugais dans la municipalité de Saint-Gabriel de Cachoeira (2002) - État d'Amazonas

Municipalité de São Gabriel da Cachoeira
Loi no 145 du 11 décembre 2002
La version française du décret-loi no 145 de la municipalité de São Gabriel de Cachoeira (34 000 hab.) dans l'État d'Amazonas est traduite du portugais. Ce règlement demeure l'un des seuls règlements municipaux du Brésil reconnaissant officiellement des langues autochtones sur son territoire. Traduction: Jacques Leclerc.
...


V

Venezuela-Amazone (W3)

Der Gattungsbegriff für die Papageien in den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas ist ganz allgemein "Amazona".

(E?)(L?) http://www.kinder-tierlexikon.de/v/venezuelaamazone.htm

...
Die Venezuela-Amazone ist vom südlichen Brasilien bis nach Venezuela, Guiana, Kolumbien, sowie den Inseln Trinidad und Tobago verbreitet.
...


W

X

Y

Z