Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
BS Bahamas, Bahamas, Bahamas, Bahamas, The Bahamas
Allgemein, general, en général, generale, in general

Kontinent: Mittelamerika

Internationales Kennzeichen: BS

weltalmanach - Landes-Name in den Amtssprachen der Staaten der Welt

(E?)(L1) http://iate.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.geonames.de/coubs.html


(E?)(L1) http://www.weltalmanach.de/
Amtssprache 		Kurzform			Langform
Afrikaans		???				???
Aimará			???				???
Albanisch		???				???
Amharisch		???				???
Arabisch			???				???
Armenisch		???				???
Aserbaidschanisch (Azeri)	???				???
Baskisch			???				???
Bengalisch		???				???
Birmanisch		???				???
Bislama			???				???
Bosnisch			???				???
Bulgarisch		???				???
Chichewa			???				???
Chinesisch		???				???
Chinesisch (Putonghua)	???				???
Dänisch			???				???
Dari			???				???
Deutsch			Bahamas	???
Dzongkha			???				???
Englisch			???	The Commonwealth of the Bahamas
Estnisch			???				???
Ewe			???				???
Finnisch			???				???
Französisch		???				???
Friesisch		???				???
Galicisch			???				???
Georgisch			???				???
Gilbertesisch			???				???
Griechisch			???				???
Guaraní				???				???
Hebräisch			???				???
Hindi				???				???
Hiri Motu			???				???
Indonesisch (Bahasa Indonesia)	???				???
Irisch				???				???
Isländisch			???				???
Italienisch			???				???
Japanisch			???				???
Kabyé				???				???
Kasachisch			???				???
Katalanisch			???				???
Ketschua				???				???
Khmer				???				???
Kinyarwanda			???				???
Kirgisisch			???				???
Kirundi				???				???
Komorisch			???				???
Koreanisch			???				???
Kreolisch			???				???
Kroatisch			???				???
Laotisch				???				???
Latein				???				???
Lettisch				???				???
Letzebuergisch			???				???
Litauisch			???				???
Madagassisch			???				???
Malaiisch (Bahasa Malaysia)	???				???
Maldivisch (Dhivehi)		???				???
Maltesisch			???				???
Maori				???				???
Mazedonisch			???				???
Moldauisch			???				???
Mongolisch			???				???
Nauruisch			???				???
Ndebele				???				???
Nepalesisch			???				???
Niederländisch			???				???
Nordsotho			???				???
Norwegisch			???				???
Palauisch			???				???
Paschtu				???				???
Persisch (Farsi)			???				???
Pilipino (Tagalog)		???				???
Polnisch				???				???
Portugiesisch			???				???
Rätoromanisch (Rumantsch)	???				???
Rumänisch			???				???
Russisch				???				???
Samoanisch			???				???
Sango				???				???
Schwedisch			???				???
Serbisch				???				???
Sesotho				???				???
Setswana				???				???
Singhalesisch			???				???
Siswati (IsiZulu)		???				???
Slowakisch			???				???
Slowenisch			???				???
Somali				???				???
Spanisch				???				???
Südsotho				???				???
Suva				???				???
Swahili				???				???
Swati				???				???
Tadschikisch			???				???
Tamil				???				???
Tetum				???				???
Thailändisch			???				???
Tigrinya				???				???
Tok Pisin (Pidgin-Englisch)	???				???
Tongaisch			???				???
Tschechisch			???				???
Tsonga				???				???
Türkisch				???				???
Turkmenisch			???				???
Tuvaluisch			???				???
Ukrainisch			???				???
Ungarisch			???				???
Urdu				???				???
Usbekisch			???				???
Venda				???				???
Vietnamesisch			???				???
Weißrussisch			???				???
Xhosa				???				???
Zulu				???				???


A

auswaertiges-amt
Bahamas

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/terminologie/


(E?)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373538/publicationFile/188566/Laenderverzeichnis.pdf
Informationen des Auswärtigen Amtes zu Geschichte, Kultur, medizinische Hinweise, Politik, Reise, Sicherheitshinweisen, statistischen Daten, Wirtschaft, u.a.

Bahamas - BS BHS früher britisches Überseegebiet; unabhängig seit dem 10.07.1973

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373536/publicationFile/186654/StaatennamenLandessprache.pdf
Amtliche Bezeichnungen der ausländischen Staaten in den Landessprachen

B

Bahamas (W3)

"Baja Mar", Inseln im flachen Meer - Die Bahamas
Ab 1500
Die Spanier erkunden weitere der Westindischen Inseln, die sie nun allgemein als "baja mar" = "Niedrigwasser"; daraus entwickelt sich später "Bahamas") bezeichnen, und verschleppen die rund 20.000 dort lebenden, zum Volk der Arawak (Aruak) gehörenden Lucayer-Indianer zur Zwangsarbeit in die Bergwerke auf der Insel Hispaniola (heute aufgeteilt in die Republiken Haiti und Dominikanische Republik), wo die meisten von ihnen innerhalb kürzester Zeit sterben.

Der Landesname leitet sich von "Baja Mar" = "flaches Meer" ab. Spanische Eroberer gaben den Inseln die von seichten Gewässern umgeben sind diesen Namen.

(E?)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Bahamas


C

Charlestown (W3)

Die im Jahr 1656 von britischen Siedlern gegründete Stadt hieß zunächst "Charlestown", nach König "Karl II.". Die Stadt und die Inseln in ihrer Umgebung entwickelte sehr schnell zu einer Piratenunterkunft. Dies führte zu ihrer Zerstörung durch eine spanisch-französische Flotte im Jahr 1684. Schon im Jahr 1687 wurde sie wieder aufgebaut und erhielt 1689 den Namen "Nassau", zu Ehren des britischen Königs "Wilhelm III." aus dem Hause Oranien-Nassau.

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Nassau_


D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

Nassau (W3)

Die im Jahr 1656 von britischen Siedlern gegründete Stadt hieß zunächst "Charlestown", nach König "Karl II.". Die Stadt und die Inseln in ihrer Umgebung entwickelte sehr schnell zu einer Piratenunterkunft. Dies führte zu ihrer Zerstörung durch eine spanisch-französische Flotte im Jahr 1684. Schon im Jahr 1687 wurde sie wieder aufgebaut und erhielt 1689 den Namen "Nassau", zu Ehren des britischen Königs "Wilhelm III." aus dem Hause Oranien-Nassau.

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Nassau_


O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z