Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CD Demokratische Republik Kongo, República Democrática del Congo, République démocratique du Congo, Repubblica Democratica del Congo, Democratic Republic of the Congo
Ismus, Ismo, Isme, Ismo, Ism

A

B

Boogie, boogie-woogie (W3)

(E?)(L?) http://ourworld.compuserve.com/homepages/WarrenAllen/words.htm


(E?)(L?) http://www.yourdictionary.com/wotd/wotd.pl?word=boogie
Der "Boogie" stammt (zumindest sprachlich) aus Westafrika und geht zurück auf das Kongo-Wort "m'bugi" = "teuflisch gut".
Das Hausa-Wort "buga" bedeutet "schlagen" (von Trommeln) und ging in das afrik. Englisch mit der Bedeutung "tanzen" ein.
Eine Referenz findet sich 1928 in der Aufnahme "Pinetop's Boogie-Woogie" von Clarence "Pinetop" Smith.
Ursprünglich war dies ein reines Klavierstück, das dann in späteren Varianten zu Tanzstücken mutierte.
Der engl. "boogie-woogie" entstand aus der Verdoppelung von "boogie".

Inzwischen wird "to boogie" in den USA auch im Sinne von "let's party" verwendet.

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z