Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CH Schweiz, Suiza, Suisse, Svizzera, Switzerland
Region, Región, Région, Regione, Region, Kantone, Cantons, Cantons
DE: Appenzell Ausserrhoden, FR: Appenzell Rhodes-Extérieures, IT: Appenzello Esterno, UK: Appenzell Outer-Rhodes, rumantsch: Appenzell dadens
Herisau, Herisau, Herisau

A

Appenzell Außerrhoden (W3)
Appenzell Rhodes-Extérieures
Appenzello Esterno
Appenzell Outer-Rhodes
Appenzell dadens
Appenzell dador
Rodas Exteriores

"Appenzell Außerrhoden", ("Appenzell der Äußern Rhoden"), setzt sich zusammen aus "Abtzelle" (lat. "Abatis cella", 1061) und den "Äußeren Rodungen" (früher "Ussroden"). Der ursprünglich Kanton "Appenzell" teilte sich 1597 in das evangelische "Appenzell-Außerrhoden" und das katholische "Appenzell-Innerrhoden".

(E?)(L1) http://www.admin.ch/ch/d/schweiz/kantone/


(E?)(L1) http://www.alpen-info.de/html/body_appenzell-ausserrhoden.html


(E?)(L?) http://www.ar.ch/


(E?)(L1) http://www.eye.ch/swissgen/kanton-m.htm


(E?)(L?) http://www.feiertagskalender.ch/index.php?geo=3056&jahr=2006&look=liste&klasse=5&hl=de&hidepast=0


(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/
Appenzell (Ausserrhoden)

(E?)(L?) http://www.ids-mannheim.de/kt/30000wordforms.dat
"Ausserrhoden", "Ausserrhoder", "Innerrhoden", "Innerrhoder" gehören zu den 30.000 häufigsten Wörtern.

(E?)(L?) http://www.koeblergerhard.de/laenderl.html

Von 1522 bis 1530 traten die meisten "äußeren Rhoden" (Gemeinden) der Reformation bei. Als Folge hiervon wurde 1597 in das evangelische "Appenzell-Außerrhoden" und das katholische "Appenzell-Innerrhoden" geteilt, die 1798 im Kanton "Säntis" der "Helvetischen Republik" vereinigt wurden, 1803/1815 als Halbkantone der Eidgenossenschaft der Schweiz aber wieder auseinandertraten.

(Halbkanton). Appenzell-Außerrhoden ist der 1597 durch Teilung entstandene evangelische Halbkanton des Kantons "Appenzell" mit dem Hauptort "Herisau". 1997 wurde die Landsgemeinde infolge tatsächlicher Durchführungsschwierigkeiten als überholt aufgegeben.


(E?)(L?) http://www.schweizer-eidgenossenschaft.com/


(E?)(L1) http://www.schweizerseiten.ch/kantone/gemeinden_appenzell_ausserrhoden.htm

Städte und Gemeinden im Kanton Appenzell Ausserrhoden:
Bühler | Gais | Grub | Heiden | Herisau | Hundwil | Lutzenberg | Rehetobel | Reute | Schönengrund | Schwellbrunn | Speicher | Stein | Teufen | Trogen | Urnäsch | Wald | Waldstatt | Walzenhausen | Wolfhalden


(E?)(L1) http://www.travelgis.com/world/adm1.asp
Ausser-Rhoden

Appenzell Ausserrhoden Flagge (W3)



B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

markuskappeler - Appenzell - Ausserrhoden

(E?)(L1) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/kantone.html


N

O

P

Q

R

Rhoden (W3)

(E6)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Rhoden

Als "Rhoden" wurde früher ein Bezirk, ein Gebiet oder eine Aue bezeichnet. Die Bezeichnung ist auf das noch heute benutzte Wort "Roden" zurückzuführen.

Der Begriff "Rhode" (ohne "n") ist heutzutage vor allem in den Schweizer Kantonen Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden geläufig, in deren Namen das Wort auch enthalten ist. Dort ist nicht "roden" der Wortursprung, sondern das lateinische "opera rogata" ("Fronarbeiten").

Orte in Deutschland
Gemeinde "Rhoden" im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt, siehe Rhoden (am Fallstein)
Stadtteil der Stadt Diemelstadt im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen
Die mittelalterliche Siedlung "Alt-Rhoden" bei Diemelstadt

Orte weltweit
"Rhoden Hall", ein Ort auf Jamaika

Personen
"Emmy von Rhoden", eine deutsche Schriftstellerin "George Rhoden", ein Sportler und Weltrekordläufer aus Jamaika


S

T

U

V

W

X

Y

Z