Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CH Schweiz, Suiza, Suisse, Svizzera, Switzerland - Schweizerische Eidgenossenschaft - Confoederatio Helvetica
Sprache, Lengua, Langue, Lingua, Language

Amtssprache, Langue Officielle, Official Language:
Deutsch, Französisch und Italienisch; Seit 1938 ist Rätoromanisch vierte Nationalsprache

A

Amtssprache von CH
Amtssprache von Schweiz

Amtssprache(n) von CH - Schweiz ist / sind

(E?)(L?) http://www.spiegel.de/thema/zwiebelfischchen/


(E?)(L?) http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfischchen-jetzt-mit-ente-und-gefluegel-a-319265.html

Zwiebelfischchen
Jetzt mit Ente und Geflügel!
SPIEGEL ONLINE - 23.09.2004
Wie viele Amtssprachen hat die Schweiz? Der Computerhersteller Apple bietet eine weitere an, die man im Land des Apfelschützen Tell bisher noch nicht kannte. Und alle Welt überschlägt sich, weil das Ehepaar Schröder ein Hündchen adoptiert hat. Dies und mehr in den "Zwiebelfischchen" dieser Woche. Zusammengestellt von Bastian Sick mehr...
...
Parlez-vous français? Sprechen Sie Deutsch? Do you speak Apple?
Gefunden auf www.apple.ch
...


(E?)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Kanton_(Schweiz)

Schweizer Kanone und ihre Amtsprachen


Erstellt: 2012-07

B

C

D

E

ethnologue
Languages of / Sprachen von Switzerland (Europe)

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_country.asp?name=CH


ethnologue - Alemannisch - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Appenzell - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Assyrian Neo-Aramaic - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=aii


ethnologue - Bärndütsch - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Basel - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Bern - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Catalan-Valencian-Balear - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=cat


ethnologue - English - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=eng


ethnologue - Français - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=fra


ethnologue - Franche-Comtois - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=fra


ethnologue - Franco-Provençal - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - French - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=fra


ethnologue - Fribourgois - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=fra


ethnologue - German, Standard - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=deu


ethnologue - Graubenden-Grisons - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Grisons - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Italian - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=ita


ethnologue - Iu Mien - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=ium


ethnologue - Jurassien - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=fra


ethnologue - Kirmanjki - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=kiu


ethnologue - Kurdish, Northern - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=kmr


ethnologue - Langage Gestuelle - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=ssr


ethnologue - Lombard - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Lower Engadine - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Lucerne - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Natürliche Gebärde - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=sgg


ethnologue - Neuch-Telois - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - Obwald - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Patois - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - Portuguese - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=por


ethnologue - Puter-Upper Engadine - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Rhaeto-Romance - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Rheto-Romance - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Romanche - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Romani, Sinte - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=rmo


ethnologue - Romansch - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Romansh - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Savoyard - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - Schwyzerdütsch - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Serbian - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=srp


ethnologue - Spanish - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=spa


ethnologue - St. Gallen - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Surmiran-Albula - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Surselva - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Sursilvan - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Sursilvan-Oberland - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Sutsilvan-Hinterrhein - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Swiss-French Sign Language - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=ssr


ethnologue - Swiss-German Sign Language - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=sgg


ethnologue - Swiss-Italian Sign Language - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=slf


ethnologue - Tai Nüa - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=tdd


ethnologue - Tessinian - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Tibetan - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=bod


ethnologue - Ticinees - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Ticines - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Ticinese - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Ticino - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=lmo


ethnologue - Turkish - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=tur


ethnologue - Upper Engadine - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Valaisan - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - Vallader-Lower Engadine - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=roh


ethnologue - Valserisch - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Vaudois - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=frp


ethnologue - Wallis - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


ethnologue - Walscher - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=wae


ethnologue - Walser - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=wae


ethnologue - Yeniche - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=yec


ethnologue - Yiddish, Western - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=yih


ethnologue - Zurich - Language of CH

(E3)(L1) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=gsw


F

G

H

I

J

K

L

M

markuskappeler
Schwyzerdütsch

(E?)(L?) http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/schweiz.html

...
Deutschschweizer: 65 Prozent der Schweizer Bevölkerung sprechen sogenanntes "Schwyzerdütsch", eine aus dem Alemannischen hervorgegangene Sprache mit zahlreichen ausgeprägten örtlichen Dialekten. Obschon sich die Deutschschweizer im Alltag ausnahmslos in dieser Sprache miteinander unterhalten, so wird sie doch kaum je geschrieben. Zu gross sind offensichtlich die Unterschiede zwischen den einzelnen Dialekten, als dass man sich auf eine gemeinsame Schriftsprache hätte einigen können. Lieber verwenden die Deutschschweizer in ihren Zeitungen, Briefen und Büchern die hochdeutsche Sprache (die sie vom ersten Schuljahr an gründlich lernen). Und auch bei Vorträgen und Ansprachen aller Art bedienen sie sich gewöhnlich des Hochdeutschen, wobei aber ihre deutschschweizerische Herkunft jederzeit klar zutage tritt. "In ihrer Aussprache wehen raue Alpenwinde", hielt ein norddeutscher Journalist einmal treffend fest.
...


mypledari
Pledari rumantsch-englais
English-Romansh Dictionary
Rätoromanisch-Englisch-Wörterbuch

(E?)(L?) http://www.mypledari.ch/
Select search direction:

(E?)(L?) http://www.liarumantscha.ch/de/
- MyPledari heisst: mein Wörterbuch. (my = Englisch, Pledari = Romanisch).
- MyPledari enthält 4.300 Einträge in Englisch, Rumantsch Grischun und den fünf Idiomen Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Puter und Vallader.

Das Online-Wörterbuch MyPledari existiert seit Dezember 2003. Es ermöglicht die Wortsuche in zwei Richtungen: Englisch-Romanisch und Romanisch-Englisch. Es können Ausdrücke in allen romanischen Schriftformen eingegeben und gesucht werden. In der letzten Volkszählung bezeichneten noch 35.000 Personen Romanisch als ihre Erstsprache, das sind rund 0,5% der Bevölkerung und ein Drittel weniger als 1980.

(E?)(L?) http://www.swissinfo.org/sde/Swissinfo.html?siteSect=201&sid=4648095

Rumantsch is fun
Die mehrsprachige Schweiz
Seit kurzem existiert ein Online-Wörterbuch Rätoromanisch-Englisch. Schöpfer dieses bislang einmaligen Werks ist ein sprachbegeisterter Brite, der in der Schweiz lebt.
Mit MyPledari erhalten auch Interessierte aus dem englischen Sprachraum Zugang zur romanischen Sprache.
...


N

O

P

Q

R

S

sprachauskunft
SVDS - Schweizerischer Verein für die deutsche Sprache

(E?)(L?) http://www.sprachauskunft.ch/


Sprache (W3)

(E3)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Sprache


(E3)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/deutsch


sprachkreis-deutsch
Sprachkreis Deutsch

(E?)(L?) http://www.sprachkreis-deutsch.ch


(E?)(L?) http://www.sprachkreis-deutsch.ch/anglizismenindex.php

Der Anglizismen-INDEX wird von G.H. Junker unter Mitwirkung des VDS-Arbeitskreises „Wörterliste“ und des „Sprachkreises Deutsch“ herausgegeben.


T

U

unibas
Linguistische Texte

(E?)(L?) http://klaphil.unibas.ch/fachbereiche/idg/texte/

Ausgewählte Vorträge, Aufsätze und Forschungsdebatten zur Lektüre (pdf): Noch mehr Lektüre (pdf):


Erstellt: 2011-12

Uni Bern
Je ne m'arrete aux mots que pour arriver aux choses

(E?)(L?) http://www.zb.unibe.ch/download/eldiss/10lauri_s.pdf

Das Etymologie-Verstandnis im 'Traité de la formation méchanique des langues, et des principes physiques de l'étymologie' (1765)
von Charles de Brosses

Inauguraldissertation der Philosophisch-historischen Fakultat der Universitat Bern zur Erlangung der Doktorwurde vorgelegt von Susanne Lauri

Inhalt Einleitung

1765 erschien der "Traité de la formation mechanique des langues, et des principes physiques de l'étymologie" von Charles de Brosses (1709.1777). Mit seinem zwei Bände umfassenden Hauptwerk knüpft de Brosses an eine Sprachdiskussion an, die im Frankreich des 18. Jahrhunderts neue Aktualitat gewann: Die Frage nach dem Verhaltnis von Sprache und Denken. Auf der Suche nach adaquaten Antworten beschränkte sich die zeitgenossische Forschung nicht auf linguistische Ansatze - sowohl erkenntnistheoretische, anthropologische als auch ästhetische Themenfelder bestimmten den Diskurs.

Vor diesem geisteswissenschaftlichen Horizont ist der President du Parlement de Bourgogne jedoch keineswegs repräsentativ. In seinem Hauptwerk versucht er sich ganz bewusst im Gegenentwurf. "Wissenschaftlich" sollte der Ursprung von Sprache und Denken ergründet werden. Sein von der sensualistischen Philosophie beeinflusster Traité ist der gross angelegte Versuch einer systematischen Erforschung von Sprachgenese und Etymologie.

De Brosses teilt mit antiken Autoritaten wie Platon, Epikur und Lukrez die Vorstellung einer allen Menschen gemeinsamen Ursprache. Mit den antiken Denkern stellt sich der President die grossen Fragen nach den Ursprungen menschlicher Sprache: Entstehen die Worter mit natürlicher Notwendigkeit aus dem Wesen der Dinge selbst? Oder sind sie das Resultat menschlicher Ubereinkunft? Welchen Einfluss haben schliesslich Klima und Umwelt?

In einer Zeit, in der sich der Mensch in vielfaltiger Weise um seine Eingliederung ins Universum bemüht, greift de Brosses diese Fragen unter neuen Pramissen auf. Im Bestreben, den Rätseln der menschlichen Sprache systematisch auf den Grund zu gehen, entwickelt er seine "wissenschaftliche" Methode. Der Verfasser des Traité ist der festen Uberzeugung, dass sich die ursprüngliche Sprache dem Sprachtheoretiker selbst Jahrtausende später mittels Etymologien offenbaren kann. Charakteristisch sind seine Versuche, Wörter mittels lange Zeitraume uberspringenden Etymologien auf ihre sprachlichen Urformen zuruckzuführen. Voraussetzung hierfür ist die Annahme, zwischen Namen und Objekten bestehe Konformität. Davon ausgehend, verfolgt de Brosses mittels Etymologie die bekannten Sprachen bis zu ihrem Ursprung und gelangt so zu seiner Version der menschlichen Ursprache. Der President sieht sich bald vor die Tatsache gestellt, dass durch diese Methode zwar gewisse Filiationen erkennbar werden, es sich bei der damit entschlüsselten Sprachstufe aber keinesfalls um diejenige Sprache handelt, welcher der "droit de primogeniture" zugesprochen werden kann. Nun kehrt er die Methode sozusagen um und untersucht die einfachen, primären Geräusche und deren inhärente Bedeutung, welche er als allgemeine, naturgebundene sprachliche Basis anerkennt. Dazu berücksichtigt de Brosses neben dem körperlichen Stimmapparat des Menschen Umwelteinflüsse wie das Klima, um in einem weiteren Schritt zu den derivations zu gelangen, von den racines primitives durch Einflussnahme des Menschen abgeleitete Wörter und Sprachen.
...


Erstellt: 2014-06

V

W

wikipedia
Bündnerromanisch

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Bündnerromanisch


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Amtssprachen
Bündnerromanisch ist Amtssprache in: der Schweiz: im Kanton Graubünden (zusammen mit Deutsch und Italienisch)

wycliff
Sprachforschung

(E?)(L?) http://de.wycliffe.ch/unsere-arbeit/sprachforschung.html

Linguistisches Credo | Ethnologue | Sprache & Computer | Survey - selbst erlebt

Worte erkunden - Werte erhalten
Die Sprachen dieser Welt sind ihr Reichtum! Sie tragen in sich das Wissen von Generationen und Völkern. Diese Schätze gilt es zu entdecken und zu bewahren. Beschreibende Sprachforschung, wie wir es betreiben, leistet genau das. So fördern wir mit unserer Arbeit Würde und Wert von Menschen und Kulturen.
...


X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CH Schweiz, Suiza, Suisse, Svizzera, Switzerland - Schweizerische Eidgenossenschaft - Confoederatio Helvetica
Sprache, Lengua, Langue, Lingua, Language

A

B

C

D

E

Eilinger-Fitze, Nicole
Oh, dieses Schweizerdeutsch!

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3866869126/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3866869126/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3866869126/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3866869126/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3866869126/etymologpor09-20
Broschiert: 60 Seiten
Verlag: Stein (Conrad); Auflage: 1 (31. Oktober 2007)
Sprache: Deutsch

F

G

H

I

J

K

Kauderwelsch Band 071
Imhof, Isabelle
Schwiizertüütsch
das Deutsch der Eidgenossen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3894162619/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3894162619/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3894162619/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3894162619/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3894162619/etymologpor09-20
Broschiert: 128 Seiten
Verlag: Reise Know-How Verlag, Bielefeld; Auflage: 10. Auflage (September 2007)
Sprache: Deutsch

(E?)(L1) https://www.reise-know-how.de/buecher/kauderwelsch/schwiizertueuetsch-buch-inhalt.html

Schwiizertüütsch
Warum in die Fremdsprache schweifen, wo es doch auch in der eigenen soviel zu entdecken gibt? Mit Hilfe der Dialekt-Titel der Kauderwelsch-Reihe kann man den "Nachbarn" mal so richtig auf die Zunge schauen. Und wer bekäme beim Schmökern in den teils bildreichen oder ironischen, teils deftigen Ausdrücken und Formulierungen unserer Mitsprachler keine Lust auf mehr "anderes" Deutsch?

Schweizerdeutsch ist eigentlich keine Sprache, sondern ein Begriff! Gemeint ist damit die Gesamtheit aller deutsch-sprachigen Dialekte, die in der Schweiz vertreten sind. Die einzige überregionale Sprache ist das (Schweizer) Hoch-deutsch, das von vielen Deutschen bereits als Fremdsprache empfunden wird. Schweizer erzeugen häufig ein Schmunzeln, selbst wenn sie sich bemühen, Hochdeutsch zu sprechen, denn sie behalten ihre typische alemannische Satzmelodie bei. Oft ist ihre Alltagssprache auch mehr oder weniger von ihren Dialekten geprägt und ihre Vokabeln unterscheiden sich sehr häufig vom deutschen Sprachgebrauch. Hier merkt man die Nähe zu Frankreich und Italien, woher einige Wörter importiert wurden.

Natürlich können Deutsche damit rechnen, überall verstanden zu werden. Es kann aber sein, daß sie eine Antwort auf Schwiizertüütsch erhalten oder in der geschriebenen Sprache Ausdrücke aus der Schweizer Umgangssprache verwendet werden. Um Land und Leute kennenzulernen, ist die Kenntnis der wichtigsten Begriffe hilfreich.

"Schwiizertüütsch" stellt sowohl die normale Schweizer Umgangssprache vor als auch die "lockere Sprache des Alltags" und ermöglicht so den Zugang zum aktuellen Schweizerdeutsch.

Isabelle Imhof - Schwiizertüütsch - das Deutsch für Eidgenossen - ISBN 3-89416-261-9 - € 7,90 [D] / € 8,20 [A]
Begleitcassette - ISBN 3-89416-550-2 - € 7,90 [D] / € 8,20 [A]
Aussprache Trainer - ISBN 3-8317-6137-X - € 7,90 [D] / € 8,20 [A]


L

M

N

O

P

Q

R

Ribeaud, José
Vier Sprachen, ein Zerfall

(E?)(L?) http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/vier-sprachen-ein-zerfall/978-3-312-00580-2/

Für ihre Viersprachigkeit ist die Schweiz weltberühmt. Zu Unrecht, wie José Ribeaud urteilt, denn sie hat diese Qualität fast aufgegeben. Zwang zum Dialekt, Unverständnis der Landesteile untereinander, Fremdsprachenignoranz in Bildung und Schule sowie die allgemeine Anfälligkeit für ein werbeverhunztes Englisch ersticken den wichtigsten Vorteil der Schweiz. Ribeaud, der als Korrespondent jahrzehntelang aus den Bereichen Kultur, Politik und Gesellschaft der Deutschschweiz in seine welsche Heimat berichtete, zeichnet ein schonungsloses Bild der Lage – sein Buch ist eine Kampfschrift, deren Lektüre aufrüttelt und die die Diskussion darüber, wie dieser einzigartige Vorteil zu retten sei, neu entfacht.

José Ribeaud, geboren 1935 in Coeuve, Kanton Jura/Schweiz, war zuerst als Lehrer und Gewerkschaftssekretär, später als Journalist tätig. Von 1970 bis 1982 leitete er die Sendung Téléjournal (welsche Tagesschau) in Zürich, später war er Chefredakteur der Liberté in Fribourg. 1987 erhielt José Ribeaud den Preis der Oertli-Stiftung für seine Verdienste im Einsatz für den Sprachenaustausch. Seit seiner Pensionierung 1996 engagiert er sich für verschiedene Kommunikationsprojekte in Madagaskar und beteiligte sich dort auch an der Gründung einer Journalistenschule. 1998 erschien sein Buch "Es war einmal die Schweiz", in dem er sich mit den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Problemen der Schweiz und deren Auswirkungen auf den Zusammenhalt der Eidgenossenschaft kritisch auseinandersetzt. Ribeaud lebt heute in Berlin.


Erstellt: 2016-02

S

T

U

V

W

Wirth, Theo
Seidl, Christian
Utzinger, Christian
Sprache und Allgemeinbildung
Neue und alte Wege für den alt- und modernsprachlichen Unterricht am Gymnasium

(E?)(L?) http://www.swisseduc.ch/sprache/

Das Buch richtet sich hauptsächlich an Gymnasiallehrkräfte, die alte Sprachen bzw. Deutsch oder moderne Fremdsprachen unterrichten. Neben den Sachtexten umfasst es Kopier- und Folienvorlagen, Arbeits- und Lösungsblätter. Zudem werden auf dieser Website adaptierbare Vorlagen und Zusatzmaterialien angeboten (thematische Exkurse, PowerPoint-Darstellungen, Materialien von Kolleginnen und Kollegen, Links usw.).

Wesentliche Inhalte des Buches, umgesetzt in kurz gefasste Module für die Unterrichtsvorbereitung, finden Sie auf der Website des "Forums Alte Sprachen Zürich FASZ": www.philologia.ch/fasz/ unter "Unterricht" > "Lateinunterricht und Sprachtheorie".


(E?)(L?) http://www.swisseduc.ch/sprache/inhalt/inhalt.html

Inhalt des Buches


Erstellt: 2012-09

X

Y

Z