Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CH Schweiz, Suiza, Suisse, Svizzera, Switzerland - Schweizerische Eidgenossenschaft - Confoederatio Helvetica
Stifte, Estilográfica, Stylos, Stilografica, Stylos

A

B

C

Caran D'Ache - Stifte (W3)

Der Markenname der Schreibgeräte "Caran D'Ache" ist eine Abwandlung des russ. "karandasch" = dt. "Bleistift". Die Bleistiftfabrik wurde 1924 von Arnold Schweitzer (durch Übernahme der Genfer Bleistiftfabrik "Fabrique genevoise de crayons") gegründet. Er gab ihr den Namen "Fabrique Suisse de Crayons Caran d'Ache" (russ. "karandash" = dt. "Bleistift").

Dem russ. "karandasch" liegt wiederum türk. "kara tash" mit der Bedeutung dt. "schwarzer Stein" zu Grunde.

Als Vermittler stand der französische Karikaturist der Belle Époque "Emmanuel Poiré" (1858-1909) Pate, der "Caran D'Ache" als Pseudonym benutzte.

Der 1858 in Moskau geborene Poiré ging mit 19 Jahren nach Frankreich. 1880 reicht er seine ersten Zeichnungen bei der Zeitschrift "La Chronique Parisienne" ein und kreiert "Geschichten ohne Worte", bis er im Jahre 1895 seine Tätigkeit beim "Lundi du Figaro" beginnt. Danach zeichnet er für verschiedene Publikationen und stellt sein Talent in den Dienst des Schattentheaters.

Poiré gilt als einer der Väter des Comic. Wann er das Pseudonym "Caran D'Ache" annahm ist nicht erwähnt. Aber als in Russland Aufgewachsener dürfte er die russische Bezeichnung für "Bleistift" in direktem Zusammenhang zu seinem permanenten Arbeitsgerät gewählt haben.

1924, also 15 Jahre nach dem Tod von "Emmanuel Poiré", wird sein Künstlername "Caran d’Ache" zum Namen der neuen Firma von Arnold Schweitzer. Der leicht veränderte Schriftzug der Künstlersignatur ziert von da an das Logo der Mal- und Zeichenprodukte.

(E?)(L?) http://www.carandache.ch/


(E?)(L?) http://www.carandache.de/


(E?)(L?) http://albrecht-schroeder.de/schreibgeraete--caran-d-ache.html

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.alienor.org/publications/caran/

Et Caran d’Ache inventa le roman dessiné…

Édition du mois d'août 1999

Les enfants qui utilisent aujourd’hui des crayons Caran d'Ache ignorent sans doute que la firme suisse qui les fabrique a choisi pour raison sociale le nom d’artiste d’un dessinateur français de la fin du XIXème siècle, Emmanuel Poiré.

Le Musée de la bande dessinée d’Angoulême a acquis et publié, à la fin des années 90, un manuscrit resté inconnu de cet artiste, l’un des pères de la BD en France.




(E1)(L1) http://www.bartleby.com/81/3036.html

The pseudonym of M. Emanuel Poirié, the French caricaturist.


(E?)(L?) http://www.bethge-hamburg.de/search/index/sSearch/caran+d%27ache/sPerPage/21/sFilter_category/1597

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/biografia/c/caran.htm
>

Caran D'Ache


(E?)(L?) http://www.cultpens.com/c/q/brands/caran-dache

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.eughoffman.lu/fr/nos-marques/caran_d_ache/

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.fountainpenhospital.com/

Manufacturers' Collections: Caran D'Ache Collections


(E?)(L?) http://www.fuellfederhalter.de/index.php/de/Caran-d-Ache/l-KAT20

Caran d'Ache


(E?)(L?) https://www.goldspot.com/store/caran-dache

Caran D'ache


(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D41913.php


(E?)(L?) http://www.kolbenfueller.de/Nach-Hersteller/Caran-d-Ache/

Caran d'Ache


(E?)(L?) https://www.lacouronneducomte.nl/brands_carandache_en.html

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.lestylographe.com/FR/PAGE_Produits.awp

Caran d'Ache


(E?)(L?) https://www.lord-pen.de/fuellhalter/fuellhalter-caran-d-ache/

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.manufactum.de/caran-d-ache-c-3757/

...
Nun wäre die Geschichte an dieser Stelle beinahe schon wieder vorbei gewesen, denn der ursprüngliche Besitzer liquidierte die Firma bereits nach sieben Jahren. 1924 jedoch, zwei Jahre später, erschien Arnold Schweitzer auf der Bildfläche – quasi als Ritter in glänzender Graphit-Rüstung –, übernahm die Fabrik und gründete eine AG unter dem Namen "Fabrique Suisse de Crayons Caran d’Ache". Seinen Namen erhielt das Unternehmen als Reminiszenz an den französischen Karikaturisten "Emmanuel Poiré", für den Schweitzer sich begeisterte. Das Pseudonym des Zeichners "Caran d’Ache" ist ein phonetisches Wortspiel, das auf dem russischen Wort "karandash" beruht und nichts anderes als Bleistift bedeutet. Und so schließt sich der Kreis wieder.
...


(E?)(L?) http://www.marcuslink.com/pens/companies/carandache.html

Established in 1924 in Thonex-Geneva, Switzerland. It was in 1924 that Arnold Schweitzer bought the previous "Ecridor Pencil Factory", which in turn was founded in 1915, and changed its name to the "Caran d'Ache Swiss Pencil Factory". Then in 1929 the company manufactured the world's first mechanical pencil - the Fixpencil.
...


(E?)(L?) http://www.momentissimo.de/caran-d-ache.html

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://morastylos.com/stylos/occasions-vintage/caran-d-ache.html

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.penboutique.com/caran-d-ache-pens.html

Caran D'Ache


(E?)(L?) http://www.penporium.com/Caran-D-Ache-s/109.htm

Caran D'Ache


(E?)(L?) http://www.pensandleather.com/caran-d-ache-pens.aspx

Caran d'Ache Pens


(E?)(L?) http://www.penshop.co.uk/default/sitemap/




(E?)(L?) http://www.peytonstreetpens.com/other-manufacturers/pen-makers-europe/caran-d-ache.html


(E?)(L?) http://www.pointplume.com/fr/pages/sousRubrique.aspx?rsr=7

De "Karandash" à "Caran d’Ache"

Le nom de la société "Caran d’Ache" a une origine historique : à la fabrique de crayons de couleur qu’il a fondé en 1924, Arnold Schweitzer a donné le nom du célèbre artiste français Emmanuel Poiré dont il était un fervent admirateur. Sous le pseudonyme "Karandash", qui signifie "crayon" en langue russe, Poiré a exercé ses talents de dessinateur et caricaturiste à Paris à la Belle Epoque. Réputé pour ses histoires sans paroles, demandées par la plupart des journaux illustrés de l’époque, il est parfois considéré comme l’un des pères de la bande dessinée.
...


(E?)(L?) http://www.pointplume.com/fr/boutique/detailProduit.aspx?cb=001

CARAN D'ACHE


(E?)(L?) http://www.pointplume.com/fr/boutique/detailProduit.aspx?cb=002

CARAN D'ACHE


(E?)(L?) http://www.rechargestylo.fr/caran-dache-c-15.html

Caran d'ache


(E?)(L?) http://robbreport.com/search/apachesolr_search/Caran%20d%E2%80%99Ache




(E?)(L?) http://www.schacht-westerich.de/marken/caran-d-ache.html

Caran d'Ache


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/brands/Caran%20d’Ache/d/16

...
Der berühmte Zeichner Emmanuel Poiré, der als Vater des Comics gilt, ist eng mit Caran d'Ache verbunden. Auf Russisch, der Muttersprache des Zeichners, bedeutet das Wort "karandasch" übrigens "Bleistift".

Ob Schweitzer und Poiré den Ursprung des Wortes kannten, ist unbekannt. Sie wären aber sicher überrascht gewesen, hätten sie gewusst, dass die türkische Wurzel des Worts "kara tash" "schwarzer Stein" bedeutet. Bis heute wird dieses Mineral dazu benutzt, um Linien und Striche zu zeichnen, die Grundlage der Schrift. Graphit ist unverzichtbar für Künstler und ein wichtiger Bestandteil der Bleistifte von Caran d'Ache.
...


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/alle/s/0




(E?)(L?) http://www.styloswagram.com/stylos-caran-dache-c-28_49.html

CARAN D'ACHE


(E?)(L?) http://www.theinkflow.com/catalog1b.htm

CARAN d'ACHE


(E?)(L?) http://www.zc77.de/

Caran d'Ache


Erstellt: 2013-12

D

Davidoff - Rose


Auszeichnungen / Awards
Blätter
Blütenfarbe Carmine-pink, Medium pink, rosa, rot
Dornen
Duft leicht duftend, Moderate fragrance
Elternrosen / Herkunft
Erscheinungsjahr 1984
Ordnungskriterien Englische Rose, Hybrid Tea, Teehybride
Synonyme GUImiru
Wuchsform
Wuchshöhe 100 cm
Züchter / Entdecker Generosa 1984, Jean-Pierre Guillot (France, 1984)



Im Jahr 1984 brachte Davidoff eine Parfümserie "Davidoff for men" heraus. Der Name der Rose "Davidoff" spielt darauf an.

Neben Parfüm vertreibt "Davidoff" auch Uhren, Lederwaren, Schreibgeräte, Brillen, Kaffee und Cognac.

(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/biografia/d/index0001.htm
>

Davidoff, Zino


(E?)(L1) http://www.cigarettespedia.com/

Davidoff | Davidoff Long Cigarillos | Davidoff Mini Cigarillos


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/gardening/l.php?l=2.24048.1


(E?)(L?) http://onlineperfumeshops.com/category/cologne/davidoff-for-men/

Davidoff for Men


(E?)(L?) http://www.osmotheque.fr/shop_411-0-2183-429/davidoff.html


(E?)(L?) http://www.osmoz.com/brand-perfume/614/davidoff


(E?)(L?) http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/pflanzen-suche/Rosen/englische-rose-davidoff-rosa-hybr-.php

Englische Rose "Davidoff" ~ Rosa Hybr.


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/duftrosen/duftrosen.htm

Davidoff, GUImiru, Guillot (FR) 1984 Teehybride rot leicht duftend

Im Einführungsjahr der Rose kam das französische Parfüm "Davidoff for men" heraus.


(E?)(L?) http://www.zinodavidoff.com/

timepieces | leather | writing | eyewear | parfums | cafe | Cognac


Erstellt: 2013-12

Davidoff - Stifte (W3)

Die Schweizer Markenfirma "Davidoff" trägt den Namen des Gründers "Zino Davidoff" (Unternehmer (11.03.1906 (Kiew) - 14.01.1994 (Genf)).

(E?)(L?) http://www.zinodavidoff.com/de/pub/unsere_marke.htm

Zino Davidoff - Der Gründer

In Russland geboren. Schweizer Staatsbürger. Lebenskünstler.

Der Ukrainisch-Schweizer Unternehmer Zino Davidoff wurde am 11. März 1906 in Kiew geboren. Er verbrachte einen Teil seiner Kindheit in der Hauptstadt der Ukraine, bis seine Familie im Jahr 1911 in die Schweiz auswanderte.

Nach dem Abitur ging für ihn ein Traum in Erfüllung: Er begab sich auf eine lange Reise durch Mittel- und Südamerika, die sein Leben für immer verändern sollte. Als er 1930 nach Genf zurückkehrte, übernahm er das Geschäft seines Vaters und führte es erfolgreich weiter. 25 Jahre später genoss sein Name ein internationales Renommee, und zu den Kunden in seinem Geschäft zählten zahlreiche namhafte Schauspieler, Schriftsteller und Politiker.
...


(E?)(L?) http://www.zinodavidoff.com/de/pub/produkte/schreibgeraete.cfm

Schreibgeräte


(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/biografia/d/index0001.htm
>

Davidoff, Zino


(E?)(L?) http://www.fuellhalter.de/index.php?list=KAT248

Zino Davidoff war ein Lebenskünstler der besonderen Art.
...


(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/

Davidoff, Zino


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/alle/s/0




(E?)(L1) http://www.wer-zu-wem.de/firma/Oettinger-Davidoff.html

Zigarren (Dannemann, Davidoff, Villiger)


(E?)(L?) http://www.whoswho.de/

Z. Davidoff (1906)


Erstellt: 2013-12

E

Edelberg - Stifte (W3)

Der Markenname "Edelberg" ist eine Kration aus "Edelweiss" (ein Symbol für Schweizer Qualität) und (Johannes) "Gutenberg" (dem Erfinder des Buchdrucks. Die Marke wurde von Carlo Enea Naldi im Jahr 2010 in Genf ins Leben gerufen.

(E?)(L?) http://edelberg.swiss/


(E?)(L?) http://www.bethge-hamburg.de/schreibgeraete


(E?)(L?) http://www.edelberg.ch/Edelberg_-_haute_manufacture/about.html

... – Carlo E. Naldi. An Italian entrepreneur with a keen eye for design and a lifelong collector and lover of beautiful pens and accessories. That’s why Edelberg creates pieces that delight the senses, stir up exquisite emotions and make a statement to the world. It is this dedication to and appreciation of beauty and fine design that has inspired Edelberg’s original and distinctive style.
...
Each concept is brought to life by a team of highly creative minds and then lovingly crafted by skilled artisans at our factory in Geneva, Switzerland using the finest and most innovative materials. The name "Edelberg" is actually formed from two words - "Edelweiss" and "Gutenberg".

"Edelweiss", the noble white flower and national symbol of Switzerland and "Gutenberg" in honor of "Johannes Gutenberg", global inventor of the mechanical printing press.


(E?)(L?) http://www.fountainpenhospital.com/

Edelberg Collections


(E?)(L?) https://www.lacouronneducomte.nl/webstore/main/edelberg-m-101.html

Edelberg


(E?)(L?) http://www.landolt-arbenz.ch/sortiment/schreibgeräte/marken-portfolio/edel.html


(E?)(L?) http://www.market.ch/fr/luxe/details/article/nouvelle-marque-suisse-dinstruments-decriture-edelberg-haute-manufacture.html

...
Le nom "Edelberg" est dérivé des deux mots, "Edelweiss" et "Gutenberg". Ils représentent les deux valeurs fondamentales de la marque : La Suisse et l’Ecriture. L’edelweiss est la fleur suisse par excellence, un symbole national toujours associé à la beauté des paysages des montagnes suisses. Elle pousse sur les alpages. Elle représente l’éternité, la pureté, le courage.
...


(E?)(L?) http://www.martiniauctions.com/browse/search_category/Edelberg_543.html


(E?)(L?) http://www.migrosmagazine.ch/societe/portrait/article/le-pari-des-nouvelles-plumes-suisses

...
Depuis longtemps, Carlo E. Naldi se passionne pour la culture de l’écrit à travers les cultures, collectionnant notamment les manuscrits anciens. L’amour des belles plumes a mûri avec le temps, concrétisé par l’importation pour la Suisse de plusieurs enseignes italiennes prestigieuses: Aurora, Visconti, Delta ou encore Stipula. Des noms à la réputation séculaire auxquels se frotte donc désormais "Edelberg", lancé en novembre 2010. "Edel" pour l’"edelweiss", symbole identitaire s’il en est; et "berg" en référence à "Gutenberg", l’inventeur de l’imprimerie.
...


(E?)(L?) http://morastylos.com/stylos/neufs/edelberg.html


(E?)(L?) http://www.proudmag.com/2013/01/swiss-made-high-tech-writing-instruments-by-edelberg/

...
The spring of 2010 marked the birth of a new brand "Edelberg", launched by Carlo E. Naldi, entrepreneur and designer who is no stranger to the Swiss pen industry. Carlo has had a life long interest in collecting writing instruments and objects of archaeological beauty and a passion for the arts. Based in Zug, Carlo is a distributor of many brands of pens and accessories and operates an exclusive pen shop which also offers accessories produced by him under the Naldi-Italy name. The new and refreshing Edelberg collection to be launched will include Swiss made high tech writing instruments and range of accessories of cufflinks, leather products, collector boxes, jewelry and silk accessories made in Italy.
...


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/alle/s/0




(E?)(L?) http://forums.watchuseek.com/f221/edelberg-edelberg-you-look-happy-greet-me-529688.html

...
A Brand is born !

The spring of 2010 marked the birth of a new brand Edelberg, launched by Carlo E. Naldi, entrepreneur and designer who is no stranger to the Swiss pen industry. The collection had its premiere at the BaselWorld in March. Carlo has had a life long interest in collecting writing instruments and objects of archaeological beauty and a passion for the arts. Based in Zug, Carlo is a distributor of many brands of pens and accessories and operates an exclusive pen shop which also offers accessories produced by him under the Naldi-Italy name. The new and refreshing Edelberg collection to be launched will include Swiss made high tech writing instruments and range of accessories of cufflinks, leather products, collector boxes, jewelry and silk accessories made in Italy.

The Edelberg Collection was formally launched on 7th October 2010 in Geneva at Brachard the exclusive establishment which has operated for 170 years offering the people of Geneva an unparalleled service with respect to writing instruments, accessories, printing services and leather goods. It is certainly the most respected hall of fame for the baptism of new Swiss writing instrument !
...


Erstellt: 2014-04

F

G

H

Helveco - Stifte (W3)

Die Marke "Helveco" wurde im Jahr 1939 in Biel (Bienne) in der Schweiz gegründet. Daran erinnert die Internetadresse "www.helveco1939.com". Die ersten Produkte waren Uhren. Mit Bezug auf die seit dem 17 Jh. entstehende Uhrentradition in der Schweiz und in Anlehnung an den alten Namen "Helvetia" für die "Schweiz" wählte der Gründer Arthur Imhof den Markennamen "Helveco". Nach einigen Veränderungen in der Firmenstruktur (Übernahmen) wurde die Marke "Helveco" im Jahr 2006 auf weitere Produkte, u.a. auch Schreibgeräte, ausgedehnt.

Seit dem Jahr 2004 gehört Helveco zur CIC Germany mit Sitz in Pforzheim.

Noblesse oblige: Hinter der 1939 gegründeten Marke stand eine weithin bekannte Persönlichkeit der Schweizer Uhrmacherkunst: Arthur Imhof, damals Chef und Inhaber der Manufacture de Penduelettes d’Art Arthur Imhof, wollte mit Helveco eine Marke schaffen, die in die Geschichte der Schweizer Uhrmacherei eingehen sollte. Kein unbescheidenes Ziel angesichts der unübersehbaren Konkurrenz und der großen, international bekannten Namen der eidgenössischen Uhrenindustrie.

Selbstbewusst nahm Imhof mit dem Markennamen Bezug auf die alte Bezeichnung seines Heimatlandes – "Helvetia". Der Name sollte unmittelbar einen Hinweis auf die Provenienz der Uhren aus dem Hause Arthur Imhof geben.

Trotzdem schien die traditionsreiche Schweizer Marke allmählich in Vergessenheit zu geraten. Das änderte sich, als im Jahr 2004 Helveco zur CIC Germany mit Sitz in Pforzheim wechselte und eine neue Philosophie umgesetzt wurde. „Not just time“ lautete fortan die Maxime des neuen Eigentümers. Nicht nur Nobeluhren sollten den Namen Helveco tragen, sondern auch edle Schreibgeräte, Manschettenknöpfe und Lederaccessoires. Zudem wollte man den Luxusprodukten ein modernes Esprit verleihen, ohne freilich den bewährten Stil der Originalmarke aufzugeben.

(E?)(L?) http://www.chronograph-int.com/product_category.php?brand=Helveco&cat=Writing Instruments

Helveco Writing Instruments


(E?)(L?) http://www.gz-online.de/cgi-bin/adframe/uhren/article.html?ADFRAME_MCMS_ID=3465

Helveco

Internationale Erfolge

31.05.2011

Helveco ist abgeleitet von „Helvetia“, der ursprünglichen Landesbezeichnung der Schweiz, und wurde im Jahr 1939 von Arthur Imhof in Biel gegründet. 2004 übernahm die CIC Germany GmbH aus Pforzheim die Marke, und seit einem breit angelegten Relaunch begeistert Helveco nun wieder Liebhaber klassischer Uhren und Accessoires.
...


(E?)(L?) http://www.helveco1939.com/en/philosophyandhistory/

...
1939 was the year that Arthur Imhof, who was then the managing director of the "Manufacture de pendulettes d'art Arthur Imhof", launched a brand "which would go down in history of Swiss watch making". He called it HELVECO in reference to the old name of his mother country, Helvetia, attributed to it when it was founded in 1291 and used until the creation of Switzerland that has succeeded so well from the 17th century up until the present day in turning the craft and skill of watch making into a true art.
...
As of 2006, the injection of life to the HELVECO brand was then made possible by taking decision of adding writing instruments, leather goods and accessories and forming the new product mix that gives it a unique character.


(E?)(L?) http://www.helveco1939.com/en/collections/pens/

BALE | BAVARIA | BIENNE | CLASSICO | FLORAL | SIMPLON | THE WHEEL CROWN I | THE WHEEL CROWN II | TICINO


Erstellt: 2013-12

I

J

K

L

landolt-arbenz.ch
Schreibkultur
Stifte

(E?)(L?) http://www.landolt-arbenz.ch/

Landolt-Arbenz wurde 1882 als klassische Papeterie gegründet. Mit der Entwicklung der Bahnhofstrasse zur heute exklusivsten Einkaufsstrasse Europas hat Landolt-Arbenz immer Schritt gehalten. Heute präsentiert sich Landolt-Arbenz als eine der schönsten Papeterien mit einem exklusiven Angebot und einer einmaligen Einkaufsatmosphäre.
...


(E?)(L?) http://www.landolt-arbenz.ch/sortiment/schreibgeräte/

| Astoria | | Caran d'Ache | | Chopard | | Davidoff | De Marzi | | | | Gustav Innovation | Krone | | MontBlanc | | Namiki | Parker | Platinum Pen | Point of Balance | Sheaffer | | TF-68 | Think | Wallet Pen |


(E?)(L?) http://www.owid.de/suche/wort?wort=Schreibkultur


Erstellt: 2013-03

M

N

O

P

Q

R

S

schiff.ch
Schreibkultur

(E?)(L?) http://schreibkultur.schiff.ch/




(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/aktuelles/Füllimuseum%20St.%20Gallen/d/14

Das Kabinett der Schreibkultur

In den Räumlichkeiten einer Jugendstil-Villa aus der Jahrhundertwende zeigen wir Ihnen im einzigen Fülli-Museum der Schweiz unsere Sammlung an historischen Schreibgeräten und Accessoires. Erfahren Sie die Geschichte der Schreibkultur anhand von Handschriften aus dem Dreissigjährigen Krieg, über seltene Tintenfässer, frühe Feder- und Füllfederhalter, die ersten Kugelschreiber bis hin zu den Klassikern der bekanntesten Schreibgeräte-Manufakturen der Welt.
...


Erstellt: 2017-08

scriptura.cc
Hommage an die Kultur und Tradition der Handschrift
Schreibgeräte - Zeitschrift

(E3)(L1) http://www.scriptura.cc/




(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/Neuheiten/s/8

Schreibgeräte


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/Limited%20Edition/s/9

Schreibgeräte


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/alle/s/0

Schreibgeräte


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/gut_zu_wissen.php

Gut zu wissen


Erstellt: 2013-11

T

TF Est. 1968 - Stifte"

Der Brandname "TF Est. 1968" setzt sich zusammen aus den Initialen und dem Geburtsjahr des Gründers "Freddy D. Tschumi".

(E?)(L?) https://www.lacouronneducomte.nl/webstore/main/1968-m-96.html

TF Est. 1968


(E?)(L?) http://www.tfest1968.ch/


(E?)(L?) http://www.tfest1968.ch/?page=history_founder#!/page_history_founder

... Hidden behind the brand's inverted "TF" logo is "Freddy T", a man moulded by his experience in the field of production and in the notoriously choosy marketplace. A prolific enthusiast, always on the lookout for finds that bring a smile to his lips, a twinkle to his eye and glow to his followers' hearts. Armed with his sharp intuition, responsive instinct and keen sensitivity, Swiss-born "Freddy D. Tschumi" cut his teeth on the fringes of the luxury and watchmaking industries. Driven by a good feeling for the established value of timeless classics and a nose for emerging trends.

"Tschumi Freddy D." (born 14 June 1968, under the sign of Gemini) completed his business studies at the "GIA", or "Gemological Institute of America" (1990) prior to taking up various posts with responsibilities in the sales management departments of major groups and active in consulting linked to the launch and positioning of several renowned watchmaking brands. In 2004, he set up Global Luxury Brands "W.L.L.", a global consulting and distribution company, then, in 2010, founded his own brand "TF Est. 1968".


Erstellt: 2016-09

U

V

Von Moos - Stifte (W3)

Die "Von Moos"-Schreibgeräte tragen den Namen von "André von Moos" bzw. der Familie "Von Moos".

Die Familie "Von Moos" tritt schon seit einigen Jahrhunderten in Erscheinung:

Adolf, Melchior, Schweizer Goldschmied und Munzmeister. Mitglied der Lukasbruderschaft in Luzern. Fertigte 1523 mit Heinrich A. (seinem Vater oder Bruder) eine Monstranz. die zu den Hauptstucken des Kirchenschatzes von Sursee gehort. 1545-1549 Munzmeister. Nach Brun wohl identisch mit "Melchior Adolf genannt von Moos", der 1561 bis 1562 als Munzmeister aufgefuhrt wird und am 24.8.1573 starb. (Brun, Schweizer Künstlerlexikon)

Moos, Adolf (Emil A.) von, Holzbildhauer u. Maler in Zurich, * 1879 Altstetten b. Zurich, Bruder des Paul; Schuler d. Kunstgew.-Schule Zurich. (Brun, Schweiz. Kstlerlex., 4 (1917) 568f.)

Moos, Heinrich von (.Vonmoosg), Goldschmied von Luzern, fertigt 1523 zus. mit s. Bruder Melchior eine Monstranz fur die Pfarrkirche Sursee. Brun, Schweiz. Kstlerlex., II (1908).

Moos, Joseph von, Maler, Mosaikkunstler u. Radierer, Direktor der Kunstgew.-Schule Luzern (seit 1919), * 12. 1. 1859 ebda, stud. in Munchen (Lofftz) u. Paris (Acad. Julian). Der hl. Gral (Kunstges. Luzern); Triptychon (Glasmosaik) i. d. Friedhofskap. Friedental Luzern; Ernte (Fresko), Moosmattschulhaus Luzern; Musizier. Kinder (Bleiverglasung), neue ev. Kirche Oberstras, Zurich; Altargem. u. figurl. Wanddekor., Pauluskirche Luzern. Lit.: Brun, Schweiz. Kstlerlex., II (1908). . Schweizer. Zeitgenossen-Lex., 1921 p. 461. . Art mod., Genf, 1896, Liefer. 8, Abb. . Das Kunsthaus, 2 (1912) 2. . Ausst.-Kataloge Ksthaus Zurich: Juni 1913 p. 15, 21; 1..28. 3. 1914 p. 10; 4..28. 11. 1915 p. 5, 13; 12. 4..4.5. 1919 p. 5. . N. Zurcher Ztg v. 4. 9. 1919.

Moos, Leo von, Bildhauer in Salzburg, * 1872 Mondsee, studierte in Innsbr. u. Wien. Jahndenkmaler in Salzburg, Linz u. Traunstein; Landesverteidigerdenkmaler in Unken, Pfarrwerfen u. Muhlbach; Bismarckdenkmaler in Salzburg u. a.O., zahlreiche Bildnisreliefs fur Grabdenkmaler. F. M.

Moos, Paul (Joh. Jak. P.) von, Aquarellmaler, Holzschneider u. Illustrator in Winterthur, * 21. 9. 1882 Altstetten bei Zurich; Bruder des Adolf. Brun, Schweiz. Kstlerlex., IV (1917) 569. . Das Graph. Kabinett (Wintertb.), 1918 p. 3.

Moos, Rudolf von, Landschaftsmaler, * 8. 12. 1858 Luzern, õ 22. 3. 1885 Samaden. Brun, Schweiz. Kstlerlex., II (1908).

(E?)(L?) http://www.vonmoos-manufaktur.com/

Von Moos Schreibgeräte sind Luxusprodukte, einzigartig in Form und Gestalt, technologisch perfekt und exklusiv in der Wahl der Werkstoffe: Saphir, Rubin, Smaragd in Verbindung mit Diamanten, den ältesten Holzarten der Erde und rostfreiem Stahl.
...


(E?)(L?) http://www.vonmoos-manufaktur.com/das-haus-von-moos/management/


(E?)(L?) http://www.andrevonmoos.com/


(E?)(L?) http://www.landolt-arbenz.ch/sortiment/schreibgeräte/marken-portfolio/von-moos.html

Seit dem Jahre 1215 ist die Schweizer Familie Von Moos ein Begriff wenn es um die Herstellung von Produkten aller Art geht. Stahl, Holz und nun exklusive Schreibgeräteunikate. André von Moos überlässt nichts dem Zufall wenn es um seine Manufaktur geht.
...


(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/
(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D11767.php

Egger [-von Moos], Hedwig


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D21910.php

Gugelberg von Moos


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D16839.php

Gugelberg von Moos, Gregor


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D10649.php

Gugelberg von Moos [-von Salis], Hortensia


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D16840.php

Gugelberg von Moos, Johann Luzi


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D28840.php

Gugelberg von Moos, Maria Barbara


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D17357.php

Lex von Moos ==> Ausverkauf der Heimat


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D3598.php

Vonmoos, Jon


(E?)(L?) http://www.scriptura.cc/schreibgeraete/alle/s/0




Erstellt: 2013-12

W

X

Y

Z