Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
CU Kuba, Cuba, Cuba, Cuba, Cuba
Region, Región, Région, Regione, Region

Provinz, Provincia, Province, Provincia, Province
Mayabeque, Mayabeque, Mayabeque
(San José de las Lajas, San José de las Lajas, San José de las Lajas)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Mayabeque (W3)

Die Provinz "Mayabeque" in Kuba wurde nach dem Fluß "Río Mayabeque" benannt.

(E?)(L?) https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/cu.html

...
Administrative divisions:
15 provinces (provincias, singular - provincia) and 1 special municipality* (municipio especial); Artemisa, Camaguey, Ciego de Avila, Cienfuegos, Granma, Guantanamo, Holguin, Isla de la Juventud*, La Habana, Las Tunas, Matanzas, Mayabeque, Pinar del Rio, Sancti Spiritus, Santiago de Cuba, Villa Clara
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Provinz_Mayabeque

Mayabeque ist eine der beiden neuen Provinzen in Kuba, die am 1. Januar 2011 aus der Aufspaltung der Provinz Havanna-Land entstand. Namensgeber der Provinz ist der gleichnamige Fluss Río Mayabeque.

Mayabeque besteht aus dem östlichen Teil der alten Provinz Havanna-Land. Sie grenzt im Westen an die ebenfalls 2011 gegründete Provinz Artemisa, im Nordwesten an die Hauptstadt Havanna und im Osten an die Provinz Matanzas. Die nördliche Grenze bildet die Küstenlinie zur Floridastraße und im Süden grenzt der Golf von Batabanó.

Die Provinz Mayabeque besteht aus 13 Municipios und beherbergt auf einer Fläche von 3733 km˛ 381.466 Einwohner, was einer Einwohnerdichte von 102,2 pro Quadratkilometer entspricht. Hauptstadt der Provinz ist San José de las Lajas.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Mayabeque
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Mayabeque" taucht in der Literatur um das Jahr 1850 auf.

Erstellt: 2012-11

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z