Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Bonmot, Comentario ingenioso, Bon Mot, Battuta di Spirito, Witticism

A

Apercu (W3)

Als "Aperçu" wird ein "geistreicher und gut formulierter Einfall" bezeichnet.

Dt. "Apercu", frz. "Aperçu", engl. "Aperçu" (Anfang 19. Jh.), bedeutet wörtlich dt. "kurzer Überblick". Frz. "aperçu" ist das Partizip Perfekt des Verbs frz. "apercevoir" = dt. "erblicken", "erkennen", "gewahren", "wahrnehmen", "sichten", "bemerken", "innewerden". Man findet dazu auch engl. "to perceive" = dt. "wahrnehmen", "empfinden", "bemerken", "merken", "spüren". Weitere Verwandte sind engl. "apperceive" = dt. "apperzipieren", "bewusst wahrnehmen" und engl. "apperception" = dt. "Apperzeption", "bewusste Wahrnehmung".

"Apercu" kommt aus frz. "aperçu" = "kurzer Überblick", "flüchtiger Blick", frz. "apercevoir" = "wahrnehmen", frz. "percevoir" = "wahrnehmen", lat. "appercipere", "percipere" = dt. "erfassen", "ergreifen", "wahrnehmen". Der Präfix "a-" geht zurück auf lat. "ad" = "(bis) zu", "(bis) nach".

Das lat. "percipere" setzt sich zusammen aus "per-" = "durch", "hindurch" und lat. "capere" = "packen", "fassen", "greifen". Diesem liegt die Wurzel ide. "*kap-" zu Grunde, woraus auch altdt. "haft", dt. "haben" und engl. "have" hervorgingen. Weiterhin findet man engl. "accept", "capture", "capacious", "intercept", "reception".

Auch das "Heft", in dem Schreibblätter zusammengehalten werden und in dem man etwas schriftlich "festhält" geht auf ide. "*kap-" zurück. Und das "Heft, das man in der Hand behält" geht über den Waffengriff (vgl. engl. "haft of an ax") ebenfalls auf ide. "*kap-" zurück. Weiterhin findet man in dieser Wortfamilie dt. "Haft", "Haftung".

(E1)(L1) http://www.alphadictionary.com/goodword/date/2010/01/23


(E1)(L1) http://www.alphadictionary.com/goodword/date/2009/05/16


(E?)(L?) http://www.aphorismen.de/lexikon.php


(E?)(L?) http://www.kokogiak.com/logolepsy/ow_a.html


(E?)(L?) http://www.oedilf.com/db/Lim.php
Limericks on apercu

(E?)(L?) http://www.uni-due.de/buenting/


(E?)(L?) http://www.uni-due.de/buenting/05GlossarPhraseologismen.pdf

"Aperçu": aus dem Französischen mit der Bedeutung "flüchtiger Blick"; so nennt man geistreiche Einfälle und Bemerkungen, die aus dem Augenblick geboren werden; sie heißen auch "Bonmot" (französisch für "gutes Wort"). Wenn sie mit bekannten Persönlichkeiten verbunden werden, werden sie zu "Anekdoten".

"Sagt der Bürgermeister beim Frühschoppen des Erntedankfestes: Ich weiß, die ganze Stadt steht hinter mir. Kommt eine Stimme aus dem Festzelt: Jawohl, aber mit 'nem Knüppel!"

Vom ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss gibt es solche Aperçu–Anekdoten. Bei seinem Antrittsbesuch bei der neuen Bundeswehr soll Heuss gesagt haben:

"Na, denn siegt mal schön!"

Und wenn es irgendwo gemütlich wurde beim Schoppen nach einem offiziellen Besuch und seine vom Protokoll bestimmte Zeit um war, soll er schon einmal gesagt haben:

"Also, der Bundespräsident geht; aber der Heuss bleibt hocke."


(E?)(L?) http://wordcraft.infopop.cc/Archives/2003-8-Aug.htm
plangent (apercu, aperçu)

(E1)(L1) http://www.wordsmith.org/awad/archives/1094


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Apercu
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Apercu" taucht in der Literatur um das Jahr 1800 auf.

Erstellt: 2012-06

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Bonmot, Comentario ingenioso, Bon Mot, Battuta di Spirito, Witticism

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z