Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Energie, Energía, Énergie, Energia, Energy

A

B

BfS (W3)

"BfS" steht für "Bundesamt für Strahlenschutz".

(E?)(L?) http://www.bfs.de/

Das Bundesamt für Strahlenschutz
Das BfS arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor Schäden durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Im Bereich der ionisierenden Strahlung geht es zum Beispiel um die Röntgendiagnostik in der Medizin, die Sicherheit beim Umgang mit radioaktiven Stoffen in der Kerntechnik und den Schutz vor erhöhter natürlicher Radioaktivität. Zu den Arbeitsfeldern im Bereich nichtionisierender Strahlung gehören unter anderem der Schutz vor ultravioletter Strahlung und den Auswirkungen des Mobilfunks.

Dabei hat neben der Abwehr von unmittelbaren Gefahren die Vorsorge zum Schutz der Bevölkerung, der Beschäftigten in der Arbeitswelt sowie der Patientinnen und Patienten in der Medizin eine entscheidende Bedeutung.
...

Transport / Lagerung | Endlager | Ionisierende Strahlung | Optische Strahlung | Kerntechnik | Elektromagnetische Felder Suchen

Inhaltsübersicht
Das Bundesamt für Stra... | Presse | Aktuelles | Weitere Meldungen | Archiv | Jahrgang 2010 | Jahrgang 2009 | Jahrgang 2008 | Jahrgang 2007 | Jahrgang 2006 | Jahrgang 2005 | Jahrgang 2004 | Jahrgang 2003 | Jahrgang 2002 | Wir über uns | Adressen | Forschung | Wissenschaftliche ... | Kooperationen mi... | Kooperationen mi... | EU-Forschungsrahme... | Drittmittelforschung | Studien zu TETRA | Ressortforschung | Wismut Uranbergarb... | Fachliche Stellung... | Internationale Zusam... | Themenübergreifende ... | Druckerzeugnisse / B... | Infoblätter | Strahlenthemen | Broschüren | Unterrichtsmaterial | Jahresberichte | Umweltradioaktivit... | Schriften und Beri... | Netzpublikationen | Jahrgang 2010 | Jahrgang 2009 | Service / Formulare ... | Bauartzulassungsve... | Bauartzulassung ... | Bauartzulassung ... | Medizinische Forsc... | Forschungsvorhab... | Forschungsvorhab... | Ausschreibungen | Stellenausschreibu... | Forschungsvorhaben | Einkauf | Aktuelle Veranstaltu... | Kolloquien Strahle... | Veranstaltungen St... | Ringversuche/Vergl... | FAQs | Gesetze und Regelungen | RS-Handbuch | Glossar | Internet-Links | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Transport / Lagerung | FAQs zum Thema | Bekanntmachungen | Transporte | Zwischenlager | Zentrale Zwischenl... | Staatliche Verwahrung | Nukleare Entsorgungs... | Genehmigungs- und Zu... | Transportgenehmigu... | Dezentrale Zwische... | Standorte | Broschüren | Broschüre: Dez... | Zulassungsverfahren | Grundlagen | Struktur | Inhalt | BfS-Texte zum Thema Endlager | Einführung | Endlagerung im Überb... | Endlagerprojekte (... | Morsleben (Textf... | Gorleben (Textfa... | Konrad (Textfass... | Asse (Textfassung) | Endlagerung Inte... | Mobile Endlageraus... | Abfälle | Standortfindung | Weitere Informatio... | Endlager Asse | Endlager Morsleben | Stilllegung | Stabilisierung | Weitere Informationen | Endlager Konrad | Erkundungsbergwerk G... | Geologie | Weitererkundung | Aktuelle Arbeiten | Weitere Informationen | Endlagerüberwachung | Aufgaben | FAQs zum Thema | BfS-Texte zum Thema Ionisierende Strahlung | FAQs zum Thema | Einführung | Lebensmittel | Radon | Radon im Boden | Fachinformationen | Umweltradioaktivität | Altlasten | Problemstellung | Hinterlassenscha... | Bergbau | FachInfothek | Gesetzliche Gr... | Richtlinien un... | Leitfaden Alt... | Berechnungsgru... | Messanleitungen | Untersuchungsb... | Überwachung der Umwe... | IMIS aktuelle Lage | Kernwaffenteststopp | Nuklearspezifische G... | Medizin. Strahlenanw... | Diagnostik | Röntgen | Fachinformationen | Alternative Schn... | Beruflicher Strahlen... | Inkorporationsüber... | Strahlenwirkungen | Radar | Biologische Dosimetrie | Konsumgüter, Industr... | Kompetenzerhalt | National | Übersetzung der ICRP... | BfS-Texte zum Thema Optische Strahlung | Informationskampagne... | Die Tour | UV-Grundlagen | Für Kinder | Unterrichtsmateria... | Ultraviolette Strahl... | Sonne | Solarien | Freiwillige Zert... | Wirkungen von UV-S... | Schutz vor UV-Stra... | UV-Messnetz | UV-Index | Infrarot-Strahlung (IR) | Laser | BfS-Texte zum Thema Kerntechnik | FAQs zum Thema | Kerntechnische Anlag... | Meldepflichtige Erei... | Berichte meldepfli... | Standorte | Übereinkommen über n... | Reststrommengen | Stilllegung | Sicherheit in der Ke... | Kinderkrebs und Kern... | BfS-Texte zum Thema | Zu den Ereignissen... Elektromagnetische Felder | FAQs zum Thema | Statische / niederfr... | Stellungnahmen zu ... | Hochfrequente Felder | Anwendungen hochfr... | Biologische Wirkungen | Stellungnahmen zu ... | SAR - Werte von Handys | Strahlungsarme DECT-... | Deutsches Mobilfunk ... | EMF-Portal | BfS-Texte zum Thema


(E?)(L?) http://odlinfo.bfs.de/


(E?)(L?) http://www.bfs.de/imis/aktuell/einfuehrung.pdf

Lagebericht Gamma-Ortsdosisleistung

Radiologische Lage in der Bundesrepublik Deutschland: Gamma-Ortsdosisleistung - Normalpegel

Der Mensch ist in seiner natürlichen Umgebung ständig einer ionisierenden Strahlung von außen ausgesetzt. Sie setzt sich zusammen aus der Strahlung der überall im Boden vorkommenden natürlichen radioaktiven Stoffe (Radionuklide) wie z.B. Uran, Thorium oder Kalium (K-40) (terrestrische Strahlung) sowie aus einer Strahlung, die ihren Ursprung im Weltraum hat und von der ein gewisser Teil auch die Erdoberfläche erreicht (Hohenstrahlung, kosmische Strahlung). Diese außere Bestrahlung, der der Mensch je nach Zeit und Ort in unterschiedlicher Höhe ausgesetzt ist, wird Gamma-Ortsdosisleistung genannt und in der Einheit ƒÊSv/h (Mikrosievert pro Stunde) angegeben.
...


Erstellt: 2011-04

billig-tarife
Gas-Lexikon
Strom-Lexikon

(E?)(L?) http://www.billig-tarife.de/gastarife/index.php?phpurl=Gaslexikon.php

AVBGasV | Biogas | Brennwert | Bundesnetzagentur | Dispatching | Downstream | Energie | Energiedichte | Entry-Exit-Modell | EnWG | Erdgasfahrzeuge | Erdgasressourcen | Exit-Modell | Flüssiggas | Gas | Gasdruck | GasGVV | Gasometer | Gasversorgungsunternehmen | Gigajoules | Grundversorgung | Heizlast | Heizwert | Helium | Joule | Kesselwirkungsgrad | Kilowattstunde | Kohlevergasung | Leistung | Leuchtgas | LNG | LPG | Methan | Naturgas | Nutzungsgrad | Offshore Förderung | Onshore Förderung | OPEC | Primäre Energieträger | Sauergas | Sekundärenergie | Stadtgas | TENP (Transeuropäische Naturgas-Pipeline) | Upstream | Wirkungsgrad | Zonentarif


(E?)(L?) http://www.billig-tarife.de/stromtarife/strom.php?phpurl=stromlexikon.php

Abnahmestelle Absorption Abwärme Ampere Amperestunde Annex B Länder Annex I Länder Anode Anschlussleistung Arbeit Arbeitspreis Atom Atomausstieg Auslandsschutzklausel Auto und Klima AVBEltV Becquerel Benutzungsdauer Bifacial-Zelle Biodiesel Biogas Biomasse Blindleistung Blockheizkraftwerk (BHKW) Braunkohleschutzklausel Brennstoffzellen als Energiequellen Bundesnetzagentur Clean Development Mechanism (CDM) CO 2 CSD Dauerleistung DC Diode Diskriminierungsverbot Doppeltarifzähler Druckröhrenreaktor Druckwasserreaktor Durchleitung Durchleitungsgebühr Durchleitungskosten EEG Eigenerzeugung Einspeisungsvergütung Eintarifzähler Elektron Elektrosmog Emission Emissionshandel Endlagerung Energie Energieeffizienz Energiekosten Energiemix Energiesparlampe Energiesteuergesetz Engpassleistung Entry-Exit-Modell EnWG Erdgas Erdöl Erdwärme Erneuerbare Energien Erneuerbare-Energien-Gesetz Ersatzversorgung Erweiterbare Energien Euratom EVU Ex-ante-Regulierung Ex-post-Regulierung Exajoules Exit-Modell Fernwärme Fester Leistungspreis Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe Fossil Freieinheiten Frequenz Geothermie Gesetz zum Schutz der Stromerzeugung aus Kraft-Wär Gezeitenkraftwerk Gigajoules Gigawatt GPKE Grundbetrag Grundgebühr Grundversorgung Heizkraftwerke Hochspannung Höchstleistung Höchstspannung Hochtemperaturreaktor Holzpellets Hot-Dry-Rock-Verfahren Hybridantrieb IAEO Imission IPP (Independent Power Producer) Jahresbenutzungsdauer Jahreshöchstleistung (Leistungsspitze) Joule KAV Kilowatt Kilowattstunde Klimapass für Fahrzeuge Klimawandel Kohle Kohlendioxid Kohlesubventionen Konzessionsabgabenverordnung Kraft-Wärme-Kopplung Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz Kraftwerke KWKG Kyoto-Protokoll Landwirtschaft Lastprofil Laufwasserkraftwerk Leichtwasserreaktor Leistungsfaktor Leistungsmessung Leistungspreis Leistungswert Lieferspannung Lieferung und Bezug Megawatt Mindestumsatz Mittelspannung Mix Moderator Momentanleistung Montréaler Protokoll Müllverbrennung Nachtspeicherheizung Nachtstrom Nebenzeit Netz Netz der öffentlichen Versorgung Netzbetreiber Netzeinspeisung Netznutzungsentgelte Netznutzungsgebühr Nieder- bzw. Schwachlasttarif (NT) Niederspannung NNE Normal Tarif Nukleare Energie Offshore Offshore-Windenergienutzung Öko Tarif Ökologische Finanzreform Ökosteuer Ökostrom Ozonloch Ozonschicht Photovoltaik Photovoltaisches Kraftwerk Plutonium Primäre Energieträger Punkt-zu-Punkt-Modell Regenerative Energie Reserveleistung Schaltanlage Schaltstation Schweres Wasser Sekundärenergie Solaranlagen Solarenergie Solarthermisches Kraftwerk Sonderabschläge Sonnenkraftwerk Spannung (Volt, V) Spannungsregelung Speicherwasserkraftwerk Spitzenleistungsaufnahme Standby Station Steinkohleneinheit Steinkohleproduktion weltweit Strom Strom-Pakete Strombörse Stromerzeuger Stromhändler Strommakler Strommessgerät Stromstärke (Ampere) Stromsteuer Tarifkunden Tarifschaltung Terawatt Transformator Treibhauseffekt Umspannwerk UN-Naturschutzkonferenz Unbundling Unterbrechbarer Tarif Verbändevereinbarung Verbrauch Verbrauchsabhängiger Leistungspreis Verbrauchspreis Verbrauchsspitzen Verrechnungspreis Versorgungssicherheit Volt Vorauskasse Wärmepumpe Wasser Wasserkraft Watt Wechselstrom Widerstand Windenergie Windkraftwerk Wirkleistung Wirkungsgrad Zähler Zählermiete Zweitarif


Erstellt: 2011-04

C

D

Desertec (W3)

"Desertec" setzt sich zusammen aus engl. "desert" = dt. "Wüste" und engl. "tec" für engl. "technology". Die "Desertec Industrial Initiative" ("DII") wurde im Juli 2009 von Siemens, RWE und E.on gegründet. Seither haben sich weitere Großunternehmen dem Projekt angeschlossen.

(E?)(L?) http://www.desertec.org/de


(E?)(L?) http://www.desertec.org/de/aktionen/veranstaltungen/versammlung-der-desertec-industrial-initiative/

Auf Initiative der Non-Profit-Organisation "DESERTEC Foundation", die 2008 gegründet wurde, um das DESERTEC Konzept weltweit zu realisieren und der Munich Re, des weltgrößten Rückversicherungskonzerns, wurde im Juli 2009 die "DESERTEC Industrial Initiative" ("Dii") ins Leben gerufen. Die Initiative hat das Ziel, die Rahmenbedinungen für eine beschleunigte des Umsetzung des DESERTEC-Konzepts in EUMENA (Europe, Middle East, Nordafrika) zu schaffen. Am 30. Oktober 2009 wurde dazu in München die Dii GmbH gegründet.

Gründungsgesellschafter der Dii GmbH sind die DESERTEC Foundation und 12 Unternehmen. Durch die Aufnahme weiterer Gesellschafter sowie Assoziierter Partner aus Südeuropa und Nordafrika wird die Basis der Dii GmbH in Zukunft noch erweitert werden.
...


(E?)(L?) http://www.desertec.org/


(E?)(L?) http://www.desertec.org/en/concept/

...
By far the largest, technically accessible source of energy on the planet is to be found in the deserts around the equatorial regions of the earth. The DESERTEC Concept is designed to bring "deserts" and existing "technology" into service to improve global security of energy, water and the climate. DESERTEC stands for a globally applicable solution for limiting CO2 emissions by a rapid expansion of renewable energies.
...


(E?)(L?) http://www.desertec.org/en/foundation/what-we-do/

The DESERTEC Foundation (DF) will be a source of knowledge and expertise about all matters relating to the DESERTEC Concept including political, social, industrial, legal, and regulatory aspects. We also encourage any research and development in any of these fields to better the DESERTEC concept.

The DF may serve as an intermediary and advisor for parties involved in DESERTEC projects. The DF will bring together and provide advice for commercial organizations and national governments that wish to establish DESERTEC projects.

The DF will define standards for environmental protection and social responsibility in the execution of DESERTEC projects. It will require adherence to those standards amongst organizations that are and are not affiliated to the DF.
...


(E?)(L?) http://www.scinexx.de/index.php?cmd=focus_rubrik&rubrik=Energie
Operation Wüstenstrom - Der Streit um das Solarprojekt Desertec

Erstellt: 2010-06

E

Energie
Chirurg, Liturgie, Allergie, Ergonomie, Organ, Orgie (W3)

Die dt. "Energie" (18. Jh.), engl. "energy", schwed. "energi", norw. "energi", geht über frz. "énergie" zurück auf lat. "energia" = "Wirksamkeit" und griech. "enérgeia", griech. "érgon" = "Werk", Wirken".

Das griech. "érgon" = "Werk" steckt auch im "Chirurg" = "Handwerker" ("cheír" = "Hand"), in "Liturgie" = "Volkswerk" (griech. "leitos" = "das Volk betreffend"), in "Allergie" = "Fremdwerk" (griech. "állos" = "anderer"), in "Ergonomie" = "Volkswirtschaftslehre" (griech. "nomos" = "Gesetz", "Wissenschaft"), in "Organ" = "Werkzeug", in "Orgie" = "(heiliges) Werk".

energieagentur
Energie-Check für Haushalte
Strom-Check für Haushalte

(E?)(L?) http://www.energieagentur.nrw.de/haushalt/energiecheck/

EnergieAgentur NRW ist der kostenlose Dienst „Stromcheck für Haushalte“.


Erstellt: 2011-04

F

G

H

I

Isolation (W3)

Dt. "Isolation", span. "aislamiento" (Wärme, Schall), "aislante" (Isoliermaterial)", frz. "isolement", "isolation" (1774) (Wärme, Schall), "isolant" (Isoliermaterial), ital. "isolamento", "isolante" (Isoliermaterial), ndl. "isolatie", engl. "isolation", geht zurück auf frz. "isoler", ital. "isolare", ital. "isola" = dt. "Insel", und weiter auf lat. "insula". Die wörtliche Bedeutung von dt. "Isolation" ist demnach etwa dt. "zur Insel machen".

Weitere abgeleitete Begriffe sind:

(E?)(L?) http://www.amphibienschutz.de/lexikon/i.htm#Isolation

Isolation


(E?)(L?) http://www.deutschlandfunk.de/kalenderblatt.870.de.html?cal:month=4&cal:year=2010&drbm:date=2010-04-11

Sendung vom 11.04.2010

Despot der Isolation

Vor 25 Jahren starb der albanische Staats- und Parteichef Enver Hoxha

Das Grab von Enver Hoxha auf einem Friedhof in Tirana nach der Umbettung 1992 (Albinfo (CC-BY-SA))

41 Jahre lang regierte Enver Hoxha als Chef der Kommunistischen Partei mit eiserner Hand über Albanien, bevor er 1985 an Herzversagen starb. Der Name des Diktators ist noch heute auf einer Bergflanke im Süden des Landes von Weitem zu lesen. Von Doris Liebermann


(E?)(L?) http://www.deutschlandfunk.de/kalenderblatt.870.de.html?cal:month=10&cal:year=2007&drbm:date=2007-10-02

Sendung vom 02.10.2007

Gefangene in der Isolation

Vor 30 Jahren trat das Kontaktsperregesetz in Kraft

Der von der RAF entführte Hanns Martin Schleyer am 28.9.1977 (AP Archiv)

Während der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer verabschiedeten Bundestag und Bundesrat das Kontaktsperregesetz. Damit konnten Personen, die wegen terroristischer Straftaten in Haft waren, ganz von der Außenwelt abgeschottet werden. Das Gesetz trat am 2. Oktober 1977 in Kraft. Von Karl Friedrich Gründler


(E?)(L?) http://www.deutschlandfunk.de/kalenderblatt.870.de.html?cal:month=4&cal:year=2007&drbm:date=2007-04-06

Sendung vom 06.04.2007

Aufgabe der Isolation

Der Eintritt in den Ersten Weltkrieg war für die USA eine Zeitenwende

Amerikanische Soldaten im Ersten Weltkrieg 1918. (AP-Archiv)

In den Stellungskämpfen des Ersten Weltkriegs verloren Millionen Menschen ihr Leben. Monatelang harrten die Soldaten vor allem an der Westfront in den Schützengräben aus. Eine Wende brachte der 6. April 1917. An diesem Tag traten die USA in das Kriegsgeschehen ein. Von Ralf Geißler


(E?)(L?) http://www.deutschlandfunk.de/kalenderblatt.870.de.html?cal:month=9&cal:year=2005&drbm:date=2005-09-18

Sendung vom 18.09.2005

Zwischen Mythos und Isolation

Vor 100 Jahren wurde die Filmschauspielerin Greta Garbo geboren

Greta Garbo stieg in Amerika zur "Göttlichen" auf. (AP)

Man nannte sie "die Göttliche“, die Stockholmer Verkäuferin Greta Lovisa Gustafsson, die mit 17 als Greta Garbo zum Star wurde und in Hollywood Filme machte, die um die ganze Welt gingen. Fast immer war sie exzentrisch - und immer voller Geheimnisse. Sie starb 1990 und würde heute 100 Jahre alt. Von Peter W. Jansen


(E?)(L?) http://beat.doebe.li/bibliothek/w01188.html

Isolation


(E?)(L?) http://www.energieinfo.de/eglossar/isolation.html

Isolation


(E?)(L?) http://www.energieinfo.de/eglossar/

transparente Vorwandisolation | Vakuumisolationspaneele


(E?)(L1) http://www.fremdwoerter.de/

Isolation


(E?)(L?) http://www.laut.de/Isolation-Years

Isolation Years


(E?)(L?) https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/biologie/artikel/isolation

Isolation

Die stammesgeschichtliche Entwicklung der Organismen erfolgte im Verlaufe der Erdgeschichte in ständiger Wechselwirkung mit der Umwelt. Als Ursache für diesen Prozess wurde das Zusammenwirken von Evolutionsfaktoren in den Populationen erkannt. Die wesentlichen Faktoren der Evolution sind Mutation, Neukombination, Isolation und Auslese (Selektion).

Isolation ist die teilweise oder vollständige Unterbindung der Paarung und damit des Genaustausches bei der geschlechtlichen Fortpflanzung zwischen Individuen einer Art oder zwischen verschiedenen Populationen einer Art.
...


(E3)(L1) http://www.textlog.de/4064.html

Rudolf Eisler: "Isolation"


(E?)(L?) http://linguistik.uni-regensburg.de:8080/lido/Lido

Isolation


(E?)(L?) http://sundoc.bibliothek.uni-halle.de/diss-online/fach.htm




(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Splendid_isolation

"Splendid isolation" (wörtlich übersetzt: "wunderbare Isolation") ist die Vergegenwärtigung und die Nutzung der geographischen Insellage des Vereinigten Königreichs in dessen Außenpolitik im späten 19. Jahrhundert bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs mit dem Hauptziel der Aufrechterhaltung des europäischen Mächtegleichgewichts. Es bezeichnet insbesondere die Zeiten unter den beiden Premierministern Benjamin Disraeli und Robert Cecil, Marquess of Salisbury, der den Begriff zuerst verwendete.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Isolation
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Isolation" taucht in der Literatur um das Jahr 1780 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#Isolation

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2015-12

J

K

L

M

N

netzfrequenzmessung.de
Messung der Netzfrequenz

(E?)(L?) http://www.netzfrequenzmessung.de/

Online-Messung | Zeitl. Verlauf | Aktuelles | Leistungen | Info | Links | Kontakt | English

Die Netzfrequenz im europäischen Verbundnetz hat einen Sollwert von 50,0?Hz. Überschreitet die Abweichung zum Sollwert ±20?mHz, so wird die Primärregelung aktiviert. Die 20?mHz ergeben sich aus der Summe des erlaubten Messfehlers von 10?mHz und eines Totbereichs der Regelkennlinie von ±10?mHz.

Von ±20?mHz bis 200?mHz wird die eingesetzte Regelleistung (RL) proportional von 0?% bis 100?% aktiviert. Längerfristig sind maximal Abweichungen von ±180?mHz erlaubt, kurzzeitig darf es Abweichungen von ±200?mHz geben. Der erlaubte Frequenzbereich im normalen Betrieb ergibt sich somit zu 49,8?Hz bis 50,2?Hz.

Fallen sehr kurzfristig Erzeugungskapazitäten oder große Verbraucher aus, dann sind Abweichungen von 800?mHz kurzfristig erlaubt (49,200?Hz bis 50,800?Hz). Bei höheren Abweichungen ist von einem massiven Fehler im Netz auszugehen. Hilft das Abwerfen von Verbrauchern oder Erzeugern nichts, dann wird der Netzbetrieb eingestellt (black out) und das Netz danach neu aufgebaut.

Die zur Verfügung stehende Primärregelleistung ist von der Netzgröße und den größten Erzeugungseinheiten abhängig. Im Jahr 2010 werden 3.000?MW Primärregelleistung vorgehalten, dies entspricht ca. 15.000?MW pro Hz Abweichung im Bereich von ±20?mHz bis ±200?mHz. Zusammen mit der Frequenzabhängigkeit der Verbraucher ergeben sich nach ENTSO-E erfahrungsgemäß Gradienten von 19.500?MW/Hz.
...


Erstellt: 2013-09

O

P

Q

R

S

stromeffizienz
Strom sparen

(E?)(L?) http://www.stromeffizienz.de/


(E?)(L?) http://www.stromeffizienz.de/initiative.html

Die Initiative EnergieEffizienz zeigt mit der bundesweiten Informationskampagne „Effiziente Stromnutzung in privaten Haushalten“ anhand einer Vielzahl praktischer Informationen und Tipps, wie jeder von uns Energie effizient nutzen, Energieeinsparpotenziale ausschöpfen und unnötigen Stromverbrauch vermeiden und so seine Stromkosten senken und die Umwelt schonen kann. Dabei werden drei Themen aufgegriffen: Auf diesen Internetseiten, in unseren Broschüren sowie bei Ihrem Fachhändler erfahren Sie von einfachen Mitteln und Wegen, wie Sie ohne großen Komfortverlust, ohne unnötigen Aufwand, lediglich mit ein wenig Aufmerksamkeit etwas für die Umwelt und Ihren Geldbeutel tun können.

Die bundesweite Informationskampagne der Initiative EnergieEffizienz zur effizienten Stromnutzung in privaten Haushalten ist ein Projekt der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Mehr zu den Partnern, Zielen und der Dachmarke der Initiative EnergieEffizienz erfahren Sie unter www.initiative-energieeffizienz.de.


(E?)(L?) http://www.stromeffizienz.de/metanavigation/uebersicht.html

Sitemap

Energiespartipps




Erstellt: 2011-07

T

U

V

W

wissenschaft-aktuell
Newsticker Wissenschaft Energie

(E?)(L?) http://www.wissenschaft-aktuell.de/


(E?)(L?) http://www.wissenschaft-aktuell.de/newsticker.html




Erstellt: 2011-02

X

Y

Z