Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Fotografie, Fotografía, Photographie, Fotografia, Photography

9

9x13 - Fotos aus dem Alltag
alltag und wahnsinn im bild

(E?)(L?) http://www.9x13.de/

9x13 glänzend präsentiert ab sofort über 4000 Bilder.
9x13 glänzend - Unveröffentlichte, ungewöhnlich frische Bilder vom Großstadtleben, hohen Häusern, krankem Essen, schnellem Verkehrschaos und unwirklicher Naherholung. Modern aufgenommenen Bilder, die die Schönheit des alltäglichen Lebens dokumentieren.


A

ADF (W3)

"ADF" steht für "Arbeitskreis Digitale Fotografie e.V.".

(E?)(L?) http://www.adf.de/




adf
Arbeitskreis Digitale Fotografie
DIGIPIX 3 - Leitfaden digitale Fotografie
Leitfaden Digitale Fotografie:Portal

(E6)(L2) http://www.adf.de/


(E6)(L2) http://www.adf.de/themen/digipix3.html


(E?)(L?) http://www.adf.de/downloads/digipix3.pdf


(E6)(L2) http://www.adf.de/wiki/index.php/Leitfaden_Digitale_Fotografie:Portal

Der adf entstand aus einer Initiative der Zeitschriften ProfiFoto, Deutscher Drucker und Publishing Praxis. Zu den Gründungsmitgliedern zählen weiter der Arbeitskreis Werbe-, Mode-, Industriefotografie (AWI), der Centralverband der Deutschen Berufsphotographen (CV), der Arbeitskreis Portrait Photographie International (APPI), der Bundesverband des deutschen Fotofachhandels (BV Foto), der Verband der Führungskräfte der Druckindutrie (FDI) sowie die Technical Image Press Association (TIPA). Weitere Fördermitglieder sind seit Dezember 1996 der MACup-Verlag mit der Zeitschrift PAGE sowie pic. (Professional Imagers Club).

Über uns... Informationen über den Arbeitskreis Digitale Fotografie e.V. | Events Informationen zu aktuellen Veranstaltungen mit Beteiligung des ADF | Themen Kamera- und Equipment-Tests, Transskripte von ADF-Vorträgen, Galerien, u.v.m. | News-Archiv Alle ADF Imaging-News in der Übersicht | Digipix-Wiki Die Digipix3-Broschüre als Wiki zum Mitmachen! | Forum Öffentlich zugängliches ADF-Forum rund um das Digital Imaging | Galerie Fotogalerien mit Bildern von ADF-Veranstaltungen und Mitgliedern | Links

Inhaltsverzeichnis

1 Farbmanagement 2 Fotografie 3 Datenaufbereitung 4 Datenbearbeitung 5 Austauschformate für die Datenübertragung 6 Anwendungsspezifische Betrachtungen 7 Lizenzvereinbarung


Erstellt: 2011-03

alexanderklang
Fotografien von Alexander Klang

(E?)(L?) http://www.alexanderklang.com/
Fotografie: Architektur, Menschen, Natur

B

bahnbilder
Bahn-Bilder
die Internetseite rund um die Eisenbahn-Fotografie

(E6)(L2) http://www.bahnbilder.de/


Bahnbilder.de

Hier kann jeder mitmachen - legen Sie einfach einen Useraccount an und veröffentlichen Sie Ihre Eisenbahnfotos.
Bahnbilder.de ist kostenlos. Die Rechte der hier veröffentlichten Bilder liegen beim jeweiligen Fotografen. Die Verantwortung für seine Bilder trägt der jeweilige User, der sie veröffentlicht hat.

Bahn-Bilder aus: Australien | Belgien | Bulgarien | China | Deutschland | Dänemark | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Kroatien | Luxemburg | Niederlande | Norwegen | Polen | Portugal | Rumänien | Russland | Schweden | Schweiz | Slowakei | Spanien | Syrien | Taiwan | Tschechien | Türkei | Ungarn | USA | Virtual Reality | Österreich
Neuzugänge | Gemälde | Modellbahn | Fotografenliste

bildtankstelle.de
Fotos / Bilder

(E?)(L?) http://www.bildtankstelle.de/

Kategorien: neueste Bilder | Food | HDR | Natur | Painting | Poster | Reisefotografie | Sammler | Sport | Technik


Erstellt: 2013-03

bitesnich
Fotos von Andreas H. Bitesnich

(E?)(L?) http://www.bitesnich.com/


bodyscapes
Der Körper als Landschaft

(E?)(L?) http://www.bodyscapes.com/


boettcher-photography
Fotografien von Herbert Böttcher

(E6)(L?) http://www.boettcher-photography.de/


Bokeh (W3)

Mit "Bokeh" bezeichnen die Fotografen die Qualität unscharfer Bereiche von Fotografien. Das Wort geht nicht auf frz. "Bouquet" = "Blumenstrauß" zurück sondern auf jap. "boke" = "unscharf".

Der in der Fotografie zu findende Begriff "Bokeh" stammt aus dem Japanischen und heißt wörtlich übersetzt "unscharf", "verschwommen". "Bokeh" bezeichnet jedoch nicht einfach alle unscharfen Bildbereiche. "Bokeh" ist vielmehr eine Art Stilmittel das gezielt eingesetzt wird um einen bestimmten Effekt zu erhalten.

(E?)(L?) http://www.computerwissen.de/multimedia/digital-fotografieren/artikel/was-ist-eigentlich-bokeh.html


(E?)(L1) http://www.foto-net.de/net/stichw.html


(E?)(L?) http://www.luminous-landscape.com/columns/sm-04-04-04.shtml


(E?)(L?) http://www.luminous-landscape.com/essays/bokeh.shtml


(E?)(L?) http://www.oedilf.com/db/Lim.php?Word=bokeh


(E6)(L?) http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm


(E?)(L?) http://home.tiscalinet.ch/fotografie/equipment/bokeh.htm


(E?)(L?) http://vimeo.com/22465723

BOKEH ART ("Who Do You Love" by Sue Scrofa)


(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=8&content=Bokeh
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Bokeh" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.



Erstellt: 2011-11

burkhardjuettner
Fotos von Burkhard Juettner

(E?)(L?) http://www.burkhardjuettner.de/


C

colorfoto
Foto-Zeitschrift
Kamera-Test-Datenbank

(E6)(L?) http://www.colorfoto.de/


(E6)(L?) http://pdb.colorfoto.de/

Europas größter Test-Datenpool für digitale Kompaktkameras, Spiegelreflexkameras und Objektive


Erstellt: 2012-01

colorfoto-creativ
Fotowettbewerb mit großer Foto-Sammlung der Zeitschrift ColorFoto

(E?)(L?) http://www.colorfoto-creativ.de/


D

deli
Fotos von Helmut Delijanis

(E6)(L?) http://home.fotocommunity.de/deli/


DGPh (W3)

"DGPh" steht für "Deutsche Gesellschaft für Photographie".

(E?)(L?) http://www.dgph.de/

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie versteht sich als ideelle Organisation, die sich vorrangig für die kulturellen Belange der Photographie und verwandter Bildmedien einsetzt. Ihre Aktivitäten beziehen die konventionellen Verfahren der Photographie und deren vielfältige Anwendungsgebiete in Kunst und Wissenschaft, Bildung und Publizistik, Wissenschaft und Politik ebenso ein wie nichtkonventionelle Verfahren und neue Bildmedien.
...
Die Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. ist in sechs Sektionen unterteilt. Jede hat einen eigenen Sektionsvorstand und Mitglieder, die sich mit einen speziellen Aspekt der Fotografie auseinander setzen.


Dia, Diapositiv (W3)

"Dia" ist die Abkürzung für "Diapositiv". Dieses setzt sich zusammen aus dem griech. "diá" = "durch" und dem lat. "positivus" = "gesetzt", "gegeben".
Was dieses "gesetzt" genau bedeuten soll kann ich allerdings nur vermuten. Ich nehme an, dass es sich auf den "Fixierungsprozess" beim Entwicklungsvorgang bezieht.

diddly
Zufallsfotos

(E?)(L?) http://www.diddly.com/random/


digitalkamera
Foto-Lexikon

(E?)(L?) http://www.digitalkamera.de/
(Fast) Alles zum Thema digitale Fotografie; umfassende Spezialseite mit allgemeinen Einsteigerinfos; konkrete Tipps: Gerätetests, Kaufhinweise, u.a. Vergleichstests von Kameras, Umfragen, Berichte und vieles mehr.

News & Infos | Tests | Kameras | Objektive | Software | Bücher & Videos | Fototipps | Online-Bilderdienste | Blogs & Foren

(E?)(L?) http://www.digitalkamera.de/Fotolexikon/




E

erik-krause
Schärfentieferechner
Abbildungsmaßstabrechner
Nahlinsenrechner

(E3)(L2) http://www.erik-krause.de/

Tools | Schärfentieferechner | Tips, Tools & Techniques | Tutorials | Contrast Blending | Kontrastoptimierung | Contrast Masking | Fuji Reala HDR | Verzeichnung | - straight line | - straight line | Chromatic Aberration | Projects | Panorama Stativkopf | Panorama Tripod Head | Bilder - Images | Zylindrische Panoramen - Cylindrical Panoramas | Kugelpanoramen - Spherical Panoramas | Mantis


(E?)(L1) http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm
Die Rechner-Tools scheinen recht gut zu sein.
- Nur, man muß verstehen, worum es geht. Auch die guten Erläuterungen auf der selben Seite machen es nicht viel einfacher. Vielleicht gibt es ja 'mal einen VHS-Kurs zur Ausbildung zum Foto-Spezialisten.

F

fineartfotomagazin
Fine Art Photo Magazin

(E?)(L?) http://www.fineartfotomagazin.de/

Home | Bestellung | Kontakt | Impressum | Links


Foto (W3)

vom griech. "phos", "photos" = "Licht" abgeleitet.
(A: ulle)

FotoEspresso (W3)

(E?)(L?) http://www.fotoespresso.de/fotoespresso.html
Die Erklärung, warum diese Site "FotoEspresso" findet man auf der angegebenen Seite:


Was ist fotoespresso?

fotoespresso ist ein Newsletter zum Thema digitale "Fotografie".
...
Das "Espresso" im Namen signalisiert was wir wollen, nämlich viel Substanz, kompakt und stark, dennoch bekömmlich - und durchaus nützlich, um schwer verdauliches besser zu verarbeiten.
...


Unabhängig von der Frage der Namensgebung, kann man den Newsletter sehr empfehlen.

(E?)(L?) http://www.fotoespresso.de/fotoespresso-archiv/




Fotografie (W3)

(E3)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Fotografie


fotolehrgang
Foto-Lehrgang
Foto-Glossar

(E6)(L?) http://www.fotolehrgang.de/


(E6)(L?) http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm

Im Verlaufe des Fotolehrgangs wird auf die im folgenden aufgeführten Themenbereiche Bezug genommen:

ASA, Abblendtaste, Abhalten, Abwedeln, APS, Aufnahme, Auszugsverlängerung, Balgengerät, Beugungsunschärfe, Belicht-O-Mat, Belichtung, Belichtungsreihe, Blende, Blendenreihe, Blooming, Bokeh, Bracketing, Brennweite, chromatische Aberration, clipping, compact flash, ccd, cmos, crop-faktor, Digitalkamera, Diffusorvergrößerer, Doppelbelichtung, dpi, Dunkelkammer, exif, Exif-Daten, Farbtemperatur, Film, Filmempfindlichkeit, Filmentwicklungsdose, Fixfokusobjektiv, Fixierzeit (Negativentwicklung), Formatfaktor, Fotoapparat, Fotos, Fotografie, Fotopapier, Gegenlichtblende, Gradation (Fotopapier), Graukarte, Histogramm, Hobby, Hotpixel, Hyperfokale Distanz, Infrarotindex, JPEG, jpg, Kamera, Klärzeit, kleinbildäquivalent, Komprimierung, Kondensorvergrößerer, Kontakte, Kornscharfsteller, Kunstlichtfilm, Kurs, Laufbodenkamera, Lehrgang, Leitzahl, Lichtfarbe, Lichtstärke, lpi, Makroobjektiv, Mattscheibe, Mikroprismenring, Mischbildentfernungsmesser, Moiree, Motiv, Multigradepapiere, Nachbelichten, Nah-Unendlichkeitspunkt, Nahlinsen, Newtonringe, Normalobjektiv, Objektiv, Optische Bank, Parallaxe, Parallaxenfehler, Perspektive, Photographie, Pixel, Polfilter, ppi, pushen, Rauschen, RAW, RGB, Rumpalabumpala, Schärfentiefe, Scheimpflugregel, Schichtseite, Schlitzverschluß, Schnittbildindikator, Schpeicherkarte, Schwarzschildeffekt, Shiften, Speicherkarte, Springblende, Stativ, Streulichtblende, stuck Pixel, stürzende Linien, Synchronzeit, Tele, Teleobjektive, Tiefenschärfe, TIFF, tif, Tilt, Tonwertkorrektur, unscharf maskieren, Vergrößerer, Verlängerungsfaktor, Verwackeln, Vorbelichtung, Wässerungswanne, Weißabgleich, Wechselsack, Weitwinkel, Weitwinkelobjektive, Zeit, Zone-A-Rator, Zonen, Zonensystem, Zonentendo, Zonerator, Zoom, Zoomobjektiv, Zwischenringe


Erstellt: 2011-11

fotomagazin
Foto Magazin
Foto Lexikon

(E?)(L?) http://www.fotomagazin.de/


(E?)(L?) http://www.fotomagazin.de/lexikon/index.php

Willkommen im fotoMAGAZIN-Lexikon! Mit Unterstützung von Olympus präsentieren wir Ihnen hier alles Wissenswerte zum Thema Fotografie von A bis Z. Klicken Sie sich doch einfach mal durch – wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!


Erstellt: 2012-01

foto-net
Foto-Glossar

(E?)(L1) http://www.foto-net.de/


(E?)(L1) http://www.foto-net.de/net/stichw.html


Fresnelsche Formeln (W3)

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Fresnelsche_Formeln


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Augustin_Jean_Fresnel


(E?)(L?) http://nl1.physik.tu-berlin.de/~greg/tut/TPIIa2004/lessonVI_4.pdf
Die "Fresnelschen Formeln" oder "Fresnelschen Reflexions-Formeln" sind benannt nach "Augustin Jean Fresnel". Dieser beschäftigte sich u.a. mit der Reflexion und Teilreflexion von Licht beim Übergang von einem Medium in ein anderes. Die Auswirkungen kann man sehen, wenn man z.B. einen Löffel in ein Glas Wasser stellt.

Störender können die Auswirkungen z.B. in der Fotografie sein. Objektive mit 6 Linsen, haben 12 Medienübergänge (Glas - Luft) und jedesmal kommt es zu Reflexionsverlusten beim Lichtdurchgang. Ohne "Vergütung" wären solche Objektive wohl kaum nutzbar.
Die "Vergütung" besteht darin, auf dem Glas mehrer (dünne) Schichten mit unterschiedlichem Brechungsindex so aufzutragen, dass sich der Gesamtbrechungsindex verringert. So kann man z.B. einen Transparenzverlust von 8% mit 4 Schichten mit abgestuften Indizes (1,1 - 1,2 - 1,3 - 1,4) auf 1,6% Gesamtreflexion verringern.


"Augustin Jean Fresnel" (* 10. Mai 1788 in Brogue (Eure); † 14. Juli, 1827 in Ville-d'Avray bei Paris) war ein französischer Physiker und Ingenieur, der wesentlich zur Begründung der Wellentheorie des Lichts und Optik beitrug. Er studierte sowohl theoretisch als auch experimentell das Verhalten von Licht.


G

golem
Fotografie-Informationen

(E?)(L?) http://www.golem.de/foto/

Digitalkameras werden heute fast überall eingesetzt, vom Mobiltelefon bis hin zum professionellen Fotostudio. Dank der vielfältigen Software lassen sich die erzeugten Bilder viel leichter bearbeiten als analoge Fotografien. Mit Handykameras tragen viele Benutzer ständig Kameras mit sich herum, was die Menge der spontan aufgenommenen Bilder erhöht.


Erstellt: 2011-03

google
Etymologie-Bilder bei Google

(E3)(L?) http://images.google.de/images?hl=en&lr=&ie=ISO-8859-1&q=etymologie&sa=N&tab=gi
Es gibt viele Bilder, die etwas mit "Etymologie" zu tun haben - zumindest findet Google viele Bilder zu diesem Stichwort.

H

I

J

JPEG (W3)

(E?)(L?) http://www.photographie.de/tp_technik_speichern.cfm
Die Abkürzung "JPEG" steht für das Speicherformat "Joint Photographic Experts Group", dem Gremium, das die Einzelheiten dieses Dateiformates verabschiedet hat.

Bei diesem Format handelt es sich um so genannte Bitmap-Dateien, das heißt, das Bild besteht aus vielen Tausend, im Regelfall sogar Millionen Bildpunkten (Pixeln). Für jeden einzelnen Pixel ist dabei ein bestimmter Farbwert und seine exakte Position in der Datei codiert.


jupiterimages
Bildsuchmaschine - Rose-Bilder suchen

(E6)(L?) http://www.jupiterimages.com/
Zum Stichwort "Rose" gibt es viele Treffer.

K

Kamera
camera
Cam (W3)

(E?)(L2) http://www.123cam.com/
(gut aber mit nervendem Popup)

(E?)(L?) http://www.digitalkamera.de/


(E?)(L?) http://www.earthcam.com/


(E?)(L?) http://www.globocam.de/


(E?)(L?) http://www.goldenekamera.de/


(E6)(L1) http://entertainment.howstuffworks.com/camera.htm


(E?)(L?) http://electronics.howstuffworks.com/camera-flash.htm


(E?)(L?) http://www.stern.de/webguide/webcam


(E?)(L?) http://www.worldcam-online.de/
Die Kameras wurden und werden immer kleiner. Und so ist es kein Wunder, wenn auch die Bezeichnung dafür abgekürzt wurde. Ursprünglich hiess sie nämlich "Camera obscura" = "dunkle Kammer" (auch "mysteriöse Schachtel"), und war ein grosser (vor allem innen) geschwärzter Kasten.
Dies kommt von lat. "kamera" = "gedeckter, gewölbter Raum", was ja ganz gut zu den ersten Kameras passte.
Inzwischen werden sie - vor allem im Internet - mit dem Kürzel "Cam" bezeichnet.

Die Links führen zu erhellenden Informationen zu diesem "obskuren" Kasten.

kameramuseum
Kameramuseum
Fotomuseum
Die Sammlung Tauber

(E?)(L?) http://www.kameramuseum.de/

Filmkameras | Fotokameras | Projektoren | Kurioses | Zubehör | Filmprojektoren | Digitalkameras | Links | FAQ | Filme | News | Fotogalerie


Erstellt: 2010-07

L

M

Model (W3)

Das "Model", das "Gemessene", das "Erfasste" geht zurück auf lat. "modus" = "das "Maß".

Heute trifft man "Modul" und "Model" in vielen Variationen, d.h. zur Bezeichnung vieler verschiedener "Modelle" an. Mir gefällt davon immer noch dam besten das weibliche "Model", das "Fotomodell". Aber bei allen Modell-Varianten steht der Begriff des richtigen Masses dahinter. (Das (Foto)modell diente wohl ursprünglich zum Massnehmen bei der Kleiderproduktion.) Eine "Modelleisenbahn" ist eine richtige Eisenbahn nur in einem kleineren "Massstab".

(E?)(L?) http://www.bepa-galerie.de/puppen/

...
Ende des 18. Jahrhunderts war eine kopflose Büste aus Weidengeflecht der Vorgänger der Schaufensterpuppen. Den Torso schickten reiche Damen ihrem Schneider, der an diesen Modellen (mit den entsprechenden Maßen der Kundinnen) die Kleider immer wieder anprobieren konnte.
...


(E?)(L?) http://www.model-kartei.de/

Model-Kartei.de ist eines der größten Portale für Modelle und Fotografen.


(E?)(L?) http://www.modelparadies.de/




(E?)(L?) http://www.onemodelplace.com/

What is One Model Place?
One Model Place is an online community for models, photographers, and creative talents with almost 200,000 active members. One Model Place started in 1997 and has grown to a thriving company with over 20 employees working on designing, programming, and overseeing the day-to-day activities on the site. OMP is a privately-owned corporation.


N

O

openfoto.de
Fotografieren lernen

(E?)(L?) http://www.openfoto.de/

Fotokurs


Erstellt: 2013-02

P

photl.com
Fotos / Bilder

(E?)(L?) http://www.photl.com/


(E?)(L?) http://www.photl.com/search.html?query=Rose


Erstellt: 2013-03

photoindustrie-verband.de
175 Jahre Fotografie
Technische Meilensteine der Fotografie
Technical Milestones in Photography

(E?)(L?) http://www.photoindustrie-verband.de/

Homepage des Photoindustrie-Verbandes, der sich als Repräsentant und Interessenvertretung der Foto- und Imagingindustrie auf nationaler sowie europäischer Ebene und im photokina-Interesse auch weltweit versteht.


(E?)(L?) http://www.photoindustrie-verband.de/technische-meilensteine-der-fotografie

TECHNISCHE MEILENSTEINE DER FOTOGRAFIE

TECHNICAL MILESTONES IN PHOTOGRAPHY


(E?)(L?) http://www.photoindustrie-verband.de/175-jahre-fotografie




Erstellt: 2014-09

photos
Rose-Fotos - Roses-Fotos

(E6)(L?) http://www.photos.com/


piqs.de
Fotos / Bilder
Foto-Portal

(E?)(L?) http://www.piqs.de/

piqs.de ist eine Fotocommunity, bei der das Foto im Mittelpunkt steht.


(E?)(L?) http://piqs.de/schnelluebersicht/search/Rose/


(E?)(L?) http://www.piqs.de/fotos-nach-kategorien/

Fotos nach Kategorien


(E?)(L?) http://www.presseportal.de/story.htx?=971933


Erstellt: 2013-03

pixabay.com
Fotos / Bilder

(E?)(L?) http://www.pixabay.com/


(E?)(L?) http://www.pixabay.com/de/


(E?)(L?) http://pixabay.com/de/photos/?q=Rose


Erstellt: 2013-03

Pixel (W3)

"Pixel" ist eine Abkürzung von engl. "picture element" = "Bildelement".

prophoto-online
Foto- und Image-Portal

(E?)(L?) http://www.prophoto-online.de/

Amateurfotomarkt | Deutschland / Europa / Welt | Trendletter - Foto- & Imaging | Blende | Blende Informationen A-Z | Blende Teilnahme | Foto-Community | PictureStories | Fotografie / Video | Digitalfotografie | Fotopraxis | Fototechnik | Fototipps | Präsentationstechnik | Weitblick - Fernoptik | Videotipps | News | Produktmeldungen | Fotonachrichten | Events | Fotoausstellungen | Fotofestivals | Fotoseminare & Fotoreisen | Wissenswertes & Nützliches | Aufgelesen - Fotobücher ... | Glossar Digital Imaging | Hintergrundbilder | Fotofachzeitschriften | Newsletter-Archiv | Presse | Allgemeine Pressemeldungen | Produktmeldungen | Registrierung Presseverteiler


(E?)(L?) http://www.prophoto-online.de/wir-ueber-uns/

Wir über uns
Der Photoindustrie-Verband e.V. ist der Gesellschafter der Prophoto GmbH. Geschäftszweck der Prophoto GmbH ist die Förderung von Fotografie und Imaging sowie der Videografie und der photokina - World of Imaging - auf breiter Basis. Das neutrale Serviceportal der Prophoto GmbH www.prophoto-online.de bietet mit Tausenden Beiträgen sowie aktuellen Nachrichten eine Fülle an Anregungen und Hintergrundinformationen rund um die Fotografie.

Mit "Blende", dem Deutschen Zeitungsleser-Photowettbewerb, hat die Prophoto GmbH zusammen mit Tageszeitungen ein Instrumentarium geschaffen, das die Amateurfotografie seit über 30 Jahren auf breiter Basis fördert. Seine größte Öffentlichkeit findet der in Europa größte Fotowettbewerb alle zwei Jahre auf der photokina in Köln.

Die Pressemeldungen der Prophoto GmbH, die Trends aufzeigen und umfangreiche Informationen garantieren, sind für Redakteure unerlässlich. Das Portal www.prophoto-online.de wird kontinuierlich weiter ausgebaut.


Q

R

ricart
Landschaftsaufnahmen

(E?)(L?) http://home.arcor.de/ricart/


S

Schärfentiefe,
Tiefenschärfe (W3)

Unter Fotografen gibt es immer wieder Diskussionen, ob es nun "Schärfentiefe" oder "Tiefenschärfe" heißt. Rein sprachlich gesehen muß es meiner Meinung nach "Schärfentiefe" heißen. Es geht ja um die "Tiefe", den "Bereich", in dem ein Objektiv eine scharfe Abbildung ermöglicht. Und da in den (typisch) deutschen Wortverbindungen das letzte Wort das eigentliche Objekt vorgibt nuß die "Tiefe" hinten stehen.

Genauso geht es bei der "Brotkruste" um ein (möglicherweise kleines) Stück Kruste (eines Brotes) und bei einem "Krustenbrot" um ein Brot (mit einer gut ausgebildeten Kruste).

Auf jeden Fall gibt es ein paar interessante Seiten zur "Schärfentiefe":

(E?)(L?) http://www.elmar-baumann.de/fotografie/schaerfentiefe/node19.html
Schärfentiefe berechnen

(E?)(L?) http://www.elmar-baumann.de/fotografie/java/hilfe/schaerfentieferechner.html
Schärfentiefenrechner

(E6)(L?) http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm
Schärfentieferechner

(E?)(L?) http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/glossar/tiefscha.htm#Tiefenschärfe
Schärfentiefe / Tiefenschärfe

(E?)(L?) http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/anmerk/ts_kb.htm
Der Schärfentieferechner

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Schärfentiefe


T

tiermotive.de
Fotos / Bilder

(E?)(L?) http://www.tiermotive.de/

Home Page | Tierlexikon | Tiermotive Top100 | Tiermotive Forum | Impressum

Kategorien


Erstellt: 2013-03

TIFF (W3)

(E?)(L?) http://www.photographie.de/tp_technik_speichern.cfm
Die Abkürzung "TIFF" steht für das Speicherformat "Tagged Image File Format".

Bei diesem Format handelt es sich um so genannte Bitmap-Dateien, das heißt, das Bild besteht aus vielen Tausend, im Regelfall sogar Millionen Bildpunkten (Pixeln). Für jeden einzelnen Pixel ist dabei ein bestimmter Farbwert und seine exakte Position in der Datei codiert.


U

V

W

wartenberg-photo
Fotos von Frank Wartenberg

(E?)(L?) http://www.wartenberg-photo.com/

Egal ob im Studio oder on location, ob in Hamburg, Mailand, London, New York, Miami, Kapstadt oder im Oman - Frank Wartenberg ist mit Leidenschaft dabei, wenn es darum geht Menschen, Orte und Objekte in Szene zu setzen. Seit 20 Jahren lebt und arbeitet er zwischen Hamburg, London und New York und hat sich der Mode-, Beauty-, People- und Celebrityfotografie verschrieben.
...


wikimedia
Bilder, Videos, Audiodateien

(E?)(L?) http://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page


Erstellt: 2011-09

wjaekel-foto
Fotos von Wolfgang Jaekel

(E6)(L?) http://www.wjaekel-foto.de/

Through this site I want to share a collection of images that were photographed on my trips around the world. Additional informations for photographers will also be added. Over more than two decades landscapes have been my primary motifs, but within the last years the focus on wildlife has become more and more important, too. Especially the truly awesome beauty, the spectacular sceneries as well as the unique wildlife I've encountered in the the polar regions have fascinated me and inspired my photography.


wolfgangmothes
Fotos von Wolfgang Mothes

(E6)(L?) http://www.wolfgangmothes.de/

Prints | Bildband | Tipps & Tricks | Links | Architektur I | Architektur II | Aufblicke | Panos I | Panos II | Infrarot | Bahn | Technik | Div. I | Div. II


X

Y

Z

zwerchwerk
Fotos von Thomas Limberg + San Koller

(E?)(L?) http://www.zwerchwerk.de/


Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Fotografie, Fotografía, Photographie, Fotografia, Photography

A

Ang, Tom
Digitale Fotografie für Einsteiger

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3831005389/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831005389/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3831005389/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3831005389/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3831005389/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe - Dorling Kindersley
Erscheinungsdatum: Januar 2004


Kurzbeschreibung
Jetzt gibt es Tom Angs erfolgreiches Standardwerk zur digitalen Fotografie speziell für Einsteiger und alle, die sich von den faszinierenden Möglichkeiten der digitalen Welt inspirieren lassen möchten. Anhand von eigenen Bildern demonstriert der Autor einzelne Bearbeitungsschritte, behandelt alle wichtigen digitalen Foto-Techniken und ermutigt zum kreativen Experimentieren. Zahlreiche Soforthilfe-Tipps zur Fehlerbehebung, Hinweise auf nützliche Websites und ein ausführliches Fach-Glossar kompletieren diesen preiswerten und fundierten Einstieg in die Digitalfotografie.

Über den Autor
Tom Ang hat sich als Profifotograf durch seine viel beachteten Ausstellungen, seine Lehrtätigkeit an der "University of Westminster" und seine Beiträge für "The British Journal of Photography" und "What Digital Camera?" einen herausragenden Ruf als Fachmann für digitale Fototechnik erworben. Seine zahlreichen Bücher sind unter anderem auch in Deutschland erschienen.


Ang, Tom
Digitale Fotografie und Bildbearbeitung

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3831003882/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831003882/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3831003882/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3831003882/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3831003882/etymologpor09-20
Das Praxishandbuch
Gebundene Ausgabe - Dorling Kindersley
Erscheinungsdatum: Oktober 2002


Kurzbeschreibung
Hot Shots! Mit seinem grundlegenden Werk über digitale Fotografie ist Tom Ang auf dem besten Weg, der "Hedgecoe des 21. Jahrhunderts" zu werden. Dieses neue Standardwerk für Profis und Amateure liefert erstmals komplett alles über digitale Fotografie, konventionelle Fotografie und digitale Bildbearbeitung in einem Buch. Technisch exakte Informationen werden in lebendiger Sprache vermittelt während Tom Angs eigene Fotos Schritt für Schritt die richtige Vorgehensweise illustrieren. In jedem Kapitel geben "Quick Fix"-Anleitungen gezielte Tipps, wie sich häufige Fehler vermeiden lassen. Dieses Buch ist sowohl für Profifotografen, Grafikdesigner, Mediengestalter als auch für die stetig wachsende Gruppe der ambitionierten Hobbyfotografen gedacht, die Spaß am kreativen Potenzial der digitalen Technik haben.


B

Baatz, Willfried
50 Klassiker
Photographen
Von Louis Daguerre bis Nobuyoshi Araki

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3836925397/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3836925397/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3836925397/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3836925397/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3836925397/etymologpor09-20
Broschiert: 271 Seiten
Verlag: Gerstenberg Verlag, Hildesheim; Auflage: 2., überarbeitete Auflage. (Oktober 2007)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Sie haben in kaum mehr als 160 Jahren die Photographie zu einer eigenständigen Kunst gemacht und dabei erstaunliche bildnerische Möglichkeiten entfaltet: von einfühlsamen Porträts bis zu erhabenen Landschaftsaufnahmen, von glamourösen Modestrecken bis zu erschütternden Kriegsreportagen, von sozialkritischen über dokumentarische bis hin zu rein experimentellen Bildern. Die Beschäftigung mit den bewegten Lebensläufen dieser Künstler ist ein spannender Streifzug durch die noch junge Geschichte des Mediums. Willfried Baatz stellt 50 bedeutende Photographen vor, die in die Annalen der Photogeschichte eingegangen sind.

50 Klassiker Photographen stellt herausragende Persönlichkeiten von den Anfängen der Photographie bis heute vor. Jeder Kurzessay gibt Einblick in das Schaffen eines Photographen und in seine Lebensumstände. Zitate von Kritikern sowie historische Hinter- grundinformationen werden durch Kästen hervorgehoben. Auf der Faktenseite finden sich die Kurzbiographie des jeweiligen Phot o-graphen, Informationen zu technischen Neuerungen und weiteren Künstlern oder Künstlergruppen sowie Film-, Hör- und Leseempfehlungen. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Personen- und Begriffsregister.


(E?)(L?) http://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?action=detail&url_ISBN=9783836925396

Sie haben in kaum mehr als 160 Jahren die Photographie zu einer eigenständigen Kunst gemacht und dabei erstaunliche bildnerische Möglichkeiten entfaltet: von einfühlsamen Porträts bis zu erhabenen Landschaftsaufnahmen, von glamourösen Modestrecken bis zu erschütternden Kriegsreportagen, von sozialkritischen über dokumentarische bis hin zu rein experimentellen Bildern. Die Beschäftigung mit den bewegten Lebensläufen dieser Künstler ist ein spannender Streifzug durch die noch junge Geschichte des Mediums. Willfried Baatz stellt 50 bedeutende Photographen vor, die in die Annalen der Photogeschichte eingegangen sind.

50 Klassiker Photographen stellt herausragende Persönlichkeiten von den Anfängen der Photographie bis heute vor. Jeder Kurzessay gibt Einblick in das Schaffen eines Photographen und in seine Lebensumstände. Zitate von Kritikern sowie historische Hinter- grundinformationen werden durch Kästen hervorgehoben. Auf der Faktenseite finden sich die Kurzbiographie des jeweiligen Photographen, Informationen zu technischen Neuerungen und weiteren Künstlern oder Künstlergruppen sowie Film-, Hör- und Leseempfehlungen. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Personen- und Begriffsregister.

»Das Buch 50 Klassiker Photographen ist mehr als nur ein Nachschlagewerk über die Ikonen der Fotografie - es ist auch ein Schlüssel zur Fotografie und ihrer Wahrnehmung in unseren Tagen.« fotoforum

Willfried Baatz, geboren 1950, studierte Kulturwissenschaft, Ästhetik und Kunstgeschichte an der Universität Leipzig und promovierte über die Wirkungsästhetik der Fotografie. Er war als freier Redakteur, Publizist, Ausstellungsmacher, Verlagsredakteur und Buchautor tätig und führt heute ein eigenes Büro für Verlagsproducing in München.


C

D

Digitale Bibl. KDB00044
Walther, Peter (Herausgeber)
Deutsche Kolonien in frühen Farbfotografien

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3898533441/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898533441/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3898533441/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3898533441/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3898533441/etymologpor09-20
Plattform: Windows XP / Vista
Medium: CD-ROM


Produktbeschreibung des Herstellers
Die CD-ROM basiert auf dem zweibändigen Werk »Die deutschen Kolonien« das 1910 von Kurt Schwab herausgegeben wurde und im Weller-Verlag Berlin als hochwertige Mappenausgabe erschien. Die insgesamt 251 Fotos stammen von den Fotografen Robert Lohmeyer, Bruno Marquardt und Eduard Kiewning. Bei der Farbfotografie handelte es sich im frühen 20. Jhd noch um eine sehr aufwändige Technik, die vor allem in der Landschaftsfotografie entsprechend selten angewendet wurde. Das Werk stellt ein einzigartiges und rares Zeitdokument dar und bringt dem Betrachter ein wenig bekanntes Kapitel deutscher Geschichte nahe.


(E?)(L?) http://www.digitale-bibliothek.de/scripts/ts.dll?mp=/art/3344/


Digitale Bibl. TYP00008
5.000 Meisterwerke der Photographie
Das 19. Jahrhundert

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3936122172/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936122172/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3936122172/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3936122172/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3936122172/etymologpor09-20
Plattform: Windows 98 / Me / 2000 / XP
Medium: DVD-ROM


Produktbeschreibung des Herstellers
Von den Anfängen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Ausgehend von den frühen Erfindungen Daguerres und Talbots, diesen Pionieren der Photographie, erlebte das neue Medium seine erste Blütezeit bereits zwischen 1855 und 1890. Schlag auf Schlag reichte eine Enteckung der nächsten die Hand, vervoll-kommnete sich in kürzester Zeit eine der folgenschwersten und bedeutendsten Ent-deckungen des 19. Jahrhunderts. Für die Bereiche der Landschaftsphotogra-phie, des Porträts, des Stillebens, der Studie und der Reportage wird eine umfangreiche Auswahl von Meisterwerken der Photogra-phie zusammengestellt. Im Zemtrum der Ausgabe stehen die klassischen Aufnahmen der großen Photographen, deren Wirkung sich auch heute kaum ein Betrachter zu entziehen vermag: Adamsaon, Barnard, Bayard, Bisson, Biow, Brady, Braun, Came-ron, Carjat, Daguerre, Frith, Gardner, Hanf-staengel, Haws, Hill, Krone, Le Gray, Mac-Pherson, Muybridge, Nadar, Negre, Riis, O'Sullivan, Southworth, Stelzner, Talbot und viele mehr.

Voraussetzungen
PC ab Pentium, 32 MB RAM (64 MB empfohlen), Windows 95, 98, ME, NT oder 2000 · Power Mac, MacOS 8.1 oder höher, 32 MB RAM (64 MB empfohlen)


(E?)(L1) http://www.digitale-bibliothek.de/Photographie.htm

Die Pioniere der Photographie auf DVD

Die Photographie, ausgehend von den bahnbrechenden Experimenten Daguerres und Talbots, ist eine der bedeutendsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts. Das neue Medium erlebte seine erste Blütezeit bereits zwischen 1855 und 1890. In kürzester Zeit löste eine Entdeckung die nächste ab, und es entstanden - ob in den Bereichen Architektur und Landschaft, Porträt, Stilleben, Studie oder Reportage - Aufnahmen von bestechender Qualität.

Die Ausgabe »5000 Meisterwerke der Photographie« unternimmt einen umfassenden Streifzug durch die bewegte Geschichte der Photographie im 19. Jahrhundert. Die Bilddatenbank enthält Aufnahmen von über 450 Photographen in hervorragender Bildqualität. Besonders breiter Raum ist den großen Pionieren gewidmet. Wichtige Informationen zu den Photographen und ihren Werken tragen zur schnellen Orientierung bei.


Digitale Bibl. TYPKK010
Digitale Bibl. KDB00033
Kunst für Kenner
Die Anfänge der Photographie

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3936122474/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936122474/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3936122474/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3936122474/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3936122474/etymologpor09-20
Plattform: Windows 98 / Me / 2000 / XP
Medium: CD-ROM


Produktbeschreibung des Herstellers
Die Pioniere der frühen Photographie
Die Photographie ist eine der bedeutendsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts und bereits zwischen 1855 und 1890 entstanden Aufnahmen von herausragender Qualität - ob in den Bereichen Architektur und Landschaft, Porträt, Stillleben, Studie oder Reportage. Die CD-ROM »Die Anfänge der Photographie« unternimmt einen Streifzug durch die bewegte Frühgeschichte der Photographie.Über 1.250 Abbildungen sind in einer Datenbank erschlossen, die wichtige Informationen zu den Photographen und ihren Aufnahmen enthält. »Kunst für Kenner« vermittelt Grundlagen zu ausgewählten Themen aus Kunst und Kultur - preiswert, zuverlässig und in moderner Form.


(E?)(L?) http://www.digitale-bibliothek.de/KfK_Photographie.htm

Wissen Kompakt
Die Pioniere der frühen Photographie

Die Photographie ist eine der bedeutendsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts und bereits zwischen 1855 und 1890 entstanden Aufnahmen von herausragender Qualität - ob in den Bereichen Architektur und Landschaft, Porträt, Stillleben, Studie oder Reportage. Die CD-ROM »Die Anfänge der Photographie« unternimmt einen Streifzug durch die bewegte Frühgeschichte der Photographie.Über 1.250 Abbildungen sind in einer Datenbank erschlossen, die wichtige Informationen zu den Photographen und ihren Aufnahmen enthält. »Kunst für Kenner« vermittelt Grundlagen zu ausgewählten Themen aus Kunst und Kultur - preiswert, zuverlässig und in moderner Form.


Digitale Bibl. ZENO0019
Walther, Peter
Deutschland in frühen Farbfotografien

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/389853619X/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/389853619X/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/389853619X/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/389853619X/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/389853619X/etymologpor09-20
Plattform: Windows XP
Medium: CD-ROM


Produktbeschreibung des Herstellers
Der Band "Deutschland in frühen Farbfotografien" bietet mehr als 1.000 beeindruckende Farbfotos aus den Jahren 1913 bis 1930. Sie waren zu ihrer Zeit höchst ungewöhnlich: Die technischen Grundlagen der modernen Farbfotografie wurden erst später entwickelt, und um Farbfotos ('Farbenfotos', wie man sie damals nannte) zu erstellen, war eine sehr aufwändige und entsprechend selten eingesetzte Vorgehensweise notwendig. Das Ergebnis erstaunt noch heute und man kann sich ihrer faszinierenden Wirkung kaum entziehen die farbechten, wohlkomponierten Stadtszenen und Landschaften aus dem beginnenden 20. Jahrhundert bringen eine vergangene Welt vor Augen, die man so lebensnah vielleicht noch nie gesehen hat. Die Sammlung basiert auf der Reihe "Deutschland in frühen Farbfotografien" aus der Berliner Verlagsanstalt für Farbenfotografien, die in 13 Bänden von den Hansestädten bis Bayern das Reichsgebiet abdeckten und jeweils 40 hochwertige Farbtafeln und eine Textbeilage mit weiteren 20 bis 50 Abbildungen umfassten. Ergänzt wird sie um die seinerzeit höchst erfolgreiche dreibändige Sammlung "Die Welt in Farben" mit 120 Farbtafeln und 49 Textabbildungen, die bereits ab 1906 erschien und die Vorstellung von fremden Regionen und Kulturen in vielen Köpfen stark (mit-) geprägt haben dürfte. FEATURES: - Über 1.000 beeindruckende Farbfotos von 1913-1930.

Produktbeschreibungen
Deutschland in frühen Farbfotografien. Für Windows Vista/XP/


(E?)(L?) http://www.digitale-bibliothek.de/scripts/ts.dll?mp=/art/7119/


E

F

G

H

Hedgecoe, John
Fotografieren
Die neue große Fotoschule

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3831005508/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831005508/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3831005508/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3831005508/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3831005508/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley; Auflage: 1 (März 2004)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
John Hedgecoes Bücher stehen seit Jahrzehnten für die praxisnahe Vermittlung von Fachwissen durch einen hochkarätigen Profi. In dieser aktuellsten Ausgabe seiner Fotoschule schärft er anhand von über 1000 seiner eigenen Fotos den Blick für die Feinheiten des Fotografierens. Alles über technische Voraussetzungen, zur Belichtung und Bildentwicklung. Tipps zur Porträt- oder Architekturfotografie sowie zum Einfangen der richtigen Atmosphäre bei Tier-, Natur- und Sportaufnahmen. Die neuesten Entwicklungen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung werden gesondert und ausführlich behandelt. Ein systematischer Aufbau ermöglicht das gezielte Nachschlagen in Praxissituationen.


I

J

K

L

M

Mantes, Harald
Das Foto - Bildaufbau und Farbdesign

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3933131561/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933131561/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3933131561/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3933131561/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3933131561/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Verlag Photographie, Gilching (Juli 2000)
Sprache: Deutsch

N

O

P

Q

R

S

Striewisch, Tom
Der große Humboldt Fotolehrgang

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3899940172/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899940172/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3899940172/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3899940172/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3899940172/etymologpor09-20
Broschiert: 364 Seiten
Verlag: Humboldt; Auflage: 3., überarb. u. erw. Aufl. (April 2006)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
- Besser Fotografieren - digital und analog: Alles über Kamera und Zubehör - Von der Aufnahme bis zum fertigen Bild Schon seit mehr als 5 Jahren gibt es im Internet die Homepage „Fotolehrgang.de“. Mehr als 100.000 Besucher lassen sich hier alljährlich von Dozent und Fotodesigner Tom Striewisch über die richtige Technik des Fotografierens beraten. Auf den professionell aufbereiteten Seiten werden unter anderem der Umgang mit der Kamera veranschaulicht und die Möglichkeiten verschiedener Objektive beschrieben. Wer seine Filme selbst entwickeln will, bekommt hier ebenfalls Ratschläge. Viele, teils witzige Illustrationen und Tipps zu praktischen Fotofragen, etwa zum Kauf von Kamera und Zubehör, und ein intelligent aufbereitetes Glossar machen diesen Fotolehrgang zu einem Muss für jeden Hobby-Fotografen! Der Fotolehrgang von Tom Striewisch ist in der Fachpresse hochgelobt: „Wer bei Fotografieren etwas dazulernen möchte, der wird auf der Homepage von Tom Striewisch fündig.“ (Computer easy) „Endlich werden aus Schnappschüssen Fotos“ (Tomorrow) „Dieser Fotolehrgang gehört wirklich zu den besten im Netz!“ (Internet Magazin) Der Autor Tom Striewisch ist professioneller Fotodesigner und Fotograf und gibt seit vielen Jahren Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Diese Buch ist das Ergebnis von vielen Jahren praktischer Erfahrungen als Profi-Fotograf, Dozent an Volkshochschulen und Betreiber von Fotolehrgang.de.

Über den Autor
Tom Striewisch ist professioneller Fotodesigner und Fotograf und gibt seit vielen Jahren Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.


(E?)(L?) http://www.fotolehrgang.de/


(E?)(L?) http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/glossar/1glossar.htm

Glossar

Abblendtaste | Abhalten | Abwedeln | Auszugsverlängerung | Balgengerät | Beugungsunschärfe | Belichtungsreihe | Blendenreihe | Blooming | Bracketing | Brennweite | Bokeh | Chromatische Aberration | Clipping | Diffusorvergrößerer | dpi / ppi / lpi | Doppelbelichtung | Eintrittspupille EXIF-Daten | Exposure Value EV | Farbtemperatur | Filmentwicklungsdose | Fixfokusobjektiv | Fixierzeit (Negativentwicklung) | Formatfaktor | Fotopapier | Gegenlichtblende | Gradation (Fotopapier) | Gradationskurven | Graukarte | Histogramm | Hyperfokale Distanz | Hotpixel | Infrarotindex | Komprimierung | Klärzeit | Kleinbildäquivalent | Kondensorvergrößerer | Kontakte | Kornscharfsteller | Kunstlichtfilm | Laufbodenkamera | Leitzahl | Lichtwert | Lichtfarbe | Lichtstärke | Mattscheibe | Mikroprismenring | Mischbildentfernungsmessung | Multigradepapiere | Nachbelichten | Nah-Unendlichkeitspunkt | Nahlinsen Newtonringe | Normalobjektiv | Optische Bank | Parallaxe | Parallaxenfehler | Perspektive | Polfilter | Pushen | Scheimpflugregel | Schichtseite | Schlitzverschluß | Schnittbildindikator | Schwarzschildeffekt | Shiften | Spiegtele / Spiegelobjektiv Springblende | Streulichtblende stürzende Linien | Stuckpixel | Synchronzeit | Telezentrische Bauweise | Teleobjektive | Tilt | Tonwertkorrektur | Unscharf Maskieren | Vergrößerer | Verlängerungsfaktor | Verwackeln | Vorbelichtung | Wässerungswanne | Wechselsack | Weißabgleich | Weitwinkelobjektive | Zwischenringe


(E6)(L?) http://www.humboldt.de/products/Freizeit-Hobby/Bestseller/Der-grosse-humboldt-Fotolehrgang.html


T

U

V

W

Walter, Thomas
MediaFotografie analog & digital

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3540230106/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3540230106/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3540230106/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3540230106/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3540230106/etymologpor09-20


Gebundene Ausgabe - 325 Seiten - Springer, Berlin
Erscheinungsdatum: Februar 2005
ISBN: 3540230106


Kurzbeschreibung
Dieses Lehr- und Praxisbuch erklärt das moderne und faszinierende Medium Fotografie angefangen von der Entdeckung des "Malens mit Licht" über heute relevante klassische Techniken bis hin zur digitalen Fotografie. Dazu gehören physikalische Grundlagen wie optische Abbildungen und die spezielle Optik der Digitalkamera, Kontraststeuerung analog und digital, der Aufbau lichtempfindlicher Sensoren sowie vielfältige Verfahren aus der Informatik und Bildbearbeitung. Hinzu kommen besondere Aspekte wie Farbe und Schwarzweißfotografie im Digitalen, die Zielplattform Internet und rechtliche Aspekte zum Urheber- und Bildnisrecht. Einen großen Raum nimmt das neue "digitale Negativ", die raw-Datei, ein. Dabei beschränkt sich die Bildbearbeitung nicht auf Photoshop, sondern geht zu-sätzlich auf die verbreitete Open Source-Software GIMP und professionelle raw-Software wie Capture von Nikon und C1 von Phase One ein.

Insgesamt wird in MediaFotografie das gesamte Umfeld der modernen Fotografie systematisch bis zu den eigentlichen Grundlagen dargestellt. In allen Bereichen werden dabei sowohl theoretische Konzepte, nachvollziehbare Bildbeispiele und konkrete Verarbeitungsschritte erklärt.


(E?)(L1) http://www.mediafotografie.de/
Website zum Buch

X

Y

Z