Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Fremdwort, Extranjerismo, Mot étranger, Esotismo, Foreign word

A

B

C

chro-lex
Fremdwörter-Lexikon

Mittlerweile ist der Link zum Fremdwörter-Lexikon nicht mehr verfügbar.

Am 19.07.2003 waren folgende Fremdwörter zu finden:



D

Debakel (W3)

(E?)(L?) http://www.nzz.ch/2003/06/23/fe/page-article8WZ8Y.html

...
Am Anfang steht hier ein lateinisches "baculum", das vom "Hirtenstab" bis zum "Königzepter" alle möglichen "Stäbe" und "Stöcke", "Stützen" und "Krücken" und bei dem Architekten Vitruv auch schon einmal einen "Riegel" bezeichnet. In dieser technischen Bedeutung ist das Wort mit den Schlossern und Schreinern der römischen Legionen in die gallischen Provinzen und später ins Französische gekommen: Im 13. Jahrhundert erscheint dort das Verb "bâcler" für das "Vorschieben eines Riegels" und im 15. Jahrhundert ein entsprechendes "débâcler" für das "Aufschieben eines Riegels".
...

Aber wehe wenn sie losgelassen.

deutsch-als-fremdsprache
Deutsch als Fremdsprache

(E?)(L?) http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/
Internet-Service für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache

(E?)(L?) http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/daf-links/php_dateien/wortschatz.php3

Wortschatz-Übungen


(E?)(L?) http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/daf-uebungen/

Übungsdatenbank Deutsch als Fremdsprache

Suche nach Übungen und Arbeitsblättern im Internet


(E?)(L?) http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/daf-links/index.php3

Linksammlung für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache


duden
Fremdwörter im Duden
Definition, Verbreitung, Benutzung

(E?)(L?) http://www.duden.de/index2.html?dtsprache/fremdwort/fremdwort.html


E

e-welt
Wörter, die aus entlegenen Sprachen ins Deutsche drangen

(E?)(L?) http://www.bfds.de/
(E?)(L?) http://www.e-welt.net/bfds_2003/veroeff/archiv/S3-4(3-2001).pdf
Zucker | Kaffee | Tasse | Kurier | Kostüm | Trick | Streik | Gurke | pomadig | dalli | Quark | Grenze | Vemme | Jauche | Halunke | Haubitze | Kummet | Petschaft | Kur | Pistole | Popanz | Preiselbeere | Stieglitz | Zeisig | Zille | Schmetten | Schöps | Zar | Ukas | Steppe | Säbel | Knute | Pogrom | Vampir | Taufe | Algebra | Algebra | Admiral | Emir | Arrak | Arsenal | Joppe | Kaffe | Mokka | Amalgam | Kamel | Alhambra | Alkali | Alkoven | Artischocke | Atlas | Elexir | Gamasche | Karaffe | Gazelle | Karat | Karmesin | Anilin | Kattun | Laute | Marzipan | Maske | Matratze | Monsun | Rasse | Ries | Sirup | Sorbet | Tara | Tarif | Ziffer | Benzol | Diwan | Razzia | Basar | Jasmin | Karawane | Tulpe | Turban | Sandale | Schikane | Tasse | Rose | Scheck | Tiara | Diwan | Schach | matt.

F

Fremdsprache Deutsch

(E?)(L?) http://www.fremdsprache-deutsch.de/
(L2) Fremdsprache Deutsch
Man muss etwas hin- und herspringen, aber es gibt einiges zu entdecken.

fremdsprachenweb - Fremdsprachen-Web

(E?)(L?) http://www.fremdsprachenweb.net/
(E?)(L?) http://www.fremdsprachenweb.net/10-sprachenliste.htm




fremdwoerter
Fremdwörter

(E?)(L1) http://www.fremdwoerter.de/




Fremdwort

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdwort
Während Germanismen Wörter sind, die aus der deutschen Sprache in andere Sprachen übernommen wurden, sind Fremdwörter Wörter, die von anderen Sprachen ins Deutsche übernommen wurden.
In einer Untersuchung von Rudolf Hoberg, Vorsitzender der Gesellschaft für deutsche Sprache, wurde folgendes festgestellt: Von den 300.000 bis 400.000 deutschen Wörtern sind rund 10% Fremdwörter und davon nur einige hundert Anglizismen.

Zu den Sprachreinigern im 18./19.Jh. zählen der Philosoph Johann Gottlieb Fichte und der "Vaterlandslied-Dichter" Ernst Moritz Arndt, Joachim Heinrich Campe aber auch der Philosoph Kant.
Hintergrund war in erster Linie die deutsche Kleinstaaterei und galt vorwiegend den französischen Spracheinflüssen.

G

goethe - Spracheinflüsse

(E6)(L?) http://www.goethe.de/dll/pro/lkpc/Sprach_Einfl.htm

In der Entwicklung der deutschen Sprachen spielte und spielt der Kontakt mit anderen Sprachen eine wichtige Rolle.

Bis ins 12. Jahrhundert stand das Deutsche stark unter dem Einfluss des Lateinischen. Dies zeigen Wörter wie Fenster (lat. fenestra), Mauer (lat. murus), Wein (lat. vinum).

Griechische Begriffe gelangten schon vor der Zeit des Humanismus ins Deutsche. Aus dem Französischen wurden bereits um 1200 Ausdrücke übernommen. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde der Einfluss des Französischen besonders stark. Aus dieser Zeit stammen Wörter wie Möbel, Mode, Adresse.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts nimmt das Englische zunehmend Einfluss auf das Deutsche: Parlament, Sport, Streik sind Lehnwörter aus dieser Zeit. Im 20. Jahrhundert ist das Amerikanisch-Englische ganz entscheidend am Ausbau des Deutschen beteiligt. Der Einfluss beschränkt sich zwar im wesentlichen auf den Wortschatz, betrifft aber auch die Grammatik. Beispiele solcher Lehnwörter, die in stetig wachsender Zahl die entsprechenden deutschen Begriffe verdrängen, sind: Teenager, Manager, Joint-venture, Kidnapper, Helicopter, Golden Goal, VIP (gesprochen "wipp"!).


H

I

ids-mannheim
Fremdwortbegriff

(E1)(L1) http://www.ids-mannheim.de/lexik/fremdwort/artikel/
(E?)(L?) http://www.ids-mannheim.de/lexik/fremdwort/fremdwortbegriff.html
Deutsches Fremdwörterbuch, de Gruyter
Das Fremdwörterbuch geht auf eine Anregung Friedrich Kluges zurück und war ursprünglich als Ergänzung zum Grimmschen Wörterbuch konzipiert. Es ist diesem daher für den Bereich des Fremdworts durchaus zu vergleichen - ist es doch das einzige deutsche Fremdwörterbuch, das in dieser Ausführlichkeit deutsche Fremdwörter nicht nur hinsichtlich ihrer Bedeutungsgeschichte darstellt, sondern ihren Gebrauch auch aus unterschiedlichen Textsorten, einschließlich literarischen, dokumentiert.

Beschreibungsgegenstand des Fremdwörterbuchs ist der Fremdwortschatz im weitesten Sinn. Deshalb wird bei der Neubearbeitung hinsichtlich der Auswahl der Stichwörter nicht von der herkömmlichen Fremdwortdefinition ausgegangen. Nach dieser ist ein Fremdwort ein aus einer fremden Sprache übernommenes, in Schriftbild und/oder Lautung dem Deutschen nicht oder nur teilweise angeglichenes Wort. Als wesentliche Merkmale von Fremdwörtern gelten demnach zum einen die fremde Herkunft, zum anderen - im Unterschied zum traditionellen Lehnwort - der Mangel an formaler Assimilation.

Hier findet man ausgewählte Artikel mit etymologischen Hinweisen zu:

J

K

L

langenscheidt
Fremdwörterbuch

(E?)(L?) http://services.langenscheidt.de/fremdwb/fremdwb.html

Sie finden hier ca. 33.000 der am häufigsten verwendeten Fremdwörter im Deutschen, darunter Fachbegriffe aus Medizin, Technik, Wirtschaft, Recht und Politik.


M

muni
Lehnbildungen - Beispiele

(E?)(L?) http://www.phil.muni.cz/german/mediaev/histsem/nofr-beisp-HS.htm
Als Beispielwörter für "Lehnbildung", "Lehnschöpfung", "Lehnübersetzung" und "Lehnübertragung" findet auf dieser Seite Ausüge aus:


Paul, Hermann: Deutsches Wörterbuch. Bedeutungsgeschichte und Aufbau unseres Wortschatzes.
Hrsg. Helmut Henne - Heidrun Kämper - Georg Objartel. 10. Aufl. Tübingen 2002.

Lehnbildung (auch Fremdwortverdeutschung)

Aussperrung | Beweggrund | Brüderlichkeit | Guts(le) | Bonbon | Faultier | Gastfreund | Gegenstück | langmütig | Lebemann | Linke | Lockspitzel | Netzhaut | obendrein | strenggläubig | Tierkreis | unnahbar

Lehnschöpfung

Abteil | altertümlich | Bahnsteig | Einzelwesen | empfindsam | Fahrgast | Fahrkarte | Fahrrad Gefolgschaft | Gleichberechtigung | Emanzipation | Glimmstengel | Kehrreim | Kerbtier | Kraftwagen | Mundart | :- Nachruf | Schattenboxen | Scheidekunst | Schreibart | Sinnbild | Sinngedicht | Spannkraft | Stoßverkehr | Verhältnis | Wahlspruch | Weihrauch | Weinbrand | Werkstoff

Lehnübersetzung

Alltagssprache | Armutszeugnis | Ausgabe | Ausrufungszeichen | ausschließen | Außenseiter | aussperren | auswandern | auszählen | barmherzig | Bauchredner | Beisitzer | bekehren | Belagerungszustand | bessere Hälfte | bewahrheiten | Bildung | Blaubuch | Blinddarm | Blitzkrieg | Breitseite | Brennpunkt | Bücherei | Buchmacher | Bummelstreik | Bürgerkrieg | Bürgertum | Dampfmaschine | Denker | Donnerstag | Dunkelmann | Ebenbild | ebenda | Edelrost | Einbildungskraft | einblasen | Eindruck | Einfluß | Einfuhr | Einheit | Einhorn | Einsamkeit | einschließlich | Eiszeit | Endursache | Endzweck | Entwicklungsland | Erbsünde | Familienplanung | Feldmarschall | Festplatte | Flutlicht | folgenschwer | fortschrittlich | Freigeist | Freihandel | Freimaurer | Freitag | Freudenmädchen | Friedenspfeife | Füllhorn | Fürwort | Fußball | | Geburtstag | Gefrorenes | Gegengift | Gehirnwäsche | Geistesabwesenheit | Gemeingeist | Gemeinplatz | Gemeinsinn | Gemeinwesen | Generalstab | Genuetuung | Geschäftsmann | Geschlechtsteil | Gesichtspunkt | Gevatter | Gewerbefreiheit | Gewissen | Gipfelkonferenz | Gottesfurcht | Großherzog | großjährig | Grundgesetz | Halbblut | Halbgott | halbmast | Halbwelt | Halbzeit | Hausmeier | Heiland | Heilsarmee | Heißsporn | Helldunkel | Hellseher | Herrenreiter | Hexenjagd | Hinterbänkler | hirnverbrannt | höfisch | Höllenstein | Hühnerauge | Hundstage | Intelligenzblatt | Jochbein | Jubeljahr | Jungfernrede | Kaiserschnitt | Kammermusik | Kardinalzahl | Kathedrale | kleinmütig | Kleinmut | Konzentrationslager | Kreuzverhör | Kurzschrift | Landratte | Lautsprecher | Lebensqualität | Leberfleck | Leitartikel | liebenswürdig | Machtvollkommenheit | Mäulchen | Mehrheit | Menschenfeind | Menschenfreund | Milchstraße | Minderheit | minderjährig | Mitarbeit | Mitbürger | Mitesser | Mitschüler | Mittelalter | mittelbar | Mittelklasse | Mittler | Montag | Nachschrift | Nachzügler | Nähmaschine | Nordlicht | nußbraun | Ochsenschwanzsuppe | öffentliche Meinung | ökologische Nische | Papiertiger | Partei ergreifen | Partnerschaft | Perlmutt | Pferdestärke | politische Korrektheit | Quecksilber | Randbemerkung | rechtgläubig | Rechtschreibung | Revolution, industrielle | Rotlauf | Rückfall | Rücksicht | Rückstand | runder Tisch | Schäfferstunde | Scharlachfieber | Schaukelsystem | Schaumwein | scheinheilig | Scherbengericht | schlanke Produktion | Schlüsselgewalt | | Schöngeist | Schrittmacher | Schutzengel | schwarze Galle | Schwellenangst | Seefahrt | Seelenverkäufer | Selbstmord | Selbstverwirklichung | Siebenmeilenstiefel | Sonntag | Sprachkultur | springender Punkt | Punkt | Staatsmann | Staatsräson | Staatssache | Staatsstreich | Stachelschwein | Standardsprache | Statthalter | Stimmvieh | Stoppuhr | Südwester | Tagesordnung | Tatsache | Theatercoup | Todsünde | Treppewitz | Übername | Umstand | Unaussprechliche | unterdrücken | unterjochen | Unternehmer | untragbar | unzurechnungsfähig | Veitstanz | Vierdeck | Völkerwanderung | Volkshochschule | Volkswirtschaft | Vollmacht | Vorgebirge | Vorgeschichte | Vorhaut | Vorhut | Vorspiel | Waberlohe | Waffenstillstand | Wahlverwandtschaft | wahrscheinlich | Weisheitszahn | Weltbürger | Wendekreis | Weltenbummler | Wochenblatt | Zankapfel | Zeitschrift | Zweikampf | Zwölffingerdarm

Lehnübertragung

Abendland | Bittschrift | Bruchstück | Dreifaltigkeit | Eilbrief | Einsiedler | Eintagsfliege | Einzahl | Erbschleicher | Erdöl | Fegefeuer | folgewidrig | Fortschritt | fragwürdig | Gefallsucht | Gegenlicht | Gegenstand | Geschäftsträger | Götterdämmerung | Halbinsel | Heckenschütze | Hinterwäldler | Hochverrat | Hofmeister | Hundsstern | Ichsucht | ichsüchtig | Jammertal | Kaugummi | Kneifer | Kreislauf | Leidenschaft | Luftbrücke | Mannweib | mehrfach | Mittwoch | Nenner | Nennwort | rechtzeitig Regenschirm | Reibelaut | Reingewinn | Rundfunk | Rundreise | Sauerstoff | - Schaltjahr | Schauplatz | Scheinwerfer | Schlüsselbein | schwarzblütig | Schwerkraft | Schwerpunkt | Schwindsucht | Singspiel | Standbild | Steindruck Stimmenmehrheit | Tageblatt | Tagebuch | Tagegeld | Tonsetzer | Tragweite | Treuhandgesellschaft | Umwälzung | Vaterland | verbrüdern | vervielfältigen | Waldbruder | Wasserstoff | Wiegendruck | Windei | Wolkenkratzer | Zartgefühl | Zuchtwahl


Weiterhin findet man Beispielwörter für

Assimilation | Bedeutungsanlehnung | Bedeutungsbeziehung | Bedeutungsdifferenzierung | Bedeutungsentlehnung | Bedeutungserweiterung | Bedeutungsgeschichte | Bedeutungsgeschichte | Bedeututungsübertragung | Bedeutungsverbesserung | Bedeutungsverengung | Bedeutungsverschiebung | Bedeutungsverschlechterung | Bergmannssprache | Dissimilation | Doppelform | Dopplung | Kirchensprache | Lateinisch | Mystik | Neubelebung | Slavisch | Tschechisch | Wortfeld

N

O

P

Q

R

S

T

U

Uni Wien - Schrodt

(E?)(L?) http://www.univie.ac.at/Germanistik/schrodt/rechtschreibreform/rechtschreibideologie.html
Richard Schrodt - Fatale Germanisten fummeln falsch an der deutschen Sprache! Über Rechtschreibung als Ideologie
Erschienen in: informationen zur deutschdidaktik 15/2, 1991, 22-41.



V

W

w-akten
Fremdwörter

(E1)(L1) http://www.w-akten.de/fremdworte.phtml

| Akkord | Aktie | Algebra | Alimente | Automobil | Banause | Bandit | Bankrott | Barbecue | Barrikade | Becircen | Bei meinen Mathearbeiten musste ich früher auch immer viel einrenken. | Bistro = Schnellrestaurant, Cafe | Dilettant | Embargo | Engel | Filibuster | Frikadelle | Immunität | Indigo | Ischias | Isuzu | Kamerad | Karawane | Katalog | Kommt vom griechischen "ángelos" ="Bote". | Kotau | krass | Kredit | Laser | Laune | Lokus | Meniskus | Meschugge | Ossarium | Pistole | Radar | Rebell | Rekrut | Rhythmus | Roboter | Safari | Schal | Serpentine | Statist


Erstellt: 2011-10

wispor
Fremdwörter und woher sie kommen

(E?)(L?) http://www.wispor.de/wpx-ku1.htm
Fremdwörter aus Ägypten | Arabien | Australien | China | Frankreich | Griechenland | England | Indien | Israel/Hebräisch | Italien | Italien/Latein | Japan | Niederlande | Norwegen | Persien/Türkei | Polen | Rußland | Spanien

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Fremdwort, Extranjerismo, Mot étranger, Esotismo, Foreign word

A

B

Bohn, Rainer - Fremdwörter-Lexikon Deutsch - Fremdwort

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3894043946/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3894043946/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3894043946/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3894043946/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3894043946/etymologpor09-20
Broschiert - 157 Seiten - Edition Sigma, Berlin
Erscheinungsdatum: 1994

Bratschi, Rebekka (Autor)
Xenismen in der Werbung
Die Instrumentalisierung des Fremden

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3631537115/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3631537115/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3631537115/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3631537115/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3631537115/etymologpor09-20
Taschenbuch: 229 Seiten
Verlag: Lang, Peter Frankfurt; Auflage: 1., Aufl. (September 2005)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Aus dem Inhalt: Grundlagen - Formen von Xenismen: verbale, visuelle, akustische Xenismen - Funktionen der Xenismen: Wecken von Aufmerksamkeit, Steuerung der Wahrnehmung, Imagebildung, Valorisation, Unterhaltung - Xenismen als gesellschaftliche Indikatoren.

Umschlagtext
Diese Arbeit wurde 2004 mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ausgezeichnet.
Werbung beinhaltet in der Regel eine Appellfunktion: Sie soll ein bestimmtes Verhalten auslösen. Diesem Ziel dient auch der Einsatz von Xenismen. Darunter versteht man verbale, visuelle oder akustische Elemente einer Werbebotschaft, die auf ein fremdes Sprach- oder Kultursystem verweisen. Diese Arbeit untersucht auf der Grundlage eines Korpus aus überwiegend deutschsprachigen Werbemitteln, wie Anzeigen, Plakate oder Spots, die vielfältigen Erscheinungsformen der Xenismen und arbeitet die Funktionsmechanismen heraus, die ihren Einsatz in der Werbung steuern. Im Anschluss an diese linguistisch-semiotische Analyse wird gezeigt, dass Xenismen Rückschlüsse darauf erlauben, wie in einer Gesellschaft Fremdheit wahrgenommen und bewertet wird.


Die Bezeichnung "Xenismen" geht zurück auf griech. "xénos" = dt. "Gast", "Fremder".

Erstellt: 2010-11

Braun, Hans-Gert
Wenn die Wörter wandern
Eine unterhaltsame Geschichte von Begriffen und ihr Weg ins Deutsche
Muckefuck
Punsch
Musselin (W2)

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3898500942/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898500942/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3898500942/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3898500942/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3898500942/etymologpor09-20
Hohenheim Verlag
152 Seiten
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: September 2003

Neue Zürcher Zeitung

"Muckefuck" und "Musselin rox". Auch wenn wir deutsch sprechen (oder meinen, dies zu tun), sind lange nicht alle zur Verwendung kommenden Worte auf deutschem Sprachboden gewachsen. Wer bisher meinte, der "Muckefuck" sei nun wirklich ein originärer deutscher Begriff für den "Ersatzkaffee", wird von Hans-Gert Braun eines anderen belehrt: Während der französischen Besetzung des Rheinlandes musste sich das besetzte Volk an den "mocca faux" gewöhnen; daraus machte der Rheinländer den "Muckefuck", der zwar nicht besser schmeckte, aber wenigstens besser über die Zunge ging. Wer dem Ersatzkaffee den "Punsch" vorzieht, wandert zumindest sprachlich über England nach Indien zurück, wo der Ursprung dieses aus fünf - in Hindi: "pantsch" - Zutaten bestehenden Gebräus zu finden ist. Einen geradezu unerwarteten Beitrag zur politischen Geographie der Gegenwart offeriert das Wort "Musselin", das für ein feines Baumwollgewebe steht, welches ursprünglich nur in der irakischen Stadt "Mossul" zu finden war.

Kurzbeschreibung

Die deutsche Sprache wurde unaufhörlich durch ausländischen Einfluss weiterentwickelt - und ist doch immer unsere Sprache geblieben. Sie hat dabei Wörter aus sehr vielen Sprachen dieser Welt entlehnt, aus heutigen und früheren. Erstaunlich viele sind ohne jede Anpassung von sehr weit hergewandert wie "Tabu", "Schamane" oder "Bumerang". Andere, weitaus mehr, haben Anpassungen erfahren. Viele Wörter wurden abgewandelt, so dass wir ihre Herkunft kaum noch oder nicht mehr erkennen. Etwa 500 Fremdwörter mit interessanter, teils kurioser Herkunft hat Hans-Gert Braun zusammengetragen und ihren Weg in der deutschen Sprache beschrieben. Es ist ein sehr vergnügliches Buch daraus geworden.

C

Cropp, Wolf-Ulrich - Das andere Fremdwörter-Lexikon
Das passende Fremdwort schnell gefunden

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3492231608/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3492231608/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3492231608/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3492231608/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3492231608/etymologpor09-20
PIPER
533 Seiten

D

Duden - Das große Fremdwörterbuch

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411041633/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411041633/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411041633/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411041633/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411041633/etymologpor09-20
Duden
1600 Seiten
Gebundene Ausgabe - Bibliographisches Institut, Mannheim
Erscheinungsdatum: Februar 2003

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411041625/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411041625/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411041625/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411041625/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411041625/etymologpor09-20
Dudenverlag
1.552 Seiten

Duden - Bd 05
Das Fremdwörterbuch

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411040599/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411040599/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411040599/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411040599/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411040599/etymologpor09-20
Herausgegeben von der Dudenredaktion
Auf der Grundlage der neuen amtlichen Rechtschreibregeln
9., aktualisierte Auflage
Über 55.000 Fremd- und Fachwörter der deutschen Gegenwartssprache mit über 400.000 Angaben zu Bedeutung, Aussprache, Grammatik, Herkunft, Schreibvarianten und Worttrennungen
1.104 Seiten, Gebunden
21,95 EUR [D]
Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2007

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411716339/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411716339/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411716339/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411716339/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411716339/etymologpor09-20
Buch plus CD-ROM für Windows, Mac OS X und Linux
27,95 EUR

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411065966/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411065966/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411065966/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411065966/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411065966/etymologpor09-20
CD-ROM für Windows, Mac OS X und Linux (Office-Bibliothek)
19,95 EUR

(E?)(L?) http://www.presseportal.de/story.htx?nr=882837

Das "Fremdwörterbuch" von Duden ist jetzt in 9., aktualisierter Auflage auf der Basis der seit August 2006 verbindlichen Rechtschreibregeln erschienen.
Mit etwa 55 000 Stichwörtern und über 400 000 Angaben zu Bedeutung, Aussprache, Grammatik, Herkunft, Schreibvarianten und Worttrennungen bietet der Fremdwörterduden einen umfassenden Überblick über das aktuelle und traditionelle Fremdwortgut in der deutschen Gegenwartssprache. Unentbehrlich für alle, die Fremdwörter richtig verstehen und gebrauchen wollen.

Neu aufgenommen wurden Wörter wie beispielsweise "Blog", "Internetauktion", "MP3-Player", "Open-Source-Software", "Public Viewing", "Sudoku" und "USB-Stick". Neben den rund 160 Infokästen zu wichtigen Wortbildungselementen (z. B. "geo..."/ "hyper..."/ "...metrie") finden sich in dem Standardwerk grafisch hervorgehobene Suchhilfen, die an den Stellen im Alphabet, wo erfahrungsgemäß bestimmte Wörter fälschlicherweise gesucht werden, auf die korrekte Schreibweise verweisen. "Akquirieren" beispielsweise wird häufig unter "aq..." gesucht. Hier gibt der Fremdwörterduden den Hinweis auf die richtige Schreibweise mit "ak...". Darüber hinaus enthält das "Duden-Fremdwörterbuch" aufschlussreiche, in das Wörterverzeichnis eingestreute Sonderkapitel zu Geschichte, Funktion und Gebrauch des Fremdwortes in der deutschen Sprache.

Die digitalen Versionen des Fremdwörterdudens machen die korrekte Aussprache zum Kinderspiel. Dafür sorgen die über 9.000 akustischen Ausspracheangaben, die in Kooperation mit der ARD-Aussprachedatenbank erstellt worden sind. Zu den natürlichsprachlichen Audiofiles zählen Vertonungen von Stichwörtern wie "Ciabatta", "Handheld" oder "UNIX" sowie zu Wörtern, die unterschiedlich ausgesprochen werden können, wie beispielsweise "Audit" und "Magenta".

Zum direkten Herunterladen gibt es das Standardwerk auch im Downloadshop von Duden unter http://www.duden.de/downloadshop.


(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411716312/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411716312/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411716312/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411716312/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411716312/etymologpor09-20


(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411716320/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411716320/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411716320/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411716320/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411716320/etymologpor09-20
Der erste Schritt auf der Suche nach interessanten Wortgeschichten ist ja schon getan, wenn man weiss, aus welcher Sprache es in die deutsche Sprache eingewandert ist. Wie viele Wörter dies sind, ahnt man erst, wenn man eines der bekannten Fremdwörterbücher zur Hand nimmt. Und dazu gehört sicherlich auch der Band 5 der "Zwölf Duden-Bände".
Im Februar 2005 hat die Dudenredaktion die 8. überarbeitet Auflage (mit CD-ROM) herausgebracht. Aus diesem Anlass sei im Etymologie-Newsletter darauf hingewiesen.


...
Mit 55.000 Stichwörtern, darunter 2.000 Neuaufnahmen, so umfangreich wie nie. (Auch als CD-ROM für Windows, Mac OS X und Linux sowie als Software für Handhelds und Smartphones. ) Digital mit über 9.000 akustischen Ausspracheangaben.
125 Jahre Duden: Zum Jubiläumsauftakt ist jetzt das "Fremdwörterbuch" von Duden in 8., neu bearbeiteter und erweiterter Auflage erschienen. (25.02.2005)
...
Rund 2.000 neue Wörter wie "Biochip", "Softskill", "Tomogramm", "verlinken" und "Zipdatei" sind in die Neuauflage eingegangen. Den Stichwortbestand der Vorgängerauflage hat die Dudenredaktion sorgfältig überarbeitet und aktualisiert.
...


Der Duden, Bd.5 : Duden Das Fremdwörterbuch, m. CD-ROM
Gebundene Ausgabe - 1056 Seiten - Bibliographisches Institut, Mannheim
Erscheinungsdatum: Februar 2005
ISBN: 3411716312

Der Duden, Bd.5 : Duden Das Fremdwörterbuch, m. CD-ROM
Sondereinband - Bibliographisches Institut, Mannheim
Erscheinungsdatum: Februar 2005
ISBN: 3411716320

(E?)(L?) http://www.duden.de/produkte/?nid=117
(E?)(L?) http://www.duden.de/fremdwoerterduden/
(E?)(L?) http://www.presseportal.de/story.htx?nr=651782


Erstellt: 2005-03

Duden - Tb 09 - Duden Taschenbuch 09
Ahlheim, Karl-Heinz - Wie gebraucht man Fremdwörter richtig - Duden

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411011394/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411011394/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411011394/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411011394/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411011394/etymologpor09-20
Duden Taschenbücher, Bd.9
368 Seiten
Broschiert - Bibliographisches Institut, Mannheim

E

Eisenberg, Peter (Autor)
Das Fremdwort im Deutschen

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologporta-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110235641/etymologpor09-20
Taschenbuch: 440 Seiten
Verlag: Gruyter (18. April 2011)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Welche Fremdwörter gibt es im heutigen Deutsch, wo kommen sie her und wie verhalten sie sich innerhalb des Gesamtwortschatzes unserer Sprache? Mit diesem Buch wird zum ersten Mal ein wichtiger, vielseitiger und seit Jahrhunderten wachsender Teil des deutschen Wortschatzes systematisch und trotzdem verständlich beschrieben. Faktenkenntnis ist auch in öffentlichen Auseinandersetzungen über Fremdwörter der beste Ratgeber. Aus diesem Grund möchte das Buch einen größeren Leserkreis erreichen. Was die Lektüre an Fachwissen verlangt, wird vollständig und leicht zugänglich mitgeliefert.

Über den Autor
Peter Eisenberg, geboren 1940, Studium der Nachrichtentechnik, Informatik, Musik und Sprachwissenschaft; Professor em. für Deutsche Philologie an der Universität Potsdam; längere Studien- und Arbeitsaufenthalte in den USA, der Volksrepublik China, Frankreich, Iran und Ägypten; 1990-92 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft; 1996 Deutscher Sprachpreis der Henning-Kaufmann-Stiftung; Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Mitglied des Rates für deutsche Rechtschreibung. 2008 erhielt Peter Eisenberg den Konrad-Duden-Preis für seine Verdienste um die deutsche Grammatik.


(E?)(L?) http://www.degruyter.de/cont/fb/sk/detail.cfm?id=IS-9783110235647-1

Produktinfo
Systematik der Fremdwörter
umfassend, anschaulich, mit vielen Beispielen

Das Buch möchte einerseits wichtige Ergebnisse der Fremdwortforschung zum Deutschen zusammenfassen und entwickeln, indem Phonologie, Orthographie, Flexion und Wortbildung einschl. der Lehnwortbildung für die Gräkolatinismen, Gallizismen und Anglizismen auf dem Hintergrund der Wortgrammatik des Kernwortschatzes dargestellt werden. Auf diese Weise wird es möglich, semantische und vor allem strukturelle Fremdheitsmerkmale zu identifizieren, so dass auch Einzelheiten von Integrationsprozessen in Richtung Kernwortschatz zugänglich werden. Innerhalb dieser Systematik kommt es darauf an, die Charakteristika der einzelnen Großklassen von Fremdwörtern herauszustellen.

Die systematische Beschreibung macht den zweiten Hauptteil des Buches aus. Im ersten Hauptteil werden ebenso ausführlich die Hauptthemen des öffentlichen Fremdwortdiskurses und seine historischen Grundlagen abgehandelt. Dazu gehört einmal die Geschichte der Entlehnungen aus den wichtigsten Gebersprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Lateinisch und Griechisch. Dazu gehört weiter die Rolle des Deutschen als Nehmersprache. Spracheinstellungen, Purismus, Verdeutschungs- und Eindeutschungsbemühungen mit ihren Materialisierungen in Wörterbüchern kommen zur Sprache. Ein besonderes Anliegen besteht in der Vermittlung beider Hauptteile: Ständiger Begleiter der Darstellung bleibt die Frage, was in der Grammatik von Fremdwörtern aus ihrer Geschichte und Funktionalität aufgehoben ist.


Erstellt: 2011-05

F

G

H

I

J

Küpper, Heinz - Fremdwörterbuch
nebst Verzeichnis gebräuchlicher Abkürzungen

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3150084385/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3150084385/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3150084385/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3150084385/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3150084385/etymologpor09-20
Reclam
239 Seiten
kartoniert

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3150084393/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3150084393/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3150084393/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3150084393/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3150084393/etymologpor09-20
Reclam
239 Seiten
gebunden

K

L

Langenscheidt - e-Gwb
Langenscheidt - e-Grosswörterbuch
Deutsch als Fremdsprache

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468909543/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468909543/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468909543/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468909543/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468909543/etymologpor09-20
e-Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. CD-ROM Version 4.0 für Windows ab 95. Langenscheidt.
System: Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Medium: CD-ROM
Erscheinungsdatum: Juni 2003

Latein und Griechisch im deutschen Wortschatz - Lehn- und Fremdwörter altsprachlicher Herkunft

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3065625016/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3065625016/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3065625016/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3065625016/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3065625016/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe - 223 Seiten
Erscheinungsdatum: 1988
Auflage: 5. unveränd. Aufl.
ISBN: 3065625016

Limbach, Jutta
Eingewanderte Wörter

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/319207891X/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/319207891X/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/319207891X/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/319207891X/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/319207891X/etymologpor09-20
Eine Auswahl der interessantesten Beiträge zur internationalen Ausschreibung "Eingewanderte Wörter"
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Hueber Verlag; Auflage: 1 (26. April 2008)
Sprache: Deutsch


Aus der Amazon.de-Redaktion
Gewiss: Nicht selten ärgert man sich zu Recht darüber, wenn sich fremdsprachige Begriffe wie selbstverständlich im Deutschen einbürgern, obwohl sie häufig genug den zu bezeichnenden Sachverhalt nicht einmal so treffend bezeichnen wie die deutsche Vokabel, die dafür eigentlich zur Verfügung stünde. Wieso etwa muss ein "Verkäufer" unbedingt als "Sales Manager" firmieren? Oder ein "Redakteur" als "Editor"? Doch manches "eingewanderte Wort" ist tatsächlich eine Bereicherung für den hiesigen Sprachgebrauch. Dies anhand von Beispielen zu zeigen, waren die Teilnehmer am Wettbewerb „Wörter mit Migrationshintergrund - das beste eingewanderte Wort“ aufgerufen, den das Goethe-Institut und der Deutsche Sprachrat veranstaltet haben.

Eine Auswahl der Einsendungen präsentiert die hier angezeigte, ebenso amüsante wie lehrreiche Anthologie, aus der man auch erfährt, dass so manches Wort, das man bislang für „urdeutsch“ gehalten haben mag, seinen Ursprung in Wahrheit ganz woanders hat. Das gilt beispielsweise für den von der Jury auf den dritten Platz gewählten Wortmigranten, den "Engel", der aus dem Griechischen zu uns gefunden hat. Auf dem zweiten Platz landete die "Currywurst" (aus dem Tamil) gegen die sich ausgerechnet nur noch der ursprünglich ungarische "Tollpatsch" durchsetzen konnte. Über die Platzierung kann man sicher streiten. Gewiss hätten sich auch das aus dem Italienischen eingewanderte "Larifari" oder das aus dem Mittelpersischen stammende "Paradies" für vordere Plätze angeboten, ebenso wie der französischstämmige "Pantoffel" oder die (griechische) "Fantasie". Ach was: Eigentlich versammelt der empfehlenswerte Band sowieso nur Sieger. Denn (fast) alle haben sie es geschafft: Sie sind aus der deutschen Sprache nicht mehr wegzudenken. Sie gehören einfach dazu! Und wie es dazu gekommen ist, das beschreiben die Einsender in lesenswerten Anekdoten, die das Buch von der ersten bis zur letzten Seite zu einer vergnüglichen Lektüre machen. Unbedingt empfehlenswert! Alexander Dohnberg, Literaturanzeiger.de

Kurzbeschreibung
Ob man nun morgens zum Frühstück lieber "Kaffee", "Tee" oder heiße "Schokolade" trinkt, lieber einen "Joghurt" löffelt, am "Knäckebrot" knabbert oder sich dick "Marmelade" auf's "Croissant" schmiert noch bevor man richtig wach wird, hat man sich schon unbemerkt Wort-Schätze aus vielen Sprachen einverleibt. Und wie sitzt man an diesem babylonischen Frühstückstisch? Noch ganz gemütlich im "Pyjama" oder bereits im "Pullover"?

In dem reichhaltig illustrierten, hochwertig ausgestatteten Geschenkband ist eine Auswahl der interessantesten, aufschlussreichsten und kuriosesten Wort-Schätze und deren kreative Begründungen aus den Einsendungen zum gleichnamigen Wettbewerb enthalten. Auch Prominente, Schriftsteller und Politiker werden ihr schönstes eingewandertes Wort verraten.

Mehr als 3.500 Menschen aus 45 Ländern beteiligten sich an der Suche nach Wörtern, die in die deutsche Sprache eingezogen sind. Hoch im Kurs stand bei den Einsendern unter anderem die "Hängematte". Das Wort stammt aus der haitianischen Ureinwohnersprache ("amaca") und ist über Spanien ("hamaca") und Holland ("hangmak") nach Deutschland immigriert. Ein Einsender schrieb dazu: Wer sich an einem deutschen Samstag in seinem Garten, zwischen Apfelbaum und Jägerzaun, für eine bescheidene halbe Stunde in seine "Hängematte" flegelt, um in enttäuschter Sehnsucht von karibischer Ruhe zu träumen, findet immerhin Trost in der Sprache.


M

Müller, Michael
Kleines Fremdwörterbuch

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3150184622/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3150184622/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3150184622/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3150184622/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3150184622/etymologpor09-20
Verlag: Reclam, Ditzingen (Dez. 2006)
Sprache: Deutsch
2., völlig neu bearbeitete Auflage
358 S. UB 18462

(E?)(L?) http://www.reclam.de/detail/978-3-15-018462-2

2., völlig neu bearb. Aufl.
358 S.
ISBN: 978-3-15-018462-2
EUR (D): 7,80

Die Sprache lebt, sie erweitert sich ständig, der Zustrom von Fremdwörtern scheint täglich anzuschwellen: "Alko-Pop", "Bashing", "Denglisch", "Doggy Bag", "googeln", "Nordic-Walking", "scrollen", "simsen" oder "Wellness" sind nur einige der Begriffe, die in die grundlegend überarbeitete Neuausgabe des bewährten kleinen Nachschlagewerks aufgenommen wurden.


N

O

Osman, Nabil (Hg.)
Kleines Lexikon deutscher Wörter arabischer Herkunft

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3406475841/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3406475841/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3406475841/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3406475841/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3406475841/etymologpor09-20
beck'sche reihe
141 Seiten

Aus der Kundenrezension bei Amazon:

Der Autor geht in seiner Vorbemerkung auf den Weg dieser Wörter ins Deutsche ein. Dabei wird die Geschichte der Mauren in Spanien sowie die Blütezeit der Naturwissenschaften in den arabischen Ländern kurz dargestellt.


Erstellt: 2003-03

P

Q

R

Riehl, Claudia M. (Autor)
Sprachkontaktforschung. Eine Einführung

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3823364693/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3823364693/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3823364693/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3823364693/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3823364693/etymologpor09-20
Broschiert: 234 Seiten
Verlag: Gunter Narr Verlag; Auflage: 2., überarb. Aufl. (16. September 2009)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Sprachkontaktforschung beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Sprachen in multilingualen Gesellschaften oder bei mehrsprachigen Individuen wechselseitig beeinflussen. Dies betrifft die Dynamik von sprachlichen Systemen und Wandelprozessen ebenso wie sozio- und psycholinguistische Fragestellungen. Die Einführung gibt daher einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Ansätze, Methoden und Grundlagen dieser Forschungsrichtung. Sie beschreibt in einfacher, gut lesbarer Form die Wirkungen des Sprachkontakts und die Phänomene an der sprachlichen Oberfläche. Alle Erscheinungen werden anhand von Beispielen illustriert und erläutert. Die Neuauflage bietet neben aktualisierten Daten auch Ergänzungen im Bereich der Methoden und Themenbereiche.


Erstellt: 2010-03

S

Scherer, Carmen (Herausgeber) / Holler, Anke (Herausgeber)
Strategien der Integration und Isolation nicht-nativer Einheiten und Strukturen
(Linguistische Arbeiten)

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3110234319/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110234319/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3110234319/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3110234319/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3110234319/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: De Gruyter (1. August 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Der Band beschäftigt sich mit der Frage, wie Sprecher mit Entlehnungen aus anderen Sprachen umgehen. Werden Fremdwörter in Aussprache, Schreibung, Flexion und Satzbau an die Nehmersprache angepasst oder behalten sie Merkmale ihrer Herkunftssprache bei? Verändern entlehnte Einheiten das System der Nehmersprache oder werden sie von diesem verändert? Methodische Überlegungen zur Identifikation von Fremdwörtern ergänzen die Untersuchungen zum Deutschen, Polnischen, Hebräischen und Japanischen.

Über den Autor
Carmen Scherer, Universität Mainz; Anke Holler, Universität Göttingen.


(E?)(L?) http://www.degruyter.de/cont/fb/sk/detail.cfm?id=IS-9783110234312-1&ad=nld

Strategien der Integration und Isolation nicht-nativer Einheiten und Strukturen
Hrsg. v. Scherer, Carmen / Holler, Anke
2010 | Gebunden | Euro [D] 89,95 / für USA, Kanada, Mexiko US$ 126,-. * ISBN 978-3-11-023431-2 Reihe: Linguistische Arbeiten 532

Produktinfo
Die Entlehnung sprachlicher Einheiten ist ein Phänomen, das in Wissenschaft und Öffentlichkeit auf ein breites Interesse stößt. Die Diskussion beschränkt sich jedoch häufig auf die lexikalische Ebene und die Schwierigkeiten bei der Verwendung von sog. Fremdwörtern. Übersehen wird dabei, dass Entlehnungsprozesse nicht auf die Wortebene beschränkt sind und dass es nicht-native Einheiten gibt, die Sprechern trotz ihrer fremden Herkunft keinerlei Probleme bereiten, da sie nativen Mustern entsprechen oder leicht an diese angepasst werden können.

Der Band beleuchtet aus unterschiedlicher theoretischer und methodischer Perspektive die Prozesse, die für die Übernahme sprachlichen Materials relevant sind. Ziel ist es zu klären, auf welche Weise nicht-native Einheiten und Strukturen in eine Nehmersprache integriert werden bzw. unter welchen Bedingungen sie isoliert bleiben. In insgesamt zwölf Beiträgen zu verschiedenen Sprachen werden Integrations- bzw. Isolationsprozesse von lexikalischen Einheiten sowie von Einheiten unterhalb und oberhalb der Wortebene untersucht. Neben phonologischen, graphematischen und morphologischen Aspekten nicht-nativer Einheiten wird insbesondere die Integration syntaktischer und semantischer Strukturen thematisiert.


Erstellt: 2010-09

Schlieper, Andreas (Autor)
How to use Fremdwörter without sich zu flambieren

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3426782138/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3426782138/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3426782138/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3426782138/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3426782138/etymologpor09-20
Broschiert: 239 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur (1. März 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Was versteht man unter "Prekariat"? Gibt man "Gastrologen" Trinkgeld? Und warum wirkt Rosenkohl "äolisch"? Andreas Schlieper erklärt Herkunft und Bedeutung zahlreicher Fremdwörter und gibt Tipps zur korrekten Anwendung. Er zeigt außerdem, wie man mit Wissen, Witz und Charme bei jeder Konversation eine gute Figur macht. So füllen Sie Wissenslücken und peinliche Gesprächspausen!

Über den Autor
Andreas Schlieper, geboren 1951 in Düsseldorf, hat Psychologie und Volkswirtschaft studiert. Seitdem arbeitete der Diplom-Ökonom in verschiedenen Funktionen in Nordrhein-Westfalen, zuletzt in der Landesregierung. Er ist Autor mehrerer Sachbücher.


Erstellt: 2010-09

Schulz, Josef - Gebräuchliche Fremdwörter aus den Schlagzeilen der Zeitungen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3927279706/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3927279706/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3927279706/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3927279706/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3927279706/etymologpor09-20
von Josef Schulz, Albrecht Zutter
Taschenbuch - 40 Seiten - Vlg. an der Ruhr, Mülheim
Erscheinungsdatum: 1991
ISBN: 3927279706

T

Thill, Hans - Im Fremdwort zuhaus

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3884231804/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3884231804/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3884231804/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3884231804/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3884231804/etymologpor09-20
von Hans Thill, Stefan Wieczorek, Ingo Wilhelm
Sondereinband - 200 Seiten - Wunderhorn
Erscheinungsdatum: Juli 2002
ISBN: 3884231804

U

Unger, Andreas
Von Algebra bis Zucker
Arabische Wörter im Deutschen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3150106095/etymologporta-20
(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3150106095/etymologety0f-21
(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3150106095/etymologetymo-21
(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3150106095/etymologety0d-21
(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3150106095/etymologpor09-20
Reclam
261 Seiten
Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch

(E?)(L?) http://www.reclam.de/detail/978-3-15-010609-9

Geb. 9,5 x 15,2 cm 286 S. 3 Abb.
ISBN: 978-3-15-010609-9
EUR (D): 12,90

Dem "Minarett", dem "Harem" oder der "Falaffel" sieht man die Herkunft aus der arabischen Sprache an. Aber auch ganz geläufige, treudeutsch anmutende Wörter wie "Laute", "Sofa", "Tasse" oder "Zucker" stammen aus dem Arabischen. Die Dinge, die sie bezeichnen, hat Europa v.a. im Mittelalter vom Morgenland übernommen, denn die arabische Kultur, die ihrerseits vieles im Zuge der Expansion des Islam von anderen Kulturen übernahm, war damals führend in Wissenschaft und Technik und Maßstab der feinen Lebensart - und hat diesen Reichtum Europa weitervermittelt. Andreas Unger versammelt in seinem Lexikon alle geläufigen deutschen Wörter arabischer Herkunft, und mit der Wortgeschichte schreibt er immer auch ein Kapitel der Kulturgeschichte dieser Dinge.


V

W

Wahrig-Burfeind, Renate
WAHRIG Fremdwörterlexikon
Fremdwörter verstehen und sicher anwenden

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3423344369/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423344369/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3423344369/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3423344369/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3423344369/etymologpor09-20
Broschiert: 1088 Seiten
Verlag: Dtv; Auflage: Vollst. neu bearb. Ausgabe (September 2007)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
"MMS", "Laparaskopie", "B2B" oder "zippen" - immer mehr Fremdwörter aus der Medien- und Berufswelt halten Einzug in unsere Sprache. Wer in Alltag, Studium oder Beruf auf das Verstehen und den richtigen Fremdwortgebrauch in Wort und Schrift angewiesen ist, benötigt ein zuverlässiges, aktuelles und umfassendes Nachschlagewerk. Kompetente Unterstützung bietet hierbei das vollständig neu bearbeitete und aktualisierte WAHRIG Fremdwörterlexikon. Die ca. 55.000 Einträge informieren effizient und umfassend über die Bedeutung, Schreibweise, Verwendung, Aussprache und Herkunft der Fremdwörter.


(E?)(L?) http://news.dtv.de/u/nrd.php?p=2Zis0lUYq6_463_74756_105_70
Fremdwörter verstehen und sicher anwenden - mit dem 55.000 Einträge fassenden, neu bearbeiteten und aktualisierten "WAHRIG Fremdwörterlexikon".

Wörtmann, Rainer
Fremdwörter - leicht verstehen
Anhand von Vor- und Nachsilben

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3833492643/etymologporta-20
(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3833492643/etymologety0f-21
(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3833492643/etymologetymo-21
(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3833492643/etymologety0d-21
(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3833492643/etymologpor09-20
2007 Books on Demand, Kartoniert 19.80 EUR
(inkl. USt.) sofort lieferbar


Über den Autor
Rainer Wörtmann, viele Jahre als Art Director verantwortlich für "Transatlantik" und das "Spiegel"-Titelbild, ist ein Garant für pointierten Einsatz der Stilmittel und höchste Ästhetik. Er lebt als freier Gestalter und Berater verschiedener Verlage in Hamburg. Verantwortlicher Gestalter für die Publikationen "Friedrichstadtpalast Berlin" und "Friedrichs Traum - Die Berliner Staatsoper Unter den Linden".


(E?)(L?) http://www.weltbild.de/artikel.php?artikelnummer=12467836


X

Y

Z