Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen

auch "Büschelblütige Beetrosen", "Floribunda", "Floribunda Roses", "Floribunda-Grandiflora", "Floribundarosen", "Floribundas"

A

adr-rose.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.adr-rose.de/




Erstellt: 2014-11

agel-rosen.de
Beetrosen

(E?)(L?) https://www.agel-rosen.de/Gartenrosen/Beetrosen/




Erstellt: 2014-11

azana.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.azana.de/aktuell2/erlebnisgaertnerei/inhrose.htm




Erstellt: 2014-11

B

baumschule-clausen.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.baumschule-clausen.de/Beetrosen/127928.html




Erstellt: 2014-11

Beetrose (W3)

Die Bezeichnung "Beetrose" findet man in keinem botanischen Klassifizierungssystem. ES gibt keine Rosenklasse mit der Bezeichnung "Beetrose". Aber es gibt verschiedene Rosenarten, die sich durch Wuchs, Größe und Blühfreudigkeit eignen in einem Beet angepflanzt zu werden. Im Rosenlexikon von Anke Kuhbier findet man dazu die Definition: "Beetrose sind mittelgroße und kleine Rosensträucher, deren Blüten zu mehreren an einem Trieb dolden- oder rispenförmig angeordnet sind.". Zu den Beetrosen zählt man also Rosen, deren Höhe 40cm bis maximal 100cm erreicht, kompakten Wuchs haben, reich verzweigt sind und Blütenstände mit bis zu 30 Einzelblüten haben. Sie eignen sich zu Kombinationen untereinander, aber auch mit Stauden. Meist sind es öfterblühende Sorten, die jedoch kaum duften.

Historisch bedingt kann man die Unterteilung der "Beetrosen" in "Polyantharosen" (griech. "polyanthes" = dt. "viel blühen") und "Floribundarosen" (etwa dt. "Büschelblüher", lat. "flos", Gen. lat. "floris" = dt. "Blume", Bezeichnung von Dr. J.N. Nicolas, USA, 1930, für Kreuzungen zwischen "Teehybriden" und Polyantharosen") finden. Diese Einordnung spielt heute jedoch keine Rolle mehr.

Für die "Beetrose" findet man auch gelegentlich die Bezeichnung "Rabattenrose". Die "Rabatte" wird dann zur "Rosenrabatte". Dt. "Rabatte" geht über ndl. "rabat" = dt. "Aufschlag am Halskragen oder Rockkragen" zurück auf frz. "rabat" = dt. "Umschlag". "Kragen". Der Fachausdruck der niederländischen Gartenbaukunst aus dem 18. Jh. bezeichnet ein "schmales Beet entlang einer Erdaufschüttung". Die weitere Herkunft findet man in ital. "rabattere", frz. "rabattre" = dt. "niederschlagen", "abschlagen", und deshalb auch als dt. "Rabatt" = dt. "einen Preisnachlass gewähren", weiter in vlat. "*re-abbattere", "*re-abbattuere" = dt. "wieder abschlagen", "niederschlagen" und lat. "battuere", vlat. "battere" = dt. "schlagen". In diesem Sinne findet man es auch in dt. "Bataillon" (16. Jh zu frz. "bataillon").

(E?)(L?) https://www.agel-rosen.de/Gartenrosen/Beetrosen/

Bei den Rosen sind die "Beetrosen" die kompakteren Vertreter ihrer Art. Sie weisen einen buschigen Wuchs auf und entzücken aufgrund ihrer meist in Dolden auftreten Blüten mit einer wahren Blütenpracht. Die Formen und Farben der Blüten variieren dabei von edel bis einfach, womit für jeden Geschmack etwas dabei ist. Lediglich der Duft ist in dieser Klasse nicht sehr ausgeprägt, dafür sind Beetrosen recht robust und einfach zu ziehen und erfreuen das ganze Jahr mit ihrer Blütenpracht. Sie blühen weitaus mehr als "Edelrosen" oder "Strauchrosen" und bieten nahezu jede Farbe an. "Polyantha-Rosen" oder "Floribunda-Rosen" sind eine weitere Bezeichnung dieser Klasse, wobei die einzelnen Unterschiede der Unterkategorien inzwischen mitunter nicht mehr auszumachen sind.

"Beetrosen" eignen sich auch sehr gut als Vasenschmuck, da ihre Blüten oft (insbesondere bei "Floribunda-Rosen") sehr haltbar und die einzelnen Stiele üppig mit ihnen besetzt sind. Im Garten sind sie für die Pflanzung von Beeten prädestiniert und sollten in einem Abstand von ca. 30-40 cm in Gruppen gepflanzt werden. Zudem können Beetrosen auch sehr gut in Kübeln gezogen werden und bieten somit die Möglichkeit die Terrasse oder den Wintergarten mit ihrer Schönheit zu bereichern.


(E?)(L?) http://www.baumschule-clausen.de/Beetrosen/127928.html

"Beetrosen" oder auch "Polyantharosen" sind meist mittelhoch wachsende Rosensorten, die als Gruppen oder Beete gepflanzt mit ihrer Blütenfülle ihe beste Wirkung erzielen. Oftmals sind sie sehr robust und können auch vielfach in Kübeln und Töpfen für anhaltende Farbe sorgen.


(E?)(L?) http://www.bkn.de/rosen-katalog/category/beetrosen.html

Beetrosen

Unter diesem Obergriff fassen wir unsere "Polyantha" und "Floribundarosen" zusammen. Hauptkriterium ist die Verwendung in flächiger oder beetartiger Pflanzung. Alle Beetrosen sind öfterblühend und ausgesucht auf ihre Farbwirkung, welche sie besonders aus einiger Entfernung entwickeln und zeigen.


(E?)(L?) http://www.derkleinegarten.de/mehr-infos-bilder/lexikon-gaertnerischer-fachbegriffe/b/beetrosen-definition.html

Man muss bei den verschiedenen Gruppierungen von Rosen wissen, dass viele dieser Begriffe wie z.B. Beetrosen, Bodendeckerrosen oder Romantikerrosen keine botanische Systematisierungen sind.
...


(E?)(L?) http://europa-rosarium.de/index.php?id=474

Beetrosen


(E?)(L?) http://www.kordes-rosen.com/faq

Beetrosen sind Rosen, die beetweise gepflanzt werden. Sie werden ca. 60 cm hoch und blühen in Büscheln oder Dolden. In dieser Gruppe faßt man Polyantharosen, Floribundarosen, Polyantha-Hybriden und Floribunda-Grandiflora zusammen.


(E?)(L?) http://www.kordes-rosen.com/gartenrosen/beetrosen

"Beetrosen" sind richtige Multifunktionsrosen, ihr Name ist Programm. Die winterharten, kompakt und niedrig buschig wachsenden Rosen eignen sich ideal für Gruppenpflanzungen auf Beeten und Rabatten.

Frühere Einteilungen dieser Rosengruppe in Polyantha-, Floribunda- und Floribunda-Grandiflora-Rosen können als überholt gelten, da die Unterschiede zwischen diesen einzelnen Unterabteilungen innerhalb der Beetrosen selbst für Fachleute nicht mehr klar zu benennen sind.
...


(E?)(L?) http://www.mein-schoener-garten.de/jforum/posts/list/2197815.page

Alte Gartenrosen - GRUPPE B - "Floribundarosen" - Auch "Büschelblütige Beetrosen" genannt. Sie haben ausdauernde, in Büscheln stehende, manchmal duftende Blüten in vielen Farben und wachsen Büsche. Seit ca. 1909.

Alte Gartenrosen - GRUPPE B - "Teehybriden" - Auch "großblumige Beetrosen" genannt. Sie haben große, einzeln oder zu dritt an hohen Trieben stehende Blüten, die meist gefüllt sind und oft duften; sie wachsen als Büsche und sind in vielen Farben erhältlich. Seit ca. 1860.

Beetrosen
Blüten: reiche Dolden, einfach oder gefüllt
Duft: selten intensiv
Höhe: ca. 0,6m bis 0,8m
Wuchs: kompakt, buschig, aufrecht
Bemerkung: Überschneidung mit Polyantha-, Floribunda- und Kleinstrauchrosen, diese Rosenklasse gibt es in England nicht, in Deutschland leitet sie sich von dem Verwendungszweck ab.


(E?)(L?) http://www.rosenberatung.de/html/arten_u__klassen.html

Die Gruppe "Beetrosen" faßt die "Polyantha-Rosen" und "Floribunda-Rosen" zusammen

"Polyantha-Rosen" ("Die Vielblütige") gibt es seit 1875 und sind eine Kreuzung aus "Teehybriden" und "Wildrosen". Wir alle kennen auch heute noch "The Fairy" des Züchters Bentall, der "The Fairy" bereits 1932 gezüchtet hat.

"Floribunda-Rosen" sind eine Kreuzung aus "Teehybriden" und "Polyantha-Rosen".

"Beetrosen" sind oft Dauerblüher. Diese Rosengruppe ist also vielzweigig und hat dichte Blütenbüschel. Sie wird Beet- und Flächen deckend gepflanzt und erreicht die Höhe 40-80 cm. Sie ist leicht zu pflegen, weil die Beete aufgrund des Habitus der Pflanze leicht begehbar sind.


(E?)(L?) http://rosen-kalbus.de/de/42-beetrosen

Der Begriff "Beetrosen" fasst die früheren Bezeichnungen "Polyantha Rosen" und "Floribunda Rosen" zusammen. Es sind Rosen, die flächig zusammen gepflanzt werden. Rosenbeete oder Rabatten sind bevorzugte Verwendungsmöglichkeiten dieser vielfältigen Rosenklasse. Die meisten dieser Art werden nicht allzu hoch können also auch gut in Kübel gehalten werden. Nachfolgend haben wir die Besten ausgesucht die in Farbe, Duft, Gesundheit und Robustheit empfehlenswert sind. Bei diesen Züchtungen handelt es sich immer um zuverlässig öfterblühende Sorten.


(E?)(L?) http://www.rosen-tantau.com/shop/index.php?cat=c1_Beetrosen.html

"Beetrosen" ("Polyantha-Rosen" und "Floribunda-Rosen") bilden durch ihre reichen Verzweigungen oft den ganzen Sommer über (Juni bis Oktober) ein wunderbares Blütenmeer. Besonders geeignet sind "Beetrosen" für die Bepflanzung von Beeten, Rabatten und sie werden auch gerne im öffentlichen Grün verwendet. Die meisten Sorten erreichen eine Wuchshöhe von 50 bis 80 cm. Am besten pflanzt man Beetrosen in Gruppen ab drei Stück mit einem Pflanzabstand von ca. 30 bis 40 cm je nach Wuchskraft der Sorte. Das entspricht 6 bis 10 Pflanzen pro m².


(E?)(L?) http://www.rosen-union.de/rosenpflanzen/beetrosen.html

"Beetrosen" werden auch als "Polyantharosen" oder "Floribundarosen" bezeichnet.Sie blühen meist in großen Dolden und sind für großflächige Anlagen, Beete, Rabatten oder Hecken geeignet. Beetrosen bringen leuchtende Farben in die Gärten und blühen meist noch bis in den Spätherbst. Der Pflanzenbedarf ist je nach Wuchsstärke 5-7 Pflanzen/qm.


(E?)(L?) http://www.rosenversand24.de/storefront/category/14_Beetrosen.html

Unter diesem Sammelbegriff sind "Polyantharosen" und "Polyantha-Hybriden" ("Floribundarosen") zusammengefasst. Sie sind öfterblühend, zeichnen sich durch eine große Farbenvielfalt aus, die Blütenstände sind vielblütig, einzelne Blüten von locker gefüllt bis edelrosenähnlich. Die Wuchshöhe liegt um die 60 cm. Sie eignen sich gut für Gruppen- bzw. Beetbepflanzungen.


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/zuechter/rosenklassen.htm

...
"Polyantha-Rosen" und "Polyanthahybriden" und "Floribundarosen" heute zur Gruppe der "Beetrosen" zusammengefasst. Sie können gut im Kübel gezogen werden und sind gute Schnittrosen. Der Übergang von Beetrosen zur letzten Rosenklasse, den Bodendeckern ist oft fließend.
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Polyantha-Rose

...
Durch Einkreuzen von "Teehybriden" und weiteren (Wild-) Rosenarten entstand eine Vielzahl von Zwischenformen, die man jetzt, zusammen mit den "Floribundarosen", zur Gruppe der "Beetrosen" zusammenfasst.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Beetrose
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Beetrose" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2014-11

bkn.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.bkn.de/rosen-katalog/category/beetrosen.html

Unsere Sortenwahl erfolgt unter dem Gesichtspunkt, dass wir robusten, blühwilligen und gesunden Sorten den Vorzug geben.


Erstellt: 2014-11

C

D

derkleinegarten.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.derkleinegarten.de/mehr-infos-bilder/lexikon-gaertnerischer-fachbegriffe/b/beetrosen-definition.html




Erstellt: 2014-11

E

europa-rosarium.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://europa-rosarium.de/index.php?id=474

Beetrosen


Erstellt: 2014-11

F

G

H

I

J

K

kordes-rosen.com
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.kordes-rosen.com/faq




Erstellt: 2014-11

L

M

mein-schoener-garten.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.mein-schoener-garten.de/wiki/gartenwiki/Category:Rosen

Beetrosen: Aprikola | Bad Birnbach | Brautzauber | Diamond Border | Friesia | Gebrüder Grimm | Goldmarie 82 | Gruß an Aachen | Innocencia | Intarsia | Kronjuwel | Leona | Lisa | Loredo | Maxi Vita | Neon | Rotkäppchen | Simply | Sunlight Romantica | Sunstar | Tequila 2003 | Vinesse | Yellow Meilove


Erstellt: 2014-11

N

noack-rosen.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.noack-rosen.de/neu/index.php?page=3&rcat=8&lang=de




Erstellt: 2014-11

O

P

pflanzen.net
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.pflanzen.net/rosen.html




Erstellt: 2014-11

pflanzen-im-web.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/pflanzen-suche/Rosen/index.php




Erstellt: 2014-11

Q

R

rosenberatung.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosenberatung.de/html/arten_u__klassen.html

Die Gruppe "Beetrosen" faßt die "Polyantha-Rosen" und "Floribunda-Rosen" zusammen

"Polyantha-Rosen" ("Die Vielblütige") gibt es seit 1875 und sind eine Kreuzung aus "Teehybriden" und "Wildrosen". Wir alle kennen auch heute noch ‘The Fairy’ des Züchters Bentall , der ‘The Fairy’ bereits 1932 gezüchtet hat.

‘Floribunda-Rosen’ sind eine Kreuzung aus Teehybriden und Polyantha-Rosen.

Beetrosen sind oft Dauerblüher. Diese Rosengruppe ist also vielzweigig und hat dichte Blütenbüschel. Sie wird Beet- und Flächen deckend gepflanzt und erreicht die Höhe 40-80 cm. Sie ist leicht zu pflegen, weil die Beete aufgrund des Habitus der Pflanze leicht begehbar sind.


Erstellt: 2014-11

rosen-direct.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosen-direct.de/de/Beetrosen




Erstellt: 2014-11

rosenfoto.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosenfoto.de/LiRosenfotoFSY.html

Moderne Edelrosen, Beetrosen und Strauchrosen


Erstellt: 2014-11

rosenfreundesolingen.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosenfreundesolingen.de/beetrosen.html

Rosenliste "Beetrosen"

für flächige Pflanzung auch zwischen Stauden und kleinen Gehölzen, öfterblühend Höhe ca. 0,50 bis 1,00 Meter

Diese Rosenliste wurde im November 2012 aktualisiert.
...


Erstellt: 2014-11

rosen-kalbus.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://rosen-kalbus.de/de/42-beetrosen

Beetrosen Es gibt 95 Produkte.




Erstellt: 2014-11

rosenpark-draeger.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosenpark-draeger.de/Duftrosen/




Erstellt: 2014-11

rosen-tantau.com
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosen-tantau.com/shop/index.php?cat=c1_Beetrosen.html




Erstellt: 2014-11

rosen-union.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosen-union.de/rosenpflanzen/beetrosen.html




Erstellt: 2014-11

rosenversand24.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosenversand24.de/storefront/category/14_Beetrosen.html




Erstellt: 2014-11

rosen-zundel.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.rosen-zundel.de/ibeetrosen.htm

Beetrosen - Polyantha-Floribunda


Erstellt: 2014-11

S

T

tom-garten.de
Beetrosen

(E?)(L?) http://www.tom-garten.de/gartenpflanzen/rosen/beetrosen.html




(E?)(L?) http://www.tom-garten.de/gartenpflanzen/rosen/zwergbeetrosen.html




Erstellt: 2014-11

U

V

W

wikipedia.org
Beetrosen

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Polyantha-Rose

...
Durch Einkreuzen von "Teehybriden" und weiteren (Wild-) Rosenarten entstand eine Vielzahl von Zwischenformen, die man jetzt, zusammen mit den "Floribundarosen", zur Gruppe der "Beetrosen" zusammenfasst.
...


Erstellt: 2014-11

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen, Beetrosen

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z