Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Grandiflora Rosen, Rosas Grandifloras, Grandifloras, Grandiflora Rosen, Grandifloras - Rosa grandiflora

A

B

C

D

das-rosen-netzwerk.de
Grandiflora Rosen

(E?)(L?) http://www.das-rosen-netzwerk.de/index.php?seite=drn_start

Grandiflora, Climbing Grandiflora


Erstellt: 2016-03

E

F

G

Grandiflora Rosen (W3)

Bei der Klasse der engl. "Grandiflora Rosen", der "Großblütigen Rosen", handelt es sich um eine in den USA geschaffene Rosenklasse, die sich jedoch in Europa kaum durchsetzen konnte.

Die 1955 eingeführte Rose "Queen Elizabeth" gilt als die erste Rose, die unter der Bezeichnung "Grandiflora Rose" eingeordnet wurde. Sie war größer und robuster als die bisherigen - 1867 entstandenen - Teehybriden und den - um 1900 entstandenen - Floribunda-Rosen. Sie war bis zu 300cm hoch, hatte spitze Knospen und die großen Blüten saßen auf auf langen Stielen.

Als Elternrosen gelten die Teehybride "Charlotte Armstrong" und die Floribundarose "Floradora". Die Grandifloras vereinigen die repräsentativen Blüten auf langen Stielen der Teehybriden mit der Blühfreudigkeit und in Gruppen angeordneten Blüten der Floribunda Rosen.

In den USA wird die Grandiflora Rose als eigene Klasse behandelt, während sie in Europa in die Gruppe der Teehybriden eingeordnet werden. Man findet auch die Umschreibung engl. "large-flowered modern roses". Als kleine ironische Randnotiz der Rosengeschichte werden die Grandiflora Rosen in Großbritannien zu den Floribundarosen gezählt, und das obwohl die erste Grandiflora Rose den Namen "Queen Elizabeth" trägt.

Als Beispiele für Grandiflora Rosen seien genannt:

Arizona | Camelot | Candelabra | Caribbean | Cherry Vanilla | Crimson Bouquet | Designer's Choice | Fame | Fragrant Plum | Gold Medal | Granada | John S. Armstrong | Kaleidoscope | Lady Luck | Lagerfeld | Love | Octoberfest | Ole | Oranges 'N Lemons | Prima Donna | Quaker Star | Queen Elizabeth | Scarlett Queen Elizabeth | Seashell | Shining Hour | Solitude | Sonia | Sundowner | Tournament of Roses | Waiheke | Winning Colors |

(E?)(L?) http://www.kordes-rosen.com/faq

Was sind Floribundarosen?

"Beetrosen" sind Rosen, die beetweise gepflanzt werden. Sie werden ca. 60 cm hoch und blühen in Büscheln oder Dolden. In dieser Gruppe faßt man "Polyantharosen", "Floribundarosen", "Polyantha-Hybriden" und "Floribunda-Grandiflora" zusammen.


(E?)(L?) http://www.rosengarten-dresden.de/index.php?id=132

Die Floribunda - Grandiflora (Flor-Grandiflor)

Aus weiteren Kreuzungen zwischen "Floribunda" und "Teehybriden" entstanden Sorten, die wieder sehr schwer in eine dieser Gruppen einzuordnen waren. So wurde als Zwischenstellung noch die Bezeichnung "Floribunda-Grandiflora" oder "Riesenblumige Floribunda", "Floribunda-Hybriden" oder "Floribunda mit Teehybrid-Typ" eingeführt.

Die Blüten erreichen oft schon die Größe von Teehybriden, auch in der Form sind sie ihnen weitgehend ähnlich, sie stehen einzeln oder zu mehreren in Blütenständen. Der buschige, gedrungene Wuchs ist meist mehr dem der Floribunda ähnlich. Diese Sortengruppe ist international stark im Kommen und wird schon durch ihre Vielblütigkeit den Teehybriden sicher in naher Zukunft ein starker Konkurrent sein. Als Vertreter dieser Gruppe ist z. Bsp. "The Queen Elizabeth Rose" im Sortiment.


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/zuechter/rosengeschichte.html

...
1752 gelangte die erste Chinarose "Rosa chinensis 'Major'" nach Europa. Die Chinarosen bestachen durch zwei Vorzüge. Sie blühten nicht nur - wie die alten Rosen - einmal im Jahr, sondern den ganzen Sommer bis zum Herbst. Und es gab sie nicht nur in weiß, rosa oder hellrot, sondern auch in gelb und in leuchtendem Zinnoberrot.
...
Durch Kreuzung zwischen "Rosa multiflora" und "Rosa chinensis" entstanden die "Polyantha-Rosen", durch Kreuzung der "Polyantha" mit "Teehybriden" um 1900 dann die "Floribunda-Rosen". Die nächste Entwicklung zur "Grandiflora-Rose" (heute kaum noch als eigene Klasse erwähnt) vollzog sich 1950 durch Kreuzung einer "Teehybride" mit einer "Floribunda". Ende des 20. Jahrhunderts kam dann die bisher letzte neue Rosenklasse dazu: die "Bodendeckerrosen" ("Kleinstrauchrosen") - nach der Wuchsform benannt.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Grandiflora Rosen
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Grandiflora Rosen" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#Grandiflora Roses

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2016-03

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Grandiflora Rosen, Rosas Grandifloras, Grandifloras, Grandiflora Rosen, Grandifloras - Rosa grandiflora

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z