Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Years - Monate, Meses, Mois, Mesi, Months - Wochen, Semanas, Semaines, Settimane, Weeks - Tage, Días, Jours, Giorni, Days - YYYY-04

YYYY-04

YYYY-04

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/April


YYYY-04-01

YYYY-04-01
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0401.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/1.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0401.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/1._April


YYYY-04-01
Tag des Scherzes

(E?)(L?) http://www.aprilscherz.de/


YYYY-04-01
1. April
Erster April

Der Brauch, jemanden in den April zu schicken, läßt sich nicht mehr exakt zurück verfolgen. Mehrere Quellen sehen die Anfänge bereits in der Antike. Die alten Römer feierten am 1. April ein Narrenfest zu Ehren der Göttin Venus. Während der Feierlichkeiten wurden viele Streiche begangen.

Die christliche Kirche deutet den 1. April als Geburtstag des Judas Ischariot; außerdem soll der Teufel an diesem Tag in die Hölle gestürzt sein.

Die nächste Wegmarke findet man dann im Jahr 1530. In diesem Jahr sollte auf dem in Augsburg statt findenden Reichstag das Münzwesen neu geregelt werden. In diesem Zusammenhang soll jemand das Gerücht in Umlauf gebracht haben, dass am 1. April ein besonderer Münztag ausgeschrieben würde. Das veranlasste viele Spekulanten aus dem Umland zu Aktivitäten. Als der Münztag dann nicht stattfand sahen sie sich geprellt.

Die nächste Deutung bezieht sich auf ein Ereignis einige Jahrzehnte später. Im Jahr 1564 wurde unter französischen König Karl IX. eine Kalenderreform beschlossen, die den Jahresbeginn vom 1. April auf den 1. Januar verlegte. Anscheinend gab es viele Untertanen, die das nicht mitbekamen oder es sich nicht merken konnten und trafen ihre Festvorbereitungen zum 1. April. Damit machten sie sich zum Narren.

Was angeblich gesichert sein soll: Die Redensart "Jemanden in den April schicken" findet man seit 1618. Der "Aprilnarr" führte bis ins 19. Jh. ein einsames Dasein, bis ihm der "Aprilscherz" Gesellschaft leistete.

Eine Zeitungsente, die die Bezeichnung "Aprilscherz" verdient gehabt hätte, erschien im Jahr 1774 in einem Journal. Den Lesern wurde verkündet, dass es genüge, die Hühnerställe bunt anzumalen, um die Hühner dazu zu bewegen farbige Eier zu legen. Auch die Federn der Hühner würden sich der farbigen Umgebung anpassen.

(E?)(L?) http://www.arte.tv/de/alle-rubriken/2488592.html

der Brauch: der 1. April - Sonntag, 26.3.2006 - Nikola Obermann bereitet uns nun auf das kleine Ritual zum ersten April vor, wie es dies- und jenseits des Rheins mit kleinen Unterschieden praktiziert wird.


(E?)(L?) http://www.besserwisserseite.de/themaderwoche/1-april.phtml

Der 1. April

Keine Aprilscherze
...


(E?)(L?) http://www.derweg.org/feste/kultur/1april.html

April, April

Schon seit dem 17. Jahrhundert sind sie in Deutschland überliefert: die Aprilscherze. Auch heute besteht in Deutschland der scherzhafte Brauch, am 1.April jemanden mit einem drolligen Auftrag oder einer lächerlichen Botschaft in den April zu schicken. Meist sollen dabei irgendwelche unmöglichen Dinge besorgt werden wie Mückenfett, Hahneneier, Gänsemilch oder getrockneter Schnee. Im ganzen deutschen Sprachgebiet kennt man den volksmündlichen Reim: „Am ersten April schickt man die Narren hin, wo man will.“
...


(E?)(L?) http://www.fiket.de/2009/04/01/1-april-2009/

1. April 2009

Dagens Nyheter, Schwedens größte Morgenzeitung, bringt heute einen sehr offensichtlichen Aprilscherz (auch online): Der öffentliche Nahverkehr in Stockholm wolle eine VIP-Fahrkarte einführen, die einem den Zutritt zu reservierten Wagen in U- und Pendelbahn ermögliche.
...


(E?)(L?) http://www.fiket.de/2007/04/01/der-1-april-in-schweden/

Der 1. April in Schweden

2007-04-01

Eine kleine Sammlung mit Aprilscherzen aus Schweden, die mit heute über den Weg liefen:
...


(E?)(L?) http://www.garten-literatur.de/Kalender/april_erster.html

Am 1. April, da schickt man den Narren, wohin er will!

Schon in der Antike wurde jedes Frühjahr zu Ehren der Venus, die den Beinamen "Aprilis" führte, ein Fest gefeiert, bei dem sich die Menschen gegenseitig Streiche spielten und zu täuschen versuchten. Die Sitte, jemanden "in den April zu schicken" führt man aber auch darauf zurück, daß Karl der Neunte im Jahre 1564 den damaligen Neujahrstag vom 1. April auf den 1. Januar verlegte. Dadurch fielen am 1. April die Neujahrsgeschenke weg. Solcherart um die Geschenke gefoppt, foppt man seither andere mit einem mehr oder weniger derben Scherz oder einer Lügengeschichte - man schickt sie in den April... In England heißt der Genarrte "Aprilnarr", in Frankreich: "Aprilfisch".

Es wurde sogar eine Rose auf den Namen April Fools Day getauft ... und hier mehr zum Thema Narren
...


(E?)(L?) http://www.religioeses-brauchtum.de/sommer/aprilscherz.html




(E?)(L?) http://www.salesianer.de/util/kalender.html
In welchen Jahren fiel der 1. April auf einen Sonntag?


Jahre zu Wochentag

Sucht nach den Terminen, an denen ein bestimmter Tag im Jahr auf einen bestimmten Wochentag fällt

Wenn Sie beispielsweise wissen, dass eine Vorfahre zwischen 1530 und 1540 an einem Sonntag, dem 1. April, geboren ist, und das genaue Jahr erfahren wollen...

Auch kann hier danach gesucht werden, in welchen Jahren Ostern auf einen bestimmten Termin fiel.

Gefundene Termine


(E?)(L1) http://www.w-akten.de/themaderwoche/1-april.phtml

Der 1. April


Erstellt: 2013-03

YYYY-04-02

YYYY-04-02
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0402.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/2.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0402.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/2._April


YYYY-04-02
Tag der älteren Generation
Tag der älteren Bürger

(E?)(L?) http://www.graue-panther-online.de/


YYYY-04-03

YYYY-04-03
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0403.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/3.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0403.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/3._April


YYYY-04-04

YYYY-04-04
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0404.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/4.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0404.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/4._April


YYYY-04-05

YYYY-04-05
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0405.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/5.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0405.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/5._April


YYYY-04-06

YYYY-04-06
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0406.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/6.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0406.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/6._April


YYYY-04-07

YYYY-04-07
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0407.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/7.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0407.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/7._April


YYYY-04-08

YYYY-04-08
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0408.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/8.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0408.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/8._April


YYYY-04-09

YYYY-04-09
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0409.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/9.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0409.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/9._April


YYYY-04-10

YYYY-04-10
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0410.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/10.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0410.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/10._April


YYYY-04-11

YYYY-04-11
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0411.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/11.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0411.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/11._April


1999-04-11
Parkinson-Tag

(E?)(L?) http://www.parkinson-tag.de/


(E?)(L?) http://www.parkinson-vereinigung.de/


(E?)(L?) http://www.parkinson-tag.de/PT_Aktion2001.htm

Neuss, 16. März 2001 - Die Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. (dPV) startet in diesem Jahr zum drittenmal (also 1999 zum ersten Mal) die Kampagne "Hinsehen - handeln - helfen.". Damit will die unabhängige und gemeinnützige Selbsthilfeorganisation auf die Wichtigkeit der Früherkennung von Morbus Parkinson aufmerksam machen. Beginn der Aktion ist der Deutsche Parkinson Tag am 11. April. Schirmherr der dPV und gleichzeitig der Kampagne "Hinsehen - handeln - helfen." ist Tagesthemen - Moderator Ulrich Wickert. Derzeit sind 250 Tausend überwiegend ältere Menschen an Morbus Parkinson erkrankt. Die Dunkelziffer der noch nicht erkannten Erkrankungen schätzen Experten auf etwa 100 Tausend. Dabei nimmt der Anteil der unter 40-jährigen deutlich zu. Die Früherkennung dieser derzeit noch unheilbaren Erkrankung ist eine der wichtigsten Maßnahmen, den Betroffenen eine möglichst lange Berufstätigkeit und eine hohe Lebensqualität zu erhalten.
...


YYYY-04-12

YYYY-04-12
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0412.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/12.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0412.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/12._April


YYYY-04-13

YYYY-04-13
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0413.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/13.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0413.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/13._April


YYYY-04-14

YYYY-04-14
Kuckuckstag

(E?)(L?) http://www.garten-literatur.de/Kalender/kuckuckstag.html

Kuckuckstag (14. bzw. 15.4.) Volksbrauchtum

Bauernregeln: Diese Bauernregeln deuten darauf hin, daß Mitte April der Kuckuck von Afrika her kommend wieder Deutschland erreicht. Der Vogel ist dabei meistens so pünktlich, dass der 14.4. /bzw. 15. 4 (je nach Quelle) im Volksmund auch „Kuckuckstag“ heißt.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Kuckuckstag
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Kuckuckstag" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2012-08

YYYY-04-14
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0414.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/14.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0414.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/14._April


YYYY-04-15

YYYY-04-15
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0415.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/15.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0415.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/15._April


YYYY-04-16

YYYY-04-16
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0416.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/16.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0416.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/16._April


YYYY-04-17

YYYY-04-17
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0417.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/17.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0417.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/17._April


YYYY-04-18

YYYY-04-18
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0418.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/18.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0418.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/18._April


YYYY-04-19

YYYY-04-19
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0419.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/19.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0419.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/19._April


YYYY-04-20

YYYY-04-20
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0420.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/20.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0420.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/20._April


YYYY-04-21

YYYY-04-21
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0421.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/21.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0421.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/21._April


YYYY-04-22

YYYY-04-22
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0422.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/22.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0422.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/22._April


YYYY-04-23

YYYY-04-23
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0423.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/23.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0423.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/23._April


1516-04-23
Tag des Deutschen Bieres

Der 23. April ist der Tag des Bieres! An diesem Tag erließ Herzog Wilhelm IV. vor inzwischen fast 500 Jahren ein Gesetz, welches die Inhaltsstoffe von Bier genau vorschreibt (siehe "Zutaten und Herstellung"). Dieser Erlass ist weltweit das älteste lebensmittelrechtliche Gebot. Nach der Gründung des Deutschen Reiches übernahmen Baden und Württemberg als erste Länder das Reinheitsgebot in ihre Rechtsordnung. Viele Brauereien, aber auch die Gastronomie und der Getränkehandel, nehmen diesen Tag zum Anlass für besondere Aktivitäten.

(E?)(L?) http://www.Brauen.de/


(E?)(L?) http://www.brauer-bund.de/
Zur Bekanntgabe des bayerischen Reinheitsgebots am 23.4.1516


...
Auch in diesem Jahr wird rund um den 23. April in ganz Deutschland kräftig gefeiert. Zum Geburtstag des Reinheitsgebotes laden zahlreiche Feste und Veranstaltungen zum Mitfeiern ein: Bierpartys mit Livemusik, Lesungen, Bierquiz, Bierverkostungen, Jazzfrühschoppen, Brauerei-besichtigungen, Bier-Speisekarten, frisch gebraute Festtagsbiere ... Und so mancher Marktplatz wird sich in eine große Freiluftparty verwandeln. 2006 sind die Veranstaltungen besonders originell und vielfältig!

Der Tag des deutschen Bieres erinnert an das deutsche Reinheitsgebot. Am 23. April 1516 hat der bayerische Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt das Deutsche Reinheitsgebot verkündet. Nach diesem ältesten Lebensmittelgesetz der Welt wird noch heute in Deutschland Bier gebraut: Bier darf nur aus Wasser, Hopfen und Gerste bestehen (die Hefe wurde damals noch nicht erwähnt). Das ist doch ein Grund zum Feiern! Deshalb lässt das ganze Land jedes Jahr am 23. April ihr liebstes alkoholhaltiges Getränk hochleben.
...


(E?)(L?) http://www.presseportal.de/story.htx?nr=973052


(E?)(L?) http://www.presseportal.de/story.htx?nr=974225


(E?)(L1) http://www.wasistwas.de/
Traditionell steht in Deutschland der 23. April ganz im Zeichen des Bieres. Schließlich wurde 1516 das deutsche Reinheitsgebot vom bayerischen Herzog Wilhelm IV. proklamiert.

YYYY-04-24

YYYY-04-24
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0424.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/24.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0424.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/24._April


YYYY-04-25

YYYY-04-25
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0425.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/25.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0425.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/25._April


1952-04-25
Tag des Baumes
Arbor Day

(E?)(L?) http://www.arborday.org/


(E?)(L?) http://baum-des-jahres.de/index.php?id=498

Die Idee eines "Arbor Day", eines Tages des Baumes, kommt aus dem nordamerikanischen Bundesstaat Nebraska.

Als die ersten Siedler dorthin kamen, fanden sie eine baumarme Landschaft vor. Einer der Pioniere von 1854 war J. Sterling Morton - mit seiner Familie in Detroit aufgebrochen. Sie haben gleich angefangen, ihr Grundstück mit Bäumen, Sträuchern und Blumen zu bepflanzen, mit Erfolg. Morton war Journalist und Herausgeber von Nebraskas erster Zeitung. Über sie verbreitete er auch Informationen über Garten- und Landschaftsbau und seine "ansteckende" Begeisterung für Bäume.

Am 4. Januar 1872 schlug Morton als erster vor, einen "Feiertag" für Baumpflanzungen einzuführen, den "Arbor Day". Am 10. April 1872, dem ersten "Arbor Day" wurden in Nebraska mehr als eine Million Bäume gepflanzt. Das war die Geburtsstunde des "Tages des Baumes". In einem wahren Siegeszug "eroberte" "Arbor Day" schließlich die USA. Man kann ohne Übertreibung von einer "Bewegung" sprechen, die die Bürger bis heute zu den verschiedensten baumbezogenen Aktivitäten motiviert. "Arbor Day" ist sehr populär und findet große Beachtung durch die Medien. Besucht man den Bürgermeister auch einer größeren Stadt, dann kann es geschehen, dass er einem als erstes die Urkunde zeigt, die der Stadt für ihre Verdienste um Bäume "verliehen" worden ist eine Auszeichnung, auf die man sehr stolz ist. Es wird viel getan, um sie zu erlangen.

Das deutsche "Kuratorium Baum des Jahres" ("KBJ") steht in Verbindung mit "Arbor Day". Wir gedenken in großer Dankbarkeit des Begründers : J. Sterling Morton - er hat vor 130 Jahren ein große Tat begangen! Am 27.11.1951 beschloss die "FAO" - "Food and Agriculture Organisation" der UNO den Völkern einen internationalen "Weltfesttag des Baumes" zu empfehlen.

Auf diese Empfehlung hin und 80 Jahre nach dem ersten "Arbor Day" in Nebraska, hat der damalige Bundespräsident Prof. Dr. Th. Heuß am "25. April 1952" im Bonner Hofgarten einen Ahorn gepflanzt. Damit war der "25. April" das Datum für den "Tag des Baumes" in Deutschland. Jedermann war und ist aufgerufen, aus Anlass des Tages des Baumes aktiv zu werden.

80 Jahre hat es gedauert, bis die Idee eines "Baumfeiertages" den Weg auch nach Deutschland gefunden hat. Seit der Pflanzung durch Bundespräsident Prof. Dr. Heuß sind bis zum Jahre 2002 weitere 50 Jahre ins Land gegangen. Obgleich sich auch Andere des "Tages des Baumes" annehmen, ist er doch noch überwiegend etwas für Insider. Die Bevölkerung und auch die Medien nehmen zu wenig Notiz von ihm geschweige, dass wir einen "Baumfeiertag" begehen. Warum findet man den "Tag des Baumes" in keinem Kalender? Ganz anders der Valentinstag, warum nicht auch der "Tag des Baumes"? "Baumfeiertag" wäre die bessere Bezeichnung, denn in ihr kommt auch Aktivität zum Ausdruck ein Baum-Fest veranstalten zu Ehren des größten Lebewesens dieser Erde.
...


(E?)(L?) http://www.garten-literatur.de/Kalender/baumtag.htm

...
Am 25. April 1952 pflanzte der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Prof. Dr. Theodor Heuss, zusammen mit Innenminister Dr. Robert Lehr, Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), im Bonner Hofgarten einen Baum. Diese Aktion war der Startschuss für den "Tag des Baumes" in Deutschland. Das Motto lautet: Tag des Baumes - "verschenken, pflanzen, begießen, schützen Sie einen Baum!"
...



...
Die Idee eines "Arbor Day", eines "Tages des Baumes", kommt aus dem nordamerikanischen Bundesstaat Nebraska.
Als die ersten Siedler dorthin kamen, fanden sie eine baumarme Landschaft vor. Einer der Pioniere von 1854 war J. Sterling Morton - mit seiner Familie in Detroit aufgebrochen. Sie haben gleich angefangen, ihr Grundstück mit Bäumen, Sträuchern und Blumen zu bepflanzen, mit Erfolg. Morton war Journalist und Herausgeber von Nebraskas erster Zeitung. Über sie verbreitete er auch Informationen über Garten- und Landschaftsbau und seine "ansteckende" Begeisterung für Bäume.
Am 4. Januar 1872 schlug Morton als erster vor, einen "Feiertag" für Baumpflanzungen einzuführen, den "Arbor Day". Am 10. April 1872, dem ersten "Arbor Day" wurden in Nebraska mehr als eine Million Bäume gepflanzt. Das war die Geburtsstunde des "Tages des Baumes". In einem wahren Siegeszug "eroberte" "Arbor Day" schließlich die USA. Man kann ohne Übertreibung von einer "Bewegung" sprechen, die die Bürger bis heute zu den verschiedensten baumbezogenen Aktivitäten motiviert. "Arbor Day" ist sehr populär und findet große Beachtung durch die Medien. Besucht man den Bürgermeister auch einer größeren Stadt, dann kann es geschehen, dass er einem als erstes die Urkunde zeigt, die der Stadt für ihre Verdienste um Bäume "verliehen" worden ist eine Auszeichnung, auf die man sehr stolz ist. Es wird viel getan, um sie zu erlangen.
...
Auf diese Empfehlung hin und 80 Jahre nach dem ersten Arbor - Day in Nebraska, hat der damalige Bundespräsident Prof. Dr. Th. Heuß am 25. April 1952 im Bonner Hofgarten einen Ahorn gepflanzt. Damit war der 25. April das Datum für den "Tag des Baumes" in Deutschland. Jedermann war und ist aufgerufen, aus Anlass des Tages des Baumes aktiv zu werden.

80 Jahre hat es gedauert, bis die Idee eines "Baumfeiertages" den Weg auch nach Deutschland gefunden hat. Seit der Pflanzung durch Bundespräsident Prof. Dr. Heuß sind bis zum Jahre 2002 weitere 50 Jahre ins Land gegangen. Obgleich sich auch Andere des Tages des Baumes annehmen, ist er doch noch überwiegend etwas für Insider. Die Bevölkerung und auch die Medien nehmen zu wenig Notiz von ihm geschweige, dass wir einen "Baumfeiertag" begehen. Warum findet man den Tag des Baumes in keinem Kalender? Ganz anders der Valentinstag, worum nicht auch der Tag des Baumes ? "Baumfeiertag" wäre die bessere Bezeichnung, denn in ihr kommt auch Aktivität zum Ausdruck ein Baum-Fest veranstalten zu Ehren des größten Lebewesens dieser


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Arbor_Day


YYYY-04-25
Radioday

(E?)(L?) http://www.radioday.de/


(E?)(L?) http://www.rms.de/


(E?)(L?) http://www.ard-werbung.de/
RADIO DAY am 25. April 2002 - Radio-Messe der KölnMesse mit 45 Ausstellern: Sender, Programme, Dienstleister; Radio-Kongress;

1998-04-25
Tag gegen Lärm

(E?)(L?) http://www.tag-gegen-laerm.de/
Die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) organisiert seit 1998 den Tag gegen Lärm in Deutschland durch den Arbeitskreis "Öffentlichkeitsarbeit für gehörgerechte Geräuschbeurteilung" im Fachausschuss Hörakustik der DEGA im Verbund mit dem "International Noise Awareness Day".
15 Sekunden Ruhe um 14.15 Uhr - dieses Motto geht am "International Noise Awareness Day" um die Welt und verbindet die Aktionen.


(E?)(L?) http://www.lhh.org/noise/


(E?)(L?) http://www.umweltbundesamt.de/verkehr/index-laerm-2.htm
Lärm, ob von Flugzeugen, Zügen oder eben vom Straßenverkehr, ist für Betroffene eine andauernde Plage. Chronischer Lärm stresst und macht Untersuchungen zufolge auch krank. Studien zeigen aber auch, dass mit vergleichsweise einfachen Maßnahmen subjektiv große Verbesserungen erzielt werden können.

YYYY-04-25
Zukunftstag für Mädchen



YYYY-04-26

YYYY-04-26
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0426.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/26.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0426.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/26._April


YYYY-04-27

YYYY-04-27
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0427.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/27.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0427.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/27._April


YYYY-04-28

YYYY-04-28
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0428.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/28.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0428.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/28._April


YYYY-04-28
Allergie- und Asthmatag



YYYY-04-29

YYYY-04-29
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0429.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/29.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0429.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/29._April


YYYY-04-29
Tag der Erneuerbaren Energien

(E?)(L?) http://www.energietag.de/de/

...
Ein bundesweiter Tag der offenen Tür für engagierte Betreiber von Anlagen, die die Energieträger Sonne, Biomasse, Wind und Wasserkraft nutzen und den praktischen Umgang mit erneuerbaren Energien zeigen.
...


YYYY-04-30

YYYY-04-30
Tageschronik

(E?)(L?) http://www.anno-x.de/t0430.html


(E?)(L1) http://www.heiligenlexikon.de/KalenderApril/30.htm


(E?)(L1) http://www.hinternet.de/kalender/0430.php


(E6)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/30._April


YYYY-04-30
Tag für gewaltfreie Erziehung
No-Hitting-Day

Erstmals 2004 ruft der Deutsche Kinderschutzbund am 30. April zum Tag für gewaltfreie Erziehung auf.
In anderen Ländern hat dieser Tag als "No-Hitting-Day" bereits Tradition.
Seit November 2000 ist in Deutschland das Recht auf gewaltfreie Erziehung im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert.

YYYY-04-30
Walpurgisnacht

(E?)(L1) http://www.wasistwas.de/
Die Nacht vom 30.4. zum 1.5. eines jeden Jahres, vom letzten Ostermond zum ersten Tag des Wonnemondes, war für unsere Vorfahren von besonderer Bedeutung. Gerade dann, wenn die Frühlingswinde mit Macht über die Berge rauschten, wenn es in den Wipfeln der Bäume heulte und krachte, wenn es erkennbar wurde, daß die Gewalt des Winters gebrochen war, feierten sie das alte heidnische Frühlingsfest.

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/walpurgisnacht

...
Mythologisch findet die Walpurgisnacht als Mondfest in der Nacht des ersten Vollmondes zwischen der Frühjahrstagundnachtgleiche und der Sommersonnenwende statt. Traditionell gilt jedoch die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai als die Nacht, in der angeblich die Hexen auf dem Blocksberg (eigentlich Brocken (Harz)) ein großes Fest abhalten und auf die Ankunft des Teufels warten.
...


YYYY-04-31