Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DK Dänemark, Dinamarca, Danemark, Danimarca, Denmark
Geld, Dinero, Argent, Denaro, Money

A

B

C

D

Danegeld, Normandie (W2)

(E1)(L1) http://www.owad.de/archive.html
Zur Blütezeit der Wikinger waren Sie entlang der europäischen Küsten sehr gefürchtet. Wenn es sie überkam wählten sie einen "Jarl", einen Oberbefehlshaber, und überfielen einen grösseren Küstenabschnitt samt dem Hinterland. Auch Flussmündungen bzw. Flüsse waren beliebte Einfallstore tief ins Landesinnere. Aber es ging ihnen ja nicht nur ums Raufen (und Morden) - oft waren sie mit einer entsprechenden Geldzahlung zufrieden. Und das machte allmählich Schule. Sie betrieben die Erpresserei derart ausgiebig, dass sich sogar ein Begriff für diese Art der Geldeintreibung bildete: das "Danegeld", also das Geld (oder auch Gold und andere Schätze), das an die Wikinger (aus Dänemark, Norwegen und Schweden) zu entrichten war, um vor Verwüstung verschont zu bleiben. Sobald das Lösegeld übergeben war verschwanden sie wieder mit ihren wendigen Booten.

Sogar die Normandie soll auf diese Art und Weise in den Besitz der "Nordmänner" gelangt sein. Karl III. (der Einfältige) übergab das Herzogtum (der "Normandie") an den Wikinger Rollo. Aber hier verschwanden sie nicht wieder sondern wurden sogar sesshaft.

Eine andere Version besagt, dass das Danegeld nur indirekt an die die Dänen ging und direkt als Steuer erhoben wurde.
Das engl. "Danegeld" = "protection money paid to an aggressive party" = "Schutzgeld" setzt sich zusammen aus engl. "Dane" = "Däne" und dem altengl. "geld" = "Geld". Das "Dänengeld" war die Steuer, die die Engländer vom 10. bis 12 Jh. zahlen mussten, um den Schutz gegen eine dänische Invasion zu finanzieren. Aber wie das mit Steuern so ist. Wenn sie schon 'mal da sind werden sie nicht mehr abgeschafft. Und so auch das "Danegeld". Es wurde zu einer Art Grundsteuer pro Grundstückseinheit und musste weiterhin gezahlt werden.
Heute hat "Danegeld" eine neue Bedeutung erhalten und wurde die Bezeichnung für Geld, das an Terroristen oder an Schutzgelderpresser bezahlt wird.

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

Öre (W3)

skandinavische Münze
Die dänische, isländische, norwegische, schwedische Münze geht zurück auf ein skandinavisches Gewicht; ein Öre entsprach 1/8 Mark;
Seit 1522 war die zuerst schwedische Münze aus Silber, seit 1624 aus Kupfer.

P

Pumphosenkrone (W3)

Die dänische Silberkrone des Jahres 1665 zeigte König Frederik III. (1648-1670) in weiten Hosen. Das veranlasste die Spöter, die Münze als "Pumphosenkrone" zu bezeichnen.

(E1)(L1) http://www.reppa.de/lex.asp?ordner=p&link=Pumphkr.htm


Q

R

S

T

U

V

W

Währung von DK
Währung von Dänemark
Krone

Währung von DK - Dänemark ist "1 Dänische Krone - DKK (dkr) = 100 Öre".

Erstellt: 2012-07

X

Y

Z