Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DK Dänemark, Dinamarca, Danemark, Danimarca, Denmark
Ismus, Ismo, Isme, Ismo, Ism

A

B

C

D

Dänemark (W3)

Um 934:
Der Wikinger "Gorm den Gamle" ("Gorm der Alte") ist der Begründer des heutigen Königreichs Dänemark. Beweis ist der von ihm aufgestellte Runenstein von Jelling auf Jütland mit der Inschrift: „König Gorm errichtet diesen Gedenkstein für seine Frau Thyra, Dänemarks Zierde.“ Das verstümmelte Wort "tanmarkar" gilt als erste schriftliche Erwähnung des Staatsnamens "Danmark".

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Wikinger

Über den Ursprung der Bezeichnung "Wikinger" für die "Männer des Nordens", den Altnordisch sprechenden Vorfahren der Norweger, Schweden und Dänen, gibt es verschiedene Meinungen. Sicher ist nur, daß der Begriff ab Ende des 8. Jahrhunderts bis zum Ende des 11. Jahrhunderts mit "Seeräuber" gleichgesetzt wurde. Es gab damals in "Skandinavien" - dieser Name stammt von Plinius, der das unbekannte Land jenseits von Jütland als "Scatinavia" bezeichnete - so viele umherziehende germanische Stämme und Heiraten unter den Häuptlingsfamilien, daß von nationaler Identität im heutigen Sinne keine Rede sein konnte. Der schwedische Professor Jan Ivarsson sagte einmal: „Die Wikinger waren kein Volk, sondern ein Beruf. Während eines Teils des Jahres betätigten sich die "Nor[d]mannen" als Bauern, Handwerker und hervorragende Schiffsbauer und während der übrigen Zeit eben als "Wikinger", d.h. als Entdecker und Eroberer von Ländern und Meeren sowie als Kaufleute und Söldner. Grob gesehen kann man sagen, daß die Wikinger, die über Land nach Rußland, wo sie von den dort lebenden Slawen "Waräger" genannt wurden, und schließlich bis nach Konstantinopel vordrangen, vorwiegend "Schweden" gewesen sein müssen, während die "Norweger" gen Westen nach Schottland und Irland segelten, um schließlich über die Orkney-, Shetland- und Faröer Inseln nach Island und Grönland und sogar bis nach Amerika vorzudringen. Die "Dänen" hingegen beschränkten sich auf Deutschland, England, Frankreich ["Normandie"], Spanien, Sizilien und Süditalien.)

X

Y

Z