Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EG Ägypten, Egipto, Égypte, Egitto, Egypt
Allgemein, general, en général, generale, in general

Arabische Republik Ägypten
al-Gum-huriyya al-Misriyya al-'Arabiyya

weltalmanach - Landes-Name in den Amtssprachen der Staaten der Welt

(E?)(L1) http://iate.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.geonames.de/coueg.html


(E?)(L1) http://www.weltalmanach.de/
Amtssprache		Kurzform			Langform
Afrikaans		???				???
Aimará			???				???
Albanisch		???				???
Amharisch		???				???
Arabisch			Misr, Arabiyya	al-Gum-huriyya al-Misriyya al-'Arabiyya, Djumhurijjat Misr al-Arabijja
Armenisch		???				???
Aserbaidschanisch (Azeri)	???				???
Baskisch			???				???
Bengalisch		???				???
Birmanisch		???				???
Bislama			???				???
Bosnisch			???				???
Bulgarisch		???				???
Chichewa			???				???
Chinesisch		???				???
Chinesisch (Putonghua)	???				???
Dänisch			???				???
Dari			???				???
Deutsch			Ägypten	Arabische Republik Ägypten
Dzongkha			???				???
Englisch			Egypt	the Arab Republic of Egypt
Estnisch			???				???
Ewe			???				???
Finnisch			???				???
Französisch		l'Égypte	la République arabe d'Egypte
Friesisch		???				???
Galicisch		???				???
Georgisch		???				???
Gilbertesisch		???				???
Griechisch		???				???
Guaraní			???				???
Hebräisch		???				???
Hindi			???				???
Hiri Motu		???				???
Indonesisch (Bahasa Indonesia)	???				???
Irisch			???				???
Isländisch		???				???
Italienisch		???				???
Japanisch		???				???
Kabyé			???				???
Kasachisch		???				???
Katalanisch		???				???
Ketschua			???				???
Khmer			???				???
Kinyarwanda		???				???
Kirgisisch		???				???
Kirundi			???				???
Komorisch		???				???
Koreanisch		???				???
Kreolisch		???				???
Kroatisch		???				???
Laotisch			???				???
Latein			???				???
Lettisch			???				???
Letzebuergisch		???				???
Litauisch		???				???
Madagassisch		???				???
Malaiisch (Bahasa Malaysia)	???				???
Maldivisch (Dhivehi)	???				???
Maltesisch		???				???
Maori			???				???
Mazedonisch		???				???
Moldauisch		???				???
Mongolisch		???				???
Nauruisch		???				???
Ndebele			???				???
Nepalesisch		???				???
Niederländisch		???				???
Nordsotho		???				???
Norwegisch		???				???
Palauisch		???				???
Paschtu			???				???
Persisch (Farsi)		???				???
Pilipino (Tagalog)		???				???
Polnisch			???				???
Portugiesisch		???				???
Rätoromanisch (Rumantsch)	???				???
Rumänisch		???				???
Russisch			???				???
Samoanisch		???				???
Sango			???				???
Schwedisch		???				???
Serbisch			???				???
Sesotho			???				???
Setswana			???				???
Singhalesisch		???				???
Siswati (IsiZulu)		???				???
Slowakisch		???				???
Slowenisch		???				???
Somali			???				???
Spanisch			Egipto	la República Arabe de Egipto
Südsotho			???				???
Suva			???				???
Swahili			???				???
Swati			???				???
Tadschikisch		???				???
Tamil			???				???
Tetum			???				???
Thailändisch		???				???
Tigrinya			???				???
Tok Pisin (Pidgin-Englisch)	???				???
Tongaisch		???				???
Tschechisch		???				???
Tsonga			???				???
Türkisch			???				???
Turkmenisch		???				???
Tuvaluisch		???				???
Ukrainisch		???				???
Ungarisch		???				???
Urdu			???				???
Usbekisch		???				???
Venda			???				???
Vietnamesisch		???				???
Weißrussisch		???				???
Xhosa			???				???
Zulu			???				???


A

Ägypten, Egipto, Egypte, Egitto, Egypt, Misr (W3)

Das Land im Nordosten Afrikas trägt den Namen dt. "Ägypten", span. "Egipto", frz. "Egypte", ital. "Egitto", engl. "Egypt", arab "Misr" ("Djumhurijjat Misr al-Arabijja" = "Arabische Republik Ägypten".

Der heutige Name "Ägypten" wurde von den Griechen übernommen, die das Land am Nil "Aigyptos" nannten.

Der Name kam über die Griechen zu uns. Allerdings liegt - so vermuten die Sprachwissenschaftler - eine falsche Übersetzung zu Grunde. Zwar gibt es ein griech. "aigýptos" = "dunkel" das die Griechen mit dem ägyt. "hekupta" in Verbindung brachten - dieses bedeutet jedoch "Hut-ka-Ptah" = "Heiligtum des Gottes Ptah" und war der ummschreibender Name für "Memphis", der auf ganz "Ägypten" übertragen wurde. (Ähnlich wie in den Nachrichten heute von "Paris", "Berlin", "Rom", "Brüssel" gesprochen wird, wenn Frankreich, Deutschland, Italien oder Europa bzw. deren Regierungen gemeint sind.

(E?)(L?) http://www.aegypten-online.de/


(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender/Aegypten.html
Länder- und Reiseinformationen

(E?)(L?) http://www.beepworld.de/members29/athaba/
das geheimnisvolle Land

(E?)(L?) http://www.egyptsearch.com/


(E?)(L?) http://looklex.com/e.o/egypt.htm


(E?)(L1) http://looklex.com/e.o/atlas/egypt.htm
Few countries in the world comes closer to a monument overload than Egypt. Many visitors believing they have seen the best, often get a shock when later finding out how much remains undiscovered by them. But with more than 90% of all attractions lined up along the river Nile, Egypt is one big invitation to come and visit.

Even if travelling in Egypt is not done without precautions, everyday Egyptians are friendly people, proud to receive visitors from all over the world, and ready to help in all situations - just keep your baksheesh (tip) ready.

Just don't forget: Even if most people think of Egypt as pyramids and ancient monuments, there is much more! Islamic and Christian sites, a few great cities, many oases and traditional villages.

ALL CITIES AND PLACES COVERED IN THIS GUIDE:

Abu Ruash | Abu Simbel | Abu Sir | Abydos | Akhmim | Alexandria | Assyut | El-Arish | Aswan | Bahariya | Baltim | Beni Hassan | Berenice | Black Desert | Bubastis | Cairo | Coloured Canyon | Dahab | Dahshur | Dakhla | Dendera | Dush | Edfu | Esna | Farafra | Fayoum | Feiran Oasis | Gamasa | Giza | Pyramids | The Sphinx | Gilf Kebir | El Gouna | Hawara | Hermopolis | Hurghada | Illahun | Ismailia | Kalabsha | Kharga | Kom Ombo | Lisht | Luxor | Luxor Temple | Karnak temples | Temple of Mut | Valley of the Kings | Tmpl. Hatshepsut | Medinet Habu | Ramesseum | Workers' Village | Temple of Seti 1 | Marsa Alam | Marsa Matruh | Minya | Meidum | Mount Sinai | Nuweiba | Paris | Pharaoh's Island | Philae | Port Fuad | Port Said | Quseir | El-Qusiya | Qara Oasis | Ras al-Barr | Ras Mohammed | Rosetta | Safaga | Saqqara | St. Anthony | St. Catherine's | St. Paul | Sharm el-Sheikh | Siwa | Sohag | Taba | Tanis | Tell el-Amarna | Tuna el-Gebel | Uwaynat Mt | Wadi Humaysara | Wadi Natrun | Zagazig | Zawiyet el-Aryan

(E?)(L?) http://www.newton.cam.ac.uk/egypt/
das alte Ägypten


This page is set up with the kind assistance of the Newton Institute in the University of Cambridge to provide a World Wide Web resource for Egyptological information. The pages are not a publication of the Newton Institute, and all matters concerning them should be sent to Nigel Strudwick.


(E?)(L?) http://www.newton.cam.ac.uk/egypt/beinlich/beinlich.html

The Beinlich wordlist
An Internet-searchable database
Nigel Strudwick


Am besten gibt man nur einen Buchstaben ein, dann erhält man zumindest eine Wortlist zur Auswahl.
Bei Eingabe von "ht" erhält man z.B. auch "hti" [Gottheit] .

(E?)(L?) http://www.presidency.gov.eg/
The Egytian Presidency: Landesinformationen

(E?)(L?) http://www.selket.de/links.htm
Ägypten-Links

(E?)(L?) http://www.selket.de/aegypten.htm
Alltag im alten Ägypten
Schwangerschaft und Geburt | Die Kindheit | Eheglück und Eheweib (oder: Eine Ehe im alten Ägypten und Die Rolle der Frau) | Sport und Spiel | Essen und Trinken | So wohnten die alten Ägypter | Krankheiten und Heilkünste | Schönheit um jeden Preis | Schmuck

(E?)(L?) http://www.touregypt.net/
Egypt Guide for Travel and Tours, Modern and Ancient Egypt
Ägypten-Ferienführer des ägyptischen Tourismusministeriums

(E?)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Ägypten

Ägypten, "Egy-Ptah" bedeutet wörtlich: "Das Haus des Einzigen Gottes"; (arabisch "Misr", offiziell "die Arabische Republik Ägypten"), ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Die zu Ägypten gehörende Sinai-Halbinsel wird im allgemeinen zu Asien gezählt. Das Land grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Osten an das Rote Meer, den Gaza-Streifen und Israel, im Westen an Libyen und im Süden an Sudan. Dort ist die Grenze im sogenannten Hala'ib-Dreieck umstritten. Ägypten wird zu den Maschrek-Staaten gerechnet und ist flächenmäßig knapp dreimal so groß wie Deutschland.

Inhaltsverzeichnis
1 Zum Landesnamen | 2 Geographie | 2.1 Klima | 2.2 Flora und Fauna | 2.3 Nationalparks | 3 Bevölkerung | 3.1 Bevölkerungsentwicklung | 3.2 Ethnien | 3.3 Sprachen | 3.4 Religionen | 3.4.1 Muslime | 3.4.2 Christen | 3.4.3 Juden | 3.4.4 Sonstige | 3.5 Soziale Lage und Bildung | 3.6 Flüchtlinge | 4 Geschichte | 4.1 Aufstieg einer Hochkultur | 4.2 Vom Großreich zur Provinz | 4.3 Unter der Herrschaft des Islam | 4.4 Unter britischer Kontrolle | 4.5 Ägypten als Republik | 5 Politik | 5.1 Politisches System | 5.2 Wahlen | 5.3 Außenpolitik | 5.3.1 Internationale Organisationen | 5.4 Menschenrechtssituation | 5.5 Militär | 5.6 Verwaltungsgliederung | 6 Wirtschaft | 6.1 Ausgewählte Wirtschaftszahlen | 6.2 Landwirtschaft | 6.3 Bodenschätze, Energie | 6.4 Industrie | 6.5 Außenhandel | 6.6 Tourismus und Verkehr | 6.7 Staatsausgaben für Gesundheit, Bildung und Verteidigung | 7 Kultur | 8 Literatur | 9 Weblinks | 10 Einzelnachweise

Zum Landesnamen

Der altägyptische Landesname "Km.t" bedeutet "Schwarzes Land" und bezieht sich auf die fruchtbaren Böden des Niltals im Gegensatz zum "Roten Land" der angrenzenden Wüsten, dem "DSr.t". Im Koptischen wurde daraus "Kimi" oder "Kime", im Altgriechischen schließlich "Kymeía".

Der arabische Begriff "Misr", heute der offizielle Staatsname, ist semitischen Ursprungs. Er ist der ursprünglichen assyrischen Schreibweise "Misir" / "Musur" sehr ähnlich, aber auch mit dem hebräischen "Mitzráyim" verwandt. Er bedeutet schlicht "Land" oder "Staat", wobei historisch damit im engeren Sinn "Unterägypten" ("Das untere Land") gemeint war und später auf das gesamte Land (Unter- und Oberägypten) übertragen wurde. Dies kommt auch in der späteren hebräischen Bezeichnung als Dual-Begriff zum Ausdruck.

Die europäischen Begriffe "Egypt", "Ägypten", "Égypte", "Egitto" etc. stammen von dem lateinischen "Aegyptus" und damit letztlich vom altgriechischen "Aigyptos" ab. Nach Strabo bedeutete dies "Unterhalb der Ägäis" ("Aegaeou uptios"). Die Kopten beanspruchen für sich, die direkten Nachfahren der altägyptischen Bevölkerung der Pharaonenzeit zu sein. Aus ihrem Namen entstand das griechische "aigyptos", das im Deutschen zu "Ägypten" wurde. Nach anderer Theorie stellt "Aigyptos" eine Kontamination des altägyptischen Ausdrucks "hwt-k3-pth" dar, was "Sitz der Seele des (Gottes) Ptah" bedeutet und womit auf einen "Ptah-Tempel" in Memphis angespielt wird.
...


aegyptologie

(E?)(L?) http://www.aegyptologie.com/
Ägypten

auswaertiges-amt - Ägypten

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/terminologie/


(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373538/publicationFile/188566/Laenderverzeichnis.pdf
Informationen des Auswärtigen Amtes zu Geschichte, Kultur, medizinische Hinweise, Politik, Reise, Sicherheitshinweisen, statistischen Daten, Wirtschaft, u.a.

von 1961-1971  Vereinigte Arabische Republik

Vereinigte Arabische Republik (ehem.) ehemalige Bezeichnung von  Ägypten

B

baghiera - Ägypten von A bis Z

(E?)(L?) http://www.baghiera.de/


(E6)(L?) http://www.baghiera.de/5056/
Geschichte | Götter | Religion | Hurghada | Hotels | Sport/Tauchen | Nachtleben | Ausflüge | Luxor | Theben-West | Tal der Könige | Karnak | Luxor | Land | A-Z | Sicherheit

C

chufu

(E?)(L?) http://www.chufu.de/
Die Geheimnisse Ägyptens

D

E

F

G

gov - Egypt State Information Service

(E?)(L?) http://www.sis.gov.eg/


(E?)(L?) http://www.sis.gov.eg/En/
Land & People | History | Politics | Economy | Tourism | Culture & Arts | Society | Women | SIS Publications | Audio & Video | Links

H

I

J

K

Kemet (W3)

(E?)(L?) http://www.selket.de/kemet.htm

"Kemet" war der Name, den die alten Ägypter ihr Land gegeben haben. "Kemet" heißt soviel wie "schwarzes Land" und hat seinen Namen von den Nilüberschwemmungen, die das Land mit fruchtbaren schwarzem Nilschlamm bedeckten. Dieser grüne Streifen machte nur 3 % aus. 97 % waren und sind auch heute noch unbewohnbare Wüste.

Andererseits paßt die Bezeichnung "dunkles (Land)" durchaus zur ehemaligen Eigenbezeichnung der Ägypter, die ihr Land wegen der jährlichen Schlammflutung des Nils als ägypt. "Kemet" = "dunkles Land" bezeichneten.

Das Land Kemet: Land und Bewohner | Die Verwaltung | Geld und Lohn | Recht und Ordnung | Das Militär | Abriss der Geschichte | Städte und Stätten | Der Nil


Ägypten im Internet - www.selket.de

kingtutone

(E?)(L?) http://www.kingtutone.com/
ancient Egypt, pharaohs, pyramids, queens, King Tut, mummies, art, religion, gods, hieroglyphs, societies, Sphinx

Kopten (W3)

"Kopten" sind Arabisch sprechende christliche Nachkommen der alten Ägypter. Die Bezeichnung geht zurück auf arab. "qibti", das sich wie "Ägypten" auf "Hut-ka-Ptah" = "Heiligtum des Gottes "Ptah" bezieht.

(E6)(L?) http://www.antikreisen.de/egypt/geschichte/kopten.html

Das Wort "Kopten" stammt von der griechischen Bezeichnung "Aigyptos" ab. Es bezeichnet heute die christliche Kirche Ägyptens. Es gibt schätzungsweise etwa 10 Millionen koptische Christen in Ägypten.
...


(E?)(L?) http://www.kopten.de/
Der Name "Kopten" geht über das arab. "al.qipt", auf das griechische "Aigyptioi" zurück, ist daher gleichbedeutend mit "Ägypter". "Kopte" weist heute auf den ägyptischen Christen hin.

Kymeía (W3)

Der altägyptische Landesname "Km.t" bedeutet "Schwarzes Land", engl. "black land" und bezieht sich auf die fruchtbaren Schwemmlandböden des Niltals im Gegensatz zum "Roten Land" der angrenzenden Wüsten, dem "DSr.t". Im Koptischen wurde daraus "Kimi" oder "Kime", im Altgriechischen schließlich "Kymeía".

L

M

Meritneith - Das antike Ägypten

(E?)(L?) http://www.meritneith.de/
Umfangreiche Site zum antiken Ägypten

eg-zeit__

mesopotamien - Tagesabschnitte - Bezeichnungen

(E3)(L1) http://www.mesopotamien.de/themen/streck_tageslauf/tageslauf.html

Mehr als 60 Wörter für bis zu zwölf verschiedene Tagesabschnitte sind im Sumerischen und Babylonisch-Assyrischen bekannt.

Schon ihre Etymologie ist mitunter aufschlußreich. So ist etwa "Mittag" im Babylonischen gleichbedeutend mit "Liegezeit" - ein Hinweis auf die übliche Siesta zur Mittagsstunde. Und "Kühle" ist ein Wort für "Morgen". Die Morgenkühle war so charakteristisch, daß, so der 1094 n. Chr. gestorbene arabische Geograph Abu Ubayd al-Bakri, der Dichter Umar ibn Abi Rabia Verse schreibt, in welchen er die Einwohner Babels nicht nur um das Wasser des Euphrats und ihre magischen Fähigkeiten, sondern auch um den kühlen Schatten kurz vor Sonnenaufgang beneidet.


N

O

P

panoramagalerie
index-aegypten

(E?)(L?) http://www.panoramagalerie.at/index-aegypten.html


Q

R

S

SIS (W3)

"SIS" steht für "State Information Service".

(E?)(L?) http://www.sis.gov.eg/

Land & people| History | Politics | Economy | Tourism | Culture & Arts | Society | Women | SIS Publications | Audio & Video | Links


T

U

V

W

X

Y

Z