Etymologie-Newsletter 2005-06

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
Die Lehre von der Wortherkunft

Etymologie-Portal - Newsletter

(E1)(L1) http://www.etymologie.info/
Liebe Etymologie-Amateure (und Profis),

ich begrüsse Sie zum neuen Etymologie-Newsletter.

Die HTML-Version finden Sie auf dem Etymologie-Portal in der Rubrik "Newsletter".

Sie finden in diesem Newsletter:

Gerne hätte ich ja noch die Beiträge für Andorra und die katalanischen Wortgeschichten vervollständigt ("vollständig" im Sinne der mir noch vorliegenden Beispiele), aber die Zeit läuft, und der Newsletter für Juni muss 'raus.
Aber die bereits unter "AD Andorra" vorliegenden Beiträge reichen aus, um einen Monats-Newsletter zu gestalten. (Einige weitere interessante Beispiele gibt es online in den bisher 3 "Andorra-Seiten".) Und so dreht sich diesen Monat alles um Andorra und seine Amtssprache "Katalanisch".
Dabei ist gerade die Herkunft des Ländernamen "Andorra" sehr wenig erschlossen. Er tauchte im Jahr 839 erstmals (nachweislich) in einer Weihungsurkunde der Kathedrale von Seo de Urgel, auf, wo es als Lehen der Grafen von Urgel schriftlich erwähnt wird.
Seine sprachliche Zuordnung wird in vor-römischer Zeit vermutet und "Andorra" entstammt wohl einer iberischen/basquischen Sprache.

Aber nun zu den etymologischen Beiträgen.

Das Wort des Monats Juni ist "Dirne"

(E1)(L1) http://www.etymologie.info/
Die Wortgeschichte von Christoph Gutknecht ist auf dem Etymologie-Portal in der linken Navigationsleiste unter "Das Wort des Monats auf http://www.etymologie.info/" aufzurufen.

Wortgeschichten

(E1)(L1) http://www.etymologie.info/


Katalanisch, catalá, catalán, catalano, catalan

(E?)(L?) http://catalunya-lliure.com/curs/catala.html


(E?)(L1) http://cf.linguistlist.org/cfdocs/new-website/LL-WorkingDirs/forms/langs/get-language-by-country.cfm


(E?)(L?) http://www.ub.uni-konstanz.de/fi/rom/rom-spk.htm


(E?)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Katalanische_Sprache
Die von den "Katalanen", den "Goten & Alanaen" gesprochene Sprache wurde zu "katalanisch" ("gotalanisch"), katalanisch "catalá", span. "catalán", frz. "catalan", ital. "catalano", engl. "catalan".
"Katalanisch" gehört zu den romanischen Sprachen, die sich aus gotischen, spanischen, arabischen und natürlich lateinischen Anteilen speist.
Gesprochen wird Katalanisch als Amtssprache in Andorra (weshalb es hier unter "Andorra" behandelt wird), als anerkannte Verkehrssprache im spanischen Katalonien und teilweise in Aragonien, Valencia ("valenciano" genannt) und auf den Balearen, wo es "mallorquín" genannt wird. Auch im französischen Département Pyrénées-Orientales und im Roussillon spricht man noch teilweise Katalanisch und in der Stadt L'Alguer/Alghero auf Sardinien.
Bereits -200 gehörte das spanische Katalonien zum römischen Reich. Danach kamen Goten und Alanen nach Nordspanien.
Erste schriftliche Quellen stammen aus dem 9. Jahrhundert. Insgesamt wird Katalanisch von 11 Mio. Menschen gesprochen. Für 8 Mio. Menschen ist es die Muttersprache.

Erstellt: 2005-06

ad-essen_

alberginia, Aubergine, berenjena, eggplant, melanzane (W3)

(E?)(L?) http://l.maison.pagesperso-orange.fr/etymo/


(E1)(L1) http://www.takeourword.com/TOW126/page2.html


(E?)(L?) http://www.chass.utoronto.ca/epc/langueXIX/dg/08_t1-2.htm


(E?)(L?) http://www.fl-ag.com/commodities/eggplant.htm
Die katalanische "alberginia", "albergina" = dt./frz. "Aubergine" = span. "berenjena" stammt ab von der arab. "bâdinjân" (persisch "badenjan"). Das "A"/"a" wurde vom vorangestellten arabischen Artikel "al" ("al badinjan") übernommen.
Die Araber haben die Aubergine von den Chinesen und Indern übernommen, wo sie schon seit ca. 4000 Jahren kultiviert wurde. Nach England kam sie im 17. Jh. aus Afrika.

Die englische/amerikanische Bezeichnung "eggplant" verdankt sie ihrer Form, Größe und der weissen Farbe.

Die Italiener verglichen die Frucht nicht mit einem Ei sondern mit einem Apfel und nannten die Frucht "melanzane". Dies geht auf "mela insana" = "mad apple" zurück, und bezieht sich auf die der Frucht nachgesagte Giftigkeit (ital. "insania" = "Wahnsinn", "Geisteskrankheit" / engl. "insane" = "geisteskrank", "wahnsinnig").

Le mot "aubergine" provençal ou catalan correspondant est d'origine arabe.

Übrigens ist es den Arabern (die von 711 bis 1492 mehr oder weniger grosse Teile der baskischen Halbinsel beherrschten) und ihren Bewässerungsmethoden zu verdanken, dass in Spanien und Europa weitere Nutzpflanzen eingeführt wurden, wie etwa Baumwolle, Zuckerrohr, Reis, Spinat, Artischicken, Wassermelonen, Zitronen, Orangen, Aprikosen, Bananen, Datteln, Mandeln, Äpfeln, Birnen, Feigen, Granatäpfel, Safran und andere Gewürze.
(nach Karfunkel Nr.58, Juni-Juli 2005)

Erstellt: 2005-06

Ase, Esel, ay, ásou, âne (W1)

(E1)(L1) http://www.etymologie-occitane.fr/


(E?)(L?) http://racamg.perso.sfr.fr/
Der katalanische/okzitanische "ase" kommt dem dt. "Esel" schon recht nahe. Im Provenzalischen wurde "ase" zu "ay" und im Gaskognisch zu "ásou".
Der Frz. "âne" scheint mit dem dt. "Esel" nichts mehr zu tun zu haben. Dennoch gehen alle auf lat. "asinus" zurück. Im dt. "Esel" überlebte das "s", das jedoch auch im frz. "âne" (ursprünglich "asne") als "Accent circonflexe" noch zu erkennen ist (vgl. altfrz. "hostel" > frz. "hôtel").
Damit hat eher der dt. "Esel" das "n" verloren - oder wurde im Laufe der Zeit das "n" zu "l"?.

Erstellt: 2005-06

iecat - Diccionari català-valencià-balear (DCVB)
auch Alcover genannt

(E1)(L1) http://dcvb.iecat.net/
Ein 10-bändiges, einsprachiges, katalanisches Wörterbuch online.
In diesem hervorragenden Angebot findet man auch viele etymologische Hinweise zu katalanischen Begriffen - sofern man es versteht.

Erstellt: 2005-06

racamg
Mots catalans

(E1)(L1) http://www.etymologie-occitane.fr/


(E?)(L?) http://racamg.perso.sfr.fr/


(E?)(L?) http://racamg.perso.sfr.fr/Index%20reste.html#cat
Auf dieser Seite findet man viele katalanische Worte (Mots catalans) mit etymologischen Erklärungen und illustrierenden Bildern.

Erstellt: 2005-06

Buchtipp

Leider habe ich - wohl auf grund fehlender Sprachkenntnisse - kein etymologisches Werk zur Katalanischen Sprache in Papierform entdecken können. Deshalb führt die Buchempfehlung wieder zurück in etwas bekanntere Gefilde.

Die Buchempfehlung für heute ist:

Koester, Rudolf - Duden - Redensarten - Herkunft und Bedeutung

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3411705019/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3411705019/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3411705019/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3411705019/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3411705019/etymologpor09-20
Duden Taschenbücher, Bd.29
Broschiert - 250 Seiten - Bibliographisches Institut, Mannheim
Erscheinungsdatum: Mai 1999
ISBN: 3411705019

Die Bedeutung und der kulturhistorische Hintergrund von rund 1.000 alltagssprachlich geläufigen Redensarten werden in diesem neuen Taschenbuch ausführlich erklärt.

Erstellt: 2005-06

Ausser Konkurenz

Als Offline-Werk ohne etymologische Absichten, jedoch zur katalanischen Sprache, sei wenigstens auf folgende Reisehilfe hingewiesen.

Radatz, Hans-Ingo - Kauderwelsch, Katalanisch Wort für Wort - Katalanisch für Globetrotter

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3894162627/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3894162627/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3894162627/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3894162627/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3894162627/etymologpor09-20
Reise Know-How Verlag, Bielefeld
August 2001
Broschiert

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3894161345/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3894161345/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3894161345/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3894161345/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3894161345/etymologpor09-20
Kauderwelsch, Katalanisch für Globetrotter
1 Hörkassette
Reise Know-How Verlag, Bielefeld

Impressum

Erscheinungsdatum2005-06
TitelEtymologie-Newsletter
ISSN
International Standard Serial Number
- ISSN 1610-2320 (2002-07-10) (E-Mail-Version)
- ISSN 1610-3165 (2002-07-22) (Internet-Archiv-Version)
Die Deutsche Nationalbibliothek


weltweites Verzeichnis des ISSN International Centre in Paris
Herausgeber
Postanschrift
Horst Conrad
Kneippstr.6
D-66482 Zweibrücken
E-Mail mailto:conrad-horst@etymologie.info
Erscheinungsweisewöchentlich die Liste der gesuchten Begriffe auf "http://www.etymologie.info/"
Etymologie-Mailingliste
Etymologie-Newsletter
Die Anmeldeformulare gibt es unter
(E1)(L1) http://www.etymologie.info/
In der linken Navigationsleiste unter
"Etymologie-Mailingliste"
"Etymologie-Newsletter"
HaftungshinweisTrotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
eine Initiative von (E1)(L1) http://www.etymologie.info/
Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service.
Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an
mailto:conrad-horst@etymologie.info
(c) (E1)(L1) http://www.etymologie.info/


(E?)(L?) http://www.tantalosz.de/latinum/e.php
Errare humanum est, perseverare diabolicum, corrigere divinum!
Irren ist menschlich, am Irrtum festhalten teuflisch, (sich) korrigieren (können) göttlich!

oder

(E?)(L?) http://fr.wikipedia.org/wiki/Errare_humanum_est,_perseverare_diabolicum
Humanum fuit errare, diabolicum est per animositatem in errore manere.
(Aurelius Augustinus, 353-430 n. Chr., Bischof von Hippo in Nordafrika) Sermons (164, 14)
Menschlich ist es zu irren, teuflisch ist es, leidenschaftlich im Irrtum zu verharren.