Etymologie-Newsletter 2011-05-01
mit Begriffen, Links und Literaturempfehlungen

Liebe Etymologie-Amateure (und Profis),

ich begrüße Sie zum neuen Etymologie-Newsletter.

(E1)(L1) http://www.etymologie.info/


Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2011-04-24 - 2011-05-01


Diese Woche:
muß ich von Problemen berichten, die sich normalerweise "hinter den Kulissen" abspielen. Aber diesmal haben die Probleme zu einer erheblichen Erschwernis geführt. Außerdem hoffe ich, dass vielleicht ein Leser dieser Zeilen die Probleme kennt und ein paar Ratschläge geben kann.

Folgende Anfrage habe ich bereits per E-Mail an Microsoft gesendet und hoffe, eine brauchbare Antwort zu erhalten.

Ich habe den letzten Aldi-PC mit vorinstalliertem WINDOWS 7 64bit gekauft.

1)
Alle paar Tage friert das System ein, derart daß Maus und Tastatur nicht mehr reagieren und der PC nur noch per Aus- und Anschalten wieder benutzbar ist. Beim Spielen mag das ja nicht so schlimm sein. Wenn man allerdings eine Stunde an einem Text gearbeitet hat ohne diesen zu sichern ist der Ärger unvermeidbar.
Fragen bei mehreren Bekannten und Kollegen ergab, dass dieses Problem mit WINDOWS 7 nichts einmaliges ist und auch nicht von einer bestimmten Hardware abhängt.
Auch die Internetrecherche ergab, dass dieses Problem kein individuelles Problem ist.
Auch bei Microsoft ist das Problem nicht unbekannt. Leider jedoch konnte ich keinen Hinweis finden, wie das Problem zu beheben ist.

Einer der Ratschläge, die ich finden konnte war, das Service Pack 1 für Windows 7 zu installieren. Und damit komme ich zum zweiten Problem.

2)
Mir gelingt es nicht, das Service Pack 1 für Windows 7 zu installieren. Ich habe mindestens 20 Anläufe genommen habe das Service Pack automatisch (über Systemsteuerung / System und Sicherheit / System / Windows Update) als auch manuell per vorherigem Download des Service Packs installiert. Ich habe das empfohlene Vorbereitungstool für das Service Pack 1 installiert. Ich habe mit und ohne Administratorberechtigung installiert. Ich habe den Virenscanner an- und ausgeschaltet. Ich habe alle anstehenden Updates einzeln installiert bis nur noch das Service Pack 1 angezeigt wurde.

Ich weiß nicht, ob die Installation des Service Packs das "Einfrierproblem" löst. Aber beide Probleme sind für sich allein genommen ein unhaltbarer Zustand. Ich meine man kann von Microsoft mehr verlangen als ein derart unreifes Betriebssytem.

Wenn ich ein Auto kaufe möchte ich damit von A nach B fahren können und nicht jeden Tag daran herumschrauben. Und wenn ich einen PC kaufe erwarte ich, dass ich damit vernünftig arbeiten kann ohne mich permanent mit dem Betriebssystem beschäftigen zu müssen.

Was nebenbei den Ärger noch verstärkt, ist dass Microsoft die Lösung der Benutzerprobleme in Foren abschiebt in denen man stundenlang herumklicken kann, statt den Kunden zielgerichtet funktionierende Lösungen anzubieten.

Was ich von Microsoft erwarte ist eine kostenlose punktgenaue Fehlerbehebung im direkten Kundenkontakt. Und Probleme, wie ich sie hier geschildert habe sollten gar nicht erst auftreten.



Trotz des Ärgers und der vielen nutzlos verbrachten Stunden gibt es auch diese Woche ein paar Wortbeiträge und die "C-Phobien".

                             ´´~``
                            ( o o )
-----------------------.oooO--(_)--Oooo.-----------------------

Etymologie-Forum

(E1)(L1) http://www.forumromanum.de/


(E1)(L1) http://etymologie-forum.isthier.de/
Weiterhin kann ich Ihnen das zu dieser Site gehörende Etymologie-Forum ans Herz legen. Tragen Sie sich ein und tauschen Sie sich mit anderen Besuchern dieser Site aus.

Hier haben Sie die Möglichkeit, ins "Etymologie-Forum" bei "www.forumromanum.de" einzutreten.

                       .oooO
                       (   )      Oooo.
----------------------- \ ( ----- (   )-----------------------
                         \_)       ) /
                                  (_/

Impressum

Erscheinungsdatum2011-05-01
TitelEtymologie-Newsletter
ISSN
International Standard Serial Number
- ISSN 1610-2320 (2002-07-10) (E-Mail-Version)
- ISSN 1610-3165 (2002-07-22) (Internet-Archiv-Version)
Die Deutsche Nationalbibliothek
Herausgeber
Postanschrift
Horst Conrad
Kneippstr.6
D-66482 Zweibrücken
E-Mailmailto:conrad-horst@etymologie.info
Erscheinungsweisewöchentlich die Liste der gesuchten Begriffe auf "http://www.etymologie.info/"
Etymologie-Mailingliste
Etymologie-Newsletter
Die Anmeldeformulare gibt es unter
(E1)(L1) http://www.etymologie.info/
In der linken Navigationsleiste unter
"_e Newsletter und Mailingliste"
HaftungshinweisTrotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
eine Initiative von http://www.etymologie.info/ Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service.
Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an
mailto:conrad-horst@etymologie.info
(c) http://www.etymologie.info/


Cuiusvis hominis est errare, nisi insipientis in errore perseverare.
Jeder Mansch kann irren, im Irrtum verharren wird nur der Unkluge.

(Cicero (- 0106 - -0043), römischer Staatsmann und Schriftsteller, (Phillipische Reden) Philippica 12,2,5)

oder

Quia et erasse humanum est et confiteri errorem prudentis.
Weil es sowohl menschlich ist, geirrt zu haben, als auch klug, den Irrtum einzugestehen.

Hieronymus, 347-420, lateinischer Kirchenlehrer, Epistulae 57,12

oder

Humanum fuit errare, diabolicum est per animositatem in errore manere.
Menschlich ist es zu irren, teuflisch ist es, leidenschaftlich im Irrtum zu verharren.

(Aurelius Augustinus, 353-430 n. Chr., Bischof von Hippo in Nordafrika) Sermons (164, 14)

(E?)(L?) http://fr.wikipedia.org/wiki/Errare_humanum_est,_perseverare_diabolicum


oder

Errare humanum est, perseverare diabolicum, corrigere divinum!
Irren ist menschlich, am Irrtum festhalten teuflisch, (sich) korrigieren (können) göttlich!

(E?)(L?) http://www.tantalosz.de/latinum/e.php