Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FR Frankreich, Francia, France, Francia, France
Allgemein, general, en général, generale, in general

weltalmanach - Landes-Name in den Amtssprachen der Staaten der Welt

(E?)(L1) http://iate.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.geonames.de/coufr.html


(E?)(L1) http://www.weltalmanach.de/
Amtssprache 		Kurzform			Langform
Afrikaans		???			???
Aimará			???			???
Albanisch		???			???
Amharisch		???			???
Arabisch			???			???
Armenisch		???			???
Aserbaidschanisch (Azeri)	???			???
Baskisch			???			???
Bengalisch		???			???
Birmanisch		???			???
Bislama			???			???
Bosnisch			???			???
Bulgarisch		???			???
Chichewa			???			???
Chinesisch		???			???
Chinesisch (Putonghua)	???			???
Dänisch			???			???
Dari			???			???
Deutsch			Frankreich	Französische Republik
Dzongkha			???			???
Englisch			???			???
Estnisch			???			???
Ewe			???			???
Finnisch			???			???
Französisch		La France	République Française
Friesisch		???			???
Galicisch		???			???
Georgisch		???			???
Gilbertesisch		???			???
Griechisch		???			???
Guaraní			???			???
Hebräisch		???			???
Hindi			???			???
Hiri Motu		???			???
Indonesisch (Bahasa Indonesia)	???			???
Irisch			???			???
Isländisch		???			???
Italienisch		???			???
Japanisch		???			???
Kabyé			???			???
Kasachisch		???			???
Katalanisch		???			???
Ketschua			???			???
Khmer			???			???
Kinyarwanda		???			???
Kirgisisch		???			???
Kirundi			???			???
Komorisch		???			???
Koreanisch		???			???
Kreolisch		???			???
Kroatisch		???			???
Laotisch			???			???
Latein			???			???
Lettisch			???			???
Letzebuergisch		???			???
Litauisch		???			???
Madagassisch		???			???
Malaiisch (Bahasa Malaysia)	???			???
Maldivisch (Dhivehi)	???			???
Maltesisch		???			???
Maori			???			???
Mazedonisch		???			???
Moldauisch		???			???
Mongolisch		???			???
Nauruisch		???			???
Ndebele			???			???
Nepalesisch		???			???
Niederländisch		???			???
Nordsotho		???			???
Norwegisch		???			???
Palauisch		???			???
Paschtu			???			???
Persisch (Farsi)		???			???
Pilipino (Tagalog)		???			???
Polnisch			???			???
Portugiesisch		???			???
Rätoromanisch (Rumantsch)	???			???
Rumänisch		???			???
Russisch			???			???
Samoanisch		???			???
Sango			???			???
Schwedisch		???			???
Serbisch			???			???
Sesotho			???			???
Setswana			???			???
Singhalesisch		???			???
Siswati (IsiZulu)		???			???
Slowakisch		???			???
Slowenisch		???			???
Somali			???			???
Spanisch			???			???
Südsotho			???			???
Suva			???			???
Swahili			???			???
Swati			???			???
Tadschikisch		???			???
Tamil			???			???
Tetum			???			???
Thailändisch		???			???
Tigrinya			???			???
Tok Pisin (Pidgin-Englisch)	???			???
Tongaisch		???			???
Tschechisch		???			???
Tsonga			???			???
Türkisch			???			???
Turkmenisch		???			???
Tuvaluisch		???			???
Ukrainisch		???			???
Ungarisch		???			???
Urdu			???			???
Usbekisch		???			???
Venda			???			???
Vietnamesisch		???			???
Weißrussisch		???			???
Xhosa			???			???
Zulu			???			???


A

auswaertiges-amt
Frankreich

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/terminologie/


(E?)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/laenderinfos/laender/laender_ausgabe_html?land_id=46
Informationen des Auswärtigen Amtes zu Geschichte, Kultur, medizinische Hinweise, Politik, Reise, Sicherheitshinweisen, statistischen Daten, Wirtschaft, u.a.

Frankreich - FR FRA verantwortlich für die internationalen Beziehungen

Adélieland / Adélieküste von Frankreich beanspruchtes Hoheitsgebiet in der Antarktis;
Teil der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete)

Amsterdam Teil der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete)

Australinseln (Frankreich); Teil von ---> Französisch-Polynesien

Crozetinseln Teil der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete)

Désirade (Frankreich); Teil des Departements ---> Guadeloupe

Französische Süd- und Antarktisgebiete TF ATF eines der Französischen Übersee-Territorien (---> Französische Übersee-Territorien); umfassen ---> Amsterdam, die ---> Crozetinseln, die ---> Kerguelen, ---> St. Paul sowie ---> Adélieland, das von Frankreich beanspruchte Hoheitsgebiet in der Antarktis

Französische Übersee-Territorien eigenständiges Mitglied der Internationalen Fernmeldeunion und des Weltpostvereins; umfassen die Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete), ---> Französisch-Polynesien, ---> Neukaledonien, ---> Wallis und Futuna; ---> Französisch-Guayana, ---> Guadeloupe, ---> Martinique und ---> Réunion sind nicht Übersee-Territorien, sondern als Übersee-Departements Teile des Mutterlands. ---> Mayotte sowie ---> St. Pierre und Miquelon haben den Status einer "Gebietskörperschaft der Französischen Republik".

Französisch-Guayana GF GUF französisches Übersee-Departement

Französisch-Ozeanien (ehem.) ehemalige Bezeichnung von ---> Französisch-Polynesien

Französisch-Polynesien PF PYF eines der Französischen Übersee-Territorien (---> Französische Übersee-Territorien); umfasst die ---> Australinseln (---> Tubuaiinseln), ---> Clipperton, die ---> Gambierinseln, die ---> Gesellschaftsinseln (mit Tahiti), die ---> Marquesasinseln und die ---> Tuamotuinseln; früher ---> Französisch-Ozeanien

Gambierinseln (Frankreich); Teil von ---> Französisch-Polynesien

Gesellschaftsinseln (Frankreich); Teil von ---> Französisch-Polynesien

Guadeloupe GP GLP französisches Übersee-Departement; umfasst die Inseln Guadeloupe, ---> Désirade, ---> Les Saintes, ---> Marie-Galante, ---> St. Barthélemy und ---> St. Martin (nördlicher Teil)

Kerguelen Teil der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete)

Marquesasinseln (Frankreich); Teil von ---> Französisch-Polynesien

Martinique MQ MTQ französisches Übersee-Departement

Mayotte YT MYT gehört zur Komoren-Gruppe; blieb nach deren Unabhängigkeit zunächst Teil der Französischen Übersee-Territorien (---> Französische Übersee-Territorien) und wurde am 24.12.1976 eine "Gebietskörperschaft der Französischen Republik"

Neukaledonien NC NCL eines der Französischen Übersee-Territorien (---> Französische Übersee-Territorien)

Réunion RE REU französisches Übersee-Departement; umfasst auch ---> Bassas da India, ---> Europa, ---> Glorieuses, ---> Juan de Nova und ---> Tromelin

St. Martin Der südliche Teil gehört zu den Niederländischen Antillen (---> Niederländische Antillen), der nördliche als Teil des Departements ---> Guadeloupe zu Frankreich.

St. Paul Teil der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (---> Französische Süd- und Antarktisgebiete)

St. Pierre und Miquelon PM SPM früher französisches Übersee-Departement; seit dem 11.06.1985 Gebietskörperschaft der Französischen Republik

Tuamotuinseln (Frankreich); Teil von ---> Französisch-Polynesien

Wallis und Futuna WF WLF eines der Französischen Übersee-Territorien (---> Französische Übersee-Territorien)

ISO includes with the Miscellaneous (French) Indian Ocean Islands
Zu Frankreich zählen auch:

B

Beauté de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=33769


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=30338


Beauté Tendre - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=18987
auch: "Enfant de France".

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/plant/plants.php

Alba Rosea (syn. 'Beauté Tendre') | Beauté Tendre (Alba, pre-1813) | Beauté Tendre (Gallica, Dupont, pre-1810) | Beauté Tendre, cramoisi


Buchstabieralphabet

Das französische Buchstabieralphabet

C

Climbing La France - Rose

(E?)(L?) http://www.frost-burgwedel.de/index.php?seite=rosenkatalog_2&id=156

Clbg. La France


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=43790


D

Doulce France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=20399


Dr. Krüger's La France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=39242


E

Enfant de France - Rose

(E?)(L?) http://www.amityheritageroses.com/WWWgraphics/EnfantdeFrance.jpg


(E?)(L1) http://www.apictureofroses.com/cms/home/nameindex-lesroses.htm

134 'Enfant de France' Rose | R. gallica ‘Enfant de France’ | L’Enfant de France | Rosa Gallica agatha (var. Delphiniana)


(E6)(L?) http://www.classicroses.co.uk/roses/e/enfant_de_france.html


(E?)(L?) http://www.frost-burgwedel.de/index.php?seite=roseauflist&start_=104&ende_=233&startsub_=20&endsub_=39

Enfant de France - Remontanthybride


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=18987


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=16583


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=16581


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=29315


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=2627


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=16582


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=13559


(E1)(L1) http://www.namen-der-rosen.de/AZ.htm


(E6)(L1) http://www.namen-der-rosen.de/enfant.html


(E?)(L?) http://www.rkdn.org/roses/rldb.asp


(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


(E6)(L1) http://www.rosefile.com/RosePages/Galleries.html


(E6)(L1) http://www.rosenfoto.de/Rosen_jpgs/D-L/EnfantdeFrance_1.html


(E?)(L?) http://www.rosenwiki.de/index.php/Enfant_de_France


(E?)(L?) http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rosen/sorten/index.php/Remontant%20Rosen/


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/namen_der_rosen/who_is_who_namen_der_rosen.htm


(E?)(L1) http://www.welt-der-rosen.de/duftrosen/e_duftrosen.htm#enfant_de_france
auch: "Beauté Tendre"

Auf der Seite von "Welt der Rosen" wird hierzu auf "Napoleon Eugène Louis Jean Joseph Bonaparte"(1856 - 1879) verwiesen. Allgemein wurden die Kinder der französischen Herrscher "Enfant de France" genannt.

Étoile de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=2658


Étoile de France, Cl. - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=12959


europa
Frankreich

(E?)(L?) http://www.europa.eu/abc/european_countries/eu_members/france/index_de.htm


(E?)(L?) http://www.europa.eu/abc/maps/members/france_de.htm


F

Fanny's La France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=35768


(E?)(L2) http://www.ludwigsroses.co.za/


Fleur de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=24288


France de Berville - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=43329


France Info - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=44610


(E?)(L?) http://www.prix-litteraires.net/prix/237,prix-france-info-de-la-bd-d-actualite.html

Prix France Info de la BD d'actualité


France Libre - Rose

"Freies Frankreich" ("France libre") nannte Charles de Gaulle als Bezeichnung für den (auch im virtuellen Sinn) Teil Frankreichs, der sich seinem Aufruf am 18.06.1940 folgte und die "Résistance" (den Widerstand) gegen die deutsche Besatzung aufnahm.

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=11319


(E?)(L?) http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rosen/sorten/index.php/Rosen%20von%20Delbard/


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/namen_der_rosen/was_namen_der_rosen.htm


france-pittoresque
France Pittoresque

Diese Site ist zwar nicht der Etymologie gewidmet. Aber die vielen interessanten geschichtlichen Beiträge, geben immer wieder Hinweise auf sprachliche Aspekte. Zu den französischen Monatsnamen gibt es sogar explizite etymologische Hinweise.

(E?)(L1) http://www.france-pittoresque.com/

LA FRANCE EN 10.500 SITES L'HISTOIRE ENCYCLOPÉDIQUE LA VIE DE NOS ANCÊTRES LES RICHESSES DE FRANCE LA LIBRAIRIE PITTORESQUE NOTRE REVUE TRIMESTRIELLE JEU HISTOFOLY RENSEIGNEMENTS


Frankreich (W3)

Der Name "Frankreich" leitet sich vom Volksstamm der "Franken" ab die im 5. Jahrhundert die römische Herrschaft über Gallien beendeten. Das Fränkische Reich war die Keimzelle sowohl für Frankreich wie für Deutschland.

Der Name des Landes dt. "Frankreich" ("Französische Republik"), span. "Francia", frz. "France" ("République Francaise"), ital. "Francia", engl. "France" geht zurück auf germ. "franka" = dt. "tapfer", "frei" (vgl. dt. "frank und frei"). Historisch bezieht sich die Namensgebung auf die Herrschaft der "Franken" im romanisierten Gallien, und bedeutet also "Francia", "Franken-Land", "Land of the Franks".

In der englischen Wikipedia findet man den Hinweis, dass "frankon" die Bedeutung "Speer" hatte und dass diese Bezeichnung auf die frühen Franken überging und erst dann mit der Konnotation "frei" belegt wurde.

Damit kann der "Franke" also sowohl ein "Speermann" als auch ein "Freier (Mann)" sein.

(E?)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/01-Laender/Frankreich.html?nnm=383178

Ländername: "Französische Republik" ("République Française")
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Etymologische_Liste_der_Ländernamen

"Frankreich", "France", Offizieller Staatsname: "République Française"; "Französische Republik"

Der deutsche Landesname bedeutet "Franken-Land" und geht auf das germanische Wort "franka" ("tapfer", "frei") zurück. Der frühere Name des Landes war "Gallien", nach einem keltischen Wort, das schon die Römer auf das lateinische Wort "gallus" ("Hahn") bezogen.


(E1)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Franken_%28Volk%29

"Franken" (Volk)

Die "Franken" (sinngemäß die "Mutigen", "Kühnen") waren einer der germanischen Großstämme. Sie formierten sich im 2./3. Jahrhundert im Umfeld des von den Römern besetzten Teiles Germaniens durch Bündnisse mehrerer Kleinstämme.

Die "Franken" wurden erstmals Ende der 50er Jahre des 3. Jahrhunderts als "Franci" in römischen Quellen erwähnt. "Salische Franken" (auch "Salier" genannt) und "Rheinfranken" expandierten zunächst räumlich getrennt. Die Salier über Toxandrien nach Gallien, die Rheinfranken über den Mittelrhein und das Moselgebiet nach Süden und in die ehemals linksrheinische römische Provinz Gallia Belgica. Fränkische Krieger dienten dem Kaiser im 4. und 5. Jahrhundert als foederati, bevor sie im Übergang von der Spätantike ins Frühmittelalter das bedeutendste germanisch-romanische Nachfolgereich im Westen gründeten, wo der letzte weströmische Kaiser 476 abgesetzt worden war. Der Merowinger Chlodwig I. vereinigte Ende des 5./Anfang des 6. Jahrhunderts erstmals die Teilverbände der Salfranken und Rheinfranken und schuf das Fränkische Reich, das unter dem Karolinger Karl dem Großen seine größte Ausdehnung erfuhr.

Franken und einheimische Bevölkerung vermischten sich im Laufe der Zeit sprachlich und kulturell. Im Westen dominierte die galloromanische Volkssprache, im Osten die fränkische Sprache, dazwischen bildete sich bis zum 9. Jahrhundert eine Sprachgrenze aus. Der Großteil der Salfranken verschmolz später im Volk der Franzosen und Wallonen. Die Salfranken an der IJssel und am Niederrhein sowie die Mosel- und Rheinfranken behielten ihre fränkischen Mundarten bis in die Neuzeit bei und gingen in den Völkern der Deutschen, Niederländer, Lothringer, Luxemburger und Flamen auf. Die Bewohner der heutigen Region "Franken" bezeichnen sich selbst als "Franken". Inwieweit eine direkte Kontinuität zum Volksstamm der Franken besteht, ist umstritten.

Unter den Enkeln Karls des Großen erfolgte zunächst eine Dreiteilung des großen Frankenreiches. Das mittlere Königreich Lothringen wurde 870 zwischen dem Ostfrankenreich und Westfrankenreich aufgeteilt. Aus dem ostfränkischen Reich (dem späteren Heiligen Römischen Reich) gingen die Nachfolgestaaten Deutschland, die Niederlande, Belgien und Luxemburg hervor sowie die Schweiz, Österreich, Teile Italiens und ostmitteleuropäische Grenzgebiete. Aus dem westfränkischen Reich entstand der Nachfolgestaat Frankreich.

Inhaltsverzeichnis Der Name der Franken

Das Ethnonym der "Franken" ist – wie die Namen anderer germanischer Stämme – als Quelle mit großer Nähe zum historischen Geschehen auch von Bedeutung für die moderne Geschichtswissenschaft. In den zeitgenössischen, meist in Latein verfassten historischen Darstellungen blieben die Ethnonyme als germanischsprachige ‚Fremdkörper‘ stehen und wurden damit relativ wenig von der jeweiligen Interpretation des Autors beeinflusst; ähnliches gilt für die Belege germanischer Personennamen.

Grundsätzlich stellt sich auch für die Deutung des Frankennamens die Frage der Fremdbenennung oder Eigenbenennung; ein bekanntes Beispiel stellt die anhaltende Diskussion des Germanen-Begriffs dar. Der Name der Franken folgt einem häufigen Motiv bei germanischen Stammesnamen nach einer charakteristischen Eigenart oder Eigenschaft auf Grund einer Beobachtung aus der Fremd- oder Eigensicht.

Die neuere Namenskunde folgt inhaltlich dem Nachschlagewerk des frühmittelalterlichen Gelehrten Isidor von Sevilla (um 560–636) und führt den Frankennamen auf eine indogermanische Wurzel "*pereg-", "*phereg-", "*spereg-", "*sphereg-", "gierig", "heftig" zurück. Die Wurzel brachte daneben auch griechisch "spa????" "schwellen", "strotzen", "heftig begehren" hervor und führte insbesondere im germanischen Bereich zur reichen Wortfamilie von altnordisch "frekr" "gierig", "hart", "streng" – davon altnorwegisch "frakkr" "schnell", "mutig" und synonymes schwedisch (mundartlich) "fräk" – mittelniederländisch "vrec" "habsüchtig", "gierig", "hartherzig" (daraus niederländisch "vrek" "Geizhals"), althochdeutsch "freh" "habsüchtig", "gierig", "ehrgeizig" (achtes Jahrhundert), mittelhochdeutsch "vrech" "mutig", "tapfer", "dreist" und neuhochdeutsch "frech" sowie altenglisch "frec" "gierig", "eifrig", "kühn" und "freca" "kühner Mann", "Krieger", daraus das synonyme "freak" im modernen Englisch. Die "Franken" wurden demnach als die "Habgierigen", "Ehrgeizigen", "Mutigen", "Kühnen" benannt.

Die Bedeutung des neuhochdeutschen "frank" im Sinne von "frei" entstand hingegen zur Zeit der Merowinger im romanisierten Herrschaftsgebiet der Franken und beruht vermutlich ihrerseits auf dem Stammesnamen. Im Gegensatz zum Römer oder Gallier war "der fränkische Mann" schlichtweg "der Freie", woraus sich "Franc" als Substantiv und "franc" als Adjektiv herleiteten. Erst im 15. Jahrhundert wurde die deutsche Bedeutung "frei" aus dem Französischen entlehnt.
...


frankreich-auf-einen-blick
Frankreich auf einen Blick

(E?)(L?) http://www.frankreich-auf-einen-blick.de/

Politik | Wirtschaft | Statistik | Medien | Justiz | Naturparks | Sport | Universitäten.

| Aquitaine | Auvergne | Bretagne | Burgund | Centre / Val de Loire | Champagne-Ardenne | Elsaß / Alsace | Franche-Comté | Korsika / Corse | Languedoc-Roussillon | Limousin | Lothringen / Lorraine | Midi-Pyrénées | Nord-Pas-de-Calais | Normandie | Paris / Ile de France | Pays de la Loire | Picardie | Poitou-Charentes | Provence / Côte d'Azur | Rhône-Alpes | Übersee / Outre-mer


Erstellt: 2011-10

frankreich-info

(E?)(L?) http://www.frankreich-info.de/
Nachrichtenportal für Frankreich; viele Links zu Organisationen, Ministerien, ...
Informationen über Geschichte, Politik, Kultur Frankreichs; viele Links

G

Gallien (W3)

Dt. "Gallien" für "Frankreich" geht zurück auf die römische Bezeichnung für "Kelten". Nachdem sie die Kelten in Norditalien vernichtend geschlagen hatten machten sie das Gebiet zur römischen Provinz "Gallia cisalpina" = dt. "das diesseits der Alpen liegende Gallien". Danach engagierten sie sich erstmal in Spanien. Nach dessen Eroberung fehlte ihnen eine Landverbindung und so eroberten sie im Jahr -123 das heutige Südfrankreich und nannten es "Gallia narbonensis" (das Gebiet um die Stadt "Narbo (Martius)", "Narbonis", heute "Narbonne") oder auch "Gallia transalpina" = dt. "das jenseits der Alpen liegende Gallien". Auf die Kurzbezeichnung als "provincia" geht die Bezeichnung "Provence" zurück.

(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=8&content=Gallien
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Gallien" taucht in der Literatur um das Jahr 1650 / 1750 auf.

Erstellt: 2011-06

getty
France - Names

(E?)(L1) http://www.getty.edu/vow/TGNServlet?nation=&english=Y&find=France&place=&page=1
Und hier findet man Orte in denen "France" vorkommt.

(E?)(L1) http://www.getty.edu/vow/TGNFullDisplay?find=France&place=&nation=&english=Y&subjectid=1000070

Names:


(E?)(L1) http://www.getty.edu/vow/TGNHierarchy?find=France&place=&nation=&english=Y&subjectid=1000070

Aisne à la Marne, Canal de l' (canal) | Albret (historical region) | Alsace (region) | Alsace (historical region) [N] | Annam (historical region) [N] | Aquitaine (region) | Ardennes, Canal des (canal) | Argonne (general region) | Auvergne (region) | Auvergne (historical region) [N] | Basse-Normandie (region) | Berry, Canal du (canal) | Boulonnais (former nation/state/empire) | Bourbonnais (general region) | Brenne (general region) | | Briare, Canal de (canal) | Brie (general region) | | Burgundy (region) | Burgundy (historical region) | Canal du Midi (canal) | Centre (region) | Cévennes (general region) | | Comtat Venaissin (historical region) | | Écrins, Parc National des (national park) | Europa Island (possession) [N] | Forez, La Plaine du (general region) | Franche-Comté (region) | Francia (historical region) | Fréjus, Tunnel du (tunnel) | French Guiana (dependent state) [N] | French Polynesia (dependent state) [N] | French Southern and Antarctic Territories (overseas territory) [N] | Gascony (historical region) | Glorioso Islands (possession) [N] | Grangent, Lac de (reservoir) | Guadeloupe (dependent state) [N] | Guyenne (general region) | Haute-Normandie (region) | Houillères de la Sarre, Canal des (canal) | Île-de-France (region) | Île-de-France (historical region) | India, Bassas da (possession) [N] | Juan de Nova Island (possession) [N] | Languedoc (historical region) | Languedoc-Roussillon (region) | Lieuvin (general region) | Limousin (region) | Limousin (historical region) [N] | Loing, Canal du (canal) | Loire, Canal latéral à la (canal) | Loire Valley (historical region) | Lorraine (region) | Maginot Line (historic site) | Marche (general region) | Marne au Rhin, Canal de la (canal) | Marne, Canal de la (canal) | Martinique (dependent state) [N] | Mayotte (dependent state) [N] | Midi, Canal du (canal) | Midi-Pyrénées (region) | Morvan (general region) | Nemours (former nation/state/empire) | New Caledonia (dependent state) [N] | New France (former administrative division) [N] | Nord-Pas-de-Calais (region) | Normandy (historical region) | Oise à l'Aisne, Canal de l' (canal) | Pays de la Loire (region) | Picardy (region) | Picardy (former nation/state/empire) | Poitou (historical region) | Poitou-Charentes (region) | Ponthieu (former nation/state/empire) | Provence-Alpes-Côte d'Azur (region) | Pyrénées Occident, Parc National des (national park) | Quercy (general region) | Reunion (dependent state) [N] | Rhône-Alpes (region) | Rhône au Rhin, Canal du (canal) | Roussillon (general region) | Saint Pierre and Miquelon (dependent state) [N] | Sambre à l'Oise, Canal de la (canal) | Sénonais (general region) | Tromelin Island (possession) [N] | Vallage (general region) | Valois (former nation/state/empire) | Velay, Plateau du (general region) | Vexin (general region) | Wallis and Futuna Islands (dependent state) [N]


(E?)(L1) http://www.getty.edu/vow/TGNHierarchy?find=France&place=&nation=&english=Y&subjectid=1000070&ptype=PF

Agout (river) | Aigues (river) | Aiguilles d'Arves (peak) | Ain (river) | Aire (river) | Aisne (river) | Alagnon (river) | Ance (river) | Arconce (river) | Arroux (river) | Aube (river) | Aubetin (river) | Aubrac (plateau) | Aubrac, Montagne d' (mountain) | Authie (river) | Auvézère (river) | Avre (river) | Baïse (river) | Ballon d'Alsace (mountain) | Betz (river) | Bienne (river) | Boulogne (river) | Braye (river) | Bresle (river) | Célé (river) | Changeon (river) | Charentonne (river) | Chassezac (river) | Clairis (river) | Clignon (river) | Couesnon (river) | Creuse (river) | | Dême (river) | Devès, Monts du (mountains) | Dévoluy (mountain) | Dive (river) | Dordogne (river) | Douve (river) | Douze (river) | Dronne (river) | Dropt (river) | Drouette (river) | Durance (river) | Écrins, les (mountains) | Écrins, Massif des (upland) | Essonne (river) | Eure (river) | Fare (river) | Forez, Monts du (mountains) | Furens (river) | Fusain (river) | Galibier, Col du (pass) | Gâtine, Hauteurs de (hills) | Gélise (river) | Gerbier de Jonc (mountain) | Gers (river) | Gland (river) | Grande Sassière, Aiguille de la (mountain) | Grand Morin (river) | Hozain (river) | Huîsne (river) | Hurtaut (river) | Ill (river) | Iton (river) | Jabron, Torrent le (river) | La Meije (peak) | Lane, Ruisseau la (river) | Langres, Plateau de (plateau) | Lanterne (river) | Larzac, Causse du (upland) | Levanna, Monte (mountain) | Lion, Golfe du (gulf) | Loing (river) | Loir (river) | Loire (river) | Long (river) | L'Opton Ruisseau (creek) | Lot (river) | Lunain (river) | Mâconnais, Monts du (mountains) | Maine (river) | Marche, Plateaux de la (plateau) | Margeride, Montagnes de la (mountains) | Maronne (river) | Marsangue, Ruisseau la (river) | Mayenne (river) | Même (river) | Méouge, Torrent la (river) | Mézenc, Mont (mountain) | Midou (river) | Moder (river) | Mossig (river) | Mouzon (river) | Nant (river) | Noir, Causse (upland) | Ognon (river) | Oise (river) | Orne (river) | Orvanne (river) | Orvin (river) | Osse (river) | Ouanne (river) | Oule (river) | Ource (river) | Perray (creek) | Petit Morin (river) | Petit Rhône (river) | Revermont (hill) | Rhue (river) | Risle (river) | Romanche (river) | Saint-Malo, Golfe de (gulf) | Salon (river) | Saône (river) | Sarce, Ruisseau la (river) | Sarthe (river) | Sasse (river) | Seine, Baie de la (bay) | Seine River (river) | Semène (river) | Serre (river) | Sèvre Nantaise (river) | Sèvre Niortaise (river) | Suippe (river) | Suran (river) | Surmelin (river) | Thon (river) | Thouet (river) | Tille (river) | Toulourenc (river) | Tourbe (river) | Trieux (river) | Truyère (river) | Valserine (river) | Vanne (river) | Vesgre (river) | Vesle (river) | Vézère (river) | Vienne (river) | Vingeanne (river) | Voire (river) | Vosges (mountain) | Yèrre (river) | Yonne (river)


Gloire de France - Rose

(E?)(L?) http://www.amityheritageroses.com/alphalistN.html


(E6)(L?) http://www.classicroses.co.uk/roses/g/gloire_de_france.html


(E6)(L1) http://www.davidaustinroses.com/german/showrose.asp?showr=415


(E?)(L?) http://www.frost-burgwedel.de/index.php?seite=roseauflist&start_=104&ende_=233&startsub_=21&endsub_=41

Gloire de France - Rosa gallica


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=34753


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=42794


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=15924


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=1828


(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


(E6)(L1) http://www.rosenfoto.de/Rosen_jpgs/D-L/GloireFrance2.html
Alte Rose, Old Garden Rose

(E?)(L?) http://www.rosenwiki.de/index.php/Spezial:Alle_Seiten


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/namen_der_rosen/was_namen_der_rosen.htm


Glorified La France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=23180


H

Hôtesse de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=32337


I

Isabelle de France - Rose

(E?)(L?) http://www.abacq.net/insecta/timbres.htm

L'Isabelle de France


(E?)(L?) http://catherine.beneville.free.fr/

Isabelle de France reine d’Angleterre - et la loi dite "salique " - 1295 – 1358


(E?)(L?) http://catherine.beneville.free.fr/Personnalites/isabelle_france.htm

Isabelle de France, reine d’Angleterre : 1295 - 1358


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=14447


J

Jeune France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=30477
So hiess eine französische/pariser Komponistengruppe in der sich 1936 Y. Baudrier, André Jolivet, Daniel-Lesur und Olivier Eugène Messiaen zusammentaten um das Junge Frankreich zu verkünden.

K

L

La France - Rose

1867 wurde eine neue Sorte mit dem Namen "La France" durch den französischen Züchter Jean-Baptiste Guillot auf den europäischen Rosenmarkt gebracht. Hierbei handelt es sich um die erste Vertreterin einer langen Reihe von "Teehybriden" oder "Edelrosen", die man auch als Großblumige Rosen bezeichnet.

(E?)(L?) http://www.antiqueroseemporium.com/item.tmpl$search?db=roses.db&eqskudatarq=501


(E6)(L?) http://www.classicroses.co.uk/roses/l/la_france.html


(E?)(L?) http://www.derkleinegarten.de/rosen/sorten/wildrosen/wildformen0006.html

"La France" von Gulliots Fils 1867


(E?)(L?) http://www.everyrose.com/everyrose/about.lasso




(E?)(L?) http://www.everyrose.com/EveryRose.lasso?-database=RoseDatabase.fp3&-layout=detail&-response=%2feveryrose%2froses%2fdetail.lasso&-recordID=34449&-search


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=3669


(E?)(L?) http://www.justourpictures.com/roses/lafrance.html


(E?)(L2) http://www.ludwigsroses.co.za/


(E6)(L1) http://www.paulbardenroses.com/hybridteas/lafrance.html


(E?)(L?) http://perso.wanadoo.fr/rosesdenormandie/histoire.htm


(E?)(L?) http://perso.wanadoo.fr/rosesdenormandie/roseraie.htm


(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


(E6)(L1) http://www.rosefile.com/Gallery/aSinglesClustersKZ/index.htm


(E?)(L1) http://www.rosegathering.com/alphroses.htm

La France (Hybrid Tea, Guillot, 1867)


(E?)(L?) http://www.rosegathering.com/lafrance.html

La France (Guillot & fils, 1867)


(E6)(L1) http://www.rosenfoto.de/LiRosenfotoFSY.html


(E?)(L?) http://www.rosenwiki.de/index.php/La_France


(E?)(L?) http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rosen/sorten/index.php/Teehybriden/


(E?)(L?) http://web.telia.com/~u16106436/La_France.htm


(E?)(L?) http://www.welt-der-rosen.de/namen_der_rosen/was_namen_der_rosen.htm

La France de 1789


(E3)(L1) http://de.wikipedia.org/wiki/Rosen
Die Rosarote "La France" wird als die erste Teehybride bezeichnet, die 1867, als Bourbon-Hybride gezüchtet wurde.

La France Bush - Rose

(E6)(L1) http://www.davidaustinroses.com/german/showrose.asp?showr=509
Buschrose

La France Cl. - Rose

(E?)(L?) http://www.everyrose.com/EveryRose.lasso?-database=RoseDatabase.fp3&-layout=detail&-response=%2feveryrose%2froses%2fdetail.lasso&-recordID=36547&-search


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=3670
Light Pink, Cl. Hybrid Tea 1893

La France Climbing - Rose

(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


La France de 1789 - Rose



La France de '89 - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=15925


La France Striped - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=11274


La France Victorieuse (Hyb. Tea, Gravereaux, 1919)

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=23530


M

Miss France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=14532


(E?)(L?) http://vouloirtoujourstoutsavoir.blogspot.de/2009/12/lhistoire-de-miss-france.html

2009 décembre: L'histoire de "Miss France"


Monsieur Jean France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=41222


N

O

P

Plaisir de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=23208


(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


Q

R

Red France - Rose

(E?)(L?) http://www.everyrose.com/everyrose/about.lasso

Red France mr Medium Red, Hybrid Tea 1999


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=19110


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=43596
Sold as a Cut Rose

Red La France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=16310


Rosier de France a fleurs panachées

(E?)(L1) http://www.apictureofroses.com/cms/rose/L-056-gallica-versicolor-rosa-mundi-pink.htm

Rosier de France à fleurs panachées


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=22051


(E?)(L1) http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchresult.cfm?keyword=Rosier+de+France


Rosier de France à pomme de Grenade

(E?)(L1) http://www.apictureofroses.com/cms/rose/L-108-gallica-pomegranate-rose-pink.htm

108 "Pomegranate-Fruited Provins Rose" = "R. gallica variety" = "Rosier de France à Pomme de Grenade" = "Rosa Gallica Granatus"


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=35268


S

Sourire de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=31861


Striped Rose of France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=22050


T

Triomphe de France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=26927


(E?)(L1) http://www.rogersroses.com/gallery/chooserResult.asp


(E?)(L?) http://rosesdenormandie.pagesperso-orange.fr/roseraie.htm


(E?)(L?) http://perso.wanadoo.fr/rosesdenormandie/roseraie.htm

"Triomphe de France" Hybride Remontant


U

V

Vive la France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=15316


W

White La France - Rose

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=15159


wikipedia - Frankreich

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich


X

Y

Young France - Rose

"Young France" scheint wohl die engl. Bezeichnung für die "Jeune France" zu sein.?

(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/rose/pl.php?n=30478


Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FR Frankreich, Francia, France, Francia, France
Allgemein, general, en général, generale, in general

A

B

C

Clarke, Stephen
Liberté, Egalité, Fritten zum Tee
Warum die Engländer Frankreich erfunden haben

(E?)(L?) http://www.jokers.de/3/16559566-1/buch/liberte-egalite-fritten-zum-tee.html

War die Guillotine eine französische Idee? Haben die Franzosen in Wirklichkeit selbst Schuld am Tod Jeanne d'Arcs? Und das Wichtigste: Wer hat denn nun wirklich die Fritten erfunden? Wenn der überzeugte Engländer und Wahlfranzose Stephen Clarke sich die Errungenschaften und Heldenmythen der französischen Geschichte vorknöpft, bleibt von der Grande Nation nicht mehr viel übrig außer einer ganzen Menge liebevoller Gemeinheiten. Ein geniales Buch, das Völkerverständigung klein und Spaß an historischen Sticheleien groß schreibt!

Autoren-Porträt

Stephen Clarke, geboren 1958, schrieb, am Anfang nur aus Spaß, seine fast wahren Abenteuer als Marketingexperte französischer Tee-Salons in Paris auf und druckte das Buch zweihundert Mal für Freunde. Nach einer Lesung wurde seine Parodie ein Must-have und war in ganz Paris und London in aller Munde. Inzwischen wurde der Überraschungsbestseller in siebzehn Länder verkauft. Clarke lebt weiterhin in Paris mit seiner französischen Verlobten und deren beeindruckender Dessous-Kollektion. Nach »Ein Engländer in Paris« erscheint im November 2006 auf deutsch die zu 64,3 Prozent wahre Geschichte »Ich bin ein Pariser«, die in England »Harry Potter« vom ersten Platz der Bestsellerliste verdrängte und in der Clarke erzählt, was sein Alter Ego sonst noch erlebt hat.


Erstellt: 2014-12

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Michelin - Le Guide Vert - France

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/2060000645/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/2060000645/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/2060000645/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/2060000645/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/2060000645/etymologpor09-20

Sprache: Französisch
Broschiert - 457 Seiten - Michelin
Erscheinungsdatum: 2003
Auflage: 5th
ISBN: 2060000645


Michelin - Le Guide Vert - France

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/2061007066/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/2061007066/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/2061007066/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/2061007066/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/2061007066/etymologpor09-20

Sprache: Französisch
Broschiert - 528 Seiten - Michelin Editions Des Voyages
Erscheinungsdatum: 2003
Auflage: 1
ISBN: 2061007066


Die grünen Urlaubsführer von Michelin waren schon immer eine empfehlenswerte Urlaubslektüre. Bei meinem letzten Aufenthalt in der Bretagne leistete ich mir eine neue Ausgabe. Die alte war schon fast 20 Jahre alt und schon einigermassen abgegriffen.

Zu meiner Freude fanden sich in der neuen Ausgabe (2003) nicht nur ein paar farbige Illustrationen und hie und da eine bessere Information - es war auch zu jedem Ort ein Abschnitt "Le nom" eingefügt worden, in dem der jeweilige Ortsname erklärt wird.

Ich habe daraufhin in einer Buchhandlung Stichproben in mehreren (französischsprachigen (!)) "GuideMichelin" vorgenommen. Dabei habe ich keinen Ortsnamen ohne eine Namenserklärung gefunden. Diese Werke sind also auch unter etymologischen Gesichtspunkten rundum empfehlenswert.

Die Hinweise zu den Städtenamen konnte ich in den deutschen Ausgaben jedoch nicht finden.

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z