Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
GR Griechenland, Grecia, Grèce, Grecia, Greece - Hellenische Republik
Redewendung, Expresión, Expression, Locuzione, Idiom

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
GR Griechenland, Grecia, Grèce, Grecia, Greece - Hellenische Republik
Redewendung, Expresión, Expression, Locuzione, Idiom

A

B

Bartels, Klaus
Veni vidi vici
Geflügelte Worte aus dem Griechischen und Lateinischen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3423346566/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423346566/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3423346566/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3423346566/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3423346566/etymologpor09-20
dtv 216 Seiten
Broschiert
Erscheinungsdatum: September 1992


Kurzbeschreibung
Die längst zum Standardwerk gewordene Sammlung von rund 500 Geflügelten Worten und rund 300 »Formeln und Floskeln« präsentiert sich in ihrer 11. Auflage in neuer Gestalt: nicht lediglich »durchgesehen«, sondern vielfältig erweitert. Mehr als hundert Einträge sind ausführlicher gefaßt, eine Anzahl Zitate sind neu aufgenommen worden; neu hinzugekommen ist auch ein Essay zur Charakteristik dieser buntgefiederten Vogelschar. Die Sammlung »Veni vidi vici« begnügt sich nicht mit Übersetzung und Stellennachweis; die Zitate werden in ihren ursprünglichen Text- und Sinnzusammenhang gestellt, ihre oft verwickelte Prägungsgeschichte und die nicht seltenen Bedeutungssprünge werden in ausgeschriebenen, durchweg übersetzten Zitaten nachgezeichnet. Zahlreiche Verweise und ein Schlagwortregister erschließen den Band, der Kenner und Liebhaber nicht nur zum Nachschlagen, sondern auch zum vergnüglichen Blättern und Lesen einlädt.

Der Verlag über das Buch
Quicklebendiges und unverwüstliches Griechisch und Latein


(E?)(L?) http://www.amici-online.eu/Cursor_04

S.18

Geflügelt, entflogen:
Habent sua fata ...

„Sie haben ihre Schicksale...“: Das gilt, wie für die Menschen und ihre libelli, ihre „Büchlein“, so für diese geflügelten Worte mit ihren je besonderen, über viele Jahrhunderte hinwegreichenden Zitiergeschichten und Zitierschicksalen.
...
Diesen Text können Sie nachlesen in Klaus Bartels eben neu erschienenem Klassiker „Veni vidi vici“. Geflügelte Worte aus dem Griechischen und Lateinischen.“


Erstellt: 2012-05

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Wagner, Gerhard (Autor)
Was tun, sprach Zeus
Redewendungen aus der Antike

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3806227721/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Theiss (20. Februar 2013)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung

Vom Frühstück mit Cerealien bis zum Abend, wenn wir wieder in Morpheus Arme sinken: Die Antike ist allgegenwärtig. Die Mythen, der Alltag und die Taten historischer Persönlichkeiten haben in unserer Sprache überlebt. Wer heute Augiasställe ausmistet, einen Gordischen Knoten durchschlägt oder den Rubikon überschreitet, wandelt auf den Spuren von Herakles, Alexander dem Großen und Caesar. Manche Wörter, Wendungen und geflügelte Worte erscheinen zunächst wie Rätsel der Sphinx, doch die kurzweiligen Erläuterungen ihres Ursprungs in diesem amüsanten und mit Humor geschriebenen Buch vermitteln schnell die Quintessenz. Gerhard Wagner, eine Koryphäe auf seinem Gebiet, hat sich nach dem Erfolg des Bandes "Das geht auf keine Kuhhaut. Redewendungen aus dem Mittelalter" nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern gießt wieder ein Füllhorn von Kenntnissen aus. Aha-Effekte sind garantiert!

Über den Autor

Gerhard Wagner hat Germanistik und Geschichte studiert und ist Geschäftsführer der Deutschen Burgenvereinigung.


(E?)(L?) http://www.science-shop.de/artikel/1183787


Erstellt: 2013-02

X

Y

Z