Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
GR Griechenland, Grecia, Grèce, Grecia, Greece
Wörterbuch, Diccionario, Dictionnaire, Vocabolario, Dictionary

A

albertmartin.de
Wörterbuch Altgriechisch

(E?)(L?) http://www.albertmartin.de/altgriechisch/


Erstellt: 2013-02

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

koeblergerhard.de
Altgriechisches Herkunftswörterbuch, 2007

(E?)(L?) http://www.koeblergerhard.de/Altgriechisch/GriechVorwort.html

Köbler, Gerhard

Altgriechisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch.

2007

Literatur: Barcelo, P., Kleine griechische Geschichte, 2004, Bengtson, H., Griechische Geschichte, 8. A., 1994; Botsion, K., Griechenlands Weg nach Europa, 1999; Lotze, D., Griechische Geschichte, 5. a. 2003, Weithmann, M., Griechenland vom Frühmittelalter bis zur Gegenwart, 1994; Clogg, R., Geschichte Griechenlands im 19. und 20. Jahrhundert, 1997

A) Geschichte

Spätestens im Laufe des zweiten vorchristlichen Jahrtausends sonderten sich aus den Indogermanen (von Norden zu nicht sicher bekannter Zeit einwandernd) die miteinander sprachlich (z. B. durch die Einschränkung des konsonantischen Wortauslauts auf s, n und r) verwandten Ionier, Äolier und Achäer aus und vermischten sich am nordöstlichen Mittelmeer unter Übernahme zahlreicher nichtindogermanischer Wörter mit den dort vor ihnen ansässigen Karern, Lelegern und Pelasgern (unter Erreichung Kretas in der Mitte des 2. Jahrtausends v. Chr.). Sie bildeten entsprechend den natürlichen Gegebenheiten des gebirgigen Gebietes begrenzte örtliche Herrschaften mit befestigten Mittelpunkten (Mykene, Pylos, Argos, Theben, Athen), in denen wohl seit dem 17. vorchristlichen Jahrhundert (in Mykene/Kreta) Schreibtechnik (Silbenschrift Linear B 17. Jh. bzw. 1450-1260 v. Chr., älteste mykenische Inschrift aus dem Heiligtum von Olympia aus dem 17. Jh. v. Chr., 11. Jh. v. Chr. Kyprisch-Syllabisch auf Zypern) bekannt war. Vielleicht im 12. vorchristlichen Jahrhundert wurden Ionier, Äolier und Achäer durch Dorer ergänzt.
...


(E?)(L?) http://www.koeblergerhard.de/Altgriechisch/Griechisch-Internetdatei.doc


(E?)(L?) http://www.koeblergerhard.de/Altgriechisch/griech_etym.pdf


Erstellt: 2010-08

L

M

N

O

P

pons
Online-Wörterbuch Pons
GR-DE, DE-GR

(E?)(L1) http://www.pons.de/


(E?)(L?) http://de.pons.eu/open_dict/cms/tools/fuer_ihre_webseite/


(E?)(L?) http://www.pons.eu/


Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
GR Griechenland, Grecia, Grèce, Grecia, Greece
Wörterbuch, Diccionario, Dictionnaire, Vocabolario, Dictionary

A

B

C

D

Digitale Bibl. DB000117
Pape, Wilhelm
Handwörterbuch der Griechischen Sprache

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3898535177/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898535177/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3898535177/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3898535177/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3898535177/etymologpor09-20
Plattform: Windows 98 / Me / 2000 / XP
Medium: CD-ROM


Produktbeschreibung des Herstellers
Das Handwörterbuch der griechischen Sprache von Wilhelm Pape erschließt den gesamten Reichtum des klassischen Griechisch. Mit mehr als 135.000 Hauptstichwörtern ist es seit Generationen ein nützliches Arbeitsinstrument für alle, die ein berufliches oder privates Interesse an der Kulturgeschichte des Griechischen Altertums haben - für Schüler uns Studenten ebenso wie für Historiker, Philosophen, Literaturwissenschaftler und Archäologen. Es bietet neben den Übersetzungen umfangreiche Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege.


(E?)(L1) http://www.digitale-bibliothek.de/band117.htm

Das »Handwörterbuch der griechischen Sprache« von Wilhelm Pape erschließt den gesamten Reichtum des klassischen Griechisch. Mit mehr als 135.000 Hauptstichwörtern ist es seit Generationen ein nützliches Arbeitsinstrument für alle, die ein berufliches oder privates Interesse an der Kulturgeschichte des griechischen Altertums haben - für Schüler und Studenten ebenso wie für Historiker, Philosophen, Literaturwissenschaftler und Archäologen. Es bietet neben den Übersetzungen umfangreiche Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege und unterstützen zugleich das Verständnis der Bedeutungsvarianten.

Der Altphilologe Wilhelm Pape (1807–1854) wirkte seit 1828 als Lehrer, später als Professor am Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin. Er erwarb sich bedeutende Verdienste als Lexikograph der griechischen Sprache.

Die digitale Ausgabe basiert auf den Bänden 1 und 2 der von Max Sengebusch bearbeiteten 3. Auflage des Handwörterbuchs von 1914. Neben dem elektronischen Volltext enthält sie das Faksimile beider Bände.


(E?)(L?) http://www.pcwelt.de/news/software/111052/

Das "Handwörterbuch der griechischen Sprache" von Wilhelm Pape erschließt laut Verlag mehr als 135.000 Hauptstichwörter, überwiegend aus den Werken klassischer griechischer Autoren. Es bietet neben den Übersetzungen umfangreiche Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege und unterstützen zugleich das Verständnis der Bedeutungsvarianten.


E

F

G

Gemoll, Wilhelm - Schul- und Handwörterbuch Griechisch-Deutsch

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3486134019/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3486134019/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3486134019/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3486134019/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3486134019/etymologpor09-20
von Wilhelm Gemoll, Karl Vretska
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe - 860 Seiten - Oldenbourg Schulbuchverlag
Erscheinungsdatum: Februar 2006
Auflage: 9., Aufl.
ISBN: 3486134019

(E?)(L?) http://www.b-o.de/bo-frontend/suchergebnisse!step4.jhtml?detailDocumentId=26381.0

Der »Gemoll« ist seit Generationen das erfolgreiche und bewährte Nachschlagewerk für die Lektüre griechischer Originaltexte.
Es enthält den vollständigen Wortschatz aller gängigen Schulautoren, den Vokabelschatz selten gelesener Autoren wie z.B. Bakchylides und einen Anhang über das Spezialvokabular griechischer Inschriften und Papyri.

Besonderer Wert wurde auf die innere Etymologie gelegt: Sie bringt jedes Wort in Verbindung mit seinen Stammverwandten und erleichtert somit Verständnis und Lernen. Hilfestellung für Schüler/-innen sind die Übersetzungen einzelner, besonders schwieriger Textstellen.

Der Band enthält eine Einführung zum Thema Indogermanische Sprachen und eine ausführliche Zeichenerklärung.
...


H

I

J

K

L

Lamer, Hans
Kroh, Paul
Wörterbuch der Antike

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3520096080/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3520096080/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3520096080/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3520096080/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3520096080/etymologpor09-20
Alfred Kröner Verlag Stuttgart
832 Seiten

Langenscheidt - Gwb
Langenscheidt - Grosswörterbuch
Menge, Hermann
Altgriechisch-Deutsch

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468020309/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468020309/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468020309/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468020309/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468020309/etymologpor09-20
Unter Berücksichtigung der Etymologie
von Prof. Dr. Hermann Menge
Gebundene Ausgabe
Verlag: Langenscheidt, Mchn. (2001)


Kurzbeschreibung
Altgriechisch Langenscheidts Großwörterbuch Altgriechisch (Menge-Güthling) Altgriechisch-Deutsch. Die griechischen Stichwörter wurden dem Wortschatz jener Autoren entnommen, deren Werke hauptsächlich im Unterricht gelesen werden. Bei strenger Unterscheidung des klassischen und nichtklassischen Gebrauchs sind die verschiedenen Bedeutungen jedes Wortes aufgeführt.


Langenscheidt - Twb
Langenscheidt - Taschenwörterbuch
Altgriechisch-Deutsch / Deutsch-Altgriechisch

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468110308/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468110308/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468110308/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468110308/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468110308/etymologpor09-20
Langenscheidt Taschenwörterbuch
1.067 Seiten

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468110324/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468110324/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468110324/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468110324/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468110324/etymologpor09-20
Von Schäfer, Karl H; Zimmermann, Bernhard
859 S., rund 50.000 Stichw. Gebunden
Preis: 24,90 Euro

Langenscheidt - Twb
Langenscheidt - Taschenwörterbuch
Neugriechisch-Deutsch / Deutsch-Neugriechisch
DE-GR / GR-DE

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468112106/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468112106/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468112106/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468112106/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468112106/etymologpor09-20
Langenscheidt Taschenwörterbuch
1.039 Seiten

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3468112130/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3468112130/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3468112130/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3468112130/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3468112130/etymologpor09-20
Griechisch Neugriechisch Neugriechisch-Deutsch /Deutsch-Neugriechisch.
Von Wendt, Heinz; Patsatzis, Michalis
1104 S., rund 80.000 Stichw. u. Wendungen Gebunden
Preis: 28,90 Euro

Livadiotis, Dimitrios
Eselsbrückengriechisch

(E?)(L?) http://www.weltbild.de/3/14201929-1/buch/eselsbrueckengriechisch.html

Produktbeschreibung

Rund ein Drittel aller Wörter im Deutschen stammt aus dem Griechischen. So gesehen sind also die Griechen "schuld" daran, dass es bei uns beispielsweise "Anarchisten", "Politiker", "Allergien", "Bomben", "Piraten" oder "Bakterien" gibt. Ohne sie müsste man aber auch auf "Marmelade", "Engel", "Schulen", "Rosen", "Gitarren", "Brezeln", "Ideen", "Theater" oder "Zoos" verzichten. Und "Butter" und "Margarine" gäbe es auch nicht! Niemand könnte "erotisch", "demokratisch", "ironisch" oder "sympathisch" sein. Und nichts wäre "tragisch", "magnetisch", "exotisch", "gigantisch" oder "automatisch". Wer diese und mehrere Hundert weiterer deutscher Fremdwörter altgriechischen Ursprungs kennt, kann mit Hilfe des Buches nach dem Prinzip der Eselsbrücke eine Vielzahl neugriechischer Wörter herleiten und lernen. Dank der weltweit einmaligen Blätter&Plapper-Funktion, über die das Buch zusätzlich verfügt, ist zudem gewährleistet, dass man ohne mühsam und zeitraubend eine Lautschrift lernen zu müssen, schon nach nur wenigem Blättern bereits einige griechische Wörter "plappern" kann. Viel Spaß beim Blättern&Plappern also!

2006, 131 Seiten, mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 15,6 x 22,4 cm, Kartoniert (TB), Deutsch/Griechisch (nach 1453)


Erstellt: 2013-11

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z