Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
HR Kroatien, Croacia, Croatie, Croazia, Croatia
Wortart, Clase de Palabra, Catégorie grammaticale, Parte del Discorso, Part of Speech
Partikel, Partícula, Particule, Particella, Particle

A

B

C

D

Diewald, Gabriele
Kresic, Marijana
Ein übereinzelsprachliches kontrastives Beschreibungsmodell für Partikelbedeutungen

(E?)(L?) http://www.linguistik-online.de/44_10/


(E?)(L?) http://www.linguistik-online.de/44_10/diewaldKresic.html

Gabriele Diewald (Hannover)/Marijana Kresic (Zadar)

1 Einleitung

Ziel dieses Beitrags ist es, ein Verfahren der Bedeutungsbeschreibung für die Modalpartikeln vorzustellen, das die kontextbezogene, dialoggrammatische Grundbedeutung dieser Wortklasse berücksichtigt und für die Zwecke des Fremdsprachenlernens eine geeignete Grundlage bietet. Das hier vorgestellte Vorhaben ist Teil eines kooperativen Projekts zur kontrastiven Beschreibung der Funktion und Semantik der Modalpartikeln, das von der Leibniz Universität Hannover (Germanistische und Angewandte Sprachwissenschaft, Gabriele Diewald) und der Universität Zadar (Institut für Linguistik, Marijana Kresic) durchgeführt wird. Mit dem hier entwickelten Modell lässt sich die Bedeutung der deutschen Modalpartikeln beschreiben, zugleich ist es für sprachvergleichende semantische Beschreibung von Partikeln einsetzbar. Die kontrastive Anwendung wird an dem Sprachenpaar Deutsch-Kroatisch vorgeführt.

Zunächst wird ein Überblick über das Inventar und über grammatische Merkmale der Wortklasse der Modalpartikeln im Deutschen und über ihre Entsprechungen im Kroatischen gegeben. Anschließend werden kurz vorliegende Ansätze zur Bestimmung von Partikelbedeutungen diskutiert. In Anlehnung an das von Diewald (1997, 2007) vorgeschlagene Schema zur Erfassung der Modalpartikelbedeutungen, das auf die von Wierzbicka (z. B. 1996) entwickelte Natural Semantic Metalanguage rekurriert, wird schließlich ein neues, übereinzelsprachliches Beschreibungsmodell vorgeschlagen und anhand der deutschen Modalpartikeln doch, denn und ja sowie ihrer kroatischen Entsprechungen pa, ma und a demonstriert. Es schließen sich Überlegungen zur Didaktisierbarkeit und zum Einsatz des Beschreibungsmodells für das Erlernen des Deutschen als Fremdsprache sowie ein abschließendes Fazit an.
...


Erstellt: 2014-12

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z