Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IN Indien, India, Inde, India, India
Region, Región, Région, Regione, Region

Bundesstaaten, États fédérés, States
Assam (Dispur)

A

Assam (W3)

Dt. "Assam" schaffte es von einer unbekannten indischen Region zu einer international bekannten Tee-Bezeichnung.

Die Bezeichnung "Assam" wird mit einem alten Königreich namens "Ahom" in Verbindung gebracht - wobei natürlich zu klären wäre, worauf "Ahom" zurückzuführen ist. Die Bedeutung wird als "unübertroffen", "einzigartig" auch mit "unbesiegbar" wiedergegeben. Als möglicher etymologischer Zusammenhang kann man auch finden altind. "a" = "ohne" und "sama" = "gleich". Dieser Zusammenhang ist zumindest sehr einprägsam, da man die gleichen Wortteile sogar im indoeuropäischen germanischen Sprachschatz findet als griech., lat. "a-" = "nicht", "un-" und engl. "same" = "selbe", "gleich" oder auch in ahd. "saman" = "gesamt", wörtlich "zusammen eins", woraus unser "zusammen" entstand und das man auch in "sammeln" finden ist.

Es muß jedoch gesagt werden, dass sich die wissenschaftlichen Namensforscher nicht 100%ig einig sind.

Hinweis: Mathematisch handelt es sich bei der Herleitung "zusammen" = ahd. "saman" = "zusammen eins" um eine rekursive Funktion, bei der sich eine unendliche Reihe "zusammen eins eins eins eins eins eins ..." ergibt. Nur gut, dass das "=" bei "Wortübersetzungen" eher im Sinne von "entspricht (etwa)" benutzt wird.

(E?)(L1) http://www.citypopulation.de/India-Assam.html


(E?)(L?) http://www.newadvent.org/cathen/01793d.htm


(E?)(L?) http://www.online-tee.de/shpPfCnt.php?W=&C=&c=g&CP=&sCI=115


(E?)(L?) http://dictionary.reference.com/


(E?)(L1) http://www.travelgis.com/world/adm1.asp


(E2)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/asie/indeacc.htm


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Etymology_of_Assam

...
The academic consensus is that the name is associated with the "Ahom kingdom" (called "Kingdom of Assam" in medieval times), established by the Shan prince Sukaphaa in the 13th and which existed till 19th century for nearly 600 years. According to historian Satyendra Nath Sarma:

While the "Shan" invaders called themselves "Tai", they came to be referred to as "Asam" and sometimes as "Acam" by the indigenous people of the country. The modern "Assamese" word "Ahom" by which the "Tai" people are known is derived from "Asam". The epithet applied to the "Shan" conquerors was subsequently transferred to the country over which they ruled and thus the name "Kamarupa" was replaced by "Asam", which ultimately took the Sanskritized form "Asama", meaning "unequalled", "peerless or uneven"

Though there exists an academic consensus on the association of "Assam" with the "Ahom kingdom", the exact etymology is not clear. Look below for some theories.
...


(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=8&content=Assam
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Assam" taucht in der Literatur um das Jahr 1780 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2015-01

Assamais (W3)

Engl. "Assamese", frz. "assamais", bezeichnet die indische Sprache im Bundesstaat "Assam". Es kann aber auch als Adjektiv "assamisch" benutzt werden oder einen Bewohner von Assam, also einen "Assamesen" (?) bezeichnen.

  • (E3)(L1) http://pedroiy.free.fr/alphabets/index.php
  • L'aphabet Bengali

    Le bengali est une langue indo-aryenne parlée au Bangladesh et dans l’État indien de Bengale. Cette écriture est également utilisée pour l'assamais parlé dans l'état d'Assam.

    Assamensis (W3)

    Das ndl. "Assamensis" geht auf "Assam" zurück. Es handelt sich also um einen Namenszusatz für Fische oder Wasserpflanzen, die aus Assam stammen.

    (E?)(L1) http://aquavisie.retry.org/


    (E?)(L1) http://aquavisie.retry.org/Database/database.html


    (E3)(L1) http://aquavisie.retry.org/Database/Etymologie/Etymologie.html


    Assamese (W3)

    Engl. "Assamese", frz. "assamais", bezeichnet die indische Sprache im Bundesstaat "Assam". Es kann aber auch als Adjektiv "assamisch" benutzt werden oder einen Bewohner von Assam, also einen "Assamesen" (?) bezeichnen.

    (E?)(L?) http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=asm


    (E?)(L?) http://www.geonames.de/wl-indic.html
    Hier findet man einen kleinen Grundwortschatz in den indischen Sprachen: Sanskrit | Hindi | Urdu | Marathi | Konkani | Sindhi | Bengali | Assamese | Punjabi | Gujarati | Sinhalese | Divehi.

    (E?)(L?) http://www.language-museum.com/a/assamese.php


    (E?)(L?) http://www.loc.gov/standards/iso639-2/


    (E?)(L?) http://www.loc.gov/standards/iso639-2/langhome.html


    (E?)(L?) http://www.loc.gov/standards/iso639-2/php/English_list.php
    Assamese - assamais

    (E?)(L?) http://www.logoslibrary.eu/pls/wordtc/new_wordtheque.wcom_literature.literaturea_page?lang=AS&letter=B&source=search&page=1


    (E?)(L?) http://www.mla.org/map_data_results&mode=lang_tops&SRVY_YEAR=2000&lang_id=672


    (E?)(L1) http://www.omniglot.com/writing/assamese.htm


    (E?)(L?) http://dictionary.reference.com/


    (E?)(L1) http://www.uebersetzung.at/twister/as.htm


    (E?)(L1) http://dsal.uchicago.edu/dictionaries/list.html#assamese


    (E?)(L?) http://dsal.uchicago.edu/dictionaries/dictionaries.html


    (E?)(L?) http://www.lib.uchicago.edu/e/su/southasia/sa-dicts-list.pdf


    (E?)(L?) http://www.unhchr.ch/udhr/lang/asm.htm
    Die Menschenrechte in "Assamese".

    Assamesisch (W3)

    Assamesisch und Oriya sind Sprachen aus dem Osten Indiens, die mit Bengali eng verwandt sind. Assamesisch schreibt man in einer den bengalischen Buchstaben sehr ähnlichen Schrift; Oriya allerdings benutzt eine Schrift, die vom südindischen Tamil-Alphabet abgeleitet ist.

    (E1)(L1) http://gernot-katzers-spice-pages.com/engl/


    Assam-Flagge (W3)

    Leider konnte ich keine Erklärung finden, was die Flagge von Assam darstellt und was sie symbolisiert.

    (E?)(L1) http://www.flaggenlexikon.de/


    Assam-Hybride (W3)

    (E?)(L?) http://www.online-tee.de/shpPfCnt.php?W=&C=&c=g&CP=&sCI=115


    (E?)(L?) http://www.teekampagne.de/de-de/7_4/die-teepflanze.html

    ...
    Durch die Kreuzung der beiden Ur-Pflanzen "camellia sinensis" und "camellia assamica" entstand die sogenannte "Assam-Hybride". Sie gilt als besonders widerstandsfähig und ertragreich.
    ...


    Assamisch (W3)

    Assamisch ist die Hauptsprache des indischen Bundesstaates Assam.

    assamische Sprache, Hauptsprache des indischen Bundesstaates Assam, die östlichste der neuindoarischen Sprachen.

    B

    C

    camellia assamica, thea assamica, Assam-Kamelie, Assam-Tee (W3)

    (E?)(L?) http://www.teekampagne.de/de-de/7_4/die-teepflanze.html

    ...
    Die "camellia assamica" ("Assam-Kamelie", "thea assamica") wurde nach ihrer Entdeckung im Urwald der Provinz "Assam" benannt. Sie wird erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts gezüchtet. Nicht zurückgeschnitten, kann die Pflanze eine Höhe von bis zu 30 Metern erreichen. Ihre Blätter sind ovaler als die der "camellia sinensis" und - mit bis zu zwanzig Zentimetern Länge und zehn Zentimetern Breite - auch größer.

    Durch die Kreuzung der beiden Ur-Pflanzen "camellia sinensis" und "camellia assamica" entstand die sogenannte Assam-Hybride. Sie gilt als besonders widerstandsfähig und ertragreich.
    ...


    (E2)(L1) http://www.kruenitz1.uni-trier.de/cgi-bin/callKruenitz.tcl
    Thee (Assam-)
    Unter dem Stichwort "Thee" wird dem neu entdeckten "Assamtee-Strauch" eine erfolgreiche Zukunft vorausgesagt.


    ...
    Eine neue Theestaude in Asien droht dem Chinesischen und Japanischen Thee gefährlich zu werden, nämlich die Theestaude in Assam, einem Ländchen Hinterindiens, früher zum Birmanischen Reiche gehörig, das in dem Birmanenkriege (1824-1826) von den Engländern erobert, und theils (Unterassam) zu Bengalen geschlagen, theils (Oberassam) einem einheimischen Häuptlinge unter brittischem Schutze gegeben war, bis 1839 beide Theile Bengalen einverleibt wurden. Hier entdeckte man nun den Thee in solcher Menge und in solcher Güte, daß man, die Theekultur auf Java hinzugerechnet, einen völligen Umschwung im Theehandel erwarten darf, und die Zeiten, wo der Chinesische Kaiser sagen konnte: „Ich will die Engländer mit dem Theezügel regieren”, scheinen nicht nur durch die Auffindung dieses Thees, der dem Englisch-Ostindischen Handel völlig zugänglich ist, sondern auch durch die glücklich zum Frieden geführte Expedition der Engländer in China, wodurch sie ihre Handelsverbindungen darin erweitert haben, vorüber zu seyn. Eine im Jahre 1835 in dieser Angelegenheit nach Assam von Calcutta geschickte wissenschaftliche Expedition hat eine sehr befriedigende Auskunft mitgebracht, und Alles ist in voller Thätigkeit, den neuen Handelsweg zu benutzen. In England hat sich zu diesem Zwecke eine Aktiengesellschaft mit einem Kapitale von 500,000 Pfund Sterling gebildet. Im Jahre 1839 ist der erste Assamthee in London verkauft und als etwas Neues sehr theuer bezahlt worden. Die Produktion ist im Steigen begriffen, da sich die Anpflanzungen erst über einen kleinen Theil des dazu geeigneten Bodens verbreiten, allein die Güte der besseren Chinesischen Theesorten ist noch nicht erreicht. - Auch auf den Holländischen Kolonien zu Java und Sumatra in Ostindien ist auch in neuester Zeit der Theebau eingeführt worden, und hat glückliche Fortschritte gemacht, so daß man auch sehr guten Thee von Holland wird beziehen können.
    ...


    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    ULFA (W3)

    "ULFA" steht für "United Liberation Front of Assam".

    (E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/United_Liberation_Front_of_Asom


    Uni Chicago - Assamese
    Assamese Dictionary

    (E?)(L?) http://dsal.uchicago.edu/dictionaries/


    (E?)(L?) http://dsal.uchicago.edu/dictionaries/candrakanta/


    Uni Laval
    L'aménagement linguistique dans Assam
    Langues dans Assam

    (E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/


    (E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/EtatsNsouverains/inde-assam.htm

    (IN) (assamais)


    V

    W

    wikipedia - Wikipedia in Assamese language

    (E?)(L?) http://as.wikipedia.org/


    X

    Y

    Z