Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IS Island, Islandia, Islande, Islanda, Iceland
Ethnologie, Etnología, Ethnologie, Etnologia, Ethnology

A

B

C

D

E

Ethnische Gruppe von IS
Ethnische Gruppe von Island

Ethnische Gruppe(n) von IS - Island ist / sind:

Erstellt: 2012-07

F

G

H

I

Isländer (W3)

Island

Im Jahr 875 gründet der aus Norwegen kommende Wikinger Ingólfur Arnason im Südwesten des "Land des Eises" in der "Rauchenden Bucht" ("Reykjavík") eine erste Dauersiedlung. Die nachfolgenden Wikinger, vor allem Adlige, die sich den Einigungsbestrebungen von Harald "Harfagre" ("Schönhaar") entziehen wollen, und zumeist auf Umwegen über Schottland, Irland oder den Faröer Inseln nach Island und den im Süden vorgelagerten Inseln (Westmännerinseln) kommen, bringen keltische Sklaven mit, die sich im Laufe der Zeit mit ihnen zur Rasse des Isländers vermischen und Sippengemeinschaften bilden. Man beginnt mit der Kultivierung von Ackerland und der Schafzucht. Die irischen und schottischen Mönche fliehen von der Insel oder werden ermordet.

Isländer siedeln in Island, Norwegen und Dänemark. Heute bezeichnet "Isländer" sowohl eine ethnische Gruppe als auch die Staatsbürger Islands. Seit 874 sollen 20-30.000 Auswanderer aus Norwegen nach Island übergesetzt sein.

Island ist ein hervorragendes Forschungsgebiet für Genforscher, weil die Inselbevölkerung genetisch sehr homogen ist - fast alle Leute stammen von einer Handvoll Einwanderer ab, die im Mittelalter das Land besiedelten, es sind kaum Ausländer eingewandert. Außerdem gibt es detaillierte Stammbäume, viele Isländer können ihre Familiengeschichte problemlos über mehrere hundert Jahre zurück verfolgen.

Am 03.10.2016 erhielt ich folgende Frage:


Warum werden die Kicker aus Irland "Iren" genannt und jene aus Island nicht "Isen", sondern Isländer, obwohl sich die Beiden in der deutschen Schreibweise nur durch ein "r" bzw. "s" in der Namensmitte unterscheiden? Logisch für mich wäre auch noch Isländer und Irländer (statt Iren).

Ein Redakteur meiner Tageszeitung meinte, dass es vielleicht mit dem Eigennamen Irlands keltischen Ursprungs "Eire" und dem englischen Namen Islands "Iceland" zu tun haben könnte. Er war sich aber nicht sicher.


Eine autorisierte Antwort konnte ich dazu nicht finden. Ich denke jedoch, dass der Unterschied etwa folgendermaßen erklärt werden kann.

"Irland" ergab sich als "Land der Iren" - wie "Frankreich" = "Land der Franken", "Deutschland", "Finnland" und einige andere Ländernamen.

"Island" bezieht sich jedoch nicht auf eine Volksgruppe sondern auf das gefrorene Wasser und bedeutet demnach "Land des Eises". Demnach wäre "Eisler" eine mögliche aber zumindest mehrdeutige Bezeichnung. ("Isler", "Iser" oder dt. "Eiser", "Eisler" bieten sich meines Erachtens noch weniger an.)

Vor diesem Hintergrund finde ich die Bezeichnung "Isländer" = "Eisländer" = "die Bewohner des Eislandes" eigentlich ganz folgerichtig.

"Isländer" sind nicht nur die "Bewohner von Island". Auch die bretonischen Fischer (z.B. aus Paimpol) wurden "Isländer", "Islandfischer" genannt. Sie fuhren oft im Frühjahr nach Island um im Herbst mit einer Schiffsladung getrockneten Kabeljaus zurückzukehren.

Der französische Schriftsteller "Pierre Loti" (14.01.1850-10.06.1923) schrieb dazu 1886 einen Roman "Islandfischer".

(E?)(L?) http://deutsches-jagd-lexikon.de/index.php?title=Isl%C3%A4nder

"Isländer", veraltete Bezeichnung für den Sperber.


(E?)(L?) http://www.grosse-seefahrt.de/modules.php?name=Encyclopedia&op=content&tid=1199

"Isländer": gestrickter Pullover aus nichtentfetteter Wolle, früher von Fischern, später von Seeleuten und Seglern getragen.


(E?)(L?) http://www.lateinlexikon.com/lexicon_latinum_hodiernum_04_ijkl.pdf

Isländer/~in, m/f Islandus, i, m / Islanda, ae, f [LEA p.290]; Islandiensis, is, m/f [LEA p.290]


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Isländer
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Isländer" taucht in der Literatur um das Jahr 1760 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#Isländer

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2016-10

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z