Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Region, Región, Région, Regione, Region

Sardinien, Sardaigne, Sardinia, Sardegna
(Cagliari, Cagliari, Cagliari)

A

B

C

Crae (W3)

Sard. "Crae" geht zurück auf lat. "clavis" = dt. "Schlüssel".

Erstellt: 2011-06

D

E

europa
Sardegna

(E?)(L3) http://europa.eu/abc/maps/regions/italy/sardegna_de.htm


F

G

gelocal.it
La Nuova Sardegna

(E?)(L?) http://lanuovasardegna.gelocal.it/

Internet edition of the Sardinian daily paper.


Erstellt: 2016-06

H

I

J

K

L

Limba (W3)

Sard. "Limba" geht zurück auf lat. "lingua" = dt. "Sprache".

Erstellt: 2011-06

M

N

Notte (W3)

Sard. "Notte" geht zurück auf lat. "nox" = dt. "Nacht".

Erstellt: 2011-06

O

P

Q

R

S

Sardegna (W3)

Dt "Sardinien", frz. "la Sardaigne", ital. "Sardegna", span. "Cerdeña", engl. "Sardinia" geht zurück auf den iberischen Volksstamm der "Sarden". Möglich ist auch ein Zusammenhang zu einer lokalen Gottheit.

(E?)(L?) http://www.sardinia.net/uk/tourist_guide.html


(E?)(L?) http://www.regione.sardegna.it/
Regione Autonoman della Sardegna

Sardine (W3)

Für die "Sardine" findet man die Herkunft über ital. "sardina" lat. "sardina", "sarda" = "Hering". Sein Vorkommen an den Küsten Südeuropas könnte jedoch darauf hindeuten, dass er nach der italienischen Insel im Mittelmeer benannt wurde.

T

U

Uni Laval
L'aménagement linguistique dans Sardaigne
Langues dans Sardaigne

(E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/


(E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/europe/italiesardaigne.htm

(italien) = ITAL


V

W

wikipedia - Sardinien

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Sardinien
Die Katalanische Sprache wird gesprochen in Katalonien einschließlich des Roussillon, Süd Frankreich, Andorra, Balearen, Valencia, und auf Sardinien in der Stadt L'Alguer/Alghero.

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Region, Región, Région, Regione, Region

DE: Sardinien, ES: Cerdeña, FR: la Sardaigne, IT: Sardegna, UK: Sardinia

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

Remberger, Eva-Maria
Hilfsverben
Eine minimalistische Analyse am Beispiel des Italienischen und Sardischen

(E?)(L?) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3484305045/etymologporta-20


(E?)(L?) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3484305045/etymologety0f-21


(E?)(L?) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3484305045/etymologetymo-21


(E?)(L?) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3484305045/etymologety0d-21


(E?)(L?) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3484305045/etymologpor09-20
Taschenbuch - 305 Seiten - Niemeyer, M
Erscheinungsdatum: Mai 2006
Auflage: 1

(E?)(L?) http://www.niemeyer.de/mcgi/shop/produkt2.cgi?aref=4425

Diese Arbeit stellt eine Anwendung des Minimalist Program von Chomsky (1995) auf das universalsprachlich relevante Phänomen der Auxiliarität, hier eingegrenzt auf verbale Auxiliarität, dar. Dabei werden ausführliche minimalistische Analysen der Hilfsverbkonstruktionen zweier romanischer Sprachen, des Italienischen und des Sardischen, geliefert. Neben dem theoretischen Rahmen der Generativen Grammatik, für den im Laufe der Arbeit einige Modifikationen vorgeschlagen werden, spielen auch grammatikalisierungstheoretische Ansätze bei der Analyse und Interpretation von Hilfsverben eine Rolle.

ISBN : 3-484-30504-5
2006. XIII, 305 Seiten. Kartoniert
Ling. Arb. 504
96,00 €


S

T

U

V

W

X

Y

Z