Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Anekdote, Anécdota, Anecdote, Aneddoto, Anecdote

A

Aneddoto (W3)

Dt. "Anekdote", span. "Anécdota", frz. "Anecdote", ital. "Aneddoto", engl. "Anecdote", geht, über frz. "anecdote", zurück auf griech. "anékdotos" ("an-ék-dota") = dt. "unveröffentlicht" und bedeutet demnach wörtlich dt. "noch nicht Herausgegebenes", "Unveröffentlichtes".

Erstellt: 2012-06

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Anekdote, Anécdota, Anecdote, Aneddoto, Anecdote

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Matyszak, Philip (Autor)
Bayer, Michael (Übersetzer)
Antikes Sammelsurium
Skurriles und Kurioses von Ovid bis Caesar

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3806224269/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Theiss; Auflage: 1 (1. März 2011)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Skandale, Bizarres und Wissenswertes
Dieser Autor hat nur ein Ziel: seine Leser zu verblüffen. Nur die skurrilsten Geschichten, die erstaunlichsten Fakten und die amüsantesten Anekdoten aus Jahrhunderten antiker Geschichte schafften es in diese unterhaltsame Sammlung.

Die Römer und Griechen haben es Matyszak leicht gemacht: Zu kaum einer anderen Zeit waren die Menschen so mit dem Herzen dabei, wenn es um das Anhören, Weitererzahlen und Aufschreiben von Klatsch, Tratsch, lustigen Anekdoten und den kleinen Geschichten geht, die das Leben schrieb. Vom "A-Promi" bis zum Nachbarn bekam jeder beim Plausch auf dem Marktplatz, in Tabernae und auf dem Forum sein Fett weg. Seine Fundstücke kommentiert Matyszak voller Witz. Sokrates, Plutarch und Sueton hätten wohl ihre helle Freude daran gehabt.

Aus dem Inhalt:

Über den Autor
Philip Matyszak, Jg. 1958, hat am St. John s College, Oxford in alter Geschichte promoviert. Er unterrichtet am Madingley Hall Institute of Continuing Education (Cambridge University) und publiziert als freier Autor.


(E?)(L?) http://www.wissenschaft-shop.de/?mskwakz=WI11-32

Von Elefantenbekämpfern, Friedhofsdirnen & dem größten Goldraub der Antike: Klassische Bildung zum Schmunzeln!


(E?)(L?) http://www.wissenschaft-shop.de/Themenwelten/Archaeologie-Geschichte/Antikes-Sammelsurium-Skurriles-und-Kurioses-von-Ovid-bis-Caesar-Matyszak.html

...
Inhalt:


Erstellt: 2011-07

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z