Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Biographie, Biografía, Biographie, Biografia, Biography

A

B

C

cnrs.fr
Les Borgia

(E?)(L?) http://dumas.ccsd.cnrs.fr/docs/00/53/91/99/PDF/Jeanne_Esther_Eichenlaub_-_L_image_des_Borgia_au_16e_siA_cle.pdf

Jeanne-Esther EICHENLAUB: L’image des Borgia au XVIème siècle




Erstellt: 2014-04

D

E

F

G

H

I

J

K

L

Leonardo da Vinci (W3)

Der Italiener Leonardo da Vinci (1452 - 1519) war Maler, Bildhauer, Architekt, Naturforscher und Ingenieur.

Der Name des italienischen Künstlers und Forschers "Leonardo" bedeutet engl. "lion-like" = dt. "löwenartig".

Der Namenszusatz von "Leonardo da Vinci" (1452 - 02.05.1519) bedeutet "aus Vinci" und bezieht sich auf den Geburtsort von Leonardo in der Nähe von Florenz.

Leonardo Da Vinci (1452-1519) war ein florentinisches Universalgenie und betätigte sich als Maler, Wissenschaftler, Techniker, Forscher, Anatom, Bildhauer, Architekt, Botaniker, Musiker, Poet, Philosoph und Schriftsteller.

Painter, sculptor, inventor. Born April 15, 1452 near the village of Vinci, Italy. He was the illegitimate son of Ser Piero da Vinci, a prominent notary of Florence, who had no other children until much later.

(E2)(L1) http://web.archive.org/web/20120331173214/http://www.1911encyclopedia.org/Leonardo Da Vinci


(E?)(L1) http://www.artcyclopedia.com/artists/AZ.html

Leonardo da Vinci - Italian Painter/Inventor


(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/monografias.htm

Leonardo da Vinci - Prototipo del sabio renacentista, el genial pintor y científico italiano es una de las figuras más fascinantes de la historia.


(E?)(L?) http://www.biografiasyvidas.com/biografia/l/index0001.htm


(E?)(L?) http://www.brainyquote.com/quotes/authors/l/leonardo_da_vinci.html

Leonardo da Vinci Quotes


(E?)(L?) http://www.colorsystem.com/?page_id=23

...
Der Maler Leonardo da Vinci und der Architekt Leon Battista Alberti sind hier pragmatischer. Sie suchen ein geeignetes System für die Mischung von Malfarben.
...


(E?)(L?) http://dsc.discovery.com/search/results.html?focus=site&query=Leonardo+da+Vinci

Searched for: Leonardo da Vinci: Site Results (1-10 of 117)


(E?)(L?) http://ec.europa.eu/education/lifelong-learning-programme/doc82_en.htm
Leonardo da Vinci programme

(E?)(L?) http://www.fernsehserien.de/index.php?abc=L

Leonardo da Vinci (I 1972)


(E?)(L1) http://fr.franceguide.com/chateaux-de-la-loire/

Château du Clos-Lucé - Parc Leonardo da Vinci


(E?)(L?) http://www.google.com/doodles/leonardo-da-vincis-553rd-birthday

Apr 14, 2005
Leonardo da Vinci's 553rd Birthday
Leonardo da Vincis Geburtstag - 15. April 2005


(E?)(L?) http://www.gutenberg.org/ebooks/5000

The Notebooks of Leonardo Da Vinci — Complete von Leonardo da Vinci


(E?)(L1) http://www.gutenberg.org/browse/authors/b
Brill, A. A. (Abraham Arden), 1874-1948: Leonardo da Vinci

(E?)(L1) http://www.gutenberg.org/browse/authors/b
Brockwell, Maurice Walter, 1869-1958: Leonardo Da Vinci (English) (as Author)

(E?)(L1) http://www.gutenberg.org/browse/authors/f
Freud, Sigmund, 1856-1939: Leonardo da Vinci - A Psychosexual Study of an Infantile Reminiscence (English) (as Author)

(E?)(L?) http://www.gutenberg.org/browse/authors/l

Leonardo da Vinci, 1452-1519


(E?)(L?) http://www.gutenberg.org/browse/authors/r

Richter, Jean Paul, 1847-1937


(E1)(L1) http://www.hls-dhs-dss.ch/


(E?)(L?) http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D48803.php

Leonardo da Vinci


(E?)(L1) http://www.hs-augsburg.de/~harsch/italica/Autori/i_autori.html

Leonardo da Vinci (1452 - 1519)


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm71.html

Dem Flugzeugbau liegt der Gedanke zugrunde, den Vogelflug zu imitieren. Um 1500 entwarf Leonardo da Vinci (* Vinci [bei Florenz ] 1452, † Schloß Cloux [heute ClosLucé bei Amboise ] 1519) Flugapparate (Ornithopter), deren Flügel durch Muskelkraft bewegt werden sollten. Im Gegensatz zur fruchtlosen Idee, schlagende Flügel zu verwenden, war der Gedanke, den Gleitflug der Vögel nachzuahmen, erfolgreich.
(E?)(L?) http://www.hyperkommunikation.ch/personen/leonardo.htm


(E?)(L?) http://www.isteamphone.com/
Hat Leonardo da Vinci das iPhone erfunden?


Artist Kevin Tong captures the invention of da Vinci, the imagination of H.G. Wells, and the brilliance of Jonathan Ive in this Exploded Phone drawing.
...


(E?)(L?) http://www.kunstkopie.de/


(E?)(L?) http://www.kuriositas.com/2010/10/leonardo-da-vinci-his-women-in-25d.html

Leonardo da Vinci - His Women in 2.5D


(E?)(L?) http://www.lebenslanges-lernen.at/home/nationalagentur_lebenslanges_lernen/leonardo_da_vinci_berufsbildung/

"Leonardo da Vinci" fördert Mobilitäts- und Innovationsprojekte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
...


(E?)(L?) http://www.lexfn.com/l/lexfn-cuff.cgi?fromfront=on&Aall=on&query=show&sWord=LEONARDO_DA_VINCI

Allow occupation links - Example: Leonardo da Vinci - painter


(E1)(L1) http://www.medterms.com/script/main/art.asp?articlekey=7852


(E?)(L?) http://www.museoscienza.org/english/leonardo/
Leonardo da Vinci's Erfindungen

(E?)(L?) http://www.museoscienza.org/english/leonardo/galleria/




(E?)(L?) http://www.metmuseum.org/search-results?ft=Leonardo+da+Vinci

2206 results for Leonardo da Vinci


(E?)(L?) http://www.planet-schule.de/sf/php/09_suche.php?&psSuche[m]=kl&psSuche[l]=&suchw=Leonardo%20da%20Vinci


(E2)(L1) http://dictionary.reference.com/browse/Leonardo da Vinci


(E?)(L?) http://www.reppa.de/lex.asp?ordner=l&link=Leonardo.htm

Obwohl Leonardo selbst nie Stempel schnitt oder Münzen anfertigte, entwarf das Universalgenie während seiner Schaffenszeit am Hofe des Herzogs Ludovico Sforza in Mailand (1482-1499) eine Reihe von Münzen, deren Stempel Cristofano Caradosso schnitt.
...


(E?)(L?) http://runeberg.org/katalog.html

En underbar man. Leonardo Da Vinci. Ur en föreläsning i Stockholms Högskola. Rydberg, Viktor 1893


(E?)(L?) http://witcombe.sbc.edu/water/artleonardo.html

LEONARDO DA VINCI and WATER


(E?)(L?) http://scinexx.de/dossier-207-1.html

Leonardo da Vinci - Genialer Geist im falschen Jahrhundert


(E?)(L?) http://www.spektrum.de/artikel/912071&_z=798888


(E?)(L?) http://www.spektrum.de/sixcms/media.php/924/Dezember_2007_daVinci.pdf

Dezember 2007
Vor 555 Jahren geboren: Leonardo da Vinci
23.11.07 | Leonardo da Vinci war nicht nur einer der begnadetsten Künstler aller Zeiten, sondern auch ein talentierter Mathematiker. Und schmiedete sogar Pläne, den Arno so umzuleiten, dass der Fluss die Stadt direkt mit dem Meer verbindet. Nach seinem Tod hinterließ er viele Tausend Seiten Notizen, deren Genialität erst viel später deutlich wurde. » weiter
PDF herunterladen (1.4 MB)


(E?)(L1) http://turnbull.mcs.st-and.ac.uk/history/Indexes/L.html

Leonardo da Vinci (704*)


(E?)(L1) http://whatis.techtarget.com/definitionsAlpha/0,289930,sid9_alpL,00.html

Leonardo da Vinci's car


(E?)(L?) http://blog.ted.com/2008/11/the_face_of_leo.php

Another look at the face of Leonardo da Vinci


(E?)(L?) http://www.thedavincigame.com/leonardodavinci.html

Leonardo Da Vinci
Leonardo Da Vinci was the illegitimate son of a peasant girl and a notary and was born on 15 April 1452 in Vinci, Italy. Da Vinci literally means 'From Vinci'. He was taught by his father, as was the usual practice, and as a young man had several distinguishing traits - he was left-handed, which later in life aided his ability to create mirror writing, was a vegetarian, was apparently strikingly handsome and was a very gifted artist.
...


(E?)(L?) http://www.tv-kult.de/index.php?site=sendungen&m=SL


(E?)(L?) http://whc.unesco.org/en/list/93
Church and Dominican Convent of Santa Maria delle Grazie with "The Last Supper" by Leonardo da Vinci (1980)

(E?)(L?) http://www.vvork.com/


(E?)(L?) http://www.vvork.com/?page_id=8343


(E?)(L1) http://www.wasistwas.de/

Leonardo da Vinci - Künstler und Visionär


(E6)(L1) http://www.weltchronik.de/ws/bio/l/leonardo/lv01519a-LeonardoDaVinci-14520415b-15190502d.htm
Leonardo da Vinci

(E?)(L?) http://www.wga.hu/html/l/leonardo/index.html

LEONARDO da Vinci


(E?)(L1) http://www.who2.com/


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Leonardo_da_Vinci

Leonardo di ser Piero da Vinci (April 15, 1452 – May 2, 1519, Old Style) was an Italian Renaissance polymath: painter, sculptor, architect, musician, scientist, mathematician, engineer, inventor, anatomist, geologist, cartographer, botanist, and writer whose genius, perhaps more than that of any other figure, epitomized the Renaissance humanist ideal. Leonardo has often been described as the archetype of the Renaissance Man, a man of "unquenchable curiosity" and "feverishly inventive imagination". He is widely considered to be one of the greatest painters of all time and perhaps the most diversely talented person ever to have lived. According to art historian Helen Gardner, the scope and depth of his interests were without precedent and "his mind and personality seem to us superhuman, the man himself mysterious and remote". Marco Rosci points out, however, that while there is much speculation about Leonardo, his vision of the world is essentially logical rather than mysterious, and that the empirical methods he employed were unusual for his time.
...
Leonardo had no surname in the modern sense, “da Vinci” simply meaning “of Vinci”: his full birth name was "Lionardo di ser Piero da Vinci", meaning "Leonardo, (son) of (Mes)ser Piero from Vinci". The inclusion of the title "ser" indicated that Leonardo's father was a gentleman.
...


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_eponyms_(L-Z)


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_eponyms_of_airports
Leonardo da Vinci-Fiumicino Airport - Rome - Italy - Leonardo da Vinci

(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Leonardo da Vinci
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Leonardo da Vinci" taucht in der Literatur um das Jahr 1770 auf.

Erstellt: 2012-02

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Biographie, Biografía, Biographie, Biografia, Biography

A

B

C

Clauss, Manfred
Große Gestalten der Antike

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/387134673X/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Rowohlt Berlin; Auflage: 1. Aufl., (16. Juli 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Von Alexander bis Zeus - eine ebenso spannende wie fundierte Einführung in die Welt der Antike Der renommierte Althistoriker Manfred Clauss zeichnet nicht nur anschauliche Porträts großer Persönlichkeiten, sondern zugleich ein lebendiges Bild der jeweiligen Gesellschaftsordnung, ihrer Kultur und Religion - vom Alten Ägypten über Rom und Griechenland bis zum Byzantinischen Reich. Eine glänzend geschriebene Einführung in untergegangene Welten, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben.

Über den Autor
Manfred Clauss, geboren 1945 in Köln, war Professor für Alte Geschichte in Berlin, Siegen, Eichstätt und Frankfurt am Main. Er gehört zu den bedeutendsten Kennern der Alten Geschichte. Seine zahlreichen Bücher über Staaten, Gesellschaften und Religionen in der antiken Welt haben ein breites Publikum auch außerhalb der Wissenschaft gefunden. Nicht wenige davon sind heute Standardwerke, so etwa «Das Alte Ägypten» (2001) und «Alexandria. Schicksale einer antiken Weltstadt» (2003).


Erstellt: 2011-01

D

Dahlheim, Werner
Augustus - Aufrührer - Herrscher - Heiland
Eine Biographie

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3406605931/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 447 Seiten
Verlag: Beck; Auflage: 1 (27. August 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Werner Dahlheim gehört zu den großen Erzählern unter den deutschen Historikern. Er hat eine meisterhafte Biographie des ersten römischen Kaisers geschrieben und ein faszinierendes Bild seiner Epoche entworfen. Er führt den Leser in ein Zeitalter der Extreme (44 v. Chr. bis 14 n. Chr.), eine Epoche von abgründiger Gemeinheit und überwältigender Großmut, von Leid und Glück. Ihre ersten Jahrzehnte sahen die Machtkämpfe der Bürgerkriegsgeneräle, deren Herrschsucht und Geldgier Abertausende zum Opfer fielen und die der alten Republik den Todesstoß versetzten. An ihrem Ende jedoch lebten die Menschen in der Gewissheit, Augustus, der Sieger des letzten Waffenganges, habe der Welt Frieden und Wohlstand gebracht. Die Bürger Roms und die Untertanen des Imperiums dankten es, indem sie ihm Ehren verliehen, die ihn den Göttern gleichstellten. Seinen Ruhm verbreiteten Dichter, Bildhauer und Baumeister. Die Armeen des Bürgerkrieges zähmte er und führte sie von Arabien bis Germanien in Länder, deren Namen bis dahin nur wenige kannten. Wie kein zweiter Römer vor oder nach ihm erweiterte er das Reich vom Atlantik bis zum Euphrat, vom Nil bis zum Rhein und zur Donau. Rom gab er die Herrschaft über die Welt, die für vier Jahrhunderte unzerstörbar schien. Als er starb, verehrten ihn die Zeitgenossen als Heiland und gaben ihm einen Platz im Himmel. Selbst die Christen priesen ihn als den Herrscher, dem ihr Gott die absolute Macht verlieh, als er seinen Sohn auf die Erde sandte, um alle Menschen zu erlösen. Denn nur der Friede des Reiches öffnete den Missionaren des neuen Glaubens das Tor zur Welt.

Über den Autor
Werner Dahlheim, geb. 1938, ist Professor für Alte Geschichte an der Technischen Universität Berlin. Forschungen und Veröffentlichungen zum römischen Völkerrecht, zur Herrschaftsordnung des Imperium Romanum, zur Geschichte der römischen Kaiserzeit, zur Geschichte der griechisch-römischen Antike und ihres Nachlebens sowie zum frühen Christentum.


Erstellt: 2011-01

E

Elborn, Stephan
Nero - Kaiser - Künstler - Antichrist

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3805342446/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: Verlag Philipp von Zabern, Mainz am Rhein; Auflage: 1. (26. August 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Der Kirche galt er als Antichrist, der Nachwelt als Urbild von Dekadenz und Caesarenwahn: Der römische Kaiser Nero. Den Mutter- und Gattinnenmörder, dessen skandalöse Auftritte auf der Bühne und in der Arena alle Traditionen sprengten, traf das harte Verdikt der Geschichte. Zugleich umweht ihn jedoch bis heute die rätselhafte und lockende Faszination des Bösen.


Erstellt: 2011-01

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Pabst, Angela
Kaiser Augustus. Neugestalter Roms

(E?)(L?) http://www.reclam.de/detail/978-3-15-010988-5

280 S. 2 Ktn.
Geb. mit Schutzumschlag. Format 12,2 x 19,5 cm
ISBN: 978-3-15-010988-5

44 v. Chr.: Caesar ist tot. Sein Adoptivsohn steht vor der wichtigsten Entscheidung seines bisherigen Lebens. Das Erbe anzunehmen, gleicht einem Todesurteil. Alle Zeichen stehen gegen den Jungen vom Land. Doch gerade die Tatsache, dass sein Potential allgemein unterschätzt wird, rettet ihm das Leben. Angela Pabst zeigt, wie Augustus es geschafft hat, vom unbedeutenden jungen Mann ohne jeden erfolgversprechenden familiären Hintergrund an die Spitze des Staates zu gelangen und neue politische Lösungen zu gestalten. Nicht zuletzt durch einen erfrischend neuen Blick auf die Kindheit des ersten römischen Kaisers arbeitet sie Wesenszüge seiner Persönlichkeit heraus – manches Agieren wird dadurch nachvollziehbar.

Inhaltsverzeichnis

Autorinformation

Angela Pabst ist Professorin für Alte Geschichte und lehrt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit der Erforschung politischer Systeme und gesellschaftlicher Strukturen der Antike sowie mit Mentalitätsgeschichte und historischer Anthropologie.


Erstellt: 2014-07

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z