Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
IT Italien, Italia, Italie, Italia, Italy
Einkaufen, Comprar, Acheter, Acquistare, Shopping

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

mercato delle pulci (W3)

Der dt. "Flohmarkt", der engl. "flea market" (1917 / 1920), und der ital. "mercato delle pulci", kommen aus Frankreich. Dort wurde er als "marché aux puces" kultiviert.

Die "Flöhe", die dort einst mitkultiviert wurden, trifft man heute aber (hoffentlich) nicht mehr dort an.

Die Bezeichnung "Flohmarkt" war in früheren Zeiten durchaus wörtlich gemeint. Die oftmals angebotenen Wäschestücke, die in irgendwelchen dunklen Ecken - z.b. auf dem Dachboden - zwischengelagert waren, hatten nicht selten unerwünschte Bewohner.

Eine Erklärung führt den "Flohmarkt" auf den Verkauf von Kleidung des Kleinadels zurück. Mit dem Kauf der Kleider übernahm man auch unweigerlich die entsprechende Kleinbevölkerung.

Schon im Mittelalter gab es Händler, die die abgelegten Kleider der Reichen in Paris anboten - mitsamt den darin lebenden Flöhe. Nach der großen Flohplage im Jahr 1890 verbannte der Stadtrat die Händler in den Norden der Stadt, auf den "Marché aux puces". Von da aus kam der Flohmarkt auch in andere Städte Frankreichs und wurde auch in anderen Ländern übernommen und als Lehnübersetzung eingeführt.

(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=22&content=mercato delle pulci
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Ital. "mercato delle pulci" taucht in der Literatur um das Jahr 1940 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#mercato delle pulci

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2016-07

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z