Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
JM Jamaika, Jamaica, Jamaïque, Giamaica, Jamaica
Ismus, Ismo, Isme, Ismo, Ism

A

B

C

D

E

F

G

H

I

Indios

Bis zu seinem Tod im Jahre 1506 war der Entdecker Amerikas davon überzeugt, den westlichen Seeweg über den Atlantik nach Hinterindien gefunden zu haben; deshalb der Name 'Westindien' für die Inselwelt vor Zentralamerika und die Bezeichnung 'Indios' bzw. 'Indians' für die Ureinwohner Amerikas.

J

Jamaika

5. Mai 1494
Christoph Kolumbus betritt auf seiner zweiten „Westindien“-Fahrt die Karibikinsel Jamaika in der heutigen St. Ann's Bay, einige Tage später in der Montego Bay. Er nennt die gebirgige, rund 235 Kilometer breite und 85 Kilometer lange Insel, die von den Arawak 'Xaymaca' = 'Land aus Wasser und Wald' genannt wird, Santiago (Hl. Jakob). Da er jedoch kein Gold findet, segelt Kolumbus enttäuscht weiter.

K

Karibik

Die Bezeichnung "Karibik" ist von dem im 15. Jahrhundert auf vielen der Inseln lebenden Volksstamm der "Karaiben", "Kariben" abgeleitet, die einst die dort ansässigen friedlichen "Arawak" [auch "Taino" genannt] größtenteils vertrieben hatten und als äußerst kriegerisch galten sowie als Menschenfresser gefürchtet waren.)

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Westindien

Bis zu seinem Tod im Jahre 1506 war der Entdecker Amerikas davon überzeugt, den westlichen Seeweg über den Atlantik nach Hinterindien gefunden zu haben; deshalb der Name 'Westindien' für die Inselwelt vor Zentralamerika und die Bezeichnung 'Indios' bzw. 'Indians' für die Ureinwohner Amerikas.

X

Y

Z