Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
KO Kosovo, Kósovo, Kosovo, Cossovo, Kosovo
Stadt, Ciudad, Ville, Città, City

A

B

C

D

E

F

G

Größte Stadt von KO
Größte Stadt von Kosovo

Größte Stadt von KO - Kosovo ist "Prishtina".

(E?)(L?) https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/kv.html


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Kosovo

Hauptstadt: Prishtina / Priština


Erstellt: 2012-07

H

Hauptstadt von KO
Hauptstadt von Kosovo

Hauptstadt von KO - Kosovo ist "Prishtina".

(E?)(L?) https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/kv.html


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Kosovo

Hauptstadt: Prishtina / Priština


Erstellt: 2012-07

I

Ipek (W3)

Für den Namen der Stadt türk. "Ipek", geht wie "Peja", alb. "Pejë", serbokr. "Pec" gibt es zwei Hinweise. Zunächst nannten die Römer die Stadt "Picaria" = dt. "Pechhütte", "Teerofen". Andererseits gibt es in der Region viele Höhlen, so daß "Pec" auch auf serb. "pecina" = dt. "Höhle" zurück gehen könnte.

(E2)(L1) http://web.archive.org/web/20120331173214/http://www.1911encyclopedia.org/Ipek


(E?)(L?) http://www.britannica.com/EBchecked/topic/448273/Peje

"Pejë", formerly "Ipek", Serbian "Pec", town, western Kosovo.
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Pe%C4%87

"Peja" (serbokroatisch "Pec", albanisch auch "Pejë", türkisch "Ipek") ist eine Stadt im Westen des Kosovo. Sie ist Hauptsitz der etwa 100.000 Einwohner umfassenden Großgemeinde "Peja"/"Pec".
...
Geschichte

"Peja" gehört zu den ältesten Städten Kosovos. Die Römer nannten die Stadt "Picaria". Von dieser Bezeichnung leiten sich vermutlich auch die Bezeichnungen in den heutigen Sprachen ab ("Peja", "Pec", "Ipek"). Eine andere Erklärung für die Namensgebung liefern die zahlreichen Höhlen in den Nordalbanischen Alpen (alb. "Bjeshkët e Namuna"), die sich am südwestlichen Ende der Stadt auftürmt. So soll sich "Pec" aus dem serbischen Wort "pecina" für "Höhle" ergeben haben.
...
Während der Türkenzeit (bis 1912) trug die Stadt den Namen "Ipek" und war Sitz eines Sandschaks.
...
Seit 2008 ist die Stadt Teil des neu gegründeten Staates Kosovo, dessen politischer Status jedoch nach wie vor sehr umstritten ist.
...


Erstellt: 2012-04

J

K

L

M

Mitrovica (W3)

Der Name der Stadt "Mitrovica" (dt. "Mitrowitz") geht zurück auf "Civitas Sancti Demetrii" = dt. "die Stadt des heiligen Demetrius", ung. "Szávaszentdemeter", woraus sich die Bezeichnung serb. "Dimitrovica" und daraus "Mitrovica" entwickelte.

Die beiden Städte "Mitrovica" unterscheidet man durch Zusätze als "Kosovska Mitrovica" (ehemals auch "Titova Mitrovica") und "Srem Mitrovica" oder "Sremska Mitrovica" (in Serbien).

(E2)(L1) http://web.archive.org/web/20120331173214/http://www.1911encyclopedia.org/Mitrovica


(E?)(L?) http://newsimg.bbc.co.uk/media/images/42660000/gif/_42660849_kos_mitrovica_map416.gif

Mitrovica, Kosovo (BBC News)


(E?)(L?) http://voyages.ideoz.fr/palace-mitrovica-hotel-kosovo/

Hotel Kosovo – Palace (Palaca) 5* à Kosovska Mitrovica

Si vous allez au Kosovo et que vous passez par la région de "Mitrovicë" – "Kosovska Mitrovica" (enclaves serbes d’où la précision pour distinguer de "Srem Mitrovica" en Serbie), je vous recommande de séjourner à l’hôtel Palace situé à deux kilomètres du centre-ville, sur la route nationale E80 menant à Pristhtina. Cet hôtel qui fut le premier hôtel de l’après-guerre dans cette région présente bien des qualités.
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Kosovska_Mitrovica

...
Namen
"Kosovska Mitrovica" heißt übersetzt in etwa "Kosovarisches Mitrovica" oder "Mitrovica von Kosovo". Damit wird sie vom nordserbischen "Sremska Mitrovica" unterschieden. Im Albanischen wird meist nur die gekürzte Form "Mitrovica" (bzw. "Mitrovicë", unbestimmte Form) gebraucht. Serbokroatischsprecher aus dem Kosovo nennen die Stadt ebenfalls oft nur "Mitrovica".
...


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_political_entities_named_after_people

"Titova Mitrovica" was the name of "Kosovska Mitrovica"


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Mitrovica
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Mitrovica" taucht in der Literatur um das Jahr 1850 auf.

Erstellt: 2012-04

N

O

P

Pristina (W3)

Dt. "Pristina", auch "Prischtina", frz. "Prishtina", engl. "Pristina", alb. "Prishtinë", (Hauptstadt von Kosowo), geht möglicherweise zurück auf lat. "pristinus" = dt. "ehemalig", "früher", "alt", lat. "in pristinum restituere" = dt. "in den früheren Zustand zurückversetzen", das auch in eng. "pristine" = dt. "unberührt", "ursprünglich", "urtümlich", "unverdorben", "vormalig", "alt" steckt (engl. "in pristine condition" = dt. "in tadellosem Zustand".

(E?)(L?) http://web.archive.org/web/20080812234130/http://www.kosovonursingconference.org/images/Pristina-map.jpg

Pristina, Kosovo (kosovonursingconference.org/Web Archive)


(E3)(L1) http://davesgarden.com/guides/botanary/go/14581/

Botanary: pristina
Meaning: Pristine
Pronunciation: pris-TEE-na


(E?)(L?) http://www.eslam.de/begriffe/m/mesihi_aus_pristina.htm
Mesihi aus Pristina

(E?)(L?) http://voyages.ideoz.fr/prishtina-kosovo-pristina-guide-expatriation/

Prishtina : Vivre 6 mois au Kosovo (Kosova)

Chronique d’une expatriation au Kosovo. Et découverte de Kosova "Prishtina" (en albanais: "Prishtinë", "Prishtina", en serbe "Priština"). Prishtina est la capitale de Kosovo ; on lui attribue quelques 450 000 habitants mais l’absence de recensement rend ces estimations très douteuse. Prishtina est une ville étrange, à l’atmosphère difficile à décrire…
...


(E?)(L?) http://www.kokogiak.com/logolepsy/ow_r.html

engl. "repristinate" = engl. "to revive", "to restore"


(E?)(L?) http://www.linotype.com/search-alpha-p.html

Pristina™


(E?)(L?) http://www.sueddeutsche.de/panorama/kleines-lexikon-castro-pristina-und-chicago-1.259110

Liechtenstein, Vaduz, Albanien, Shqipëria, Kuba, Castro, Wahl, Wisconsin, Delegierter, Illinois, Chicago. ...
Erfolglos habe ich übrigens nach dem Ursprung des Namens Pristina gesucht. Für Hinweise ist diese Kolumne übrigens dankbar.
...


(E?)(L?) http://www.tolweb.org/Life_on_Earth
Armania pristina | Procretevania pristina

(E?)(L?) http://encyclopedie.uchicago.edu/node/175

PRISTINA, ou PRESTINA, NA, [Modern geography; Géographie moderne; Geogr. mod.]


(E?)(L?) http://artflx.uchicago.edu/cgi-bin/philologic/getobject.pl?c.12:835.encyclopedie0211

PRISTINA, ou PRESTINA, (Geogr. mod.) [Géographie moderne] {Generated Class: Géographie moderne} [author unknown] (Page 13:388)

PRISTINA, ou PRESTINA, (Géogr. mod.) ville des états du turc en Europe, dans la partie orientale de la Servie, aux confins de la Bulgarie, sur la Rusca, à 22 lieues sud - ouest de Nissa, & 58 sud - est de Belgrade. Long. 39. 40. latit. 42. 43.


(E?)(L?) http://www.lib.utexas.edu/maps/kosovo.html

City Maps Topographic Maps


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Pristina
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Pristina" taucht in der Literatur um das Jahr 1810 auf.

Erstellt: 2012-04

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z