Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
LK Sri Lanka, Sri Lanka, Sri Lanka, Sri Lanka, Sri Lanka
Ismus, Ismo, Isme, Ismo, Ism

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

serendipity

= wissenschaftliche Zufallsentdeckung
geht zurück auf den englischen Schriftsteller Horace Walpole. Dieser hatte 1754 das alte persische Märchen 'Die drei Prinzen aus Serendip' gelesen. Serendip war die alte arabische Bezeichnung für Ceylon bzw. Sri Lanka. Die drei kleinen Prinzen entdeckten in dem Märchen durch Zufall und Scharfsinn viele Dinge, die sie gar nicht gesucht hatten.

Serendipity

(E?)(L?) http://www.einsteinsfrig.com/priestley/
The King of Serendipity

Serendipity-Effekt

'Serendip' ist der alte Name der Insel 'Ceylor' dem heutigen 'Sri Lanka'. 'Serendip' wurde von dem Schriftsteller Horace Walpole als Ort einer Erzählung ausgesucht in der drei Könige permanent Dinge fanden, die sie gar nicht gesucht hatten. Dieser 'Serendipity-Effekt' zeigt sich auch im Internet, dem Ort, an dem man fast alles finden kann, aber nicht unbedingt das, was man gerade sucht.

T

U

V

W

X

Y

Z