Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
NL Königreich der Niederlande, Reino de los Países Bajos, Royaume des Pays-Bas, Regno dei Paesi Bassi, Kingdom of the Netherlands
Region, Región, Région, Regione, Region

Zeeland, Zélande, Zeeland
(Middelburg, Middelburg, Middelburg)

A

B

Brouwershaven (W3)

Der Ortsteil "Brouwershaven" (Zieriksee), verdankt seinen Namen dem einstigen Einfuhrhafen für Bier aus Delft.

(E?)(L?) http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/orblatb.html

"Brouwari portus", "Bruvenhavia", "Brouwershaven", St., Niederl. (Zeeland).


(E?)(L?) http://www.dickemauern.de/brouwershaven/index.htm

Die ehemalige Hafenstadt Brouwershaven liegt auf der Insel Schouwen-Duiveland in der Provinz Zeeland. Die Stadt entstand als zweiter Hafen der ehemaligen Insel Schouwen und erhielt 1403 die Stadtrechte, wuchs aber nie bedeutend.
...


(E?)(L?) http://encyclopedie.uchicago.edu/node/175

BROUWERSHAVEN, (Geog.) [Géographie] unknown (Page 2:446)

BROUWERSHAVEN, (Géog.) petite ville des Provinces - Unies dans l'île de Schouwen en Zélande. Il y a un port.


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Brouwershaven
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Brouwershaven" taucht in der Literatur um das Jahr 1760 auf.

Erstellt: 2014-09

C

D

Duiveland (W3)

Der Ursprung der Bezeichnung "Duiveland" ist ungeklärt. Immerhin gibt es aber 3 Erklärungsversuche. So könnten ndl. "duif" = dt. "Taube", ndl. "duivel" = dt. "Teufel" oder der Personenname "Duve" in Frage kommen.

Der Name "Duve" kann seinerseits zurück gehen auf mndt. "duve" = dt. "Taube" und als Berufsname "Taubenzüchter", "Taubenhändler". Etwas weiter hergeholt und für die Niederlande wohl eher nicht zutreffend ist der Bezug zu sorb., tschech. "dub" = dt. "Eiche".

Am 22.09.2014 erhielt ich von Arie und Anne-Marie van der Nagel folgenden Hinweis:


Die Herkunft des Namens "Duiveland" ist ungewiss. Persönlich optiere ich für die dritte Möglichkeit.


(E?)(L?) http://www.schouwen-duiveland.nl/


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Duiveland
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Duiveland" taucht in der Literatur um das Jahr 1760 auf.

Erstellt: 2014-09

E

F

G

H

I

J

K

L

language-museum.com
Dutch (Zeeland) Language Sample

(E?)(L?) http://www.language-museum.com/encyclopedia/d/index.php


(E?)(L?) http://www.language-museum.com/encyclopedia/d/dutch-zeeland.php

Dutch (Zeeland)


Erstellt: 2014-09

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

Veere (W3)

Der Ort "Veere", verdankt seinen Namen dem noch bis 1961 vorhandenen Fährendienst. Der ursprüngliche Name "Campveer", "Kampveere" (etwa "Feldfähre") wurde zu "Veere" verkürzt.

(E?)(L?) http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/orblatc.html

"Campoveria", "Campiveria", "Vera", "Vurnia", "Veere", Mfl., Niederl. (Zeeland) od. Tervueren, St., Belgien (Brabant).


(E?)(L?) http://www.dickemauern.de/veere/index.htm

Die Hafenstadt Veere liegt auf der Insel Walcheren im Süden der Niederlande. Von der spätmittelalterlichen Stadtbefestigung ist noch der Campveerse Toren an der Hafenausfahrt erhalten.
...


(E?)(L?) http://artflsrv02.uchicago.edu/cgi-bin/philologic/getobject.pl?c.16:1216.encyclopedie0513.5768902

"VEERE", (Géog. mod.) Voyez "WEERE".

"WEERE", ou "WERE", (Géog. mod.) [Géographie moderne] Jaucourt (Page 17:594)

"WEERE", (Géog. mod.) ou "WERE", petite ville des Provinces - unies, dans l'île de Walcheren, avec un port, à une lieue au nord - ouest de Middelbourg, avec tire de marquisat. Long. 21. 17. latit. 51. 30. (D. J.)


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Veere
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Veere" taucht in der Literatur um das Jahr 1800 auf.

Erstellt: 2014-09

W

X

Y

Z

Zeeland (W3)

Die niederländische Region "Zeeland" ("Seeland") verdankt ihren Namen den vielen Inseln die vor der Eindeichung im Meer, in der See, lagen.

Zeelander: geschlossen Untergruppe der - Niederländer. Sprecher eines germanischen Dialekts in den Niederlanden (Zeeland). Ethnisch etwa 250 000, Muttersprachler ca 200 000 [Kloss/McConnell 1989]. - Niederländer

Andriesz., Hendrick, gen. "Manke Heyn" (YYYY, Antwerpen - 1655, Zeeland), nach C. de Bie, war Stillebenmaler, dessen ziemlich gute Bilder auserst selten vorkommen. Eine "Vanitas" bez. H. Andriessens fecit 1635 befand sich auf der Auktion von Friesen, Koln 1885 (Kunstchronik XX 501), wurde aber fur 200 M. zuruckgezogen.

Aerts, Johan Petrus, holl. Maler (22.08.1898 Yzendijke, Zeeland - YYYY), ansässig in Amsterdam. Schüler von Meijer. Stilleben, Landschaften, Bildnisse. Naturalist.

(E?)(L?) http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/orblata.html




(E?)(L?) http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kalenderblatt/

Sendung vom 23.01.2004 - 23.01.1579

Vor 425 Jahren - Wilhelm von Oranien bildet die Utrechter Union - Nach monatelangem Hin und Her zwischen den Provinzen Holland, Zeeland, Gelderland und Utrecht kam sie zustande. Die "Utrechter Union" bedeutete einen politischen Sieg der holländischen und zeeländischen Kalvinisten. In den beiden Provinzen bekamen die Kalvinisten eine verbriefte Vormachtstellung. In den beiden anderen Provinzen wurden die Rechte der Katholiken stark beschnitten. Überdies bildeten Gelderland und Utrecht für Holland und Zeeland eine vorgeschobene Verteidigungslinie gegen die spanischen Truppen.


(E?)(L?) http://www.feiertagskalender.ch/index.php?geo=3203

Provinz Zeeland - Feiertage


(E?)(L?) http://www.flags.net/country.php?country=NETH§ion=CURR&category=SUBN#NETH0110

Zeeland (The Netherlands) - Provincial Capital: Middelburg


(E?)(L?) http://depot.knaw.nl/10253/1/Nww_compleet_archief.pdf

Nederlandse woorden wereldwijd
...
"Zeelander" "inwoner van Zeeland" - Engels "Zealander" "inwoner van Zeeland"; "inwoner van Nieuw-Zeeland".

"Zeelands" "van, uit Zeeland" - Frans "zelandais"; Portugees "zelandes".
...


(E2)(L1) http://dictionary.reference.com/browse/Zeeland

Zeeland


(E?)(L?) http://www.termsciences.fr/-/Index/Rechercher/Rapide/Naviguer/Arbre/?idt=TE.109903&lng=fr&aGrilleRapide=selectionner

Monde - Europe - Bénélux - Monde - Europe - Europe occidentale - Pays-Bas - Zeeland


(E?)(L?) http://www.unterwasserfotografie.de/reportagen.php


(E?)(L?) http://www.unterwasserfotografie.de/pdf/Reise_Zeeland_0606.pdf

Zeeland/Niederlande - Gezähmte Wasserwelt


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_country_name_etymologies

"New Zealand": after the province of "Zeeland" in the Netherlands, which means "Sealand" in reference to the large number of islands it contains. "New Zealand" was originally named "Nieuw-Zeeland" by the Dutch, meaning "New Sealand". It is believed that the "Z" was retained to preserve the original Dutch pronunciation.


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_etymologies_of_country_subdivision_names

Zeeland (also English: Zealand): Dutch for "Sea land".


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Provinz_Zeeland

"Zeeland" (deutsch "Seeland", seeländisch "Zeêland") ist eine Provinz in den südwestlichen Niederlanden. Die Provinz besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien. Der Name "Zeeland" ist hiervon abgeleitet.

Die Inselgruppe und der spätere Staat "Neuseeland" wurde nach "Zeeland" benannt. Eine Expedition unter Hendrik Brouwer hatte 1643 festgestellt, dass der von Tasman gefundene Küstenstreifen nicht zu einem größeren “südlichen Land” gehören konnte, und so wurde das Land "Nova Zeelandia" (lateinisch, niederländisch "Nieuw Zeeland") genannt.

Die Inseln und Halbinseln von Zeeland sind: Der restliche Teil, der weder Insel noch Halbinsel ist, dessen einziger Landzugang bis 2003 über Belgien bestand, heißt Zeeuws Vlaanderen. Seit Mitte 2003 besteht mit dem Westerscheldetunnel ein weiterer Landzugang, der diesmal "Zeeuws Vlaanderen" direkt mit den übrigen Niederlanden verbindet. Der Tunnel führt von Terneuzen bis auf das Gebiet der Gemeinde Borsele.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Zeeland
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Zeeland" taucht in der Literatur um das Jahr 1760 auf.

Erstellt: 2014-09

Zeelandia (W3)

Die Bezeichnung bot. "Zeelandia" dürfte wohl auf die ursprüngliche Kultivierung in der Region "Zeeland", Niederlande, hinweisen. Zumindest für eine Rhododendron-Art wird Belgien und Holland als Züchtungsort angegeben.

(E?)(L?) http://www.backyardgardener.com/plantname/C.html


(E?)(L?) http://www.backyardgardener.com/plantname/pda_ee5f.html

Zeelandia Decidous Shrub ( Cytisus )


(E?)(L?) http://www.backyardgardener.com/plantname/pda_274d.html

Zeelandia Mollis Hybrid Azalea ( Rhododendron )
...
The Mollis hybrids were developed in Belgium and Holland from original azalea seeds from Japan.
...


(E?)(L?) http://www.backyardgardener.com/plantname/pd_350d.html

Zeelandia Scotch Broom ( Cytisus scoparius )


(E?)(L?) http://www.graines-et-plantes.com/index.php?LaPlante=Cytisus-Zeelandia

Genêt 'Zeelandia' - Nom Latin : Cytisus 'Zeelandia'
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Zeelandia
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Zeelandia" taucht in der Literatur um das Jahr 1840 auf.

Erstellt: 2014-09

zeeuwserozentuin.nl
Zeeuwse Rozentuin

(E?)(L?) http://www.zeeuwserozentuin.nl/

De Zeeuwse Rozentuin is een gespecialiseerde kwekerij met de grootste sortering rozen en clematis van Nederland en ver daar buiten. De meeste soorten hebben we op voorraad of kunnen na de eerst volgende oogst geleverd worden. Het voordeel van rozen (en clematis) is dat het eigenlijk hele makkelijke planten zijn die het bijna overal doen mits u een paar elementaire verzorgingshandelingen ter harte neemt. Zeker rozen zijn zo ongeveer de enige tuinplanten die meer dan 6 maanden bloemen geven.


Erstellt: 2014-09

Zierikzee (W3)

Laut Wikipedia ist der Ortsname "Zierikzee" als "Zierikz Ee" - "Siedlung des Zieriks am Bach Ee" zu interpretieren.

(E?)(L?) http://www.bibsoc.org.uk/cathlibs/towns/

Zierizaeae: Zierikzee (Netherlands)


(E?)(L?) http://www.dickemauern.de/zierikzee/index.htm

Zierikzee - "Stadtmauer" - von Marko Tjemmes


(E?)(L?) http://www.meertens.knaw.nl/nfb/detail_naam.php?gba_lcnaam=zierikzee&gba_naam=Zierikzee&nfd_naam=Zierikzee&operator=bw&taal=
"Zierikzee" kommt auch als Familienname vor.

(E?)(L?) http://www.newadvent.org/cathen/15758c.htm

Zierikzee, Cornelius van - Franciscan (1405-1462)


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Zierikzee

...
Der Name

Dass der Ort einem ungarischen Entdeckungsreisenden namens "Ziringus von Zirik" seinen Namen zu verdanken hätte, dürfte in das Reich der Legenden zu verweisen sein. Wahrscheinlicher ist ein friesischer Siedler mit Namen "Zierik", der zu einem lokalen Machthaber heranwuchs und nach dem die Bucht am Bachlauf der Ee "Zieriks Ee" genannt wurde. Der heutige Name wäre damit eine Genitivattribuierung und entsprechend getrennt "Zierikz’ee" zu lesen und nicht, wie üblich, nach "Zierik’zee" zu trennen, als gäbe es vor Ort eine(n) entsprechende(n) See.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Zierikzee
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Zierikzee" taucht in der Literatur um das Jahr 1820 auf.

Erstellt: 2014-09

Zonnemaire (W3)

Anscheinend hat ndl. "Zonnemaire" weder etwas mit ndl. "Zon" = dt. "Sonne" noch mit frz. "maire" = dt. "Bürgermeister" zu tun.

Pieter Zeeman, Physiker (25.05.1865 (Zonnemaire) - 09.10.1943 (Amsterdam), Nobelpreis für Physik 1902

Am 22.09.2014 erhielt ich von Arie und Anne-Marie van der Nagel folgenden Hinweis:


"Zonnemaire", ursprünglich "Sonnemare". "Sonnemare" ist eine Zusammensetzung von "sonne" und "mare". Beide Wörter hatten die Bedeutung "Wasser" / "Meer", und damit war das Wasser zwischen den Inseln Bommenede und Duiveland gemeint. Als die Bedeutung von "sonne" nicht mehr verstanden wurde, hat man "mare" hinzugefügt.


(E?)(L?) http://www.geographic.org/geographic_names/name.php?uni=-2989738&fid=4343&c=netherlands


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Zonnemaire

Zonnemaire ist ein Dorf im Nordosten Schouwen-Duivelands in der niederländischen Provinz Zeeland.

Der Name geht zurück auf "Sonnemare", das Wasser zwischen den früheren Inseln Bommenede und Schouwen. Bis zur Eingliederung in Brouwershaven im Jahr 1961 war das Dorf eine eigenständige Gemeinde.

Zonnemaire ist der Geburtsort von "Pieter Zeeman", der 1902 gemeinsam mit Hendrik Lorentz den Nobelpreis für Physik für die Entdeckung des nach ihm benannten "Zeeman-Effekts" erhielt. Ihm zu Ehren wurde in Zonnemaire eine Büste aufgestellt; ein Geschenk der Stadt Amsterdam, in der Zeeman lehrte und starb. Zudem ist eine Straße nach ihm benannt.
...


(E?)(L?) http://www.zonnemaire.eu/


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Zonnemaire
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Zonnemaire" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2014-09