Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
NL Königreich der Niederlande, Reino de los Países Bajos, Royaume des Pays-Bas, Regno dei Paesi Bassi, Kingdom of the Netherlands
Arbeit, Trabajo, Travail, Lavoro, Work

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

toom
*deuk (W3)

Für ndl. "toom" findet man die Bedeutung dt. "Zaum", "Zügel", "Tiere-Schar", "Schwarm". Eng verwandt ist engl. "team" = dt. "Arbeitsgruppe, "Mannschaft". Für altengl. "team" findet man die Bedeutung "Nachkommenschaft", "Familie" (vgl. dt. "Aufzucht", "Erziehung"), "Stamm", "Gespann". Und auch dt. "Zaum" gehört zum Team. Ebenso der dt. "Zeuge", (der zur Gerichtsverhandlung "gezogen" wurde). Im ndl. "toom" = dt. "Zügel" und im dt. "Zaumzeug" ist die ursprüngliche Bedeutung dt. "Werkzeug um damit zu ziehen" noch zu erkennen.

Als Ahne findet man altgerm. mhdt. "zoum", ahdt. "zaum" = dt. "Seil", "Riemen", "Zügel", das auch in schwed. "töm" = dt. "Zügel", "Leine" steckt. Allen gemeinsam ist die Verwandtschaft mit dt. "ziehen", das auch in dt. "Zügel" steckt.

Das o.g. dt. "Zaumzeug" enthält gleich zwei Begriffe, die zum "ziehen-Team" gehören - "doppelt-gezogen" zieht besser.

Noch etwas weiter zurück stößt man auf ide. "*deuk" = dt. "leiten", "führen", "anführen", "lenken". Damit erweiter sich die Verwandtschaft und man findet:

lat. "ducere" = dt. "führen", "schleppen", lat. "dux" = dt. "Führer", "Leiter", ital. "doge" (graaf van Venetie, Oberhaupt der Republiken Venedig oder Genua), lat. "toga" (Obergewand der Männer über der Tunika), germ. "*deuch" (mit Lautverschiebung "k" zu "ch" zu "h"), germ. "*tauch" (mit Lautverschiebung "d" zu "t"), dt. "Herzog" (mit Lautverschiebung "t" zu "z"), dt. "ziehen, "Zug", "Zucht", "Zeug" ("erzeugen"), germ. "*taumaz" , "*tauzmaz" = dt. "ziehen", "zerren", ndl. "teugel" = dt. "Zügek", ndl. "getuigen" = dt. "zeugen", "bezeugen", ndl. "tijgen" = dt. "ziehen", "gehen", ndl. "tocht" = dt. "Fahrt", "Tour", "Wanderung", "Bewegung", ""Bedarf", "Zugluft", ndl. "Hartstocht" = dt. "Leidenschaft", ndl. "leeftocht" = dt. "t Proviant", ndl. "ademtocht" = dt. "t Atemzug".

Das ndl. "toom" wanderte übrigens als "tom", "tum" nach Indonesien und ins Malaiische. Auf den Niederländischen Antillen findet man ebenfalls "tom". In Sranantongo,einer in Suriname gesprochenen Kreolsprache findet man es als "ton".

(E?)(L?) https://ia600508.us.archive.org/5/items/Lateinisches-etymologisches-woerterbuch/Walde-LateinischesEtymologischesWrterbuch.pdf

siehe "*duco/ducere", "duco/ducare", "ductio/ductionis"


(E?)(L?) http://www.ety.nl/etywrdfam.html

"*deuk"


(E?)(L?) http://depot.knaw.nl/10253/1/Nww_compleet_archief.pdf

"toom" "teugel" - Indonesisch "tom", "tum" "breidel, teugel(s)"; Jakartaans-Maleis "tom" "ijzer dat een paard in zijn bek houdt, paardenhoofdstel, teugels"; Menadonees "tom" ; Negerhollands "toom"; Papiaments "tom" "teugel (van een vlieger)"; Sranantongo "ton".


(E?)(L?) http://starling.rinet.ru/cgi-bin/response.cgi?root=config&morpho=0&basename=\data\ie\germet&first=1

Middle Dutch: "tien" [ziehen] (tooch; ghetoghen); toghe, tueghe m., f. "zet" ["Zug", "Spielzug"] (in een speel); "teug" ["Zug", "Schluck"]; toghel, teughel m.; tocht ["Fahrt", "Tour", "Wanderung", "Zugluft"], tucht f. ["Disziplin", "Zucht", "Ordnung"], m. `het trekken ["ziehen", "zerren", "reißen"]; opvoeding ["Erziehung"]; poldersloot; vruchtgebruik, wellevendheid'; ghetuuch n. `stuk goed van een uitrusting'; Kil. toghen; her-toghe ["Herzog"] `legeraanvoerder ["Heerführer"], bestuurder van een hertogdom'; {"toom"}

Dutch: betijen; tijgen `trekken, slepen'; toom `Brut'; teug m., f., teugel m., tocht, tucht m., tuig n., zieltogen, hertog m.; { toom }


(E?)(L?) http://www.wer-zu-wem.de/firma/toom-Baumarkt.html

Die 385 Toom Baumärkte in ganz Deutschland bieten ein marktgerechtes Sortiment rund ums Bauen, Renovieren und Einrichten und konzentrieren sich dabei besonders auf die Zielgruppe der Frauen und Gelegenheitsarbeiter.
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Toom_Markt

...
"toom Markt" war eine SB-Warenhaus-Kette der Vertriebslinie "toom", die zur REWE Markt GmbH mit Sitz in Köln gehört. Bis April 2014 wurden alle "toom Verbrauchermärkte" in "REWE Center" umbenannt. Die toom Getränkemärkte sind von der Umfirmierung nicht betroffen.

Der Name "toom" wurde Ende der 1960er von einer Frankfurter Werbeagentur erfunden.
...


Erstellt: 2015-01

U

V

W

X

Y

Z