Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
PT Portugal, Portugal, Portugal, Portogallo, Portugal
Fremdwort, Extranjerismo, Mot étranger, Esotismo, Foreign word

A

Alcázar

bezeichnet im Spanischen, Portugiesischen und Katalanischen die "Burg", das "Kastell". Es ist eines jener Wanderwörter, die rund um das Mittelmeer gereist sind: von lat. "castrum" über das Griechische und Aramäische in das Arabische und von dort dann in die romanischen Sprachen der Iberischen Halbinsel. Das Wort wurde auch nach der christlichen Wiedereroberung beibehalten, um die aus christlicher Tradition stammenden "castillos" von den maurischen "alcázares" unterscheiden zu können.

Ananas (DE), Piña (ES), Nana (FR), Pineapple (UK)

(E1)(L1) http://www.westegg.com/etymology/
(Anmerkung: in der verlinkten Quelle ist frz. "nana" angegeben. Dies stimmt - zumindest nach meinen Informationen - allerdings nicht. Auch im französischen heisst die Frucht "ananas". ("nana" wird meines Wissens im franz. umgangsspr. auch für "Mädchen", "Frau" benutzt.)
The word "nanais" a portion of the Brazilian Guarani word that means "perfumed" and was retained in both French and German.
Der Name der Frucht kommt als "nana" aus einer südam. Indianersprache. Der Name deutete auf das volle Aroma der reifen Frucht hin. Die Portugiesen hängten den Artikel "a" davor und setzten es mit "s" in den Plural. Und so wurde "ananas" daraus. Im 16.Jh. verbreitete sich die Frucht und deren port. Bezeichnung über das restliche Europa.

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

Uni Zürich - Arabismen im Portugiesischen

(E?)(L?) http://www-test.unizh.ch/unipublic/campus/uni-news/2002/0536/kiegel.html
Iberoromanische Arabismen im Bereich Urbanismus und Wohnkultur - Dissertation von Yvonne Kiegel-Keicher
"... Der Wortschatz der drei iberoromanischen Sprachen Spanisch, Portugiesisch und Katalanisch legt davon ein beeindruckendes Zeugnis ab; die Arabismen gehen in die Tausende. ..."

V

W

X

Y

Z