Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
RU Russland, Rusia, Russie, Russia, Russia
Region, Región, Région, Regione, Region

Primorje (Region), Primorié (Krai), Primorskiy Kray, Primor'ye
(Wladiwostok, Vladivostok, Wladiwostok)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

Vladivostok (W3)

Dt. "Wladiwostok", engl. "Vladivostok" bedeutet dt. "Beherrsche den Osten" oder "Beherrscher des Ostens". Die Benennng der 1860 gegründeten Stadt sollte den Anspruch Russlands in der pazifischen Region zum Ausdruck bringen.

Die Namen russ. "Wladimir" und dt. "Walter" haben sicherlich nicht nur zufällig einen ähnlichen Klang. Die Umkehrung zweier Buchstaben zwecks einer leichteren Aussprache ist keine Seltenheit. Jedenfalls gehört dt. "Walter", bzw. "Walther" zu ahd. "walt-", "waltan" = dt. "walten", "herrschen" (vgl. dt. "Gewalt", "Verwalter") (ahd. "heri" = dt. "Kriegsschar", "Heer").

Russ. "Wladimir", "Vladimir" basiert auf kirchenslaw. "vlad-" = dt. "Macht" mit der Endung ahd. "mari" = dt. "bekannt", "berühmt", "angesehen". (Die Endung findet man auch in "Dietmar" und "Waldemar".) Im russischen wird die Endung allerdings (volksetymologisch (?)) auf russ. "mir" = dt. "Friede" bezogen.

Vladivostok (city), Russia, 43 10 N, 131 56 E

(E2)(L1) http://web.archive.org/web/20120331173214/http://www.1911encyclopedia.org/Vladivostok

...
The town of Vladivostok was founded in 1860-1861, and from 1865 to 1900 was a free port.
...


(E?)(L?) http://www.airlinemeals.net/indexMeals.html

Vladivostok Air 2 | Vladivostok Avia 1


(E?)(L?) https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/appendix/appendix-f.html

Vladivostok (city) Russia 43 10 N 131 56 E


(E?)(L?) http://www.flickr.com/photos/37833569@N03/3888087648/

Vladivostok's glass beach


(E?)(L?) http://geography.howstuffworks.com/europe/geography-of-vladivostok.htm

Geography of Vladivostok


(E?)(L1) http://www.infoplease.com/ipa/A0001769.html

Vladivostok, Russia 43 10 N 132 0 E 3:00 a.m.1


(E?)(L?) http://www.infoplease.com/search?q=Vladivostok




(E2)(L1) http://dictionary.reference.com/browse/Vladivostok


(E?)(L?) http://wn.com/vladivostok_business

Vladivostok Business


(E?)(L?) http://wn.com/vladivostok_news

Vladivostok News


(E?)(L?) http://wn.com/vladivostok_tv

Vladivostok TV


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_etymologies_of_country_subdivision_names

Vladivostok: Russian for "ruler of the East" or "rule the East"


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Vladivostok
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Vladivostok" taucht in der Literatur um das Jahr 1890 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2013-02

vladivostokensis (W3)

Der lateinische Neologismus "vladivostokensis" bezeichnet auf "Vladivostok" bezogene Dinge in der Pflanzen- und Tierwelt.

(E?)(L?) http://www.bacterio.cict.fr/bacdico/etymologies.html

"vladivostokensis": suff. L. "-ensis" "-is" "-e", suffixe marquant l'origine ; adj. N.L. "vladivostokensis" "-is" "-e", relatif à "Vladivostok"; adj. masc. N.L. "vladivostokensis", relatif à "Vladivostok".


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=vladivostokensis
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "vladivostokensis" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2013-02

W

Wladiwostok (W3)

Dt. "Wladiwostok", engl. "Vladivostok" bedeutet dt. "Beherrsche den Osten" oder "Beherrscher des Ostens". Die Benennng der 1860 gegründeten Stadt sollte den Anspruch Russlands in der pazifischen Region zum Ausdruck bringen.

Die Namen russ. "Wladimir" und dt. "Walter" haben sicherlich nicht nur zufällig einen ähnlichen Klang. Die Umkehrung zweier Buchstaben zwecks einer leichteren Aussprache ist keine Seltenheit. Jedenfalls gehört dt. "Walter", bzw. "Walther" zu ahd. "walt-", "waltan" = dt. "walten", "herrschen" (vgl. dt. "Gewalt", "Verwalter") (ahd. "heri" = dt. "Kriegsschar", "Heer").

Russ. "Wladimir", "Vladimir" basiert auf kirchenslaw. "vlad-" = dt. "Macht" mit der Endung ahd. "mari" = dt. "bekannt", "berühmt", "angesehen". (Die Endung findet man auch in "Dietmar" und "Waldemar".) Im russischen wird die Endung allerdings (volksetymologisch (?)) auf russ. "mir" = dt. "Friede" bezogen.

(E?)(L1) http://www.lexi-tv.de/themen/staedte/wladiwostok


(E6)(L1) http://www.welt-zeit-uhr.de/

Wladiwostok


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Wladiwostok
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Wladiwostok" taucht in der Literatur um das Jahr 1840 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2013-02

X

Y

Z