Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
SA Saudi-Arabien, Arabia Saudita, Arabie saoudite, Arabia Saudita, Saudi Arabia
Wissen / Wissenschaft, Conocimientos / Ciencia, Savoir / Science, Conoscenza / Scienza, Knowledge / Science

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
SA Saudi-Arabien, Arabia Saudita, Arabie saoudite, Arabia Saudita, Saudi Arabia
Wissen / Wissenschaft, Conocimientos / Ciencia, Savoir / Science, Conoscenza / Scienza, Knowledge / Science

A

Al-Khalili, Jim (Autor)
Vogel, Sebastian (Übersetzer)
Im Haus der Weisheit
Die arabischen Wissenschaften als Fundament unserer Kultur

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.it/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologporta-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/3100004248/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: S. Fischer Verlag; Auflage: 3 (8. März 2012)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Die arabischen Fundamente unserer modernen Gesellschaft.

Wer entdeckte lange vor Kopernikus das heliozentrische Weltbild? Ibn al-Shatir. Wer beschrieb als Erster den Blutkreislauf? Ibn al-Nafees. Wer war vor Leonardo das erste Universalgenie? Abu Rayan al-Biruni. Im 9. Jahrhundert gründete der Kalif von Bagdad das legendäre "Haus der Weisheit", das fortan zum Weltzentrum der Gelehrsamkeit wurde. Hier wurden die großen Werke der Antike - Galen, Hippokrates, Platon, Aristoteles und Archimedes - vor dem Vergessen bewahrt, grundlegende Erkenntnisse der Astronomie, Mathematik, Medizin und Zoologie gewonnen.

Der bekannte britisch-irakische Wissenschaftshistoriker Jim al-Kahlili erzählt in seinem reich bebilderten Buch die faszinierenden Geschichten dieser Pioniere der Wissenschaften und vom einzigartigen Goldenen Zeitalter arabischer Gelehrsamkeit, ohne die unsere abendländische Kultur so nicht existieren würde.

Über den Autor
Jim Al-Khalili, geboren 1962 in Bagdad, ist britischer Professor für theoretische Atomphysik an der Universität von Surrey, wo er auch einen Lehrstuhl für Public Engagement in Science innehat. Außerdem ist er Autor zahlreicher Bücher und BBC- Sendungen zur Wissenschaftsgeschichte. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Michael Faraday Prize für Wissenschaftspublizistik der Royal Society.


(E?)(L?) http://www.science-shop.de/artikel/1074311


Erstellt: 2013-01

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z