Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
SE Schweden, Suecia, Suède, Svezia, Sweden
Stadt, Ciudad, Ville, Città, City
Hauptstadt: Stockholm

A

B

C

D

E

F

G

Gammelstad (W3)

(E?)(L?) http://www.barentsroad.org/04/eng_sidor/genom_fyra_lander/se4_lulea.asp
"Gammelstad" bedeutet einfach "Alte Stadt".
In diesem Fall hat es eine besondere Bewandnis. Auf Grund von Landhebungen wurde die Stadt Luleå etwa 10km verlegt, um wieder einen schiffbaren Hafen zu erhalten. Die "zurck gebliebene" Stadt wurde zur "Altstadt", zu "Gammelstad".


...
The church was finished in the same year Columbus discovered The New World, in 1492. Luleå was granted its town charter in 1621, together with Umeå, Piteå and Torneå. In 1648, what we now know as Luleå was moved from the old city - hence the name, "Gammelstad" = "The old city" in Swedish.

The foremost reason for moving the city was the elevation of the land. Eventually, it became impossible to put in at the harbour. In recent years, it has been moved out several times.
...



(E?)(L?) http://www.lulea.se/gammelstad/deutsch/frames.htm


(E6)(L1) http://whc.unesco.org/pg.cfm?cid=31
"Church Village of Gammelstad, Luleå (1996)" in der "World Heritage List" der UNESCO.

(E?)(L?) http://members.virtualtourist.com/m/tt/2b213/
...
Gammelstad church town, Luleå (1996)
At this place is the largest medevial church in Norrland and 425 small red-painted cabins outside the church-yard wall. These church towns were important meeting places. People gathered here and interchanged news. Beside the Gammelstad a town Luleå grow up. Due to land rising the town was moved 10 kilometers south east to the sea, some people stayed in the old town and so it got its name "Lule Gammelstad" (= "Old town"). The new Luleå is called "Lule Nystad" (= "New Town"). Gammelstad is now both town and church town.
...

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Gammelstad

"Gammelstad" ist das alte Zentrum der nordschwedischen Stadt "Luleå" in der Provinz "Norrbotten". Das Kirchendorf Gammelstad gehört zum Weltkulturerbe.

Geschichte

Vor 1000 Jahren war das heutige Gammelstad eine kleine Insel im Mündungsdelta des Luleälvs. Im 12. Jahrhundert wurde Gammelstad Zentrum der Kirchengemeinde, die sich entlang der Flüsse Kalixälv, Luleälv und Råneälv von den Bergen bis zur Küste erstreckte.

Nach dem Frieden von Nöteborg im Jahre 1323 waren Schweden und Russland uneinig über den Grenzverlauf im Norden. Der schwedische Staat versuchte, die Gegend um den Luleälven stärker in das Reich einzubeziehen. Priester wurden in den Norden gesandt, und einfache Holzkirchen wurden gebaut. 1339 wurde der erste Gottesdienst in "Luleå" gehalten. Die Provinz Norrbotten wurde ein Teil des Schwedischen Königreiches mit schwedischen Gesetzen und Steuern.

Die heute existierende imponierende Steinkirche wurde während des 13. Jahrhunderts begonnen und zeugt vom ökonomischen Wohlstand der Gemeinde, der vom Handel mit Fellen und Lachs herrührte. Durch einen Erlass wurde im 15. Jahrhundert bestimmt, dass jeglicher Handel in Schweden auf Städte beschränkt wird, wo er besteuert werden konnte. 1621 wurde Luleå an der Stelle des alten Handelsplatzes gegründet. Bereits 28 Jahre nach der offiziellen Stadtgründung, im Jahre 1649, versandete der Hafen durch die im Norden von Schweden besonders stark zu spürende skandinavische Landhebung. Daraufhin wurde die Stadt an der Stelle, an der sie heute ist, gebaut.
...


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Germanic_languages
English Afrikaans Danish Dutch Faroese German Gothic Icelandic Scots Swedish Yiddish
Old Oud Gammel Oud Gamal/Gomul Alt Sineigs Gamall Auld Gammal Alt


(E?)(L?) http://www.travelgis.com/geocode/Default.aspx
17236,233,3998,"Gammelstad","65.644244603508" (Latitude),"22.0315930830292" (Longitude),"+01:00",,"GAMM"

Größte Stadt von SE
Größte Stadt von Schweden

Größte Stadt von SE - Schweden ist "Stockholm".

Erstellt: 2012-07

H

Hauptstadt von SE
Hauptstadt von Schweden

Hauptstadt von SE - Schweden ist "Stockholm".

Geographische Lage der Hauptstadt: 018°04' O - 59°20' N

Erstellt: 2012-07

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

Stockholm (W3)

"Stockholm" setzt sich zusammen aus "holm" = dt. "Insel" (da die Stadt auf mehreren Inseln erbaut wurde) und "stock" dessen Bedeutung nicht vollkommen geklärt ist, das aber möglicherweise auf "stäke" = "schmaler Sund", "Meerenge" zurückgehen könnte.

(E?)(L?) http://www.stockholmtown.com/


(E1)(L1) http://elements.vanderkrogt.net/element.php?sym=Ho

...
The holm part of the name Stockholm means "island": The town is built on several islands. The origin of the stock part is uncertain, probably it is derived from stäke, a small sound.


Stockholm-Syndrom (W3)

(E?)(L?) http://www.owad.de/archive.html
ist der Begriff für eine spezifische Verhaltensweise von Verbrechensopfern, die sich mit den Tätern arrangieren und u.U. sogar deren Ziele unterstützen. In Normalfall handelt es sich dabei um Opfer von Entführung und Geiselnnahme, die sich während ihrer Gefangenschaft mit Ihren Entführern verbünden. Der erste dokumentierte Fall dieser Art betraf eine Geiselnahme in einer Stockholmer Botschaft.

T

U

V

W

X

Y

Z