Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UK Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del Norte, Royaume-Uni de Grande-Bretagne et d'Irlande du Nord, Regno Unito di Gran Bretagna e Irlanda del Nord, United Kingdom of Great Britain and Northern Irelandd
Allgemein, general, en général, generale, in general

weltalmanach - Landes-Name in den Amtssprachen der Staaten der Welt

(E?)(L1) http://iate.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.geonames.de/


(E?)(L1) http://www.weltalmanach.de/
Amtssprache 		Kurzform			Langform
Afrikaans		???				???
Aimará			???				???
Albanisch		???				???
Amharisch		???				???
Arabisch			???				???
Armenisch		???				???
Aserbaidschanisch (Azeri)	???				???
Baskisch			???				???
Bengalisch		???				???
Birmanisch		???				???
Bislama			???				???
Bosnisch			???				???
Bulgarisch		???				???
Chichewa			???				???
Chinesisch		???				???
Chinesisch (Putonghua)	???				???
Dänisch			???				???
Dari			???				???
Deutsch			Großbritannien und Nordirland	Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
Dzongkha			???				???
Englisch			???	United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Estnisch			???				???
Ewe			???				???
Finnisch			???				???
Französisch		???				???
Friesisch		???				???
Galicisch		???				???
Georgisch		???				???
Gilbertesisch		???				???
Griechisch		???				???
Guaraní			???				???
Hebräisch		???				???
Hindi			???				???
Hiri Motu		???				???
Indonesisch (Bahasa Indonesia)	???				???
Irisch			???				???
Isländisch		???				???
Italienisch		???				???
Japanisch		???				???
Kabyé			???				???
Kasachisch		???				???
Katalanisch		???				???
Ketschua			???				???
Khmer			???				???
Kinyarwanda		???				???
Kirgisisch		???				???
Kirundi			???				???
Komorisch		???				???
Koreanisch		???				???
Kreolisch		???				???
Kroatisch		???				???
Laotisch			???				???
Latein			???				???
Lettisch			???				???
Letzebuergisch		???				???
Litauisch		???				???
Madagassisch		???				???
Malaiisch (Bahasa Malaysia)	???				???
Maldivisch (Dhivehi)	???				???
Maltesisch		???				???
Maori			???				???
Mazedonisch		???				???
Moldauisch		???				???
Mongolisch		???				???
Nauruisch		???				???
Ndebele			???				???
Nepalesisch		???				???
Niederländisch		???				???
Nordsotho		???				???
Norwegisch		???				???
Palauisch		???				???
Paschtu			???				???
Persisch (Farsi)		???				???
Pilipino (Tagalog)		???				???
Polnisch			???				???
Portugiesisch		???				???
Rätoromanisch (Rumantsch)	???				???
Rumänisch		???				???
Russisch			???				???
Samoanisch		???				???
Sango			???				???
Schwedisch		???				???
Serbisch			???				???
Sesotho			???				???
Setswana			???				???
Singhalesisch		???				???
Siswati (IsiZulu)		???				???
Slowakisch		???				???
Slowenisch		???				???
Somali			???				???
Spanisch			???				???
Südsotho			???				???
Suva			???				???
Swahili			???				???
Swati			???				???
Tadschikisch		???				???
Tamil			???				???
Tetum			???				???
Thailändisch		???				???
Tigrinya			???				???
Tok Pisin (Pidgin-Englisch)	???				???
Tongaisch		???				???
Tschechisch		???				???
Tsonga			???				???
Türkisch			???				???
Turkmenisch		???				???
Tuvaluisch		???				???
Ukrainisch		???				???
Ungarisch		???				???
Urdu			???				???
Usbekisch		???				???
Venda			???				???
Vietnamesisch		???				???
Weißrussisch		???				???
Xhosa			???				???
Zulu			???				???


cambridge.org
Cambridge Dictionaries Online

Englisch besitzt eine Rechtschreibung, die den mittelenglischen Lautstand aus etwa dem 14.Jh. widergibt.

(E?)(L?) http://dictionary.cambridge.org/

Cambridge Dictionaries Online



Erstellt: 2013-11

A

Adroit

(E?)(L?) http://www.yourdictionary.com/cgi-bin/wotdarch.cgi
'dexterous, clever, deft'; From French 'à droit' - 'to the right'

akimbo

sitting with arms folded = mit den Armen in die Seite gestemmt
'Akimbo' is one of the strangest words in the English language.
John Ciardi gave this vivid definition of 'akimbo': 'With hands on hips and elbows sharply bent outwards, a body posture indicating impatience, hostility or contempt.'
One of the odd things about 'akimbo' is that, strictly speaking, the word only applies to this 'hands on hips' stance, although metaphorical uses are occasionally seen, such as 'legs akimbo'.
The origins of 'akimbo' are a bit obscure, but it most likely comes from the Old Norse 'i keng boginn,' meaning 'bent in a curve' (the Norse 'bogi' is also the source of our 'bow'). The phrase entered English around 1400 as 'in kenebow,' and then spent the next few hundred years mutating through forms such as 'on kenbow,' 'a kimbow,' 'a kenbo' and 'a-kimbo' until it finally arrived at its modern hyphenless 'akimbo' form.
(Source: Evan Morris in Word detective)

auswaertiges-amt
Grossbritannien und Nordirland
Vereinigtes Königreich

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/terminologie/


(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373536/publicationFile/186654/StaatennamenLandessprache.pdf
Amtliche Bezeichnungen der ausländischen Staaten in den Landessprachen

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373538/publicationFile/188566/Laenderverzeichnis.pdf
Informationen des Auswärtigen Amtes zu Geschichte, Kultur, medizinische Hinweise, Politik, Reise, Sicherheitshinweisen, statistischen Daten, Wirtschaft, u.a.

Vereinigtes Königreich - GB GBR nimmt die internationalen Beziehungen folgender Hoheitsgebiete wahr:


Akrotiri und Dhekelia britischer Staatshoheit unterstehende Stützpunktgebiete auf der Insel Zypern

Assoziierte Staaten (ehem.) ehemalige britische Verwaltungseinheit

Britische Jungferninseln VG VGB (Vereinigtes Königreich)

Britische Überseegebiete eigenständiges Mitglied der Internationalen Fernmeldeunion und des Weltpostvereins; umfassen ---> Anguilla, ---> Bermuda, die Britischen Jungferninseln (---> Britische Jungferninseln), das Britische Antarktis-Territorium (---> Britisches Antarktis-Territorium), das Britische Territorium im Indischen Ozean (---> Britisches Territorium im Indischen Ozean), ---> Ducie, die ---> Falklandinseln (Malwinen), ---> Henderson, die ---> Kaimaninseln, ---> Montserrat, ---> Oeno, ---> Pitcairn, ---> St. Helena, ---> Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln, die ---> Turks- und Caicosinseln; ---> Gibraltar, die ---> Insel Man und die ---> Kanalinseln gelten nicht als "überseeisch".

Britisches Antarktis-Territorium (Vereinigtes Königreich); von Argentinien und Chile beansprucht; umfasst ---> Grahamland, die Südlichen Orkneyinseln (---> Südliche Orkneyinseln) und die Südlichen Shetlandinseln (---> Südliche Shetlandinseln)

Britisches Territorium im Indischen Ozean IO IOT (Vereinigtes Königreich); umfasst nur noch die Kronkolonie Tschagosinseln;

Aldabra, Farquhar und Des Roches wurden den ---> Seychellen eingegliedert.

Ducie (Vereinigtes Königreich); eines der Britischen Überseegebiete (---> Britische Überseegebiete); Teil der ---> Pitcairninseln

England (Vereinigtes Königreich); Teil von ---> Großbritannien; Nebenland ---> Wales

Grahamland (Vereinigtes Königreich); von Argentinien und Chile beansprucht; Teil des Britischen Antarktis-Territoriums (---> Britisches Antarktis-Territorium)

Großbritannien besteht aus ---> England (mit ---> Wales) und ---> Schottland; Teil des Vereinigten Königreichs (---> Vereinigtes Königreich)

Henderson (Vereinigtes Königreich); eines der Britischen Überseegebiete (---> Britische Überseegebiete); Teil der ---> Pitcairninseln

Jungferninseln geographischer Name; politische Einheiten: ---> Amerikanische Jungferninseln, ---> Britische Jungferninseln

Montserrat MS MSR (Vereinigtes Königreich); eines der Britischen Überseegebiete (---> Britische Überseegebiete)

Nordirland Teil des Vereinigten Königreichs (---> Vereinigtes Königreich)

Oeno (Vereinigtes Königreich); eines der Britischen Überseegebiete (---> Britische Überseegebiete); Teil der ---> Pitcairninseln

Pitcairn (Vereinigtes Königreich); eines der Britischen Überseegebiete (---> Britische Überseegebiete); Teil der ---> Pitcairninseln

Pitcairninseln PN PCN (Vereinigtes Königreich); umfassen ---> Ducie, ---> Oeno, ---> Henderson und ---> Pitcairn

Schottland (Vereinigtes Königreich); Teil von ---> Großbritannien

Südliche Orkneyinseln (Vereinigtes Königreich); von Argentinien beansprucht; Teil des Britischen Antarktis-Territoriums (---> Britisches Antarktis-Territorium)

Südliche Shetlandinseln (Vereinigtes Königreich); von Argentinien und Chile beansprucht; Teil des Britischen Antarktis-Territoriums (---> Britisches Antarktis-Territorium)

Wales (Vereinigtes Königreich); als Nebenland von ---> England Teil von ---> Großbritannien

Westindische Assoziierte Staaten ---> Assoziierte Staaten

B

C

Century Dictionary

216.156.253.178/CENTURY
The Century Dictionary - An Encyclopedic Lexikon of the English Language. Hrsg.v. W.D. Whitney, New York 1889-1909. 12 Bde.

cmu

(E?)(L?) http://english.cmu.edu/pittsburghspeech
Carnegie Mellon University: resource for students and members of the general public interested in the speech of the Pittsburgh area. The information on this website is based on research by Barbara Johnstone, Professor of Linguistics and Rhetoric at Carnegie Mellon University, and Scott F. Kiesling, Assistant Professor of Linguistics at the University of Pittsburgh. Johnstone and Kiesling are sociolinguists who are studying the speech of the Pittsburgh area. The site was designed by students at Carnegie Mellon University.

csupomona

(E?)(L?) http://www.csupomona.edu/~jasanders/slang
The College Slang Page

curfew

= German Translation: das Ausgehverbot, die Ausgangssperre
- a regulation requiring that people leave the streets and remain at home
Etymology: Curfew orignates from the practice in medieval times to ring a bell at fixed time in the evening as an order to bank the hearths (die Feuerstellen) and prepare for sleep. Hence the original order was a call to couvre feu which is French for cover fire, which was corrupted into curfew.

D

deutsche Worte im Englischen

'kindergarten', 'zeitgeist', 'bratwurst', 'sauerkraut', 'gesundheit' (wenn jemand nießt), 'schadenfreude', 'blitzkrieg', 'kulturkampf' und 'lebensraum'

E

ego4u - Englische Grammatik Online

(E?)(L?) http://www.ego4u.de/
Spiele und Uebungen zu englischer Grammatik online;

englishhistory - Information on Tudor monarchs

(E?)(L?) http://englishhistory.net/tudor.html
Henry VII, Henry VIII, Edward VI, Jane I, Mary I, Elizabeth I, ...

englische Sprache

(E?)(L?) http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/1150/2.html


englishplacenames - English Place Name Information Service

(E?)(L?) http://www.englishplacenames.co.uk/
place, name, english, uk, information, names, service, oe, town, james, invoice, historical, village, archive, photographs, rye, photographic, anglia, original, francis, frith, supply, university, people, east, fees, books, below, author, county

europa
United Kingdom
Vereinigtes Königreich

(E?)(L?) http://www.europa.eu/abc/european_countries/eu_members/unitedkingdom/index_de.htm


(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/members/uk_de.htm


(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/eastern_de.htm
Eastern

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/eastmids_de.htm
East Midlands

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/ntheast_de.htm
North East

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/nthire_de.htm
Northern Ireland

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/nthwest_de.htm
North West

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/stheast_de.htm
South East

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/sthwest_de.htm
South West

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/westmids_de.htm
West Midlands

(E?)(L3) http://www.europa.eu/abc/maps/regions/uk/yorks_de.htm
Yorkshire and the Humber

European

Wenn Briten von 'European' sprechen, meinen sie 'Continental Europe'; dabei schliessen sie sich normalerweise nicht ein. Auch wenn in den Nachrichten von 'Europe' gesprochen wird ist damit normalerweise das Festland gemeint. Die Briten leben nicht nur metaphorisch sondern ganz real auf einer Insel.

F

G

H

Howdy

is the abbreviation of 'How do you do?'.

I

J

K

krauts

jerries oder 'krauts' wurden die Deutschen im Zweiten Weltkrieg von den Engländern genannt. 'Kraut' kommt vom Sauerkraut, klar, 'Jerry' war das amerikanische Kurzwort für die 'Germans'.

L

like

(E?)(L?) http://www.phillyburbs.com/couriertimes/news/news/0905likinglike.htm
Like, wow: Linguist stands up for 'like'
A Temple University linguist says there's a lot to like about "like".
PHILADELPHIA (AP) - This is, like, way cool.

M

N

negotiation

= 'Verhandlung' - Ich habe mich schon immer gefragt, warum das - auch im Neudeutschen vorkommende - 'Negotiation' so negativ klingt. Dies ist kein Wunder, hat es doch schon zu Beginn das lat. 'neg', als einen negativierenden Präfix. Das lat. '-ocio' ist eine Ableitung von lat. 'otium' = 'Muße, Freizeit'.
Interessant ist, dass im Spanischen auch das 'business' als 'negocios' bezeichnet wird.

O

one-liner

(E?)(L?) http://www.owad.de/
a clever or amusing single-line remark or joke = Eine weise oder witzige, kurze Aussage
Did you know?
The phrase 'one-liner' began life in the 19th century when journalists were paid by the line, a practice which encouraged flowery and exaggerated language.
Nowadays, we use the term quite differently. A 'one-liner' is a short, amusing remark or statement.

Here are a few more one-liners to get you into a weekend mood :)


P

peregrination

(E?)(L?) http://www.yourdictionary.com/cgi-bin/wotdarch.cgi
French 'peregrination' based on Latin peregrinus 'foreign, strange' itself from pereger 'abroad, away' from per 'through, beyond' + ager 'land, field' also found in 'agriculture'.

Pict (W3)

(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Britain

The etymology of the name Britain is thought to derive from a Celtic word, "Pritani" = "painted people/men", a reference to the inhabitants of the islands' use of body-paint and tattoos. If this is true, there is an interesting parallel with the name "Pict", connected with a Latin word of the same meaning. The modern Welsh name for Britain is "Prydain". The Q-Celtic form was "Cruithin", showing that the Common Celtic singular form was "qr[ui]tanos". The root is presumably that of the modern Gaelic/Irish word "cruth" = "shape", "form".

It has also been postulated that "Britain" may derive from the Celtic goddess "Brigid"; the form of the word, however, is against this postulation.

In 325 BC the Greek explorer Pytheas of Massalia visited a group of islands which he called "Pretaniké", the principal ones being Albionon (Albion) and Ierne (Erin). The records of this visit date from much more recent times, so there is room for these details to be disputed, but it does seem to attest pre-Roman use of the name by Celtic-speaking inhabitants of the islands - or the names used by the Phoenecians Pytheas went with.

The Roman geographer Ptolemy called the larger island "Megale Brettania" ("Great Britain"), and the smaller island "Micra Bretannia" ("Little Britain") although some consider it to be derived from the French distinction between "Great Britain" and "Brittany".


plumbdesign

(E?)(L?) http://www.plumbdesign.com/macro.cfm?ArticleID=25
Vocabulary - The Plumb Design Visual Thesaurus is an exploration of sense relationships within the English language. By clicking on words, you follow a thread of meaning, creating a spatial map of linguistic associations. The Visual Thesaurus was built using Thinkmap™, a data-animation technology developed by Plumb Design.

Q

R

retail

The sale of goods in small quantities directly to the customer. (Not to be confused with 'retail' [ree-'teyl] which means 'replace the tail on something'.)
A variant of Old French retaille 'piece cut off' from retaillier 'to cut up' from re- 'repeat' + tailler 'cut'. Akin to 'tailor' which comes from Old French tailleor from taillier 'to cut' going back to Late Latin taliare 'cut'. This is why we judge the cut of a suit rather than by its 'sew'. 'Tally' is another word based on the same French root. 'Taille' originally referred to a rod with cuts on it used for measuring.

ring

'to ring' = 'läuten'
Frage: hat dies seinen Ursprung darin, dass man früher mit einem Ring, der an der Tür angebracht war, klopfte, und der Ausdruck dann auf die neue Art sich bemerkbar zu machen, übertragen wurde?

royalmail
Postal Code für Briefe nach Großbritannien

(E?)(L?) http://www.royalmail.co.uk/paf
Man muss die Adresse genau kennen; lange Antwortzeiten;

S

sheer = 'bloß'

deutsch: 1) 'schier' = 'geradezu, nahezu' mhd. 'schiere' = 'bald'; ahd. 'scero, scioro' = 'schnell, sofort'; ahd. 'sceri' = 'scharf, schnell (im Aufspüren)' gehört wie 'Schiene' zur Wurzel 'skei' = 'schneiden, spalten, trennen, unterscheiden'
deutsch: 2) 'schier' = 'lauter, rein' mhd. 'schir' = 'lauter, hell'; got. 'skeirs' = 'klar, deutlich'; engl. 'sheer' = 'rein, lauter'; gehört zur selben Wortgruppe wie 'scheinen';

shotgun wedding

Traditionelle amerikanische Form der Eheschließung, bei der der Entscheidung des Bräutigams von Mitgliedern der Familie seiner Zukünftigen ein wenig nachgeholfen wird.

spellorg

(E?)(L?) http://www.spellorg.com/
The Society for the Preservation of English Language and Literature (SPELL) is an organization of people who love our language and are determined to resist its abuse and misuse in the news media and elsewhere.

T

theatlantic - Word Watch

(E?)(L?) http://www.theatlantic.com/language/wordwatch.htm
A selection of terms that have newly been coined, that have recently acquired new currency, or that have taken on new meanings.

Tolkien für Linguistiker

(E?)(L?) http://users.erols.com/aelfwine/Tolkien/linguistics/resource
Linguistische Informationen zu der von Tolkien erfundenen Sprache (englisch)

U

uk-ismen_

Uni Wien

(E?)(L?) http://www.unet.univie.ac.at/~a9902976/Sommer00/fwnetz.htm


(E?)(L?) http://web.archive.org/web/20050404064959/http://www.unet.univie.ac.at/~a9902976/Sommer00/fwnetz.htm
Die Fremdwörter, die aus dem Englischen übernommen werden, hängen eng mit den dortigen politischen Verhältnissen zusammen: 1649 wird Karl I. im Zuge der Revolution hingerichtet, es folgt ein kurzer Abschnitt unter Oliver Cromwell, eine freiheitliche politische Struktur entsteht. Die ersten Fremdwörter stammen oft aus dem Wortfeld des Empirismus oder des Manufakturwesens. Bis ins 18. Jh. allerdings nimmt Englisch eine eher nebenrangige Stellung in der europäischen Sprachlandschaft ein. Sprechen Engländer mit Gelehrten, so wird Latein gesprochen, sprechen sie mit Hofleuten, so wird dem Französischen der Vorzug gegeben. Göttingen und Hamburg sind die Zentren des englischen Sprachkontakts. Zum Englischen erscheinen weit weniger Grammatiken als zum Französischen (s. o.). Goethe konnte relativ gut Englisch, weil er und seine Schwester einen vierwöchigen Intensivkurs bei einem vorbeiziehenden Englischlehrer nahmen.

Bedeutend wird die engl. Sprache erstmals zur Zeit der Empfindsamkeit durch den Ossian, Goldsmith, Milton, Fielding u. a. Im Wörterbuch von Adelung (1780er) gibt es aber noch kein einziges engl. Wort. Früh entlehnt (vor 1740) werden Akte, Plantation, Puritaner, Parlament, Punsch, Komitee, Rum, elektrisch, zwischen 1740 und 1750 Nonsense, Pantheismus, Ticket, ab 1750 folgen City, Club, Closet, Bankomat, Meeting, Mob, Nationalcharakter, negativ, positiv, Roastbeef, Ventilator, Virtuose. Die meisten Entlehnungen fallen somit in den Bereich der Politik, der Technik und des Handels. Unter den Fremdwörtern finden sich zahlreiche einsilbige Wörter, die auf Grund ihrer Prägnanz einen Vorteil gegenüber komplizierten längeren Wörtern haben. Ebenfalls viele Entlehnungen fallen in den Bereich Schifffahrt: Brise, Stuart, Log, Schoner; hier gibt es bereits sehr frühe Entlehnungen: Boot (< 13. Jh.), Lootse (< 14. Jh.), Dock (< 1436).

Häufig sind auch Lehnprägungen (= Lehnformungen): Lehnübersetzungen: Blitzableiter < lightning conductor, Freimaurer < free mason, Kaffeehaus < coffee house, Volkslied < popular song, Zeitgeist < genius of the time; Lehnübertragung: Tatsache < matter of fact; auch einzelne Wendungen: Zahn der Zeit, tote Sprache, zweites Gesicht (viele von Shakespeare); Lehnbedeutungen: Held 'Hauptperson eines Dramas' < hero, "Blaustrumpf" "gelehrte Frau" (< 17. Jh.; vorher "Spitzel"), Magazin als 'Zeitschrift', Laune 'Heiterkeit' (vorher 'Gemütszustand', 'Temperament') < engl. humour (vgl. lat. 'Feuchtigkeit', mal. Säftelehre); Plurale von Abstrakta: Empfindlichkeiten, Zärtlichkeiten, Artigkeiten; Bildungen mit selbst-: Selbstbedauern, Selbstgenügsamkeit; ganz in der Bedeutung "Sie war ganz Goethe".

V

verbivore

(E?)(L?) http://www.verbivore.com/
Richard Lederer's Verbovore
the web site woven for wordaholics, logolepts, and verbivores. Carnivores eat meat; herbivores eat plants and vegetables; verbivores devour words.

vocabula

(E?)(L1) http://www.vocabula.com/VRlinks.htm
A society is generally as lax as its language.
Eine grosse Liste mit Language Links und 'word-related' links von 'The Vocabula Review'

vocabula

(E?)(L?) http://www.vocabula.com/VRbestwords.htm
The Best Words

vocabula

(E?)(L?) http://www.vocabula.com/VRworstwords.htm
The Worst Words

W

Who was who royalty

(E?)(L?) http://www.christian-kirsch.de/royalty/family/who_was_who.html
Kings und Queen im Laufe der englischen Geschichte

wikipedia - United Kingdom

(E?)(L?) http://www.wikipedia.org/wiki/United_Kingdom


X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UK Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del Norte, Royaume-Uni de Grande-Bretagne et d'Irlande du Nord, Regno Unito di Gran Bretagna e Irlanda del Nord, United Kingdom of Great Britain and Northern Irelandd
Allgemein, general, en général, generale, in general

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Winn, Christopher (Autor)
I Never Knew That About Britain
The Quiz Book:
501 Questions and Answers About Our Green and Pleasant Land

(E?)(L1) http://www.amazon.ca/exec/obidos/ASIN/0091933048/etymologporta-20


(E?)(L1) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0091933048/etymologety0f-21


(E?)(L1) http://www.amazon.fr/exec/obidos/ASIN/0091933048/etymologetymo-21


(E?)(L1) http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/0091933048/etymologety0d-21


(E?)(L1) http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/0091933048/etymologpor09-20
Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
Verlag: Ebury Press (30. November 2009)
Sprache: Englisch


Kurzbeschreibung
Bestselling author and quiz master Christopher Winn is here to test your knowledge of Britain. Covering a myriad of subjects including history, cathedrals, sports, records, modern Britain, royalty, people, places, deeds, discoveries and disasters, there is something to test everyone from the brainiest to the quiz beginner.

Featuring a range of questions from multiple choice teasers to picture quizzes illustrated with charming line drawings to test your knowledge of the famous faces and facades of Britain. Alongside these sit cryptic and puzzle quizzes plus special features spotlighting different regions so you can see just how well you know Britain.

Perfect for all ages, it will provide hours of entertainment and education for the whole family and have you proclaiming: “I bet you never knew that!”


Erstellt: 2010-09

X

Y

Z