Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UK Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del Norte, Royaume-Uni de Grande-Bretagne et d'Irlande du Nord, Regno Unito di Gran Bretagna e Irlanda del Nord, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Chaostheorie (Chaosforschung), Teoría del Caos, Théorie du Chaos, Teoria del Caos, Chaos Theory

A

B

C

Chaos (W3)

Engl. "Chaos" (15. Jh.) = dt. "totale Verwirrung", "Auflösung aller Ordnungen", "völliges Durcheinander" geht über lat. "chaos" zurück auf griech. "cháos", "khaos" = dt. "der unendliche leere Raum", "die gestaltlose Urmasse", griech. "chainein" = dt. "gähnen", und weiter auf ide. "*gheu-", "*ghei-", "*ghi-" = dt. "gähnen", "klaffen", "gaffen", altengl. "ginian", altnord. "ginnunga-gap".

"Chaos" wurde durch kirchliche Prediger eingeführt in Bezug auf Genesis I, 1., als Zustand vor dem gestaltenden Eingriff Gottes. Der Gebrauch von "Chaos" geht zurück auf Hesiod, der in seiner Theogonie (Lehre von der oder Gedicht über die Abstammung der Götter) das Universum mit griech. "khaos" als Leere beschreibt. Der Gott "Chaos", zeugte Erebus (den Gott der unterirdischen Finsternis) und Nyx (die Göttin der Nacht). Ovid nahm das Bild des griech. "khaos" in seinen Metamorphosen auf, und stellte "Khaos" und "Kosmos", das geordnete Universum, einander gegenüber.

Einige antike Schriftsteller lassen "Chaos" in einem asexuellen Prozess "Gaia", die Erde gebären.

Engl. "Chaos theory", als mathematischer Begriff, ist seit dem Jahr 1977 nachweisbar.

(E2)(L1) http://web.archive.org/web/20120331173214/http://www.1911encyclopedia.org/Chaos


(E?)(L1) http://www.cut-the-knot.org/
Emergence of Chaos

(E?)(L?) http://www.cut-the-knot.com/glossary/ctop.html
Chaos

(E?)(L?) http://www.etymonline.com/index.php?term=chaos


(E?)(L?) http://www.jgiesen.de/ChaosSpiel/ChaosEnglish.html
The Game of Chaos

(E?)(L?) http:///


(E?)(L?) http://www.kith.org/logos/words/lower3/ggginger.html
"The Chaos" (poem): ggginger

(E?)(L?) http://mathforum.org/te/exchange/hosted/lee/fifth_lesson/flash.html
Function Rule for Sierpinski Triangle

(E?)(L?) http://www.neologisms.us/
Als Neologismus findet man den Begriff engl. "tactichaos" = engl. "Ordered disorder", die dt. "geordnete Unordnung".

(E?)(L?) http://www.oedilf.com/db/Lim.php?Word=chaos
Limericks on: chaos | Chaos Computer Club | chaos terrain | chaos theory | chaotic | chaotically | chaotic control | chaotic terrain

(E1)(L1) http://www.onelook.com/?w=chaos&loc=wotd


(E1)(L1) http://www.pantheon.org/areas/all/articles.html


(E2)(L1) http://dictionary.reference.com/browse/chaos


(E?)(L?) http://www.solarviews.com/eng/terms.htm


(E1)(L1) http://www.symbols.com/index/wordindex-c.html
Zwei Zeichen für "Chaos".

(E?)(L1) http://whatis.techtarget.com/definitionsAlpha/0,289930,sid9_alpI,00.html
identity chaos

(E?)(L1) http://whatis.techtarget.com/definitionsAlpha/0,289930,sid9_alpP,00.html
password chaos

(E?)(L1) http://www.theoi.com/Encyc_C.html
CHAOS (Khaos)

(E?)(L1) http://www.urbandictionary.com/
AgeOfChaos | artificial chaos

(E1)(L1) http://www.westegg.com/etymology/
Chaos and Chasm

(E?)(L?) http://www.wordsmith.org/awad/archives/0398


(E2)(L1) http://www.wordspy.com/words/CHAOS.asp
Ein Neologismus ist auch das Akronym engl. "CHAOS" = engl. "Can't have anyone over syndrome", das Phänomen, dass keine Gäste eingeladen werden, weil es zu Hause zu unordentlich aussieht.

(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Chaos
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Chaos" taucht in der Literatur um das Jahr 1600 auf.

Erstellt: 2011-10

Chaos theory (W3)

Die "Chaostheorie", engl. "Chaos theory" kam im Jahr 1961 zur Welt.

Einem Artikel des französischen Figaro zufolge kam die "Chaostheorie", "frz. "Théorie du chaos", engl. "Chaos theory", zwar 1972, auf einer wissenschaftlichen Konferenz, durch Edward Lorenz in die Welt. Die Bezeichnung "Théorie du chaos" soll allerdings erst drei Jahre später, also im Jahr 1975, von zwei anderen (nicht genannten) Mathematikern geprägt worden sein.

(E?)(L?) http://www.businessdictionary.com/terms-by-letter.php?letter=C
chaos | chaos theory | chaotic system

(E?)(L?) http://www.investopedia.com/terms/c/


(E?)(L1) http://sciencezine.net/Science/Mathematics/Chaos/

Established in the 1960s, chaos theory deals with dynamical systems that, while in principle deterministic, have a high sensitivity to initial conditions, because their governing equations are nonlinear. Examples for such systems are the atmosphere, plate tectonics, economies, and population growth.
...


(E?)(L?) http://www.sociosite.net/topics/theory.php#CHAOS


(E?)(L?) http://whatis.techtarget.com/definition/0,,sid9_gci759332,00.html

chaos theory
...
The "butterfly effect", first described by Lorenz at the December 1972 meeting of the American Association for the Advancement of Science in Washington, D.C., vividly illustrates the essential idea of chaos theory. In a 1963 paper for the New York Academy of Sciences, Lorenz had quoted an unnamed meteorologist's assertion that, if chaos theory were true, a single flap of a single seagull's wings would be enough to change the course of all future weather systems on the earth. By the time of the 1972 meeting, he had examined and refined that idea for his talk, "Predictability: Does the Flap of a Butterfly's Wings in Brazil set off a Tornado in Texas?" The example of such a small system as a butterfly being responsible for creating such a large and distant system as a tornado in Texas illustrates the impossibility of making predictions for complex systems; despite the fact that these are determined by underlying conditions, precisely what those conditions are can never be sufficiently articulated to allow long-range predictions.
...


(E6)(L1) http://mathworld.wolfram.com/letters/C.html
Chaos | Chaos Game

(E?)(L?) http://mathworld.wolfram.com/ChaosTheory.html
Chaos Theory

(E6)(L1) http://mathworld.wolfram.com/letters/Q.html
Quantum Chaos

(E?)(L?) http://www.zeit.de/2010/21/Stimmts-Schmetterlingseffekt
Die Geburtsstunde der Chaostheorie - Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings am Amazonas bei uns einen Wirbelsturm auslösen? - 20. 05. 2010


...
Der sogenannte »Schmetterlingseffekt« geht zurück auf den Meteorologen Edward Lorenz. Der berechnete im Jahr 1961 auf einem Computer ein Modell zur Wettervorhersage. Anschließend ließ er dasselbe Programm noch einmal laufen, allerdings rundete er einen Eingangswert von sechs auf drei Nachkommastellen. Und prompt ergab sich ein völlig anderes Computerwetter!

Das war die Geburtsstunde der Chaostheorie. Sie besagt, dass manche physikalischen Systeme, unter anderem das Wetter, sehr empfindlich gegenüber winzigen Veränderungen der Ausgangsbedingungen sind.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Chaos theory
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Chaos theory" taucht in der Literatur um das Jahr 1980 auf.

Erstellt: 2011-10

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z