Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UK Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del Norte, Royaume-Uni de Grande-Bretagne et d'Irlande du Nord, Regno Unito di Gran Bretagna e Irlanda del Nord, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Fotografie, Fotografía, Photographie, Fotografia, Photography

A

B

C

D

Duckface (W3)

Das "Duckface" scheint gerade ein Modetrend der Selfie-Szene zu sein.

(E?)(L?) http://www.brigitte.de/kultur/lifestyle/selfie-trend-1183420/

Fotografie: Selfie-Trend: Von Duckface bis Belfie

Spätestens seit der Begriff "Selfie" vom Wörterbuchverlag "Oxford Dictionaries" zum Wort des Jahres 2013 gekürt wurde, ist klar, der Selbstfotografie-Trend wird uns so schnell nicht wieder verlassen. Nicht weiter schlimm, denn die unterschiedlichen Selfie-Typen sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Sehen Sie selbst!
...


(E?)(L?) http://anw.inl.nl/article/duckface

duckface

pose op een foto waarop iemand, meestal een meisje, de lippen tuit, en daarmee wel wat wegheeft van een eend; gezichtsuitdrukking op een foto waarbij degene op de foto, om verleidelijk over te komen, de lippen tuit
...


(E?)(L?) http://knowyourmeme.com/memes/duck-face

...
On May 13th, 2006, the first Urban Dictionary definition for "myspace face" was submitted by user Crohnser, which described the female version of the expression as a combination of pouty eyes and pursed lips (shown below).

On September 13th, 2006, an Urban Dictionary definition for "duck face" was submitted by user Mair Mair, which defined the mannerism as a two-lipped pout.
...


(E?)(L?) http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/34791/

Wenn man den Schmollmund von Brigitte Bardot und den Kussmund von Marilyn Monroe mischt, was kommt dann raus? Na, denkt man, vielleicht kein übermäßig intelligenter Gesichtsausdruck, aber doch etwas, das auf interessante Weise verführerisch oder gar auf verführerische Weise interessant sein könnte. Leider falsch gedacht. Heraus kommt der bisher dämlichste Gesichtsausdruck des jungen Jahrtausends, genannt: "Duckface". Noch nie gehört? Macht nichts, ganz ehrlich, es ist wirklich nicht schön anzusehen, und ganz nebenbei: willkommen im 21. Jahrhundert.
...


(E?)(L?) http://antiduckface.tumblr.com/

antiduckface


(E?)(L?) http://www.urbandictionary.com/define.php?term=Duckface

Duckface
July 04, 2009
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Duckface

Ein "Duckface" (englisch für "Schnute", wörtlich: "Entengesicht") ist ein Trend vorwiegend weiblicher Internetnutzer, beispielsweise von Girlies, der hauptsächlich auf Profilbildern in sozialen Netzwerken praktiziert wird. Für ein Duckface werden die Lippen wie bei einem Schmoll- oder Kussmund zusammengepresst und häufig gleichzeitig die Wangen eingesogen, mit dem Ziel, sowohl selbstironisch als auch sexy zu wirken.

Da der Sinn und die Ästhetik von Duckfaces von vielen Betrachtern angezweifelt wird, hat sich hierzu eine Gegenbewegung gebildet. Diese nennt sich selbst "Antiduckface".
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=duckface
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "duckface" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2015-01

E

F

G

H

I

J

K

L

lightingdiagrams
Online Lighting Diagram Creator for photographers

(E?)(L?) http://www.lightingdiagrams.com/Creator

Photography lighting diagrams made easy with this online tool: use the drop down menus, select objects, drag them, rotate them, change their layers then export your diagram to JPEG or save its URL.


Erstellt: 2012-04

M

N

O

P

Q

R

S

Snap Shot
Snapshot
Schnappschuss (W3)

Der dt. Schnappschuss" ist eine Lehnübertragung aus dem Englischen (20. Jh.), wo der erste "snapshot" im Jahr 1890 aufgetreten sein soll.
Um 1930 kam auch das - inzwischen kaum noch anzutreffende - Verb "schnappschießen" = "eine Momentaufnahme machen" auf, das vom engl. Verb "to snapshot" übertragen wurde.

Das zu Grunde liegende engl. "snapshot" (seltener "snap shot") kommt aus der Fotografie. Im Unterschied zur professionellen Aufnahme - vor 1888 nur mit dem dreifüßigen Stativ möglich - entstand die "Momentaufnahme" während der Dauer des Schnappens des Verschlusses. (Eine Vorbereitungszeit zum Arrangieren brauchte man nicht mehr. - Und so ist es bis heute - auch mit elektronischen Kameras - geblieben.

Der "snapshot" konnte also erst mit dem Aufkommen einer bestimmten Kameratechnik (empfindlicheren und damit 60 mal schneller "aufnehmenden" Gelatin-Platten) entstehen.

In Anlehnung an den fotografischen "snapshot" kann man auch im Internet von Schnappschüssen, d.h. Momentaufnahmen, sprechen. Da sich das Internet, ganze Präsenzen und jede einzelne Seite permanent ändern können, ist eine Kopie einer Internet-Seite eben immer nur ein festgehaltener Zustand in einem bestimmten Augenblick.

In der Encyclopaedia Britannica findet man dazu unter der Überschrift "Development of the dry plate" folgenden Abschnitt, der die Realisierung von Schnappschüssen auf die Zeit um 1890 datiert:


...
In 1871 Richard Leach Maddox, an English physician, suggested suspending silver bromide in a gelatin emulsion, an idea that led, in 1878, to the introduction of factory-produced dry plates coated with gelatin containing silver salts. This event marked the beginning of the modern era of photography.

Gelatin plates were about 60 times more sensitive than collodion plates. The increased speed freed the camera from the tripod, and a great variety of small hand-held cameras became available at relatively low cost, allowing photographers to take instantaneous "snapshots". Of these, the most popular was the Kodak camera, introduced by George Eastman in 1888.
...


Merriam-Webster datiert die Entstehung von "snapshot" ebenfalls auf 1890:


...
snap·shot \'snap-"shät\ n (1890)


Mittlerweile wurde der "snapshot" auch auf ander Bereiche übertragen. So kann man etwa von Datenbanken Schnappschüsse machen oder einen Schnappschuss einer Internetpräsenz oder des Weltzustandes - wobei letzteres immer nur auf einen eng begrenzten Themenbereich bezogen sein kann - wenn überhaupt.

(E6)(L1) http://www.anglizismenindex.de/
1. A photograph taken with a small hand-held camera.
2. An isolated observation: a sociopolitical snapshot of the electorate.

(E?)(L?) http://www-306.ibm.com/software/globalization/terminology/index.jsp
database snapshot | snapshot | snapshot dump | copy-on-write snapshot | low-capacity snapshot | split-mirror snapshot | storage snapshot

(E?)(L?) http://www.lib.ru/ENGLISH/american_idioms.txt

[snapshot] {n.} A small photograph, unlike a professional portrait.


(E?)(L?) http://www.lomography.com/
Schnappschuss-Community

(E?)(L?) http://www.phil.muni.cz/german/mediaev/histsem/nofr-beisp-HS.htm
Lehnübersetzung: Schnappschuß

(E?)(L?) http://www.radiobremen.de/online/platt/schnappschuss/index.html

...
"SchnappSchuss - De Krimi op Platt"
...
Die Reihe SchnappSchuss unternimmt nun den Versuch, die regionalen sprachlichen Eigenarten der jeweiligen Tatorte zu zeigen. So spricht in "De Sylter Arfschaap" eine alte Dame Sölring, die alte Sylter Sprache.
...


(E?)(L?) http://dictionary.reference.com/


(E?)(L?) http://www.snap.com/


(E1)(L1) http://www.wortwarte.de/
Quicksnap-Kamera | Schnappschuss-Handy | Snap-in-Ventil | Snap-to-Object-Funktion | Snapshot-Release

(E?)(L?) http://web.archive.org/web/20050404064959/http://www.unet.univie.ac.at/~a9902976/Sommer00/fwnetz.htm
Snap-Shot > Schnappschuss; ungebräuchlich.

(E?)(L?) http://www.webopedia.com/Top_Category.asp
snapshot printer

(E?)(L?) http://de.wiktionary.org/wiki/Schnappschuss

...
Herkunft: Vom Schnappen und Festhalten eines Momentes mit der Kamera.
...


T

U

V

W

X

Y

Z