Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UK Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del Norte, Royaume-Uni de Grande-Bretagne et d'Irlande du Nord, Regno Unito di Gran Bretagna e Irlanda del Nord, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Zeitschrift, Revista, Revue, Rivista, Magazine

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Magazine (W3)

Im Französischen kommt es ja auf oft auf die richtige Aussprache an. Auch wenn es zu keinen Verwechslungen kommen kann, empfinden es Franzosen als Angriff auf ihre Kultur, wenn die Aussprache nicht stimmt. Auch mangelndes Wissen und selbst Unfähigkeit verschiedene Nasale oder weiches und und hartes "s" auseinander halten zu können werden nicht als Entschuldigung anerkannt.

Jedenfalls verwechsle ich ich immer wieder frz. "magazine" = dt. "Illustrierte", "Zeitschrift" und frz. "magasin" = dt. "Geschäft", "Lagerhalle", "Magazin", "Kaufhaus", "Warenhaus". Obwohl dies eigentlich kein Problem der Aussprache ist.

Im Englischen ist es da schon einfacher. Da heißt engl. "magazine" sowohl dt. "Zeitschrift" als auch dt. "Lagerhaus", "Speicher", "Warenlager".

Die Geschichte von engl. "magazine" beginnt offiziell im Jahr 1583. Im Brief eines durch den Mittleren Osten reisenden englischen Händlers taucht zum ersten mal schriftlich "magosine" für "Warenlager" auf. Er hatte die Bezeichnung von seinen arabischen Handelspartnern übernommen. In den frühen 1700er Jahren nahm engl. "magazine" zusätzlich die Bedeutung "Zeitschrift" an. Man verstand darunter ein "Warenlager für Informationen".

Als weitere Bedeutung wurde engl. "magazine" auch zu dt. "Waffenlager". Ja die Übertragung von der Bedeutung "Warenlager" könnte möglicherweise über die Bedeutung "Bestandsliste von Waffenlagern" und "Militärisches Informationsblatt" zu "Zeitschrift" erfolgt sein.

Hier noch zwei Listen mit Bedeutungen von engl. "magazine":



In allen Fällen handelt es sich aber um eine Ansammlung von gleichartigen oder auch unterschiedlichen Dingen.

Eine andere Variante läßt engl. "magazine" über frz. "magasin" = dt. "Warenhaus" auf altital. "magazzino" auf arab. "mahazin", "mahzan" = dt. "Warenhaus", "Lager" zurück gehen. Als Verb liegt arab. "hazana" = dt. "speichern", "sparen", "zurücklegen" zu Grunde.

Das arabische Wort soll seinerseits zurück gehen auf aramäisch "hassen" = dt. "besitzen", "horten", "hamstern" und weiter "hêsan" = dt. "stark sein".

Span. "almacén" steht für dt. "Abstellraum", "Geschäft", "Kaufhaus", "Lagerhaus", "Magazin". In span. "almacén" steckt noch der arabische Artikel "al".

Ital. "magazzino" steht für dt. "Abstellraum", "Kaufhaus", "Lager", "Magazin", "Speicher", "Warenhaus".

(E1)(L1) http://www.alphadictionary.com/goodword/word/magazine


(E?)(L2) http://www.britannica.com/




(E?)(L?) http://www.cnrtl.fr/etymologie/magazine

Étymol. et Hist. 1776 (J. Anglais, II, 251 ds Bonn., p. 89: Magazines sentimentales [...] et autres brochures périodiques). Empr. à l'angl. "magazine", issu du fr. (v. "magasin"), qui avait pris au xiies., à partir du sens de «dépôt de marchandises» celui de «dépôt, recueil d'informations» dans des titres d'ouvrages d'où son utilisation pour désigner un recueil périodique (1731, The Gentleman's Magazine, titre d'une revue ds NED). Le fr. "magasin", parfois par transcr. de l'angl., a été employé au même sens (cf. Le Magasin Charitable, recueil périodique fondé sous les auspices de St Vincent de Paul d'apr. Bonn., pp. 181-182, en 1741, Le Magasin des événements de tous genres, éd. à Amsterdam d'apr. Barb. Infl. 1919, p. 36 et en 1750, Le Nouveau Magasin Français publié à Londres d'apr. Bonn., p. 80, v. aussi Brunot t. 6, p. 1233).


(E1)(L1) http://www.etymonline.com/index.php?term=magazine

"magazine" (n.) 1580s, "place for storing goods, especially military ammunition," from Middle French "magasin" "warehouse", "depot", "store" (15c.), from Italian "magazzino", from Arabic "makhazin", plural of "makhzan" "storehouse" (cf. Spanish "almacén" "warehouse", "magazine"), from "khazana" "to store up." The original sense is almost obsolete; meaning "periodical journal" dates from the publication of the first one, "Gentleman's Magazine," in 1731, which was so called from earlier use of the word for a printed list of military stores and information, or in a figurative sense, from the publication being a "storehouse" of information.


(E?)(L1) http://www.gutenberg.org/browse/authors/c

Chaplin, Heman White, 1847-1924


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm6.html

Die erste englische allgemeine kulturpolitische Monatsschrift (mit Essays, Rezensionen, kritischen Beiträgen u.a. sowie Parlamentsberichten [seit 1732]) war das von Edward Cave (* 1691, † 1754) gegründete "Gentleman's Magazine", London 1731 - 1914.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm6.html

Die erste englische Modezeitschrift war "The Lady's Magazine", London 1770 - 1832.


(E3)(L1) http://www.ib.hu-berlin.de/~wumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm7.html

Der Holzschnitt, insbesondere der Holzstich, fand als Illustrationstechnik nicht nur in Büchern, sondern auch in Zeitschriften Eingang.

Der englische Verleger und Publizist Charles Knight (* Windsor 1791, † Addlestone 1873) war der erste, der eine mit Holzstichen illustrierte Wochenzeitschrift, das "Penny Magazine", London 1832 - 1842, herausgab. Das Penny Magazine als Typ der volksbildenden illustrierten Zeitschrift wurde Vorbild für ähnliche Unternehmen (sowie für die spätere Illustrierte), die einen großen Teil ihrer Beliebtheit der Holzschnittillustration verdankten.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm71.html

Als erste gedruckte Kriminalgeschichte gilt "The Murders in the Rue Morgue" des amerikanischen Schriftstellers Edgar Allan Poe (* Boston [Mass.] 1809, † Baltimore [Md.] 1849), die erstmals im Aprilheft 1841 von "Graham's Lady's and Gentleman's Magazine" (Philadelphia [Pa.]) erschien.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm71.html

"Harper's Magazine" ist die älteste, noch erscheinende literarische Monatszeitschrift der USA, die 1850 in New York von den vier Brüdern Harper der Verlagsbuchhandlung Harper & Brothers als "Harper's Monthly Magazine" gegründet wurde. 1920-1925 erschien sie u.d.T. "Harper's New Monthly Magazine", danach unter der heutigen Bezeichnung.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm71.html

So begann 1792 der britische Erfinder und Flugzeugpionier Sir George Cayley (* Scarborough 1773, † Brompton [heute zu London ] 1857), mit Modellen starrflügeliger Flugapparate zu experimentieren, baute 1809 einen Prototyp, und 1849 hob ein zehnjähriger Junge von einem Hügel aus vom Boden ab. 1852/1853 baute Cayley ein Gleitflugzeug (detailliert beschrieben im "Mechanics Magazine" [London] vom 15. September 1852), das einen Menschen tragen konnte: Die drachenförmigen Tragflächen waren ca. 46 m**2 groß, das Gesamtgewicht betrug etwa 150 kg; der Pilot saß in einem bootsähnlichen Rumpf mit dreirädrigem Fahrwerk. 1853 segelte Cayleys Kutscher (vermutlich ein gewisser John Appleby) etwa 500 m weit über eine Talsenke in der Nähe von Brompton.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm8.html

Die erste, noch erscheinende englische Schachzeitschrift ist "The British Chess Magazine", Huddersfield (heute Leonards on Sea [Sussex]) 1881 ff.


(E?)(L?) http://www.ib.hu-berlin.de/%7Ewumsta/infopub/textbook/umfeld/rehm9.html

Das Nachrichtenmagazin (engl.: news magazine) (ein Typ der politischen Wochenzeitschrift, gekennzeichnet durch Anonymität der Beiträge, Tatsachen- und Detailschilderungen in einer sachlichen Sprache, gezielte Nachforschungen und umfassende Dokumentation mit Hilfe eines Redaktionsarchivs) wurde von den amerikanischen Publizisten Henry Robinson Luce (* Penglai [Prov. Shandong] 1898, † Phoenix [Ariz.] 1967) und Briton Hadden (* 1890, † 1929) mit der von ihnen in New York 1923 gegründeten Zeitschrift "Time. The weekly news magazine" eingeführt.


(E?)(L?) http://dictionary.reference.com/browse/magazine


(E1)(L1) http://ngrams.googlelabs.com/graph?corpus=0&content=magazine
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "magazine" taucht in der Literatur um das Jahr 1570 auf.

Erstellt: 2013-12

N

O

P

Q

R

S

T

telegraph.co.uk
etymology

(E?)(L?) http://www.telegraph.co.uk/search/?queryText=etymology&sort=recent

Sort results: by date


Erstellt: 2015-03

theguardian.com
etymology

(E?)(L?) http://www.theguardian.com/uk

About 1,480 results (0.25 seconds)

Sort by: Relevance




Erstellt: 2015-03

U

V

W

X

Y

Z