Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
US Vereinigte Staaten von Amerika, Estados Unidos de América, États-Unis d'Amérique, Stati Uniti d'America, United States of America
Region, Región, Région, Regione, Region

WI Wisconsin
Madison

A

B

Bartelme (town) Shawano County (W3)

Zum genauen Hintergrund der Namensgebung von "Bartelme", Wisconsin, konnte ich nichts herausfinden. Aber es dürfte entweder der Name des Gründers der Stadt oder einer anderen beaknnten Person diesen Namens gewesen sein.

Und der Name engl. "Bartelme" dürfte zur Nachkommenschaft von "Bartholomäus" und damit von aramäisch "Bar Tolmai" = "Sohn des Tolmai" gehören.

Ich kann mich irren, aber diese (beiden) Annahmen sind zumindest naheliegend.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=277566


(E?)(L?) http://geonames.usgs.gov/pls/gnispublic/f?p=108:3:6012355066428969::NO::P3_FID:1582758


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Bartelme,_Wisconsin


Bradford (town) Rock County (W3)

Engl. "Bradford" bedeutet "Breite Furt". Der Name ging auf die Stadt an der breiten Furt über.

Das erste "Bradford" ist vermutlich Bradford, West Yorkshire, UK. Für die weiteren Orte namens "Bradford" gibt es mindestens folgende Möglichkeiten:

Für "Bradford" in Wisconsin gibt es keine genaueren Hinweise.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html


Erstellt: 2012-02

C

Clinton (W3)

Vermutlich tragen alle Städte und Gemeinden namens "Clinton" in Wisconsin, US, den Namen des Gouverneurs "DeWitt Clinton".

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html




Erstellt: 2016-10

Clintonville (city)
Waupaca County (W3)

Die Gemeinde "Clintonville" in Wisconsin, US, wurde nach einem Siedler namens "Norman Clinton" benannt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html

...
The community was named after Norman Clinton, settler.
...


(E?)(L?) http://www.bgci.org/garden_search.php


(E?)(L?) http://www.bgci.org/garden.php?id=4743&ftrCountry=All&ftrKeyword=Clintonville&ftrBGCImem=&ftrIAReg=

2503 Arbor View Gardens Clintonville Wisconsin


(E?)(L?) http://www.bridgemeister.com/inventory.php

(footbridge) Clintonville, Wisconsin, USA Pigeon River - Walter A. Olen Park


Erstellt: 2016-10

Crescent (W3)

Hinter allen Bezeichnungen mit "Crescent" steckt der "aufgehende Halbmond".

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=277737

Crescent (town) Oneida County


D

E

Eldorado (town) Fond du Lac County (W3)

Die Bezeichnung "Eldorado" (span. "el dorado" (país) = "sagenhaftes Goldland", "das vergoldete (Land)", lat. "deaurare" = "vergolden") geht auf die Phantasien der spanischen Eroberer Südamerikas zurück.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html

The community was named by a settler who had mined for gold in Eldorado County, CA


Erstellt: 2011-05

epodunk - Community-Profiles WI

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html
Meine Stichproben ergaben, dass es zur überwiegenden Anzahl der Informationen zu US-amerikanischen Städten auch Hinweise zur Namensgebung gibt, die meist mit der Formel "The community was named ..." eingeleitet werden.
Dies rechtfertigt die Aufnahme im Etymologie-Portal.

Our community listings for Wisconsin include the following cities, towns, villages and unincorporated places:

epodunk - County Profiles WI

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/counties/wi_county.html
Meine Stichproben ergaben, dass es zur überwiegenden Anzahl der Informationen zu US-amerikanischen Verwaltungsbezirken auch Hinweise zur Namensgebung gibt, die meist mit der Formel "The county was named ..." eingeleitet werden.
Dies rechtfertigt die Aufnahme im Etymologie-Portal.

Adams County | Ashland County | Barron County | Bayfield County | Brown County | Buffalo County | Burnett County | Calumet County | Chippewa County | Clark County | Columbia County | Crawford County | Dane County | Dodge County | Door County | Douglas County | Dunn County | Eau Claire County | Florence County | Fond du Lac County | Forest County | Grant County | Green County | Green Lake CountyvIowa County | Iron County | Jackson County | Jefferson County | | Kenosha County | Kewaunee County | La Crosse County | Lafayette CountyvLanglade County | Lincoln County | Manitowoc County | Marathon County | Marinette County | Marquette County | Menominee County | Milwaukee County | Monroe County | Oconto County | Oneida County | Outagamie County | Ozaukee County | Pepin County | Pierce County | Polk County | Portage County | Price County | Racine County | Richland County | Rock County | Rusk County | Saint Croix County | Sauk County | Sawyer County | Shawano County | Sheboygan County | Taylor County | Trempealeau County | Vernon County | Vilas County | Walworth County | Washburn County | Washington County | Waukesha County | Waupaca County | Waushara County | Winnebago County | Wood County

F

G

Gibraltar (town) Door County (W3)

The community was probably named for the Rock of Gibraltar.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=188936

Gibraltar is a town in Door County.


H

Hilbert (village) Calumet County (W3)

Leider ist nicht erwähnt, welchem "Hilbert" dieser Ort in Wisconsin, USA, seinen Namen verdankt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html

...
Hilbert is a village in Calumet County, in the Appleton metro area.
...


Hobart (town) Brown County (W3)

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24116

The community was named after Episcopal Bishop Hobart of NY.


Erstellt: 2010-10

I

J

Johannesburg Saint Croix County (W3)

Die Stadt "Johannesburg" in Wisconsin wurde nach einem Siedler "Johannes Johnson" benannt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html

...
The community was named after Johannes Johnson, settler.
...


Erstellt: 2010-06

Juneau (city) Dodge County (W3)

Die Stadt "Juneau" in Wisconsin, US, wurde nach dem Gründer "Paul Juneau" benannt.

(E?)(L?) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=58161

Juneau (city) Dodge County

Juneau is a city in Dodge County, in the Beaver Dam metro area.

It is the county seat.

The community was named for Paul Juneau, founder.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Juneau
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Juneau" taucht in der Literatur um das Jahr 1750 / 1850 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#Juneau

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2017-08

Juneau County (W3)

"Juneau County" im US-Bundesstaat Wisconsin wurde nach dem einstigen französischen Händler und erstem Major von Milwaukee, "Solomon Juneau", benannt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=23131

Juneau County, WI

The county was named for Solomon Juneau, trader
...


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_U.S._county_name_etymologies,_J-M

Juneau County, Wisconsin: for Solomon Juneau, an early French trader and first major of Milwaukee


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Juneau County
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Juneau County" taucht in der Literatur um das Jahr 1870 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


(E?)(L?) http://www.wordmap.co/#Juneau County

This experiment brings together the power of Google Translate and the collective knowledge of Wikipedia to put into context the relationship between language and geographical space.


Erstellt: 2017-02

K

kringle (W3)

In der englischsprachigen Ausgabe "National Geographic" (September 2007) findet man den Hinweis auf eine Spezialität in Racine, Wisconsin, US, namens "Kringle". Das dän. "kringle", das auch als "Brezel" übersetzt werden kann, dürfte den gleichen Ursprung haben wie dt. "Kringel". Zumindest sieht es auf der Abbildung aus wie ein kreisförmiger / ovaler Apfelstrudel. Seine Erscheinung in den USA geht jedenfalls auf dänische Einwanderer zurück.

(E?)(L?) http://www.kringle.com/

Not Just a Treat, a Tradition
"Kringles" are Danish pastries that are unique among baked goods. Danish immigrant bakers introduced "Kringles" to Racine and Southeast Wisconsin in the late 1880’s. Every day our bakers start with the freshest ingredients to make the authentic pastry dough. Our pastry is baked until golden brown it is filled with the finest in nuts, fruit or gourmet filling, shaped into the distinctive Kringle oval then generously spread with rich vanilla or chocolate icing. So treat yourself to this delicious pastry which is perfect for breakfast, brunch, special occasions or a family dessert.
...


(E?)(L?) http://www7.nationalgeographic.com/ngm/0709/local-foods.html

...
The "kringle", aka the "Danish oval pastry", is pretty much sold only in Racine, Wisconsin, where folks love its 86 layers of hand-folded dough.
...

Racine, Wisconsin
Circumference: 36 inches (91 centimeters). Filling: fruit, cheese, or nuts.

Trust us, you don’t want to make a kringle from scratch. The recipe for this Midwestern twist on a traditional Scandinavian pastry has many, many steps and stages. But if you can get hold of a finished product, you’ll be in bakery heaven. And you’ll endlessly debate the numerous varieties. Is apricot filling better than raspberry? Chocolate icing: too sweet or absolutely perfect? For the answer, you’ll have to travel to Racine, where kringles are as numerous as doughnuts in Homer Simpson’s Springfield.


L

M

Magnolia (town) Rock County (W3)

Leider liefert "epodunk" keinen Hinweis. Entweder gab es auch hier eine Magnolienpflanzung wie bei Magnolia Springs, US, AL, oder man wollte dem Ort einfach einen blumigen Namen geben.

Immerhin diente dieser Ort seinerseits als Namensgeber für Magnolia in Minnesota.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=278283


Medina (town) Dane County (W3)

Die Gemeinde wurde benannt nach dem bereits vorhanden Ort "Medina" in Ohio.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24283


Melrose

Engl. "Melrose" hat nichts mit einer "Rose" zu tun, sondern geht zurück auf kelt. "mail-rhos" = dt. "bestellte, bewirtschaftete Wiese".

Möglicherweise sind die Orte namens "Melrose" in Wisconsin von Einwanderern aus dem schottischen "Melrose" gegründet worden.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html




(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=0&content=Melrose
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Engl. "Melrose" taucht in der Literatur um das Jahr 1630 auf.

Erstellt: 2013-03

Mentor (town) Clark County (W3)

Ob der Ort "Mentor" einen Gründer dieses Namens hatte oder ob der griechische "Mentor", der Erzieher des Sohnes von Odysseus, direkt Pate stand ist ungewiss.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=278368


N

Naples (town) Buffalo County (W3)

Naheliegend für "Naples" ist die Namensgebung durch italienische Einwanderer aus Neapel.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=278471


O

P

Palmyra (town) Jefferson County (W3)

Weder zur Stadt "Palmyra" noch zum Ort "Palmyra" gibt es einen Hinweis zur Namensgebung. Es könnte jedoch die syrischen Stadt "Palmyra" Pate gestanden haben.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=278599


Erstellt: 2015-07

Palmyra (village) Jefferson County (W3)

Weder zur Stadt "Palmyra" noch zum Ort "Palmyra" gibt es einen Hinweis zur Namensgebung. Es könnte jedoch die syrischen Stadt "Palmyra" Pate gestanden haben.

(E?)(L?) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24383


Erstellt: 2015-07

Primrose (town) Dane County (W3)

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24430

The community name taken from an old song lyric.


Erstellt: 2012-10

Q

R

Rising Sun Crawford County (W3)

Der Ort soll seinen Namen "Rising Sun" von einem Siedler namens T.H. Wilder erhalten haben, nachdem der Himmel nach zwei Wochen Regen aufklarte.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24454


Erstellt: 2010-12

S

T

Tiffany (town) Dunn County (W3)

Welcher "Tiffany" dieser Stadt ihren Namen gab wird nicht erwähnt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=278996


Erstellt: 2010-04

U

Uni Laval
L'aménagement linguistique dans Wisconsin
Langues dans Wisconsin

(E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/


(E1)(L1) http://www.tlfq.ulaval.ca/axl/amnord/wisconsin.htm

(anglais) = USA


Uni Wisconsin
Robert W. Freckmann Herbarium
Wildflowers of Wisconsin and the Great Lakes Region

(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/


(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/imagelib/index.php?target=family




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/imagelib/index.php?target=genus




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/imagelib/index.php?target=genus




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/imagelib/index.php?target=genus




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/collections/harvestparams.php




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/collections/harvestparams.php




(E?)(L?) http://wisflora.herbarium.wisc.edu/collections/harvestparams.php




V

Vinland (W3)

Die Wikinger sollen um das Jahr 1000 die Nordküste von Amerika erreicht haben und es als "Vinland" bezeichnet haben. Über die Reiseroute und den oder die Landeplätze gibt es immer wieder Diskussionen. Auch die Bezeichnung "Vinland" ist bis heute nicht abschließend geklärt. An der heutigen kanadischen Küste wird "L’Anse aux Meadows" zwischen Labrador und Neufundland als Siedlungsort der Vikinger angenommen.

Neben der Deutung von "Vinland" als "Weinland" gibt es auch die Deutung als "Grasland" mit Bezug auf altnorw. "vin" = dt. "Gras", "Wiese". Mir persönlich scheint die Interpretation als "Weideland" die naheliegenste zu sein. Immerhin hatte der Wikinger "Erich der Rote" bereits den Marketing-Einfall, das von ihm entdeckte Land als "Grönland" = dt. "Grünland" anzupreisen um Siedler zum Nachzug zu bewegen.

Der heutige Ort "Vinland" in Wisconsin hat sicherlich nichts mit dem historischen "Vinland" zu tun. Möglich wäre jedoch, dass die Namensgeber darauf Bezug nehmen wollten.

(E?)(L?) http://1jour1actu.com/2002/

02/08/2002 - Vinland, le pays qui n’a jamais existé - Monde


(E?)(L?) http://1jour1actu.com/monde/vinland_le_pays_qui_na_jamais_exist/

Vinland, le pays qui n’a jamais existé
...


(E?)(L?) http://www.damals.de/de/8/Vinland-Raetsel-geloest.html?aid=189751&cp=5&action=showDetails

Es gilt als erwiesen: Die Wikinger haben von Grönland aus 500 Jahre vor Kolumbus Amerika erreicht. Neue Forschungen bieten nun Ergebnisse zum Wikinger-Aufenthalt in Neufundland, im sagenhaften „Vinland“.

Vinland-Rätsel gelöst
...


(E2)(L1) http://www.epodunk.com/communities_wi.html

Vinland (town) Winnebago County


(E?)(L?) http://hoaxes.org/weblog/comments/the_vinland_map

The Vinland Map


(E?)(L?) http://history.howstuffworks.com/american-history/vinland.htm

Vinland


(E2)(L1) http://dictionary.reference.com/browse/Vinland

Vinland

a region in E North America variously identified as a place between Newfoundland and Virginia: visited and described by Norsemen about a.d.
...


(E?)(L?) http://www.webexhibits.org/vinland/

The Vinland Map

In the early 1960s, something called the "Vinland map" was uncovered. It became famous because it proved that Vikings came to America before Columbus. It seemed to be a map of the North Atlantic as drawn from Scandinavian discoveries between 800 and 1100 CE, well before western Europe's great Age of Exploration that began in 1400. It was announced by Yale University in the early 1960s, receiving much fanfare, and much skepticism.
...


(E3)(L1) http://www.wein-plus.de/glossar/V.htm

...
Höchstwahrscheinlich handelte es sich um die Bucht von Massachusetts an der nordatlantischen Ostküste der USA an der Stelle der heutigen Stadt Boston. Siehe auch unter USA.
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99Anse_aux_Meadows

L’Anse aux Meadows ist eine ehemalige isländisch-grönländische Siedlung auf Neufundland, die vor allem in der angelsächsischen Literatur undifferenziert Wikingern (Vikings) zugeschrieben wird. Sie liegt am nördlichsten Ende der Insel und bestand um 1000 nur wenige Jahre lang.

Der Ortsname ist eine französisch-englische Mischform wie sie häufig im östlichen Kanada vorkommt und bedeutet so viel wie „Die Bucht bei den Wiesen“ (frz. anse „Bucht“, engl. meadow „Wiese“). Der Name könnte aber auch eine Verformung des französischen L’Anse-aux-Méduses sein („Quallen-Bucht“).
...


(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Vinland

...
Der Name "Vinland" rührt von den „Weinreben“, die der deutschsprachige Ziehvater Tyrkir, der Leif Eriksson begleitete, dort gefunden haben soll. In jüngster Zeit sind Diskussionen über den Ursprung des Namens entstanden. "Vin" hat im Altnordischen zwei Bedeutungen: Mit einem Akzent auf dem "i" (also "í") bedeutet es "Wein", ohne Akzent "Weide" oder "Farm" (der Sprachwissenschaftler Einar Haugen meinte, dass die Bedeutung "Weide" im 10./11. Jahrhundert auf Island und in den meisten Teilen der nordischen Welt wahrscheinlich sehr ungebräuchlich bis unbekannt gewesen sei). Die grönländischen Siedler könnten von den grünen Weiden beeindruckt gewesen sein, im Vergleich zu dem kargen Grönlandboden. Folglich kann das Land als "Weideland" bezeichnet worden sein. Es besteht die Möglichkeit einer Umdeutung des "Weidelands" zum "Weinland", welches sich größerer Beliebtheit erfreute. Sollte sich der Name "Vinland", wie ursprünglich angenommen, von "Weinland" herleiten, könnten entweder Reben wilden nordamerikanischen Weines (dessen Trauben wohl aber mehr oder minder ungenießbar sind) die Anregung zu diesem Namen gegeben haben oder das Land wurde nach anderen wilden Beeren benannt, was vielleicht wahrscheinlicher ist, da zumindest die Grænlendingar wahrscheinlich noch nie Weinreben oder Weintrauben gesehen hatten.
...


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Vinland,_Wisconsin

Vinland is a town in Winnebago County, Wisconsin, United States. The population was 1,765 at the 2010 census. The unincorporated community of Allenville is located in the town.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Vinland
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Vinland" taucht in der Literatur um das Jahr 1770 / 1820 auf.

Erstellt: 2014-11

Viola (village) Richland County (W3)

Von den vielen Orten namens "Viola" in den USA gibt es nur für zwei einen Hinweis zur Herkunft. "Viola" in Wisconsin, US, wurde nach dem ersten hier geborenen Kind benannt. "Viola" in Kansas, US, wurde nach "Viola" in Illinois, US, benannt.

(E2)(L1) http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=24576

...
The community was named after Viola Mach, first white child born here.
...


Erstellt: 2013-04

W

Wisconsin (W3)

Der US-Bundesstaat "Wisconsin" verdankt seinen Namen den indianischen Ureinwohnern. Die ersten - französischen - Siedler übernahmen das Ojibwa-Wort "Miskwasiniing" = "Ort aus rotem Stein" für den Wisconsin-Fluss, der oft rote Erde führt. Der französische Waldläufer Jean Nicolet, der als erster Europäer 1634 die Gegend besuchte, machte daraus "Ouisconsin".

Da es in der heutigen Sprache "Ojibwe" ein Wort "wiishkoonsing" = "Ort, an dem die kleine Bisamratte lebt", gibt es auch heute noch Interpretationsproblem.

(E?)(L?) http://www.sueddeutsche.de/panorama/118/433866/text/


wikipedia - North Central English

(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_dialects_of_the_English_language


(E?)(L?) http://en.wikipedia.org/wiki/Wisconsin
"North Central English" includes North Dakota and some South Dakota, in Wisconsin, Michigan and Iowa.

X

Y

Z