Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
VA Staat Vatikanstadt, Estado de la Ciudad del Vaticano, État de la Cité du Vatican, Stato della Città del Vaticano, State of the Vatican City
Geld, Dinero, Argent, Denaro, Money

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

Sesterz (W3)

Die Römer waren Praktiker. Sie schufen Wunder der Exaktheit, etwa mit den Aquädukten, die über viele Kilometer Wasser mit geringem Gefälle von einer einsamen Quelle in die römischen Städte fliessen ließen. Aber allein schon die römischen Zahlzeichen verhinderten, dass die Römer viel zur Mathematik beitrugen. Die seltsame Art der Römer zu zählen findet man nicht nur in den Kalenderangaben, sondern auch in ihrem Geldwesen.

Der "As" war das zentrale Nominal, auf das alle anderen Geldwerte bezogen wurden. Und so bezieht sich der "Sesterz" als "semis tertius" ebenfalls auf den "As" und bedeutet dt. "halb der Dritte". Der "Sesterz" hatte also einen Wert von zwei Ganzen und von dem dritten As nur die Hälfte.

Es kommt aber noch besser. Der "Denar" als zweite große Bezugseinheit hatte den Wert 10 Asse. Die Bezeichnung "Denar" bezog sich auf lat. "deni" = dt. "zehn". D.h. der Sesterz hatte den Wert 1/4 Denar. Als der erste römische Kaiser Augustus um 23 v. Chr. das Münzwesen neu ordnete wurde der Wert des "Dinar" auf 16 Asse festgelegt. Und ein Viertel Denar war demnach 4 Asse, der neue Wert des "Sesterz". Die Bezeichnung ließ nun keine Rückschlüsse mehr auf den wahren Wert zu.

(E?)(L?) http://de.wikipedia.org/wiki/Etymologische_Liste_der_W%C3%A4hrungsnamen


Erstellt: 2014-11

T

U

V

valere (W3)

Lat. "valere" = dt. "gelten", "zur Geltung kommen", hat auch die Bedeutungen dt. "stark sein", "kräftig sein", "gesund sein", "geeignet sein", "bedeuten".

"Valere" tritt auch als Vorname auf.

Lat. "valere" findet man in aktuellen Begriffen wie:

(E?)(L?) http://ald.sbg.ac.at/ald/ald-i/index.php?id=m661&lang=de
Sprachatlas des Dolomitenladinischen und angrenzender Dialekte, 1. Teil ("Sprechender")

(E?)(L?) http://atilf.atilf.fr/gsouvay/scripts/dmfX.exe?LEX_ENTREE_INITIALES;BALISE=ETYM;BACK;;ISIS=isis_dmf2009.txt;OUVRIR_MENU=2;s=s0a1e2ad0;

49 lemmes pour 114 articles


(E?)(L?) http://atilf.atilf.fr/gsouvay/scripts/dmfX.exe?LEX_ENTREE_INITIALES;BALISE=ETYM;OUVRIR_MENU=MENU_LEXIQUE;s=s0a1e2ad0;ISIS=isis_dmf2009L.txt;s=s0a1e2ad0;;ISIS=isis_dmf2009L.txt

24 lemmes pour 104 articles


(E?)(L1) http://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/valere-uebersetzung.html


(E?)(L?) http://www.lateinseiten.de/konjugator/kon80/index.htm


(E?)(L?) http://www.wordinfo.info/unit/2262/ip:1/il:V
Word Unit: "valid-", "val-", "vale-", "-vail", "-valent", "-valence" (Latin: "valere", "to be strong", "to be well", "to be worth"; "strong"; "power", "strength"; and "fare well" ["go with strength"]).

| Ab abusu ad usum non valet consequentia | Ab actu ad posse valet illatio | ad valorem; ad val., ad v., a/v; ad valorem tax | Aeternum vale | ambivalence, ambivalency | ambivalent | avail, availed, availing | availability | available (adjective) | availably | Ave atque vale | ave atque vale | Bene vale | bioavailability | bioequivalent | bivalence | bivalent | convalesce | convalescence | convalescent | convalescently | countervail | devaluate, devalue | devaluation | electrovalence | electrovalent | equivalence | equivalency | equivalent | equivalently | evaluate | evaluation | hexavalent | hexivalence | hexivalent | invalid (IN vuh lid) | invalid (in VAL id) | invalidate | invalidation | invalidism | invalidity | invalidly | invaluable | multivalent | nanoequivalent | Non est vivere sed valere vita est | paravalent | pentavalent | prevail | prevalence | prevalence, prevalent | prevalent | prevalently | pronovalent | quadrivalence | quadrivalent | quantivalence | quantivalent | quinquevalence | quinquevalent | Quomodo vales? | Quot linguas calles, tot homines vales | septivalence | septivalent | sexivalence | sexivalent | solar energy equivalent | stasivalent | supinovalent | Testis oculatus unus plus valet quam auriti decem | tetravalence | tetravalent | trivalence | trivalent | Ultima vale | undervaluation | undervalue | univalence | univalent | uxoravalence | uxoravalent | uxorovalence | valance | Vale (singular) | vale | Valeat quantum valere potest | valediction | valedictocracy | valedictor | valedictorian | valedictory | valence, valency | valentine | Valentinian | Valete (plural) | valetudinarian | valetudinary | valiant | valid | validate | validation | validity | validly | validness | valor, valour (British) | valorize | valorous | Valiant | valorously | valorousness | valuable | valuableness | valuably | valuation | value | valueless | Vita non est vivere sed valere vita est | Vive, vale | Volo, non valeo |

(E1)(L1) http://adcs.home.xs4all.nl/woordenweb/v/valere.htm
"valere" .. "sterk zijn"

Erstellt: 2012-03

Vatikanmünzen (W3)

Die "Vatikanmünzen" waren einst echte Zahlungsmittel. Mittlerweile handelt es sich dabei um Gedenkmünzen und Sammlermünzen.

(E1)(L1) http://www.reppa.de/lexikon/


(E?)(L?) http://www.reppa.de/lex.asp?ordner=v&link=Vatikanm.htm


W

Währung von VA
Währung von Staat Vatikanstadt
Euro

Währung von VA - Staat Vatikanstadt ist "1 Euro - EUR = 100 Cent".

Erstellt: 2012-07

X

Y

Z