Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
VA Staat Vatikanstadt, Estado de la Ciudad del Vaticano, État de la Cité du Vatican, Stato della Città del Vaticano, State of the Vatican City
Suffix, Sufijo, Suffixe, Suffisso, Suffix

Hinweis

Präfixe und Suffixe sind oft keine feststehenden Eigenschaften von Etymons (wörtlich: "das Wahre"), Stammwörtern. Viele der auf dieser Seite aufgeführten Präfixe / Suffixe können in einigen Beispielen auch ans andere Wortende wandern. Ich habe die Etymons in die Kategorie aufgenommen, in der sie meines Erachtens am häufigsten zu finden sind.

Selbstverständlich können fast alle diese Etymons - gerade in deutschen Wortkombinationen - auch als Infixe auftreten.

Um dem mehrfachen Vorkommen der Etymons Rechnung zu tragen habe ich sie (weitgehend) einheitlich mit "-etymon-" gekennzeichnet.

A

-a- (W3)

Lat. "-a-" = weibliche Wortendung, wie in "Ballerina", "Primaballerina", "Prokura"

-ab- (W3)

Lat. "-ab-" = "von", "weg", "ent-", wie in "Abusus" = "Missbrauch", "übermäßiger Gebrauch"

-abel- (W3)

Lat. "-abel-" = steht als Endung bei Adjektiven, wie in "formidabel", "justiziabel", "praktikabel"

-al- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-al-" findet man sowohl bei Adjektiven: als auch bei neutralen Substantiven:

-ale- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ale-" = Endung für Substantive

-and- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-and-" = "Endung" für Substantive findet man in:

-and- (W3)

Der Suffix "-and", weist auf eine passive Bedeutung hin (entsprechend dem lateinischen Gerundiv). Personen mit dieser Endung sind in der Regel die "Leid" tragenden, wie etwa "Konfirmand" (der zu konfirmierende), der "Diplomand" (der diplomiert wird), Habilitand (der habilitiert wird), Rehabilitand (der rehabilitiert werden soll).

Im Unterschied dazu deutet der Suffix "-ant" auf eine aktive Peron hin (entsprechend dem lateinischen Partizip Präsens). So sind der "Fabrikant" (der Fabrizierende), "Musikant" (der Musizierende), "Intrigant" (der Intrigierende), "Kommunikant", "Duellant", "Emigrant", "Sympathisant" eher ausführende Charaktere.

-ant- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ant-" = Endung für Substantive und Adjektive findet man in:

-ant- (W3)

Der Suffix "-and", weist auf eine passive Bedeutung hin (entsprechend dem lateinischen Gerundiv). Personen mit dieser Endung sind in der Regel die "Leid" tragenden, wie etwa "Konfirmand" (der zu konfirmierende), der "Diplomand" (der diplomiert wird), Habilitand (der habilitiert wird), Rehabilitand (der rehabilitiert werden soll).

Im Unterschied dazu deutet der Suffix "-ant" auf eine aktive Peron hin (entsprechend dem lateinischen Partizip Präsens). So sind der "Fabrikant" (der Fabrizierende), "Musikant" (der Musizierende), "Intrigant" (der Intrigierende), "Kommunikant", "Duellant", "Emigrant", "Sympathisant" eher ausführende Charaktere.

-anz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-anz-", "-anze-" = "Endung" für Substantive findet man in:

-anze- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-anz-", "-anze-" = "Endung" für Substantive findet man in:

-ar- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ar-" = Endung für Substantive und Adjektive findet man in:

-är- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-är-" = Endung für Substantive und Adjektive findet man in:

-at (W3)

Das Suffix "-at" geht meist zurück auf die Endung lat. "-atus", die als Part. Perf. der a-Konjugation in Erscheinung tritt. Die von einem Verb abgeleiteten Substantive bezeichnen meist das Ergebnis einer Handlung, eines Vorgangs. Das "Diktat" ist das, was "diktiert" wird/wurde. "Diktat" geht zurück auf lat. "dictatum", dem Partizp Perfekt von lat. "dictare" = dt. "diktieren" = dt. "sagen", "vorsagen", "befehlen".

Beispiele sind: "Episkopat", "Pontifikat", "Primat", "Prinzipat", "Zölibat", "Derivat", "Surrogat", "Plakat"

Seinen großen Auftritt hat das Suffix "-at" in der Chemie. Etwa um das Ergebnis z.B. einer Oxidation der Säure zu bezeichnen, aus der das Salz entsteht, etwa Kaliumnitrat (KNO3) oder Kaliumpermanganat (KMnO4). Außerdem dient das Suffix "-at" zur Bezeichnung von Estern von Oxosäuren und Alkoholen ("Phosphat", "Nitrat", "Aluminat", "Acetat", "Benzoat", "Ethylat", zur Bezeichnung von Molekülverbindungen mit Nebenvalenzbindungen ("Hydrat", "Solvat", "Clathrat", "Kryptat") und zur Bezeichnung für Produkte von Prozessen ("Kristallisat", "Polymerisat", "Hydrolysat").

(E?)(L?) http://www.altphilologenverband.de/forumclassicum/pdf/FC2000-2.pdf

...
"Exponat" wird zu Recht als russ. Fehlbildung erläutert. Aber kaum statt "exponit". Bei der Bedeutung "Ausgestelltes", "Ausstellungsstück" doch eher für "*Exposit", vgl. "Depositen" sowie, starker "entlatinisiert", "Propst" zu "pro"/"praepositus", "Kompost" zu "compositum".

Vermutlich haben Konjunktive wie "Referat" ("er möge berichten"), "Dirigat" ("er soll leiten"), "Inserat" (ohne entsprechende Notiz) Pate gestanden, die ja heute ebenfalls Nomina rei actae sind: "Vorgetragenes", "Vortrag", "Vorgang/Ergebnis des Dirigierens", "Eingefügtes", "Annonce".

Außerdem könnten Lexeme auf "-at" eingewirkt haben, die, z. T. mit Bedeutungs- bzw. Bezeichnungswandel, auf (nach)antike Perfekt-Passiv-Partizipien meist zu Verben auf "-are" (doch: "Substrat" zu "substernere") zuruckgehen und/oder auf Verbalabstrakta ("-atus", "-atûs"), die häufig zugleich das Ergebnis einer Handlung/eines Vorgangs bezeichnen: "Diktat", "Mandat", "Postulat" usw., zuweilen auch neuzeitlich nach jenen Mustern gebildet worden sind: "Deputat", "Fabrikat", "Resultat", "Surrogat", "Telefonat", "Transplantat", "Zertifikat" etc.

Russ. "exponat" anstelle von "exponit" ist also wenig wahrscheinlich. - Aufstellungen dieser Art könnten ubrigens eine reizvolle Aufgabe für an Gegenwartsthemen interessierte GymnasiastInnen und Studierende sein!
...


Erstellt: 2016-04

B

C

D

-dikat- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-diz-", "-dikat-" = "verkünden" findet man in:

-diz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-diz-", "-dikat-" = "verkünden" findet man in:

-don- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-don-", "-dor-" = "schenken", "geben" findet man in:

-dor- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-don-", "-dor-" = "schenken", "geben" findet man in:

E

-ent- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ent-" = Endung für Substantive und Adjektive findet man in:

-enz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-enz-" = Endung für Substantive findet man in:

F

-fer- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-fer-" = "bringen", "tragen", "getragen" findet man in:

G

-gress- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-gress-" = "gehen" findet man in:

H

I

-ibel- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ibel-" = Endung für Adjektive findet man in:

-id- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-id-" = Endung für Adjektive findet man in:

-ie- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ie-" = Endung für Substantive findet man in:

-ieren- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ieren-" = Endung für Verben findet man in:

infoplease
Latin Roots, Prefixes, and Suffixes

(E?)(L1) http://www.infoplease.com/ipa/A0907036.html

Latin was the language spoken by the ancient Romans. As the Romans conquered most of Europe, the Latin language spread throughout the region. Over time, the Latin spoken in different areas developed into separate languages, including Italian, French, Spanish, and Portuguese. These languages are considered "sisters", as they all descended from Latin, their "mother" language.

In 1066 England was conquered by William, duke of Normandy, which is in northern France. For several hundred years after the Norman invasion, French was the language of court and polite society in England. It was during this period that many French words were borrowed into English. Linguists estimate that some 60% of our common everyday vocabulary today comes from French. Thus many Latin words came into English indirectly through French.

Many Latin words came into English directly, though, too. Monks from Rome brought religious vocabulary as well as Christianity to England beginning in the 6th century. From the Middle Ages onward many scientific, scholarly, and legal terms were borrowed from Latin.

During the 17th and 18th centuries, dictionary writers and grammarians generally felt that English was an imperfect language whereas Latin was perfect. In order to improve the language, they deliberately made up a lot of English words from Latin words. For example, "fraternity", from Latin "fraternitas", was thought to be better than the native English word "brotherhood".

Many English words and word parts can be traced back to Latin and Greek. The following table lists some common Latin roots.
...


-ion- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ion-" = Endung für Substantive findet man in:

-ität- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ität-" = Endung für Substantive findet man in:

-ium- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ium-" = Endung für Substantive findet man in:

-iv- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-iv-" = Endung für Substantive und Adjektive findet man in:

-izismus- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-izismus-" = Endung für Substantive mit nachahmender Bedeutung findet man in:

J

-jekt- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-jekt-", "-jiz-" = "werfen", "geworfen" findet man in:

-jiz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-jekt-", "-jiz-" = "werfen", "geworfen" findet man in:

-jug- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-jug-", "-junkt-" = "verbunden" findet man in:

-junkt- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-jug-", "-junkt-" = "verbunden" findet man in:

K

L

-lat- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-lat-" = "bringen", "tragen", "getragen" findet man in:

M

-mane- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-mane-" = "bleiben" findet man in:

-mine- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-mine-" = "ragen" findet man in:

N

O

-onym (W3)

Das Suffix "-nym", "-onym" geht zurück auf griech. "ónoma" = dt. "Name".

Beispiele für das Vorkommen des Suffix sind

(E1)(L1) http://www.visualthesaurus.com/cm/wc/whats-in-a-nym/

What's in a -Nym?

May 8, 2013
By Mike Pope
...


Erstellt: 2014-08

-or- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-or-" = Endung für Substantive findet man in:

P

-plex- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-plex-", "-plik-", "-pliz-" = "beugen", "falten", "Geflecht" findet man in:

-plik- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-plex-", "-plik-", "-pliz-" = "beugen", "falten", "Geflecht" findet man in:

-pliz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-plex-", "-plik-", "-pliz-" = "beugen", "falten", "Geflecht" findet man in:

Q

-quir- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-quir-", "-quis-" = "suchen" findet man in:

-quis- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-quir-", "-quis-" = "suchen" findet man in:

R

-rump- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-rump-", "-rupt-" = "reißen", "zerrissen" findet man in:

-rupt- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-rump-", "-rupt-" = "reißen", "zerrissen" findet man in:

S

-sist- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-sist-" = "stellen" findet man in:

-solu- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-solu-", "-solv-" = "lösen", "ablösen" findet man in:

-solv- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-solu-", "-solv-" = "lösen", "ablösen" findet man in:

-spek- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-spek-", "-spekt-", "-spiz-" = "sehen", "beobachten", "blicken" findet man in:

-spekt- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-spek-", "-spekt-", "-spiz-" = "sehen", "beobachten", "blicken" findet man in:

-spiz- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-spek-", "-spekt-", "-spiz-" = "sehen", "beobachten", "blicken" findet man in:

-sul- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-sul-", "-sult-" = "beraten" findet man in:

-sult- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-sul-", "-sult-" = "beraten" findet man in:

T

U

-um- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-um-" = Endung für Substantive findet man in:

Uni Toronto
Dictionnaire général (1890-1900)
Suffixes latins

(E1)(L1) http://www.chass.utoronto.ca/epc/langueXIX/dg/


(E?)(L?) http://www.chass.utoronto.ca/epc/langueXIX/dg/09_t1-3.htm
DÉRIVATION NOMINALE
1. -- Dérivations vocaliques. 2. -- Dérivations avec une consonne simple. 3. -- Dérivations avec consonne double. 4. -- Dérivations avec un groupe de consonnes. DÉRIVATION VERBALE

(E?)(L1) http://www.chass.utoronto.ca/epc/langueXIX/dg/10_t1-4.htm
FORMATION SAVANTE LATINE

V

-ven- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ven-", "-vent-" = "kommen", "gekommen" findet man in:

-vent- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-ven-", "-vent-" = "kommen", "gekommen" findet man in:

-verg- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-verg-" = "neigen" findet man in:

W

X

Y

Z

-zed- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-zed-", "-zess-" = "weichen", "sich entfernen", "gehen" findet man in:

-zend- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-zend-" = "steigen" findet man in:

-zess- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-zed-", "-zess-" = "weichen", "sich entfernen", "gehen" findet man in:

-zept- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-zept-", "-zip-" = "nehmen", "genommen" findet man in:

-zip- (W3)

Das Präfix / Suffix lat. "-zept-", "-zip-" = "nehmen", "genommen" findet man in: